Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Essen&Trinken  (Gelesen 2331 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.436
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Essen&Trinken
« am: 10. Oktober 2012, 12:03:14 »
Hi Folks,

schön Nudeln Bolognese isst man ja immer wieder...

Früher haben wir öfter auf Maggi oder Knorr Fix Tüten zurückgegriffen.
Geht schnell, schmeckt....okay. Aber nicht wie eine Bolognese.
Mit der Zeit hängen einem diese Fix-Tüten dann wirklich zum Hals raus.

Mittlerweile machen wir die Bolognese selbst, schmeckt auch gut, ist aber durchaus zeitintensiv.

Ich wollte mal gerne fertige Sauce aus dem Glas testen. Ein Kumpel meinte, das man die teilweise gut essen kann.

Ich hatte vor langer Zeit mal "Nudel Up" von Birkel probiert, das hat Scheisse geschmeckt...
Laut Stiftung Warentest sind die besten Saucen "Barilla Bolognese" und "Miracoli Spezialität: Bolognese mit Fleisch" ... zweiteres sagt es aber schon: Die Miracoli-Bolo aus dem Glas ist schon mit Fleisch, das will ich auch net.

Ne leckere Bolo-Nudelsauce, die man dann einfach über das gebratene Hack tut...
Habt ihr Erfahrungen?
« Letzte Änderung: 26. November 2012, 19:18:37 von Crash_Kid_One »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.159
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2012, 12:15:10 »
Also ich mach eigentlich immer selber, und finde das auch absolut net zeitintensiv - aber klar gehts schneller wenn man n Glas nimmt ;) ab und an nehme ich mal eins, für auf die Schnelle... mir schmecken da eigentlich die von Barilla am besten. Bolognese musst ja net nehmen, da is immer Fleesch drin - aber die andren Saucen einfach mit Hack mixen geht ja ooch!

Was ich fast nur noch im Glas hol, weil mir zu actig is Pesto Verde. Da schmecken allerdings die Marken nicht so gut wie die Nonames aus den Discountern! Außerdem is in denen oft kein Knofi drin, was die Arbeit am nexten Tag doch erleichtert.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.436
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2012, 12:19:52 »
Wenn man Bolognese selbst macht muss die ja möglichst imme lange köcheln ... ich knall da immer nen Lorbeerblatt mit rein, hab auch schon rumexperimentiert, damit es noch besser schmeckt...

Aber wenns schnell gehen soll hab ich einfach keinen Bock mehr auf das Fix-Pulver.

Also von Barilla würdest du so auch sagen? Ach, da ist auch schon Fleisch drin?? Aber sicher wenig, also lieber mit Hack strecken?

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2012, 12:34:45 »
Also solltest du mal Bock auf eine Fleischlose Variante Bock haben, es gibt beim Netto von der Marke BioBio (glaube ich) fertige Tofu-Bolognese-Soße, die schmeckt echt gut und meine Freundin schwärmt regelmäßig davon, obwohl Sie eigentlich auch lieber Fleisch isst!

Ansonsten kann cih dir als Veganer da leider auch nicht weiterhelfen.  :lol:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.159
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2012, 12:37:55 »
Jo da is normal auch etwas Hack drin - aber viieeeeel zu wenig! Strecken würd ich immer.

Ich weiß nicht was Du hast, meine Bolognese steht in 20 Minutten aufm Tisch :D ich tipp gleich ma wie ich das so mache :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.436
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2012, 12:38:16 »
Also solltest du mal Bock auf eine Fleischlose Variante Bock haben, es gibt beim Netto von der Marke BioBio (glaube ich) fertige Tofu-Bolognese-Soße, die schmeckt echt gut und meine Freundin schwärmt regelmäßig davon, obwohl Sie eigentlich auch lieber Fleisch isst!

