Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Fantasy Filmfest Nights 2013  (Gelesen 10827 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.262
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #75 am: 27. Februar 2013, 12:54:48 »
Das wird knapp für mich dann :/
Hatte nicht auf dem Schirm, dass es 13h schon losgeht...

Schade, dass Collection schon am Samstag läuft, sonst hätten wir zwischendrin was essen und trinken gehen können :uglylol:

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #76 am: 27. Februar 2013, 14:14:16 »
@Sascha:  :thumb:
@Matze: FRESSE das ist DAS Highlight!!!  :D

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.309
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #77 am: 27. Februar 2013, 15:57:05 »
Ist Collection die Fortsetzung von Collector?? Ach, du Scheisse! Dann nehm ich mir Samstag 'nen Buch zum lesen mit wenn der kommt.

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.262
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #78 am: 27. Februar 2013, 17:59:59 »
Eben etwas über die Filme informiert.

Also die ersten beiden sehen so lala aus könnten aber gut werden.
John dies at the end sieht gut aus, könnte aber auch schlecht werden.
Und ABCs of Death könnte die Schlachtplatte des Wochenendes werden. Trailer sah fett aus und das Konzept ist nicht ganz neu aber cool.
Zu Kitamuras No one lives findet man keinen Trailer.

Dann schaun wir mal :)

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #79 am: 28. Februar 2013, 11:32:29 »
Ich hab keine Trailer gesehen und lasse mich KOMPLETT überraschen!  :D :thumb:

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #80 am: 06. März 2013, 16:54:29 »
Noch 3 Tage!!! Die Vorfreude ist schon wieder RIESIG!  :pidu:

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.008
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #81 am: 07. März 2013, 22:15:12 »
Übermorgen geht's los, Bitches!

Ich bin sehr gespannt. Hab mir keinen einzigen Trailer angesehen und freu mich auf 10x Sprung ins kalte Wasser :D

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.008
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #82 am: 08. März 2013, 19:38:29 »
Noch 16 Stunden, Jungs. Freu mich auf euch. :)

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.008
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #83 am: 09. März 2013, 13:49:02 »
So, sitzen im Saal. Gleich geht's los.

Btw. wurde das Kino renoviert. Neue Sitze, neuer Teppich. War auch bitter nötig.

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.327
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #84 am: 09. März 2013, 14:53:39 »
So, sitzen im Saal. Gleich geht's los.

Btw. wurde das Kino renoviert. Neue Sitze, neuer Teppich. War auch bitter nötig.
Na dann bin ich mal gespannt.
Viel Spaß, Jungs!

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.309
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #85 am: 10. März 2013, 09:13:34 »
FFN Day 1

American Mary :d2:
Sehr ungewöhnliche Thematik und eine Spitzen-Darstellerin!
Das Ende flacht zwar etwas ab - aber trotz der Tatsache das es für mich wohl eher ein One-Timer ist durchaus sehenswert.
Tobi könnte / sollte zum Beispiel mal 'nen Blick riskieren

Citadel :d3:
Das dürfte was für Pat sein, dem auch Heartless gefiel - denn der Film ist ein 1:1 RipOff von selbigem der aber über weite Strecken wie "gewollt aber nicht gekonnt" wirkt

The Seasoning House :d3:
Starker Tobak mit ordentlich Rape und einiges an Revenge, aber trotz der Tatsache das der Film von 'nem Buddy von Neil Marshall (der am Ende übrigens ein Cameo hat :biggrin: ) stammt und Sean Pertwee konnte mich der Film leider nicht so ganz begeistern. Das lag aber auch stark daran, das der Film gegen Ende immer unglaubwürdige wurde.
Schade.

Stoker :d2:
Da hatte ich einen "Tree of Life"-Moment: Wunderschön gefilmt wirkt der Film koreanisch ohne es zu sein. Aber was im Endeffekt die Aussage von dem Film sein soll? Keine Ahnung. Das Ganze lässt mich etwas ratlos zurück. Dennoch nicht schlecht.

