Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Yo! Der Rap-Thread (Tips, Links, Videos etc.)  (Gelesen 33944 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #400 am: 28. November 2014, 09:54:46 »
Samy Deluxe - Perlen vor die Säue

K.I.Z. - Töten

Sido feat. Samy - Seniorenstatus

Silla feat. RAF Camora - Stoß es ab

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #401 am: 11. Dezember 2014, 09:43:22 »
Trailerpark - Dicks sucken

Trailerpark - Poo Tang Clan

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #402 am: 15. Januar 2015, 21:50:16 »
Ich hab den Thread hier bisher gemieden, aber mal so 'ne Frage.

Ich tu mich sehr schwer mit deutschen Rap, ich mag gerne intelligenten Rap, gerne auch Kram, der ein wenig in die Richtung "nerdig" geht.
Mit englischsprachigen Rap tu ich mich nicht so schwer, da steh ich vorallem auf den ganzen alten 80er und 90er Jahre Kram, Eminem und ERB.
Mit Rockstah kann ich viel anfangen und hör den auch schon seit Ewigkeiten, ebenso Blumio wobei da ja abgesehen vom Yellow Album nicht viel los ist und Peter Fox.
Deichkind und Kraftklub mag ich auch.
Edit: Mit Casper kann ich mich mittlerweile auch richtig anfreunden, herr von Grau auch und Edgar Wasser find ich mittlerweile richtig gut.

Was gibt es denn noch so in die Richtung?


Womit ich gaaaar nichts anfangen kann:

Sido
B-Tight
Fler
Fanta 4
Die Orsons
JuliensBlog
Trailerpark
Clueso
Prinz Pi/ Prinz Porno
Bass Sultan Hengzt
Cro
Frauenarzt
Jaw
MC Basstard
Blokkmonsta
Taktloss
Schwartz
Uzi
Hollywood Hank
Kaisaschnitt


Womit ich mich schwer tue, aber gewisse Sachen dennoch mag:

Samy Deluxe
KIZ



« Letzte Änderung: 19. Januar 2015, 21:17:39 von Manollo »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #403 am: 17. Januar 2015, 20:59:09 »
Den so von dir gesuchten Style von Rockstah (also etwas nerdig, humorvoll, kein Gangstaprollo-Rap) wirds eher schwer nochmal geben, zumindest fällt mir kein ähnlicher ein, auf den das alles passt.

Kannst ja mal in folgende reinhören:

Edgar Wasser (einige Freetapes, witzig und sarkastisch, sehr intelligenter Typ mit intelligenten aber nie lahmen Texten)
Chakuza ("Magnolia"-Album, intelligenter, teils schwermütiger Rap)
Egoland (Nerdiges 3er-Gespann, das sich komplett von Gangstarap distanziert, mir dann aber doch zu "Studentenmässig" ist)

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #404 am: 17. Januar 2015, 21:17:16 »
Werd ich mich mal reinhören.
Vielleicht tut mir eine größere musikalische Aufgeschlossenheit immoment ganz gut.

Offline Sniper

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.184
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #405 am: 17. Januar 2015, 21:52:51 »
Chakuza ist echt ziemlich schwermütige Kost, zumindest die letzten beiden Alben. Aber gerade deswegen sind sie verdammt gut.

Ansonsten:
Prinz Porno/Prinz Pi ist ja nicht unbedingt dasselbe, ersterer ist ausschließlich Battlerapper, als Pi allerdings macht er durchaus intelligenten, eher ruhigen Rap. Würde ich also so nicht ausschließen.

Bei nerdig fiele mir noch Dendemann ein, also nicht unbedingt videogame-nerdig, aber schon sehr speziell. Dazu mit überragenden Wortspielen, das Video zu "Stumpf ist Trumpf" sollte eh jedem Serienfan gefallen.

