Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: TCs Buchregal - Der Gifune Thread, Blutiges Früjahr und andere...  (Gelesen 2864 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.874
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:TCs Buchregal - Der Gifune Thread, Blutiges Früjahr und andere...
« Antwort #25 am: 11. August 2018, 22:43:44 »
Ich muss da auch mal weiter machen. Ich war eben kurz der Meinung noch gar keinen Gifune gelesen zu haben. Dann bin ich von zwei Büchern die Inhaltsangaben durchgegangen und das kam mir doch sehr bekannt vor - Tatsache, die beiden (Bleeding Season & Children of Chaos) habe ich schon gelesen. Noch nicht mal sooo lange her, mein Gedächtnis mal wieder... :D

Hab' Savages, The Rain Dancers und Saying Uncle eben mal für den Kindle geklickt. Die klingen super, vielleicht schaffe ich die im Urlaub (Ende September). Von Teufelsatem und Finstere Nacht scheint es die englischen digitalen Versionen im dt. Amazon gerade nicht zu geben, sonst hätte ich die beiden auch noch dazu genommen.
« Letzte Änderung: 11. August 2018, 23:17:26 von Bloodsurfer »

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.773
    • Show only replies by Thomas Covenant
    • Profil anzeigen
Antw:TCs Buchregal - Der Gifune Thread, Blutiges Früjahr und andere...
« Antwort #26 am: 12. August 2018, 07:32:16 »
Blutiges Frühjahr, Kinder des Chaos und dann Savages, in der Rheihenfolge wäre ein guter Einstieg Marco.
Alle anderen dann noch hinterher.
« Letzte Änderung: 12. August 2018, 09:41:44 von Thomas Covenant »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 77.429
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:TCs Buchregal - Der Gifune Thread, Blutiges Früjahr und andere...
« Antwort #27 am: 12. August 2018, 08:56:32 »
ok danke, zieh ich mir mal aufn Tolino
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.874
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:TCs Buchregal - Der Gifune Thread, Blutiges Früjahr und andere...
« Antwort #28 am: 22. April 2019, 13:53:01 »
SAG ONKEL

Dieses Buch ist mehr eine Novelle als Roman. Trotzdem sehr gut. Sehr fein ausgearbeitete CoA Story um zwei Freunde dessen eine Schwester vergewaltigt wird.  Der Onkel auf den sich das Buch bezieht ist der Ersatzvater des einen Jungen. Dieser ist ein Gangster der das Ding dann regelt und zum Ende der Kindheit führt. Sehr starke erstklassige und ruhig erzählte Story.

Das habe ich in den letzten Tagen gelesen. Ist im Grunde gut geschrieben und tatsächlich auch sehr fesselnd, aber doch deutlich kürzer als erwartet. War ganz schön überrascht, als ich bei ca. 67% Lesefortschritt plötzlich schon am Ende war. Danach kommt tatsächlich nur noch Werbung. Und die Geschichte fühlte sich für mich nicht ganz vollständig an, emotional fehlte mir da irgendwie noch was, eine Art Abschluss.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.874
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Savages

Gifune neueste deutsche Veröffentlichung überrascht. Mit Savages liefert er einen sehr linear erzählten Slasher ab.
Geradezu filmisch erzählt er von einer Gruppe Freunde die durch einen Sturm mit ihrem Segelschiff untergehen und auf einer Insel angespült werden,die es gar nicht geben sollten. Der Überlebenskampf wird hart und man richtet sich auf einen langen Aufenthalt ein. Doch als sie den abgetrennten Fuss eines vermissten Freundes finden dämmert ihnen langsam das sie nicht allein auf der Insel sein könnten.

Die Gruppe weist die klassichen Stereotypen auf. Alpha,Denker, dicker Wichtigtuer, blödes Babe etc.
Doch Gifune gibt den Figuren eine erstaunliche Tiefe und macht sie geradezu plastisch lebendig.
So straight hat Gifune seine Leser noch nie an die Hand genommen, stilistisch fehlt hier seine tiefe Schreibe die einem Grausen macht. Hier legt er eine tolle Blaupause für einen Horrorfilm ab. Es splattert und rollert wie man es von ihm nicht kennt. Und trotz des eher klassichen Sujets und den Stereotypen des Slasherfilms wird das Buch zu einem Pageturner und treibt einen von Seite zu Seite. Die Dezimierungen der Überlebenden werden brutalst und farbenfroh ausgebreitet und die Action mit dem Bösen auf der Insel treibend geschildert.

Das Buch ist reines Kopfkino und sehr gute Unterhaltung, beweist wie wandlungsfähig Gifune doch ist.
Es ist so als wolle er beweisen ich kann auch Laymon,Keene usw.

Klare Empfehlung und mit 300 Seiten sowas wie ein Gourmetburger mit Southern Fries creamy and cheasy Sauce on top.

https://www.amazon.de/Savages-Horror-Greg-F-Gifune/dp/9995756420/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1511078315&sr=8-1&keywords=greg+gifune

Greg Gifune: Savages

Bisher ca. ein Drittel gelesen. Hat mich noch nicht so ganz am Haken. Könnte etwas spannender sein. Gibt auch wenige Sympathen in der gestrandeten Truppe.

Die zweite Hälfte wurde dann doch noch deutlich stärker und spannender. Die Verweise auf Unit 731 haben mir dann auch recht gut gefallen, das taugt als Referenz meistens. Konnte man schon gut lesen.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 77.429
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Bei 731 werd ich hellhörig, kannst das mal kurz etwas vertiefen Bloody?
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.874
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Ja, aber ich verspoiler das Mal zur Sicherheit (kann man m.E. aber ruhig lesen):

(click to show/hide)

Das hätte jetzt auch alle möglichen anderen Hintergründe haben können, aber in dieser Kombi hat es mir doch recht gut gefallen.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 77.429
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Ok cool, muss ich doch auch mal angehen - danke
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.874
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
In den letzten beiden Tagen habe ich nun auch Rain Dancers gelesen. Damit erstmal den letzten der Romane abgehakt, die ich in einem Schwung vor ein paar Monaten geklickt hatte. Ich muss mir bald wieder Nachschub besorgen, den Gifunes Art zu schreiben gefällt mir so langsam immer besser.
Rain Dancers ist sehr kurz, ich habe insgesamt keine zwei Stunden dafür gebraucht. Die Handlung spielt sich an einem einzigen Abend ab und hält von Anfang an die Spannung sehr, sehr hoch und die Atmosphäre wieder so dicht, dass man sie problemlos schneiden könnte.
Es geht um ein Pärchen, das nach dem Tod des Vaters der Frau kurzzeitig in ihren Heimatort zurückkehrt, um das alte Elternhaus zum Verkauf vorzubereiten. Es ist eine sehr regnerische und stürmische Nacht und plötzlich steht ein alter Besucher unangekündigt vor der Tür. Angeblich ist das ein alter Bekannter der Frau, ein Freund der Familie, doch zunächst kann sie sich gar nicht an ihn erinnern. Dieser Besucher verhält sich zutiefst merkwürdig, man wird ihm gegenüber immer misstrauischer und vorsichtiger und die Situation eskaliert immer weiter, während immer mehr von der düsteren Vergangenheit ans Licht kommt.
Ein sehr guter Tipp als kleiner Happen für zwischendurch.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 29 Abfragen.