Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Wolfen (1981)  (Gelesen 2846 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.967
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Re: Wolfen
« Antwort #25 am: 17. September 2008, 10:13:13 »
Hast Recht! Hab nich gesucht, weil ich nich dachte, dass der schon da is - kann einer zusammenführen wenner mag
http://beyondhollywood.de/forum/index.php?topic=1863.0
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.753
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Wolfen
« Antwort #26 am: 17. September 2008, 13:02:30 »
Hast Recht! Hab nich gesucht, weil ich nich dachte, dass der schon da is - kann einer zusammenführen wenner mag
http://beyondhollywood.de/forum/index.php?topic=1863.0
Done.

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.923
    • Show only replies by Necronomicon
    • Profil anzeigen
Re: Wolfen
« Antwort #27 am: 22. September 2008, 08:40:58 »
Gestern endlich mal gesichtet und ein wenig mehr erwartet irgendwie.

Die letzten 20 Minuten waren schon sehr spannend, als die Wölfe dann ihren Auftritt hatten. Allerdings war die erste Stunde irgendwie langweilig, hat sich gezogen, ab und an mal eine kleine Szene... ich hatte wohl zu hohe Erwartungen.

Die Atmo hat schon gepasst aber gerade am Anfang hat mich dieses optische Gedönse ein wenig gestört. Man gewöhnt sich zwar schnell dran aber das ist schon ein wenig "speziell". Es fliegen Köpfe und Hände durch die Luft, teils etwas übertrieben dargestellt, denn ein Wolf kann mit Sicherheit nicht in einem Biss die ganze Hand abbeißen aber das war schon ok so  ;)

Aufgrund des interessantes Endes kann ich gerade so noch eine pers. 6/10 vergeben  :)
« Letzte Änderung: 22. September 2008, 08:41:38 von Necronomicon »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.967
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Re: Wolfen
« Antwort #28 am: 22. September 2008, 11:51:25 »
Schade, hab gedacht er gefällt Dir besser ;) aber wenigstens hat er Dich unterhalten.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.923
    • Show only replies by Necronomicon
    • Profil anzeigen
Re: Wolfen
« Antwort #29 am: 22. September 2008, 11:57:07 »
Ich fand ihn ja nicht schlecht, war schon ein guter Tip  :biggrin:
Mich hat aber der Kerl irgendwann genervt, also der Hauptdarsteller... kA warum  ;)

Die Wölfe waren aber echt gut gemacht, da gibts nix zu meckern...

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.967
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Re: Wolfen
« Antwort #30 am: 22. September 2008, 12:45:15 »
Echt? Ich find den immer sehr cool eigentlich, ich mag das abgefuckte an ihm ganz gern :D

Die Wölfe sind top in dem Streifen!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.967
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Re: Wolfen
« Antwort #31 am: 23. Oktober 2008, 08:56:57 »
WOLFEN 8/10 immer noch! Die ganze kalte Atmo gefällt mir einfach immer wieder aufs Neue - Albert Finney ist der Prototyp des agbesoffenen Cops - Greg Hynes (RIP!) sehe ich immer gerne - und ansicht ist der Film einfach gut.
Ich muss aber eingestehen, dass er vielen vielleicht etwas zu lang ist - es passiert zu wenig - was mich dank den tollen Bildern von NYC nicht stört. Es könnte sein, dass dem ein oder anderen die alte kurze VHS Fassung besser gefallen würde (da waren ca. 20 Minuten Handlung - aber nicht so merkbar ;)).
Saucool fand ich halt, dass ich an allen Schauplätzen des Films schon persönlich stand - an dem vom Finale und Beginn sogar längere Zeit :D das macht den Film nur sympathischer wenn man die Gegegenden kennt.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.920
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Wolfen
« Antwort #32 am: 10. Februar 2019, 21:07:44 »
Ein moderner Klassiker, der die "vertraute" Großstadtumgebung bedrohlich und Fremd wirken lässt, man bekommt fast Agoraphobie. Die urbane Alptraum-Atmosphäre gefiel mir schon damals, als ich ih das erste mal sah (muss so vor 15 Jahren gewesen sein). War auf dem ZDF, wo er leicht cut war. Mein Pro7-Mitschnitt war hingegen uncut. Eine DVD-VÖ wäre tatsächlich mal eine Maßnahme.

:dvd:

Wolfen

Trifft noch immer zu. Der Film ist jetzt 38 und immer noch einzigartig. Allein schon die Armosphäre, die Art und Weise, wie unwirklich, kalt und ungastlich, unbehaglich New York hier wirkt, fast schon apokalyptisch. Finney als abgebrühter alternder Großstadtcop ist eine Pracht. An seiner Seite Hines, der in seiner Gegensätzlichkeit perfekt passt und etwas Humor in den ansonsten konsequent ernsten Film bringt, jedoch nie aufgesetzt, sondern völlig on character. Die Bedrohung, die sich nach und nach aufbaut, immer unterschwellig spürbar, aber erst spät offenbart. Die "Erklärung" gefällt mir heute noch. Der Mensch als Fremdkörper in einem Ökosystem, das ohne ihn besser dran wäre. Und seine Weigerung, im Einklang mit der Erde zu leben, die hier Konsequenzen mit sich bringt.
Grandios hier wieder einmal der Score von James Horner. Bedrohlich, treibend, enorm stimmig. Zwei Stücke kann man in abgewandelter Form in Aiens hören (der Beginn mit der Rettungskapsel und Ripleys Aktion mit dem Panzer), aber das stört nicht weiter. Ich mag seinen Stil, denn er hat einen.
Ein großartiger Film, spannend, intelligent, fabelhaft visualisiert und vertont, klasse gespielt und auch zum Nachdenken anregend.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.967
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #33 am: 11. Februar 2019, 09:04:55 »
Danke, und wieder mehr Bock den in den Player zu legen.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.977
  • You've never seen a miracle
    • Show only replies by Flightcrank
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #34 am: 11. Februar 2019, 18:52:07 »
Fuck, den MUSS ich jetzt auch endlich mal wieder sehen!