Was mir nicht so ganz klar ist: KIZ ja und Trailerpark nein? Darf ich fragen was dir an zweiteren nicht gefällt, da könnte man dann unter Umständen die Solokünstler doch empfehlen. Speziell Alligatoah hat nen komplett anderen Stil.
Da gibt's dann auch wieder einige etwas nerdigere Tracks zum Beispiel sein Counterstrike-Song.

Bei Casper würde ich auch spannend finden, was du so magst. Eher die alte wirklich melancholische Phase? Oder eher der neuere Kram von XOXO und Hinterland?

Auf ne ganz spezielle Weise ist auch DCVDNS nerdig würde ich mal sagen, hast du dir den mal gegeben? Ist stilmäßig recht oldschool.

Deutscher Rap hat echt sau viele Facetten, immer cool wenn sich jemand diesen Mal öffnet, also nur zu  :thumb:

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #406 am: 17. Januar 2015, 22:17:36 »
Werd ich mich mal reinhören.
Vielleicht tut mir eine größere musikalische Aufgeschlossenheit immoment ganz gut.

Kann gut sein :)

War bei mir ja auch so - ich hab am Anfang auch gesagt, das ich mit dem Gangsta-Kram garnix anfangen kann.
Aber man darf das einfach nicht zu ernst nehmen ... dann KANN man, wenn man dem offen gegenüber steht, auch absolut seinen Spaß dran haben.

Abgesehen davon gibt es aber wie von Andi gesagt auch noch genug andere Facetten.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #407 am: 17. Januar 2015, 23:08:34 »
Ich mag Gangsta-Kram, aber halt nur den klassischen US-Gangsta Stuffe aus den 80s und 90s.

Dieses ganze Bushiod, Sido, Fler gehabe kann ich nur gar nicht ab.
Und häufig driften viele deutsche Rapper immer in diese Prolle "ich bin der beste lutscht meinen Schwanz" Ecke ab... die kann ich gar nicht leiden.
Ich mag halt humorvollen, intelligenten Rap, gerne halt auch etwas nerdig und auch gerne tiefsinnig und sozialkritisch.

Und Sido ist ohnehin voll der unsympatische Affe.
Als ich damals noch im Kino gearbeitet hab, war der bei der Filmpremiere von Blutzbrüdaz bei uns im Kino damals.
Ging mir alles fürchterlich auf den Sack, der war mega unsympatisch und unfreundliche, kam die ganze Zeit nur genervt von seinen Fans rüber, hat unseren ganzen Jägermeister weggesoffen unnd (da Gronau ja direkt an der Niederländischen grenze liegt) wollte er, nachdem er seine Joints durch hatte, so schnell wie möglich raus um rüber nach Holland zu fahren...

Was mir aber ganz wichtig ist, ist die Stimme.
Wenn ich die Stimme nicht mag, dann kann der Text noch so gut sein.

Da meine Freundin ziemlich viel Deutsch-Rap hört, auch viel Untergrund-Kram, kenn ich mich in der Richtung (für jemanden wie mich) sogar recht gut aus.

Casper kenn ich halt durch meine Freundin, anfangs konnte ich damit gar nichts anfangen, mittlerweile mag ich den aber sehr, da der auch als Typ sehr sympatisch ist (Backstage Videos, Durch die Nacht auf arte usw.), da gefällt mir aber auch eher der ältere, eher melancholisch angehaute Kram.


Prinz Pi/ Prinz Porno ist so ein Ding, mir gefallen vom Text her einige Lieder von Pi.
Ich kann seine Stimme aber absolut nicht hab.

KIZ ist stellenweise grenzwertig für meinen Geschmack.
Teilweise find ich manche Lieder richtig geil, mache sind aber auch für meinen Geschmack zu blöd.
Ich bin mit KIZ aber auch durch meinen alten Freundeskreis damals mit aufgewachsen, da hängt also auch viel Nostlagie mit.

Dieses nostalgische hab ich bei Trailerpark halt gar nicht.

Zu den Vorschlägen:

Edgar Wasser: Klingt interessant, hat was, auch wenn ich mir noch nicht sicher bin, da werde ich aber nochmal genau mich mit auseinander setzen.

