Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Star Wars: Das Erwachen der Macht  (Gelesen 26860 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.037
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Star Wars: Das Erwachen der Macht
« am: 26. Januar 2013, 12:39:43 »
Ich erlaube mir mal, einen Thread nur für Episode 7 zu eröffnen. Dieser Info-Sammelthread für alle 3 Teile ist ja jetzt erstmal nicht wirklich notwenig. Trotzdem nochmal zum nachschmökern, Klick. Und der Disney-kauft-Lucasfilm-Thread, Klick.



Es ist offziell: J.J. Abrams macht Episode 7 :!:

Zitat
Nachdem zahlreiche Branchenblätter vermeldeten, dass J.J Abrams "Star Wars 7" inszenieren wird, zog nun auch Disney nach. Der Konzern gab nun in einer offiziellen Stellungnahme die Personalie bekannt und verkündete zudem, dass J.J. Abrams mit seiner Firma Bad Robot auch die Co-Produktion übernimmt.

Die offizielle Stellungnahme beginnt knapp und klar mit dem Worten: "J.J. Abrams wird "Star Wars 7", der erste Teil einer Serie von neuen 'Star Wars'-Filmen von Lucasfilm unter der Führung von Kathleen Kennedy inszenieren." Produzentin Kathleen Kennedy bringt in der Pressemitteilung ihre Freude über die Personalie Ausdruck: "J.J. ist der perfekte Regisseur für diese Aufgabe. Neben seinen großartigen Instinkten als Filmemacher hat er ein intuitives Verständnis für dieses Franchise. Er versteht die Essenz der 'Star Wars'-Erfahrung und wird mit seinem Talent ein unvergessliches Kino-Erlebnis erschaffen."

Auch "Star Wars"-Erfinder George Lucas findet nur lobende Worte: "Ich bin beeindruckt von J.J. als Filmemacher und als Geschichtenerzähler. Er ist die ideale Wahl für den Regieposten bei einem 'Star Wars'-Film und mein Vermächtnis könnte nicht in besseren Händen sein." Natürlich gibt es auch eine Stellungnahme des neuen "Star Wars 7"-Regisseurs: "Teil eines neuen Kapitels der 'Star Wars'-Saga zu sein, mit Kathy Kennedy und dieser bemerkenswerten Gruppe von Menschen daran zu arbeiten, ist eine große Ehre. Ich bin George Lucas nun noch dankbarer als ich es als Kind schon war", führte J.J. Abrams aus.

Zudem gab Disney noch bekannt, dass J.J. Abrams gemeinsam mit seinem Partner Bryan Burk und ihrer gemeinsam Firma Bad Robot den neuen "Star Wars"-Film auch (gemeinsam mit Lucasfilm und Disney) co-produzieren wird. Zudem wurde bekannt, dass Lawrence Kasdan, Autor von "Das Imperium schlägt zurück" und "Die Rückkehr der Jedi-Ritter", sowie Simon Kinberg ("Sherlock Holmes") als Berater an Bord sind.

:arrow: IMDb


Ich denke, J.J. Abrams ist echt das Beste, was hier passieren konnte.

Star Wars: Episode VII soll 2015 in die Kinos kommen.
« Letzte Änderung: 10. Mai 2017, 21:31:57 von nemesis »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #1 am: 26. Januar 2013, 19:31:03 »
Ich hätt mir so jemanden wie Neill Blomkamp gewünscht, aber schauen wir mal ;)

Grundsätzlich würd ich bei Abrams und Bad Robot zu vorsichtiger Hoffnung tendieren, aber mit "Super 8" haben sie FÜR MICH auf dem Sci-Fi-Sektor eher danebengelangt. Nicht, das der Film schlecht war, aber er krankte IMO an den CGI's und der Charakterzeichnung.

Aber ok, STAR WARS ist ne andere Sache, schaun mer mal.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.695
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #2 am: 26. Januar 2013, 21:08:30 »
Ich liebte die Filme 4-6 in der Kindheit, hab damals den Kinobesuch bei den Special Editions mit meiner Mutter nachgeholt. 1-3 verschmähe ich noch heute, obwohl sie im Regal stehen. Genau das ist der Grund, warum mir zurzeit Episode 7 am Hintern vorbei geht! ;)

Allerdings muss ich sagen, dass J.J. Abrams mit dem Star Trek Reboot meinen Nerv voll getroffen hatte obwohl Star Trek immer wie die Plage war für mich! :lol: deswegen bin ich hier neutral und sage mal, dass für mich das Zünglein an der Waage der Cast sein wird.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.206
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #3 am: 26. Januar 2013, 21:38:38 »
deswegen bin ich hier neutral und sage mal, dass für mich das Zünglein an der Waage der Cast sein wird.