The Collection :d3:
Da war mir klar, das der Film nach dem Collector eigentlich nur :d5: werden kann - aber Nö: Durchaus ein solider netter Slasher. Kein Highlight, keine Enttäuschung. War okay.

Alles in allem ist mein Fazit für den ersten Tag eher durchschnittlich, aber ohne wirklichen Totalausfall.
 

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #86 am: 11. März 2013, 09:21:46 »
War wie imer ein cooles Wochenende, mit coolen Leuten! :thumb:

Meine Filmbewertungen und Kurzkommentare poste ich die Tage und EIN (für mehr reicht die Zeit einfach nicht) Review liefere ich definitiv ab. Leider war bei 10 Filmen kein einziger RICHTIGER Knaller dabei... :|

Ach ja, zwei Bilder haben wir geknipst...

(klick zum vergrößern)


Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.008
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #87 am: 11. März 2013, 09:50:36 »
Ja, war etwas durchwachsen. Aber trotz fehlendem Knaller waren zumindest 3 Filme dabei, die in die Sammlung wandern werden (Stoker, John Dies at the End, No One Lives).

Aber das Event zählt.  :biggrin:

Leider ist das Bild im Saal etwas finster und unscharf geworden. Aber Hauptsache, man erkennt uns.  :D


Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.092
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #88 am: 11. März 2013, 09:56:12 »
Aaaah Matze hat noch die Reinhold Messner Gedächtnislocken im Gesicht :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.008
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #89 am: 11. März 2013, 11:57:47 »
Mein Senf:

- American Mary
Angehende Chirurgin flickt aus Geldnot einen übel zugerichteten Kerl in einem Stripclub zusammen. Ihre "Fähigkeiten" sprechen sich herum, und schon bald treten obskure Gestalten aus der Body-Mod-Szene an sie heran, die sich operieren lassen wollen. Als ein Tutor fälschlicherweise annimmt, sie sei ein leichtes Mädchen, ergeht es ihr ziemlich übel. Das sorgt für Groll. Und ihre Tätigkeiten drohen ebenfalls, sie einzuholen.
Ganz ordentlicher... Thriller? Obskure Club- und Szene-Atmo, Kathy ist rattenscharf, und die ein oder andere humoristische Note gibt es auch.

- Citadel
Die schwangere Frau eines Frodo-Lookalikes wird von dämonischen Hoodies im Hausflur umgebracht, und er kann nicht eingreifen, weil der Aufzug just in diesem Moment nicht so will. Daraufhin entwickelt er eine ausgewachsene Agoraphobie, was eigentlich keinen Sinn macht, da sie ja im Haus angegriffen wurde. Verängst und weinerlich verbarrikadiert er sich mit dem ewig heulenden Baby in der Ecke, der Busfahrer kutschiert seinen leeren Bus nicht bis ins Viertel, ein resoluter Priester weiß, was los ist, und alles wirkt so schrecklich konstruiert und albern, dass einzig die trostlose Atmo punkten kann. In Schottland scheinen ganze Städte menschenleer zu sein...

- The Seasoning House
Balkan 1996. Plündernde Söldner, ein Hurenhaus, betrieben von einem menschenverachtenden kranken Pimp, ein taubstummes Mädel, welches dort für die eingesperrten Frauen sorgen soll (auf H setzen, bevor die Freier kommen, die Eimer leeren etc.). Fing trostlos und kompromisslos an und hätte sich zu einem 1A-Terrorfilm entwickeln können, wäre er gegen Ende nicht in Richtung Verfolgungsfilm ins Unrealistische abgekippt. Verlor so leider etwas an Glaubwürdigkeit. Ansonsten stark gespielt und teils ziemlich hart.