Dendemann: Wird auch weiter beobachtet, klang auch nett.

DCVDNS: Geht gar nicht, da gefällt mir die Stimme gar nicht und die Art, wie er die Wörter betont und sich artikuliert, bäh, ne.

Egoland: Määh, ich weiß noch nicht.

Chakuza: Voll nicht meine Welt, geht gar nicht.


Also ihr seht, ich tu mich mit Deutsch-Rap nach wie vor sehr schwer, bin aber offener geworden.
Warum sich auch auf eine Musikrichtung beschränken?
Aus dem Alter bin ich raus, dass ich meinen musikalischen Horizont bewusst einschränke und mir selber die Chance nehme, neue coole Sachen zu entdecken.

Deutscher Rap hat echt sau viele Facetten, immer cool wenn sich jemand diesen Mal öffnet, also nur zu  :thumb:

Deutsch-Rap und ich werden vermutlich niemals beste Freunde, aber so die ein oder anderen Sachen kann man sich durchaus auch mal öfter anhören, selbst wenn man sonst eigentlich eher auf komplett andere Musik steht.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #408 am: 17. Januar 2015, 23:13:31 »
Edgar Wasser gefällt mir immer mehr, darauf kann ich mich einlassen.

Generell makaber, düsteren oder zynischen Rap mag ich auch gerne.
Im englischen steh ich auch sehr auf Horror Rap (z.B. Insane Clown Posse), in Deutsch hab ich bisher aber noch keinen guten Horror Rap entdeckt.
Der meiste ist da dann einfach nur zu blöd.

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 42.918
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #409 am: 17. Januar 2015, 23:43:07 »
Edgar Wasser gefällt mir immer mehr, darauf kann ich mich einlassen.
Den finde ich ja auch echt gut, super Tipp von Tobi.

Hör die die mal an:
Edgar Wasser x Cap Kendricks – “Wir korrigieren 4 Tonnen Stahl mit einer Hand”
Richtig gutes Teil!

Offline Verdugo

  • Beiträge: 1.241
  • hasst Collectibles
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #410 am: 17. Januar 2015, 23:53:21 »
So aus reinem Humor heraus läuft bei mir oft die neue Haftbefehl.


Platin-Trophies: 19
Erste PS3-Platin: Assassin's Creed 2 | Erste PS4-Platin: Bloodborne

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #411 am: 17. Januar 2015, 23:54:39 »
Der Undenker von Edgar Wasser find ich auch geil

Offline Sniper

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.184
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #412 am: 18. Januar 2015, 09:24:27 »
Generell makaber, düsteren oder zynischen Rap mag ich auch gerne.
Im englischen steh ich auch sehr auf Horror Rap (z.B. Insane Clown Posse), in Deutsch hab ich bisher aber noch keinen guten Horror Rap entdeckt.
Der meiste ist da dann einfach nur zu blöd.

Da würde mir spontan auch nur MC Basstard einfallen evtl. noch sowas wie Hollywood Hank, aber das war dir ja beides nichts.

Finds aber ne gute Einstellung, sich nicht auf eine Musikrichtung zu beschränken. Du musst ja nicht der überkrasse Deutschrap-Fan werden. Aber sowohl die "nur Rap ist geil" wie auch die "ausser Metal ist alles scheisse" Leute kenn ich selbst zu genüge und finds einfach Blödsinn. Klar hat jeder so seine Vorlieben, aber nur um "true" zu bleiben sich auf eine Musikrichtung beschränken ist einfach Quatsch.

Zu dem Gangsta-Kram: Bushido, Fler und Sido da gleichzusetzen find ich, gerade bei letzterm, ziemlich schwierig. Das mit der Sympathie ist ne andere Sache, aber wirklich ernsthaften Gangsta-Rap hat Sido nie gemacht, speziell die letzten Alben sind ne völlig andere Richtung.

Hast du mal in Genetikk reingehört? Auch vom Stil her eher oldschool.