Ansonsten kann cih dir als Veganer da leider auch nicht weiterhelfen.  :lol:

Die wurde meine ich auch ziemlich gut getestet.
Müsste ich mich mal ran trauen :lol:

@Maggo - Na dann tipsel mal :D

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.159
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2012, 12:39:09 »
Meine Schwiegermutter machte mal testweise ne Bolognese mit Tofu und keiner schmeckte den Unterschied, glaub ich also glatt.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.159
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2012, 13:01:28 »
Alsoooo folgendermaßen - ich mach für uns zwei immer diese Menge. Da bleibt noch fürn nexten Tag was über - also bei Bedarf nach unten anpassen ;)

1 große Zwiebel oder 2 kleinere hacken (ich hau die in nen Hacker) mit einer oder zwei Knobizehen. 500 Gramm gemischtes oder reines Rinderhack (nehm ich lieber weil weniger Fett) ohne Öl oder dergleichen in nem Top anbraten. Nicht ganz hochdrehen, dann brennt auch nix an. Das Fleisch mit etwas Salz und Pfeffer sowie Paprika würzen - dann Zwiebeln und Knobi dazugeben. So spart man sich schonmal den Einsatz von Öl/Butter/... beim anbraten, weil das Fett im Fleisch normal völligst ausreicht ;) beim anbraten einfach noch 2-3 Esslöffel Tomatenmark dazugeben und mit anschwitzen. Dann hierzu zwei Päckchen passierte Tomaten (ich nehm ohne Stücke) geben, mit Oregano und Thymian würzen - etwas aufkochen lassen. Hierzu etwas Gemüsebrühe geben, allerdings nicht mit Wasser! Nur das Pulver, wenns zu dick wird oder so kann man immer noch Wasser nachgeben. Das Ganze eventuell nochmal mit Pfeffer und Paprika nachwürzen - ich gebe gern noch etwas kleingehackten Basilikum dazu, is aber kein Muss. Anstatt der Brühe KANN man klar kleingeschnittenes Suppengrün nehmen, aber das wäre dann wieder zeitlich intensiv ;) nebenbei die Nudeln kochen, und voila is die Schose in kürzester Zeit fertig. Da muss nix mehr groß aufgekocht werden oder so. Wenn man mit der Brühe zu vorsichtig war, kann man mit Salz nachwürzen.

Ich persönlich gebe immer noch, direkt vor den Tomaten, etwas Rotwein mit rein, und lass den kurz anschwitzen - gibt gut Geschmack. Wenn ich grad keinen da hab, bleibt er weg.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.720
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2012, 13:07:42 »
Bolognese nehm ich fast nie. Aber Sossentechnisch bin ich mit Barilla und Bertolli immer ganz gut gefahren.
Scala finde ich auch klasse. Da mach ich mir immer einfach Pepperonata warum und vermisch das mit Nudeln. Göttlich !!! :sabber:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.159
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2012, 13:08:33 »
Stimmt, Bertolli sind auch nicht übel! Bolognese und Chili con Carne... könnt ich mich reinsetzen
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.720
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #10 am: 10. Oktober 2012, 13:12:41 »
Hat eigentlich mal jemand diese massiv überteuerte Sosse probiert die es gibt? Ich mein Bernauer oder so? Sind immer Winzgläser und dafür nicht mal billig.

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.768
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #11 am: 10. Oktober 2012, 13:13:37 »
Die von Barilla und dann noch frische Tomaten rein.
Oder wenn ihr nen ital. Supermarkt in der Nähe habt, die haben auch eine, die schmeckt echt gut. Auf den Namen komm ich aber grad nicht. Was idalienisches halt ;)

Online Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.436
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #12 am: 10. Oktober 2012, 13:13:50 »
Ok, danke für die Tips und das Rezept :)
Rezept-technisch mach ich das ja ähnlich, also Zwiebel, Hack, Tomatenmark, passierte Tomaten, Salz/Pfeffer, Oregano, Basilikum ...

müsste das dann halt mal wirklich noch mit Knofi, Brühe und evtl. Rotwein versuchen.

Rotwein ist ja eh so ein Geheimtip. Ich mag keinen Wein, deshalb hab ich mich immer davor gewehrt.
Aber mein Dad macht seit kurzem seine Soße beim Gulasch auch mit Rotwein (hat den Tip von nem Arbeitskollegen bekommen), und die schmeckt seitdem deutlich leckerer!

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.720
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #13 am: 10. Oktober 2012, 13:15:44 »
Rotwein ist ja eh so ein Geheimtip. Ich mag keinen Wein, deshalb hab ich mich immer davor gewehrt.
Aber mein Dad macht seit kurzem seine Soße beim Gulasch auch mit Rotwein (hat den Tip von nem Arbeitskollegen bekommen), und die schmeckt seitdem deutlich leckerer!