- Stoker
Chan-wook Park ist in jedem Bild zu spüren. Er ist seinem Stil konsequent treu geblieben, weswegen sich der Film durchaus koreanisch anfühlt. Die Bilder, selbst die Kleidung der Darsteller, alles passt. Einzig die Darsteller selbst zerstören diesen Eindruck - was aber nicht negativ gemeint ist, denn sie sind ausgesprochen gut. Klassisch anmutender Thriller über Verlust, Unschuld und Verführung, gefilmt in wunderschönen Bildern, mit einer grandios trotzigen Mia Wasikowska und einem charismatischen Matthew Goode.

- The Collection
Teil 1 fand ich ja nicht so prickelnd. teil 2 war dann deutlich unterhaltsamer. Eine Art großformatiger Saw, in dem der Killer auch selbst Hand anlegt. Wie er allerdings im Alleingang die teils gigantischen "Fallen" errichtet hat, ist mir schleierhaft. Unterhaltsame Splatts, ein nettes Final Girl, und natürlich genretypisch ein strunzdoofes "Kommando" mit posenden Nichtskönnern mit pseudocoolen Namen.

- The Bay
Auch wenn sich die Found-Footage-Welle bald totgelaufen hat (wenn es nicht sogar schon so weit ist), war der Film über einen Biohazard in einer kleinen Küstenstadt durchaus solide und gut umgesetzt.

- Painless
Recht trostloser Film über schmerzunempfindliche Kinder in einem katalonischen Dorf, die in den 30ern in eine Anstalt gesperrt werden. In der Gegenwart wird ein an Krebs erkrankter Mann, der dringend eine Knochenmarksspende benötigt, nach und nach mit der Vergangenheit und seinen Wurzeln konfrontiert. Mir persönlich hätte es besser gefallen, wenn sich der Film ausschließlich auf die Vergangenheit konzentriert hätte. So fand ich das Ende dann etwas unbefriedigend und die lange aufgebaute Geschichte nicht befriedigend aufgelöst.

- John Dies at the End
Definitiv der unterhaltsamste Film der Nights. Irgendwie eine abgefahrene Mischung aus Dellamorte Dellamore, Naked Lunch und Per Anhalter durch die Galaxis. Einige grandiose Ideen ("Buy a Bratwurst"), teils zum Brüllen komisch, aber auf jeden Fall erfrischend.

- The ABCs of Death
Künstlerische Freiheit ist nicht immer ein Segen. Zwar ist die Idee, 26 Regisseure zu je einem Buchstaben ihr Ding machen zu lassen, cool... aber einige ergehen sich dann in verkopfte oder auch völlig absurde filmische Auswürfe. Einige Segmente waren durchaus solide, andere grottig bis einfach nur blöde.

- No One Lives
Kitamura rettete dann den Tag. Wenn sich eine kriminelle Kleinstadtsippe Opfer sucht, sollte sie sich nicht mit dem Falschen anlegen. Raub und Entführung sorgen für blutige Ergebnisse, wenn der Entführte ein routinierter Psychopath ist. Luke Ewans ist eine coole Sau und dreht den Spieß hier gepflegt um, dass die Schwarte kracht. Die FSK wird ihren Spaß damit haben. Und  Adelaide Clemens finde ich mit ihrer trotzig-spröden Art irgendwie ziemlich ansprechend. Packender und nicht familienfreundlicher "Jagdfilm" erster Kajüte.
« Letzte Änderung: 11. März 2013, 12:50:26 von nemesis »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.092
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #90 am: 11. März 2013, 12:01:06 »
Hm, immerhin 3 die mich jetz noch jucken :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.327
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #91 am: 11. März 2013, 12:17:38 »
Aaaah Matze hat noch die Reinhold Messner Gedächtnislocken im Gesicht :D
Und an seiner Stelle, würd ich das auch so lassen. Wie gesagt, sieht ziemlich cool aus. Nicht jedem steht so ein kurzer Vollbart.
Was sagt eigentlich deine Freundin dazu? :)

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.327
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #92 am: 11. März 2013, 12:21:36 »
Die "The ABCs of Death" hab ich aber noch nicht aufgegeben. Tobi hatte ja schon Beiträge gepostet, die nicht für den Film ausgewählt wurden. Davon waren einige richtig gut. Ich denke schon, dass da noch einiges unterhaltsames dabei ist.