Das Problem mit den Stimmen kenn ich, geht mir auch bei manchen Rappern so. Kürzlich zum Beispiel mit der "Antilopen Gang", die mir an sich gefielen, aber stimmlich nicht klar gingen, dasselbe gilt für Weekend.

Casper ist tatsächlich unglaublich sympathisch, wirst dann wahrscheinlich eher "Die Welt hört mich" und "Hin zur Sonne" mögen oder?

Ansonsten probiers mal mit Alligatoah.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #413 am: 18. Januar 2015, 10:42:56 »
Da würde mir spontan auch nur MC Basstard einfallen evtl. noch sowas wie Hollywood Hank, aber das war dir ja beides nichts.

Genau die kenn ich ja schon und die gefallen mir gar nicht.
Genau so Blokkmonsta, Schwartz und Uzi.


Finds aber ne gute Einstellung, sich nicht auf eine Musikrichtung zu beschränken. Du musst ja nicht der überkrasse Deutschrap-Fan werden. Aber sowohl die "nur Rap ist geil" wie auch die "ausser Metal ist alles scheisse" Leute kenn ich selbst zu genüge und finds einfach Blödsinn. Klar hat jeder so seine Vorlieben, aber nur um "true" zu bleiben sich auf eine Musikrichtung beschränken ist einfach Quatsch.
Und in der Hinsicht hab ich mich sehr lange immer eingeschränkt.
Mittlerweile bin ich da erwachsener und denk mir "Hey, wenn es gefällt, dann hörst du es dir auch an, egal was andere denken usw.".
Klar, meine grobe Richtung bleibt bestehen, aber man kann da ja auch andere Sachen mit einstreuen.

Zu dem Gangsta-Kram: Bushido, Fler und Sido da gleichzusetzen find ich, gerade bei letzterm, ziemlich schwierig. Das mit der Sympathie ist ne andere Sache, aber wirklich ernsthaften Gangsta-Rap hat Sido nie gemacht, speziell die letzten Alben sind ne völlig andere Richtung.
Sido hat schon einen Wandel gemacht, klar die neuen Sachen sind teilweise "erträglicher" aber grade die älteren Sachen sind mir einfach zu asi und blöd.
Zudem hab ich ihn halt persönlich kennengelernt und da war er ein riesen Unsympath.


Hast du mal in Genetikk reingehört? Auch vom Stil her eher oldschool.

Nope, wird aber auch mal reingehört.


Das Problem mit den Stimmen kenn ich, geht mir auch bei manchen Rappern so. Kürzlich zum Beispiel mit der "Antilopen Gang", die mir an sich gefielen, aber stimmlich nicht klar gingen, dasselbe gilt für Weekend.

Und das ist wirklich bei mir bei ganzen vielen Rappern so, dass ich die Texte wirklich gut finde, ich die Stimme aber nicht abkann, und ich deren Betonung nicht mag oder die Aussprache.
Immerhin muss sich Musik, auch Rap, gut anhören, und wenn dann die Stimme nicht passt...


Casper ist tatsächlich unglaublich sympathisch, wirst dann wahrscheinlich eher "Die Welt hört mich" und "Hin zur Sonne" mögen oder?

Genaus, die Richtung find ich gut, sehr tiefgründig und intelligent.
Wobei mich die beiden Lieder Rasierklingenliebe und vorallem Vatertag richtig mitnehmen.
Vorallem Vatertag, ein super Lied, aber einfach so unfassbar heftig geschrieben.... das... ich kann mir das Lied einfach nicht anhören ganz anhören...
Wenn ich das Lied höre... übermannen mich immer so krasse Gefühle, mir wird schlecht ich muss mich fast Übergeben... das Lied macht mich vollkommen fertig.

Auch gut, geht mir aber auch zu nah ist das Lied Vatertag von Samy Deluxe.

Alles drei gut geschriebene Lieder, aber die machen mich emotional einfach komplett fertig.
Aber ich kann mich zu sehr darein versetzen, als dass ich diese Leider aushalten kann.

