Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Google sucht nicht wie ich will...  (Gelesen 1045 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.927
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Google sucht nicht wie ich will...
« am: 23. Juli 2013, 14:53:09 »
Also irgendwie raff ichs grad nicht. Ich geb bei google in die Suche was ein, und als Resultat krieg ich nicht was ich suche. Ich hab das jetz mehrfach getestet, und erst nach ewigem hin und her gefunden was ich wollte, was man vor paar Wochen noch einwandfrei fand. Ging um eine Adresse eines Vertreters, dem ich was zuschicken wollte, und der is hier im System nicht gespeichert.

Jetz hab ich mal testweise geschaut wie sich das verhält, und gleich die grobe Nummer gefahren:
Pornotitel "Affentanz im Negerarsch". Da wollt ich das Bild dazu für den Funthread - und ich kriege das Bild nicht in den Ergebnissen!? Den Film gibts, und ich hab das Cover auch schonmal gesucht und mehrfach in den Ergebnissen gehabt! Die Safesearch ist laut Anzeige AUS!!!

Also mal für ganz Dumme nur "Porno" eingegeben, und jetz kommts: KEIN ERGEBNIS IN DER BILDERSUCHE!????? Das kann ja wohl nicht mit rechten Dingen zugehen! Und vor allem ist bei uns nix Firmenintern gesperrt oder so! ;)

Da ich jetz ja weiß, dass sich das nicht nur auf Sauereien ausübt, sondern auch auf normale Suchen, benötige ich mal nen Tipp, was das bitte sein kann!? Denn ich hatte in der vergangenen Woche mehrfach dringend Daten von Kunden für Speditionen ect. gebraucht, und da auch oft nix gefunden, und hab halt die Befürchtung, dass das genau daran lag! Das kam mir da schon komisch vor, wenn teils größere Firmen keine Einträge hatten usw.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.272
    • Profil anzeigen
Antw:Google sucht nicht wie ich will...
« Antwort #1 am: 23. Juli 2013, 15:41:47 »
Mal das offensichtliche ausprobiert? Also: Cache gelöscht, Browser neu gestartet bzw. System mal neu gebootet?

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.927
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Google sucht nicht wie ich will...
« Antwort #2 am: 23. Juli 2013, 15:43:17 »
Jo, daran liegts auch nicht
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.272
    • Profil anzeigen
Antw:Google sucht nicht wie ich will...
« Antwort #3 am: 23. Juli 2013, 15:43:31 »
Anderer Browser geht?

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.927
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Google sucht nicht wie ich will...
« Antwort #4 am: 23. Juli 2013, 15:45:42 »
good Kwetschn, ich hab keinen drauf, moment...

Witzigerweise geht sogar google Chrome  :uglylol:
« Letzte Änderung: 23. Juli 2013, 15:47:34 von JasonXtreme »
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.324
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Google sucht nicht wie ich will...
« Antwort #5 am: 23. Juli 2013, 17:08:35 »
probier mal

www.ixquick.com
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.927
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Google sucht nicht wie ich will...
« Antwort #6 am: 24. Juli 2013, 08:56:27 »
cool kannte ich garnicht - die funzt auch mit meinem Firefox. Danke - allerings scheint es kein Coverpic vom besagten Porno mehr zu geben :( die mussten sicher den Titel in "Primatenfeier im stark pigmentierten Rektum" ändern oder so :(
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.324
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Google sucht nicht wie ich will...
« Antwort #7 am: 24. Juli 2013, 17:17:11 »
ich bis vor kurzem auch nicht, jetzt hat es bei mir google abgelöst.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.818
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Google sucht nicht wie ich will...
« Antwort #8 am: 27. Juni 2017, 15:17:30 »
Für google wird's jetzt teuer, weil sie den Wettbewerb schädigen.

Zitat von: gmx.net
Google-Strafe: EU verhängt Rekordbußgeld von 2,42 Milliarden Euro

Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission brummte dem Internet-Konzern eine Milliarden-Strafe auf, weil sich darunter keine Treffer aus anderen Preisvergleich-Diensten fanden.

Die EU-Kommission überzieht Google mit einer Rekord-Wettbewerbsstrafe von 2,42 Milliarden Euro wegen seiner Produkt-Anzeigen in Suchergebnissen.

Der Internet-Konzern habe seine dominierende Position zum Schaden von Konkurrenten und Verbrauchern missbraucht, sagte die zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager am Dienstag in Brüssel.

90 Tage Zeit für Änderung - sonst droht weitere Strafe

Google hat nun 90 Tage Zeit für Änderungen - ansonsten drohen weitere Strafen von bis zu 5 Prozent vom Tagesumsatz des Mutterkonzerns Alphabet.

Die Entscheidung könnte zudem ein hartes Vorgehen gegen Google in weiteren Bereichen nach sich ziehen.

