Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der TATORT Thread  (Gelesen 18306 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #25 am: 16. November 2015, 10:51:17 »
Ich finde, dass das eine solide bis gute Tatort-Folge war. Der Berliner Tatort könnte sich zu einer sicheren Bank unter den Tatort-Reihen entwicklen. Besonders gut finde ich, dass eine fortlaufende Geschichte erzählt wird und dadurch das Serien-Element gestärkt wird. Der Kommissar kommt mir noch zu arschlochmäßig rüber; ich gehe aber davon aus, dass in den nächsten Folgen neue Facetten hinzukommen werden. Dass er Männern gegenüber nicht abgeneigt ist, könnte ein Indiz für die weitere Entwicklung seiner Rolle sein. Der Bezug zum Flüchtlungsthema fande ich zumindest nicht aufgesetzt und endete in einem Statement, dem ich mich durchaus anschließen kann: Hinter jeder Abschiedbung stehen menschliche Schicksale.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #26 am: 16. November 2015, 11:57:14 »
Das hast du Recht. Der eingeblendete Text erinnert eher an eine Fake-Gerichtssendung, als an einen Tatort. Dass die Familie abgeschoben wird, wäre auch so klar gewesen. Es hätte nur gepasst, wenn der Fall auf einer wahren Begebenheit beruhen würde, was er aber meines Wissens nicht tut.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #27 am: 23. November 2015, 11:07:33 »
Durschnittlicher Tatort, dessen Auflösung relativ früh vorhersehbar war. Das Ende war dann over-the-top und alles andere als realistisch. Der Tatort-Schweiger hätte mich wohl besser unterhalten.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #28 am: 30. November 2015, 12:25:12 »
Gewohnt starke Folge aus Kiel. Der Kieler Tatort ist ohnehin seit geraumer Zeit eine feste Bank.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #29 am: 25. Januar 2016, 11:05:04 »
Der saarländische Tatort bleibt schwach, was eindeutig an der Rolle von Devid Striesow liegt. Er ist und bleibt eine Fehlbesetzung.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #30 am: 31. Januar 2016, 22:59:12 »
Der Dortmunder Tatort kann angesichts dieser Besetzung und der Charaktere nicht wirklich schlecht sein. Vielleicht nicht die allerbeste Story, dafür wird das Zusammenspiel der Charaktere immer besser. Der Tatort aus Dotrmung ist eine sichere Bank.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #31 am: 15. Februar 2016, 13:29:25 »
Um den Ludwigshafener Tatort mache ich schon seit langen einen Bogen. Scheine ja nichts verpasst zu haben.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #32 am: 28. Februar 2016, 23:13:05 »
Die Folge war zwar nicht sonderlich realistisch, dafür aber recht kurzweilig. Einer der besseren Kölner-Tatorte.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #33 am: 29. Februar 2016, 11:36:45 »
Ach, ich fande den ganz flott inszeniert und daher auch unterhaltsam. Mich stört es auch nicht, wenn ein Tatort mal nicht dem gängigen Muster eines Krimis folgt und man als Zuschauer drei oder vier Tatverdächtige vorgesetzt bekommt und raten soll, wer der Mörder ist. Die besten Folgen war zuletzt fast immer Fälle, wo nicht die Identität des Mörders im Vordergrund stand.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #34 am: 29. Februar 2016, 11:40:44 »
ich bin ja auch kein Fan des Kölner Tatorts. Sie haben nicht nur die Imbiss-Bude weggelassen, sonder auch die von Schweiger beanstandete Frage: "Hatte ihr Mann Feinde".-)

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #35 am: 28. März 2016, 22:13:06 »
Event-Tatort mit Makatsch - sehr durchwachsen das Ganze. Sie sehe ich grundsätzlich gerne, auch wenn mir ihre Rolle zu sehr auf unsympathisch getrimmt war. Die Story war auch eher schwach und mit Figuren überfrachtet.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #36 am: 29. März 2016, 10:23:52 »
Wiedermal Zufälle galore - alle Beteiligten haben die Butze verloren, egal ob voin dem oder anderen Vermieter :lol: dazu Makatschs Tochter ebenso mitten im Fall - ja ne is klar. Ich fand aber die letzten 20 Minuten Klasse gemacht. Ich hoffe die bauen die Figur etwas besser aus, denn ihre Kollegen kann man komplett in der Pfeife rauchen! Das waren ja mal echte schauspielerische Nullen par excellance!