Bei Wein tue ich mich auch schwer. Ausser Portwein mag ich gar keinen Wein. Ausser wenn er mit Wasser oder Cola vermischt ist :D

In der letzten Zeit esse ich echt wieder deutlich mehr Nudeln. Die kann man aber auch immer super varieren: Mit Gorgonzola-Sauce, mit Spinat und Käse, mit Paniermehl *yami*

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.768
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #14 am: 10. Oktober 2012, 13:17:30 »
Frische Tomaten kommen da noch intensiver. Und wenn der Wein verkocht, ist das ja wieder ganz anders als frisch aus der Flasche  :)

Wein mit Wasser verdünnt.... Himmel  :new_shocked:
Mit Cola ok, wenn ich schon viel drin hab geht das aber Wasser.... Sascha !  :new_Eyecrazy:

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.720
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #15 am: 10. Oktober 2012, 13:21:14 »
Mit Cola ok, wenn ich schon viel drin hab geht das aber Wasser.... Sascha !  :new_Eyecrazy:

A jo - frischer Weisswein aufgefüllt mit kaltem Mineralwasser ist doch echt nicht schlecht. Im Endeffekt ja auch nix anderes wie 'ne Schorle.

Aber Respekt, Olli!!!! Die meisten wollen mich immer schlagen, weil ich Alk mit Cola mische - dich stört mehr, das ich was mit Wasser mische :D :p Das hatte ich auch noch nie :banana: :) :biggrin:

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.768
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #16 am: 10. Oktober 2012, 13:25:41 »
Weisswein mit Wasser... ok, wenn es denn sein muß ;)

Aber Rotwein mit Wasser... büüärgh  :D

Ich misch auch Äppelwoi mit Cola ab und an. Panzersprit eben und auch Whisky und manchmal den Rotwein, wenn er pur nicht schmeckt aber trotzdem rein muß  :twisted:

Nur diese Wasserverdünnerei, die mag ich gar nicht

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.159
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #17 am: 10. Oktober 2012, 13:30:29 »
Hiermit lege ich meine Hand dafür ins Feuer, dass man den Wein nicht rausschmeckt!!! ;) Man soll den NICHT ins fertige Sösschen kippen, sondern beim Fleischanbraten schön dazugeben und verkochen lassen.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.436
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #18 am: 10. Oktober 2012, 13:37:51 »
Eine Frage hätt ich noch zu den Fertigsaucen:

Die Barilla hat 400g Inhalt, reicht das dann locker für 2 Personen?
Bzw. wieviel Hack geb ich noch dazu, am besten 250 Gramm?

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.768
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #19 am: 10. Oktober 2012, 13:39:40 »
Ist ja wie bei Essig, Balsamicosaucen oder so. Wenn man die richtig aufkochen lässt, tränen einem die Augen und danach ist alles gut  ;)

400g reichen locker aber ich würd da min. 300g Hack nehmen

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.159
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #20 am: 10. Oktober 2012, 13:49:22 »
Jo ich würd so 250-300 gramm nehmen - sollte bei 400 Gramm Sauce richtig sein. Kommt halt drauf an, ob Ihr lieber mehr oder weniger dicke Sauce habt. Ich mags so.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.768
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #21 am: 10. Oktober 2012, 13:52:04 »
Auf jeden Fall muß sie danach so aussehen....





.... und nicht so  :lol:





Online Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.436
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #22 am: 10. Oktober 2012, 13:53:29 »
Ge-ka-utes :lol:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.159
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #23 am: 10. Oktober 2012, 13:55:34 »
Kommt drauf an wie mans macht :D aber ich hab die Saucen auch lieber dunkel. Kommt bei vielen aber daher, dass die zum Ende hin nochmal mit Sahne andicken!!! Das is nicht nötig, wenn man vorher am Wasser spart.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.768
    • Profil anzeigen
Antw:Essen&Trinken: Fertige Bolognese-Saucen?
« Antwort #24 am: 10. Oktober 2012, 14:01:42 »
Die müssen einfach dunkel sein, seh ich auch so. Helle Soßen mag ich eh nicht und bei Bolognese, die muß dunkelrot bis braun sein  :)

Bei dem was ich immer an Gewürzen reinhaue wird die das automatisch und Sahne da rein geht mal gar nicht ;)

Hatte ich neulich auch erst aber ich mach es halt ausschließlich mit Vollkornnudeln

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.053 Sekunden mit 25 Abfragen.