Der Vorwurf: Bevorzugung eigener Dienste

In der Shopping-Suche von Google werden prominent die von Händlern beim Internet-Konzern platzierten ausführlichen Anzeigen mit Fotos, Preisen und Links präsentiert. Diese Anzeigen können auch bei einer ganz normalen Google-Suche über den restlichen Treffern eingeblendet.

Diese Anordnung betrachten die EU-Kommission und einige Preissuchmaschinen als widerrechtliche Bevorzugung eigener Google-Dienste.

Treffer mit Produktvergleichen der Konkurrenz kämen erst viel später, wo sie seltener angeklickt würden. Der US-Konzern habe "seinen eigenen Preisvergleichsdienst in seinen Suchergebnissen ganz oben platziert und Vergleichsdienste der Konkurrenz herabgestuft", sagte Vestager.

Die Entscheidung der Kommission eröffnet auch den Weg für Wettbewerber, Schadenersatz-Ansprüche gegen Google vor Gericht geltend zu machen. Sie begrüßten Vestagers Vorgehen.

Gravierende Auswirkungen

Die Auswirkungen für Google können aber weit über die Shopping-Suche hinausgehen. "Die heutige Entscheidung ist ein Präzendenzfall", betonte Vestager.

Die Kommission habe sich darauf festgelegt, dass Google eine marktbeherrschende Position bei der Internet-Suche habe und andere Dienste des Konzerns würden künftig auf dieser Basis unter die Lupe genommen.

Nur eines von drei Verfahren

Das Verfahren ist eines von drei, in denen die EU-Kommission Google vorwirft, den Wettbewerb zu verzerren.

In einem weiteren geht es um das führende Smartphone-System Android. Im Sommer vergangenen Jahres nahm die Kommission erstmals auch das Google-Kerngeschäft mit Suchmaschinen-Werbung ins Visier.

Dabei geht es um den Teildienst "AdSense for Search", bei dem andere Websites Google-Suchmasken einbinden können. Nach aktueller Auffassung der Kommission ist Googles Verhalten in beiden Fällen illegal, bekräftigte Vestager.

Die Geldbuße wegen der Shopping-Suche ist mehr als doppelt so hoch wie die bislang höchste Kartellstrafe von 1,06 Milliarden Euro, die die europäischen Wettbewerbshüter 2009 dem Chipkonzern Intel aufgebrummt hatten.

Google prüft Berufung

Google erklärte in einer ersten Reaktion, man sei nach wie vor anderer Meinung in dem Fall und prüfe eine Berufung. "Wenn man online einkauft, will man die Produkte, die man sucht, schnell und einfach finden."

Google konterte in dem bereits seit 2010 laufenden Verfahren stets mit dem Argument, die mit Fotos und Details "verbesserten" Suchergebnisse in der Shopping-Suche erleichterten Nutzern die Auswahl und den Kontakt zu Händlern.

"Das ist keine Bevorteilung, sondern wir hören unseren Kunden zu", erklärte Google in einem Blogeintrag. Die Argumentation der Kommission sei faktisch, rechtlich und wirtschaftlich falsch.

Verfahren könnte noch Jahre dauern

Wenn der Internet-Konzern gegen die EU-Entscheidung vor Gericht zieht, dürfte es das Verfahren um weitere Jahre verlängern. Der Streit um Strafe gegen Intel von 2009 ist immer noch nicht endgültig ausgefochten.

Google kritisiert unter anderem, die Kommission berücksichtige nicht die Rolle des weltgrößten Online-Händlers Amazon und missachte damit, wie die meisten Menschen tatsächlich online einkauften.

Kunden kämen auf verschiedensten Wegen zu Online-Händlern, argumentierte Google: "Über allgemeine Suchmaschinen, spezialisierte Suchdienste, Händler-Plattformen, soziale Medien und Online-Anzeigen."

Außerdem erreichten die Händler die Kunden immer mehr auch direkt, zum Beispiel über Apps auf mobilen Geräten.

Vestager: Nach EU-Regeln illegal

"Was Google getan hat, ist nach EU-Regeln illegal", erklärte dagegen Vestager. Sie habe den Fall nach ihrem Amtsantritt 2014 mit Priorität behandelt. Zuvor waren mehrere Anläufe, die Untersuchungen mit einem Kompromiss zu beenden, gescheitert.

Alphabet erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von gut 90 Milliarden Dollar. Davon kam der Löwenanteil von Google, der genaue Beitrag der Shopping-Suche ist nicht öffentlich bekannt.

Eine Strafe von fünf Prozent der Tageserlöse liefe damit auf rund 12,3 Millionen Dollar - aktuell rund elf Millionen Euro - täglich hinaus. Alphabet sitzt auf Geldreserven von gut 90 Milliarden Dollar, mehr als die Hälfte davon lagert außerhalb der USA.© dpa

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 32.409
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Google sucht nicht wie ich will...
« Antwort #9 am: 28. Juni 2017, 17:43:43 »
Oje, dann gibt es als Antwort vermutlich demnächst neue Höchststrafen in den Staaten für europ. Unternehmen.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.052 Sekunden mit 30 Abfragen.