Was meint ihr, hat "John Dies At The End" das Potential eines "Bubba Ho-Tep", der von mal zu mal steigt und steigt und steigt?

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.008
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #93 am: 11. März 2013, 12:24:25 »
Dazu fehlt ihm imo die melancholische Note. Aber durch seine teils lyncheske Note ist das für mich auf jeden Fall kein One-Timer.

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.327
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #94 am: 11. März 2013, 12:26:30 »
Dazu fehlt ihm imo die melancholische Note. Aber durch seine teils lyncheske Note ist das für mich auf jeden Fall kein One-Timer.
Das klingt schon mal interessant. Auch wenn der Trailer mich nicht umgehauen hat, bin ich echt gespannt auf das Teil.
Der Kitamura hört sich jetzt auch nicht schlecht an.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #95 am: 11. März 2013, 12:38:31 »

- The Collector
Teil 1 fand ich ja nicht so prickelnd. teil 2 war dann deutlich unterhaltsamer. Eine Art großformatiger Saw, in dem der Killer auch selbst Hand anlegt. Wie er allerdings im Alleingang die teils gigantischen "Fallen" errichtet hat, ist mir schleierhaft. Unterhaltsame Splatts, ein nettes Final Girl, und natürlich genretypisch ein strunzdoofes "Kommando" mit posenden Nichtskönnern mit pseudocoolen Namen.
The Collection... ;)

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.008
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #96 am: 11. März 2013, 12:46:44 »
Ach ficken...

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.471
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #97 am: 11. März 2013, 13:01:40 »
Ja, schön war's. Im Großen und Ganzen kann ich mich Pierres Meinung anschließen. Filmisch war es dieses Mal allerdings sehr durchwachsen. Nur drei der Filme fand ich richtig gut (Stoker, John Dies at the End & No One Lives), nur zwei davon würde ich mir kaufen (JDATE & NOL). Der ganze Rest war bestenfalls Mittelmaß. Im Vergleich zu beispielsweise 2011 sehr schwach.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.309
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #98 am: 11. März 2013, 13:18:55 »
FFFN Day 2

The Bay :d3:
Netter Öko-Found-Footag-Film von Barry Levinson. Kann man sich durchaus mal anschauen, allerdings hatte ich deutlich mehr erwartet.

Painless :d2:
Auch wenn ich nicht genau sagen kann woran es liegt - aber der Film hat was. Optisch und Inhaltlich wirklich Top, wenn auch eher ungewöhnlich

John Dies at the End :d1:
Soviel Comedy und abgedrehten Wahnsinn hatte ich null erwartet :lol: Doch, der Film roggert ganz ordentlich, wenn er auch ein klein wenig Längen hat

The ABC's of Death :d4:
26 Kurzfilme von denen gerade mal 4 für mich gut waren. Der recht schwankte zwischen "Gut, aber One-Timer" über "Okay" bis zu "Theatre Bizarre Niveau".
Einmal sehen und vergessen.

No One Lives :d1:
Kompromisslos geiler Slasher. Wird gekauft - aber sowas von :!.

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.262
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2013
« Antwort #99 am: 11. März 2013, 13:59:06 »
Aaaah Matze hat noch die Reinhold Messner Gedächtnislocken im Gesicht :D
Und an seiner Stelle, würd ich das auch so lassen. Wie gesagt, sieht ziemlich cool aus. Nicht jedem steht so ein kurzer Vollbart.
Was sagt eigentlich deine Freundin dazu? :)

:D

Die? Findets total cool, will mich nimmer ohne :biggrin:

Zu den Filmen schreib ich noch paar Takte. Leider kein Reisser dabei gewesen sondern viel Durchschnitt.
Cool wars aber natürlich trotzdem wie immer :D

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.068 Sekunden mit 30 Abfragen.