Gut, dann fangen wir mal mit der Cast an: Greg Grunberg

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.037
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #4 am: 26. Januar 2013, 21:53:47 »
Könnte echt gut sein, dasser teilweise auf sein Serien-Cast zurückgreift. Machter ja öfter mal.

In dem Fall hoffe ich stark auf Josh Holloway. Könnte mir den gut als verwegenen Schmuggler oder Ähnliches vorstellen. Andererseits steht ihm sicher auch ein Jedi-Mantel :D

Oh man, da isses wieder, dieses Feeling. Spekulationen, Wünsche, gehype... und hier geht's tatsächlich um Star Wars. Wie geil ist das denn.
« Letzte Änderung: 26. Januar 2013, 21:54:59 von blaubaum »

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.206
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #5 am: 26. Januar 2013, 22:00:52 »
Holloway wäre endgeil!!!

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.543
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #6 am: 27. Januar 2013, 08:06:07 »
Zitat von: filmstarts.de
Die Nachricht, dass J.J. Abrams den Regieposten bei "Star Wars 7" übernimmt, hat auch Auswirkungen auf das "Star Trek"-Franchise, das Abrams mit "Star Trek" und der dieses Jahr erscheinenden Fortsetzung "Star Trek Into Darkness" wiederbelebte. Paramount gab zwar nun bekannt, dass Abrams dem "Star Trek"-Franchise erhalten bleibt – aber wohl nicht als Regisseur.

Gegenüber der L.A.Times gaben die Verantwortlichen des Filmstudios Paramount eine kurze Stellungnahme zur weiteren Beteiligung von J.J. Abrams an "Star Trek" nach dem aufsehenerregenden "Star Wars 7"-Deal ab. Das Studio freue sich mitteilen zu können, dass J.J. Abrams sich weiter "Star Trek" verpflichtet fühle und an einem dritten Film als Produzent beteiligt bleibe. Auch wenn die Aussage selbst positiv formuliert ist, ist sie gleichzeitig eine verklausulierte Bekanntgabe, dass er eben nicht als Regisseur bei "Star Trek 3" involviert sein wird. Daneben gab Paramount auch noch bekannt, dass Abrams auch einen weiteren Film der "Mission: Impossible"-Reihe produzieren wird.

Ich find's halt überraschend, wie schnell sich seine Meinung geändert hat, sagte er vor einem Monat ja noch:

Zitat von: empireonline.com
"There were the very early conversations and I quickly said that because of my loyalty to Star Trek, and also just being a fan, I wouldn't even want to be involved in the next version of those things. I declined any involvement very early on. I'd rather be in the audience not knowing what was coming, rather than being involved in the minutiae of making them."

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.037
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #7 am: 27. Januar 2013, 15:07:17 »
Find ich auch übarrschend. Da war ne Menge Kohle im Spiel ;)



Zitat
Vertragsklausel: J.J. Abrams hat das Recht die Veröffentlichung von "Star Wars 7" zu verschieben

Ungewöhnlich viel Macht für den neuen "Star Wars"-Regisseur: Laut eines Berichts des Hollywood Reporters hat J.J. Abrams sich in seinem Vertrag das Recht einräumen lassen, den bislang geplanten Veröffentlichungstermin von "Star Wars 7" im Jahr 2015 zu verschieben, wenn dies nötig sein sollte.

Dass Veröffentlichungstermine feststehen, bevor ein Regisseur oder gar eine Autor an Bord ist, ist bei großen Blockbustern keine Seltenheit mehr, sondern fast schon die Regel. Umso überraschender ist, dass ausgerechnet beim größten Franchise sich der Regisseur ein besonderes Recht ergattern konnte: J.J. Abrams, der mit seiner Firma Bad Robot "Star Wars 7" auch co-produzieren wird, hat sich laut eines Berichts des Hollywood Reporters nicht dazu verpflichtet, den geplanten Veröffentlichungstermin einzuhalten. Heißt: Der Regisseur darf den anvisierten Termin 2015 verschieben, sollte es nötig sein.

Für die Fans dürfte dies eine großartige Nachricht sein, da somit Abrams und das Autorenteam um Michael Arndt ("Toy Story 3") und die "Berater" Simon Kinberg ("Sherlock Holmes") und Lawrence Kasdan ("Das Imperium schlägt zurück", "Die Rückkehr der Jedi-Ritter") nicht gehetzt werden, sondern sich die nötige Zeit für "Star Wars 7" nehmen können.
Filmstarts.de

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.206
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #8 am: 31. Januar 2013, 16:58:48 »
Saudoof - aber ich hab mich trotzdem grad bepisst :D Pat Tallman hat das auf FB gepostet


Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.543
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #9 am: 31. Januar 2013, 18:23:12 »
Sehr treffend :D