Offline Masterboy

Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #35 am: 12. Februar 2019, 12:28:09 »
ich weiß gerade nicht ob ich ihn je gesehen hab.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.967
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #36 am: 12. Februar 2019, 13:58:01 »
Oha! Also wenn nicht dann mal ran da! Ist halt so Endsiebziger vom Stil her, ruhig und langsam Spannung aufbauend... kann sein er zündet, oder es läuft wie beim Oli damals. Ich würde bei Dir ausgerechnet aber doch auf die Zündung hoffen :)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.526
    • Show only replies by skfreak
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #37 am: 12. Februar 2019, 15:57:54 »
Fuck, den MUSS ich jetzt auch endlich mal wieder sehen!

Fettes Dito!! Ist ja schon Jahre her bei mir....................

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.977
  • You've never seen a miracle
    • Show only replies by Flightcrank
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #38 am: 12. Februar 2019, 17:26:33 »
ich weiß gerade nicht ob ich ihn je gesehen hab.
Alter, Alter! :shock: Bei dir staune ich manches mal über die „Bildungslücken“!  :confused:

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.596
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show only replies by Ketzer
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #39 am: 12. Februar 2019, 17:32:56 »
an Wolfen hab ich kaum noch Erinnerungen. War nicht auch die alte deutsche Fassung cut?
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.967
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #40 am: 12. Februar 2019, 17:45:12 »
jap aber nur in der Musikszene mit Tom Waits, also die alte Stümmel VHS Fassung die ich als Kiddie hatte gab's auf Scheibe nie. Da war zwar an Gewalt Uncut, soweit ich mich entsinne, aber es fehlten halt 30 Minuten Handlung  :D  man hat das aber wie gesagt nicht wirklich gemerkt.

die deutsche DVD scheint auch OOP zu sein, wenn man sich die Preise so anschaut... mal sehen ob's den im Nahen Ausland auf Blu mit deutsch gibt!?
« Letzte Änderung: 12. Februar 2019, 17:48:22 von JasonXtreme »
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 33.335
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #41 am: 12. Februar 2019, 21:02:06 »
War mir ziemlich sicher ihn zu kennen aber der Trailer sagt mir nichts. Dabei war ich mir sicher den mal auf DVD gehabt zu haben.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.967
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #42 am: 12. Februar 2019, 21:25:36 »
Die Version auf YouTube dürfte meiner VHS Fassung entsprechen, denn die geht nur knapp über 90 Minuten:D das nur vorweg
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.074
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #43 am: 12. Februar 2019, 21:34:07 »
Ich hatte die DVD mal gekauft und wahrscheinlich hier weitergegeben. Ich fand den ganz okay damals, aber so umgehauen hat er mich leider nicht.

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.977
  • You've never seen a miracle
    • Show only replies by Flightcrank
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #44 am: 12. Februar 2019, 21:51:09 »
Ich kenne den noch aus dem TV aus den Achtzigern. Meine Tante hatte eine Aufnahme. Da war ich noch ein kleiner Bengel und hatte richtig Schiss! Das Ende mit den Wölfen hat mich damals schwer beschäftigt. Meine DVD wird demnächst mal wieder in Player landen.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.920
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #45 am: 12. Februar 2019, 22:36:35 »
Na da hab ich ja was losgetreten...

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.074
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #46 am: 12. Februar 2019, 22:43:23 »
Sich gut erinnern können andere...
ich fand ihn scheinbar doch recht gut.

Wolfen
Doch, hat mir ziemlich gut gefallen.
Endlich hab ich den mal gesehen, ich wollte den früher im TV wegen der Kürzungen nie sehen.
Ich verstehe auch, wenn der Film nicht so gefällt, denn er ist relativ ruhig und mehr Ermittler-Krimi als Tierhorror, aber gerade dieses ruhigere "Hinweise suchen, Leute befragen-Dingen" gefällt mir gut und wenn das ganze noch schön 70er-mäßig aussieht, klasse Kamerafahrten und so einen tollen Score hat, ist der genau richtig für mich.
Albert Finney erinnert sehr stark an Eastwood und macht seine Sache sehr gut, Gregory Hines seh ich eh sehr gerne. Unterm Strich nicht der Oberhammer, dafür sieht man die Tiere einfach zu selten und kleine Hänger gibt es auch, aber durchaus ein origineller Genremix. 7/10

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.920
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #47 am: 12. Februar 2019, 23:56:15 »
Ganz ehrlich? Alles andere hätte mich bei dir auch schwer gewundert.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.967
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #48 am: 13. Februar 2019, 09:34:08 »
Shit, eben mal geschaut... die BD scheint überall nur englisch drauf zu haben :(
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.920
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Wolfen (1981)
« Antwort #49 am: 13. Februar 2019, 09:59:34 »
Ja, die DVD war damals so ein deutscher Schnellschuss aus der Reihe "nicht digital remastered" von Warner, wie z.B. auch Brennen muss Salem etc.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 30 Abfragen.