Es ist noch offen, ob es eine weitere Folge geben wird. Angelegt war es ja als ein einmaliger Event-Tatort.

Den restlichen Cast fande ich auch sehr schwach. Wohfeil war auch der mit Gewalt zur Schau gestellte Kontrast: badische Provinzler vs. Heimgekehrte, weltgewandte Kommissarin. 

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #37 am: 26. September 2016, 10:07:12 »
Auf der Habenseite steht, dass die Folge etwas frischen Wind in den Münsteranter Tatort bringt und sie erstaunlicherweise sehr kompromisslos ist. Es hätte dann aber doch das ein oder andere Logikloch weniger sein dürfen.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #38 am: 11. November 2016, 12:43:56 »
Danke für den Tip, Alex.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #39 am: 14. November 2016, 07:53:35 »
Die 1000. Folge, die gestern Abend lief wurde den guten Kritiken gerecht. Ich habe ohnehin ein Fabel für Kammernspiele und Borwoski und Lindholm sehe ich beide gerne. Ihr Verhalten auf der kurzen und erfolglosen Flucht war zum Haare raufen; um eine realistische Darstellung wurde sich aber sowieso nie bemüht beim Tatort. Insofern passte auch das zum Jubiläum.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #40 am: 14. November 2016, 08:58:45 »
Ich mag Borowski und hasse Lindholm, was aber meiner persönlichen Abneigung gegen das Nullgesicht Furtwängler liegt. Der Tatort gefiel mir von der Gesamtprämisse richtig gut, wobei man echt ausblenden muss, dass die Handlungen und Gespräche mit dem Geiselnehmer so abartig dämlich waren teilweise, dass jahrelange Polizeierfahrung in zwei Sätzen dezimiert war :lol: aber das Konzept geht auf :8: von mir, und sogar Lindholm war auf ihre Art nicht übel. Das Ende selbst fand ich eher blöd, nicht weils keine Action gab (wurde im Netz von vielen bemängelt), sondern weil es letztendlich egal war, mit dem eigentlichen "Arschloch" ja rein garnix passiert.

Immerhin wird seine Verlobte getötet. Und die Fürtwängler finde ich für ihr Alter echt sehr attraktiv.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #41 am: 22. November 2016, 07:59:56 »
War eine weitere starke Folge, was aber weniger, wie Marco schon schrieb, an dem Plot hängt, dann an der Inszenierung. Vor sich hinphilisophierende Psychopathen, der ihr Morden als einen positiven Beitrag zur Welt betrachten, ist nun mal ein alter Hut.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #42 am: 06. Februar 2017, 12:36:41 »
Konnte den Tatort gestern nicht sehen, weil ich im Theater war. Ein bisschen Tatort-Feeling kam aber auf, weil die Hauptrolle von Jörg Hartmann (Komm. Faber, Dortmund) gespielt wurde. Ein hervorragender Schauspieler.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #43 am: 06. Februar 2017, 22:05:58 »
Der neue Weimarer Tatort mit Ulmen und Tschirner.... ich weiß nicht. Der Erste war damals was Neues und spaßig, aber das fühlt sich für mich nicht nach Tatort an. Skurril trifft es wohl gut, aber das hat fpr mich einfach nicht gepasst! Manche Ideen waren witzig, manche Dialoge gut, andere peinlich... insgesamt weiß ich nicht ob ich bei denen dranbleibe. Und das obwohl ich die Darsteller selbst ja mag. Bester Satz:

"Sie war mehr als seine Sekretärin, merkte man auch auf der Weihmnachtsfeier"
Tschirner "also Bescherung untenrum?" :lol:

Gerade in der Mediathek nachgeschaut. Die Story ist natürlich jenseits von Gut und Böse; aber das nonchalante und süffisante Zusammenspiel von Tschirner und Ulmen hat was und passt so gut zu der irren Geschichte. Hin und wieder kan man sich das schon mal antun.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.623
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der TATORT Thread
« Antwort #44 am: 06. November 2017, 09:03:53 »
Gestern seit längerem wieder einen Tatort geschaut. Sehr soldie Folge, bei der nicht der eigentliche Plot im Mittelpunkt steht, sondern die innere Zerissenheit Lindholms. 

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.049 Sekunden mit 29 Abfragen.