Und plötzlich ergibt auch alles einen Sinn :D

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.206
    • Profil anzeigen

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.037
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #11 am: 01. Mai 2013, 13:31:14 »
J.J. Abrams will John Williams für den Soundtrack :arrow: Yay

Offline Janno

  • Beiträge: 7.127
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #12 am: 01. Mai 2013, 14:04:40 »
J.J. Abrams will John Williams für den Soundtrack :arrow: Yay

Wäre auch 'n Unding, würde Williams nicht den Soundtrack machen.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.206
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #13 am: 25. Juli 2013, 14:39:43 »
Zitat von: Moviejones
Früher oder später werden Disney und Lucasfilm ihr Schweigegelübde in Bezug auf Star Wars - Episode VII brechen müssen, auch und gerade in Sachen Casting, wenn man den Film wirklich schon Mitte 2015 im Kino haben will.

Nicht wenige vermuten daher, dass dieses Wochenende auf der Star Wars Celebration Europe in Essen das eine oder andere verkündet werden könnte. Solange wir aber noch nichts Handfestes wissen, müssen wir uns eben mit Gerüchten begnügen.

Unabhängig davon, ob an den Spekulationen, dass J.J. Abrams seinen Regieposten hinschmeißen könnte, etwas dran ist, behauptet Latino Review nun, dass zwei relativ bekannte Darsteller ins Visier von Star Wars - Episode VII gerückt sind: Ryan Gosling (Drive) und Ex-Teenie-Schwarm Zac Efron (The Lucky One). Welche Rolle Efron übernehmen könnte, ist unklar, Gosling aber soll als Luke Skywalkers Sohn vorgesprochen haben - theoretisch denkbar, da Star Wars - Episode VII dreißig Jahre nach Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielt.

Außerdem hatte man angeblich auch Leonardo DiCaprio am Haken, der jedoch - ebenso angeblich - einen Robotech-Film vorzieht. Bei alledem ist unbedingt zu berücksichtigen, dass es sich nur um Gerüchte ohne offizielle Bestätigung handelt, noch dazu von Latino Review, wo man gerne mal übers Ziel hinausschießt.

Gedreht wird Star Wars - Episode VII ab Anfang 2014 in den renommierten Pinewood Studios in England, die Vorbereitungen dafür laufen schon auf Hochtouren.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.725
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #14 am: 25. Juli 2013, 14:42:39 »
Hm, Zac Efron mag ich nicht wirklich - brauch ihn daher nicht hier. Wenn Gosling dabei wäre, müssten sie Abrams erst noch gegen Refn austauschen! Das wäre sicherlich interessant: Ein Star Wars Teil mit Gosling, von Refn, produziert von Disney!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline The_Good

  • Newbie
  • Beiträge: 29
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #15 am: 26. Juli 2013, 15:16:29 »
Nein an Gosling und auch ein Nein an Efron.

Passen für mich beide nicht zu Star Wars.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.206
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #16 am: 03. September 2013, 08:03:19 »
Es gibt nun Gerüchte das Cumverbatch möglicherweise an Bord sein könnte. Das wäre definitv eine Bereicherung für den Film!

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.725
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #17 am: 03. September 2013, 09:10:50 »
Jap, den mag ich sehr gern! Wäre ne Option!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #18 am: 03. September 2013, 17:15:26 »
Könnt mich steinigen, aber ich halte davon garnix ;)
Ich fand ihn schon als Khan in ST2 mit seinem Overacting eher nervig.
Ist ein cooler Typ, aber dann doch lieber als Sherlock.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.206
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #19 am: 09. September 2013, 09:02:45 »
Gerüchten zufolge ist Liam McIntyre (Spartacus!) im Rennen und hat für eine Jedi-Rolle vorgesprochen

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.725
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #20 am: 09. September 2013, 09:52:12 »
Och nööööö! Der war bei Spartacus grade noch ok, aber mehr muss ich von ihm eigentlich nie mehr sehen :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.209
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #21 am: 09. September 2013, 14:55:11 »
Und derzeit wird der Original Milenium Falcon in den Pinewood Studios gebaut .

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.725
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #22 am: 11. September 2013, 11:51:25 »
Hier ein Easteregg aus Abrams Star Trek 2 :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.695
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #23 am: 11. September 2013, 13:22:39 »
Ich bin ja weder richtiger Trekkie noch das Gegenstück, aber sorgt das nicht für Unmut in den Fraktionen? :lol:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.725
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Episode VII (J.J. Abrams)
« Antwort #24 am: 11. September 2013, 13:27:31 »
Soweit ich weiß nicht - allerdings war der R2 angeblich in fast jedem Film an dem ILM beteiligt war irgendwo zu sehen - inklusive Teil 1, den Indy-Filmen und auch den Transformers Teilen! :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.071 Sekunden mit 24 Abfragen.