Ansonsten probiers mal mit Alligatoah.

Schau ich auch mal nach.
« Letzte Änderung: 18. Januar 2015, 10:59:39 von Manollo »

Offline Verdugo

  • Beiträge: 1.241
  • hasst Collectibles
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #414 am: 18. Januar 2015, 12:32:09 »
Edgar Wasser gefällt mir immer mehr, darauf kann ich mich einlassen.

Generell makaber, düsteren oder zynischen Rap mag ich auch gerne.
Im englischen steh ich auch sehr auf Horror Rap (z.B. Insane Clown Posse), in Deutsch hab ich bisher aber noch keinen guten Horror Rap entdeckt.
Der meiste ist da dann einfach nur zu blöd.

Wenn du richtig klassischen und guten Horrocore haben willst, hör dir Gravediggaz an. Eine Horrorcore-Supergroup:



Platin-Trophies: 19
Erste PS3-Platin: Assassin's Creed 2 | Erste PS4-Platin: Bloodborne

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #415 am: 18. Januar 2015, 17:07:15 »
Edgar Wasser gefällt mir immer mehr, darauf kann ich mich einlassen.
Den finde ich ja auch echt gut, super Tipp von Tobi.

Hör die die mal an:
Edgar Wasser x Cap Kendricks – “Wir korrigieren 4 Tonnen Stahl mit einer Hand”
Richtig gutes Teil!

Genau :thumb:
Die Free-Alben vom Edgar kann man sich ruhig alle mal ziehen, kosten ja nix.
Auch die "Freetrack Collection 3" z. B. find ich gut. Er hat jetzt auch aktuell seine "Tourette Syndrom" EP draussen, die kost aber Geld.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #416 am: 22. Januar 2015, 08:21:40 »
@Manu: Versuch es auch mal mit Rynerrr.

Das aktuelle Release "Album in Anführungszeichen" kann man gratis und legal hier runterladen:

http://gema-betteln.de/

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #417 am: 22. Januar 2015, 11:21:02 »
Von Edgar Wasser hab ich mir mittlerweile alles kostenlosen Alben runtergeladen und hör den mittlerweile fast nur noch.
Ich find die Texte echt geil, intelligent, zynisch und lustig. So muss das sein.

Rynerrr lad ich grade runter und werde gleich auch mal reinhören.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #418 am: 04. Februar 2015, 14:39:15 »
Vom neuen B-Tight Album....

Nummer Einz

Easy (feat. Sido)

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #419 am: 15. April 2015, 10:16:41 »
Mal nen bissl Olli Banjo mit "Warum ist Kanye West so scheiße?"


Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #420 am: 15. April 2015, 18:13:40 »
Sudden & Alligatoah - Hitler töten

Offline dead man

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.892
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #421 am: 16. April 2015, 15:56:16 »
Hör mich grad mal ein bisschen durch Retrogott.

Beats gefallen mir im Grunde alle, Texte auch, aber der Flow bzw. die Stimme is mir irgendwie etwas zu "wenig"


Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #422 am: 17. April 2015, 10:22:48 »
Ich kenn nur ein Album von Retrogott und "Hulk Hodn", obwohl ich da grad auch garnet genau weiß, ob "Hulk Hodn" nicht nur ein DJ ist ...


Das hier kannte ich noch garnet...

Savas & Banjo - Schritte vor der Tür

Kranker Flow von Savas !! :)
« Letzte Änderung: 17. April 2015, 10:23:16 von Crash_Kid_One »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #423 am: 04. Mai 2015, 20:02:07 »
King Fav is insane im brain ... böser Fav !!!


Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Deutschrap / Rap allgemein
« Antwort #424 am: 22. Mai 2015, 18:16:28 »
Hier mal was aktuelles von Gelsenkirchen's Vorzeigerapper und Durchstarter Christoph aka "Weekend":

Für immer Wochenende

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.08 Sekunden mit 29 Abfragen.