Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]  (Gelesen 6431 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 18.669
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #25 am: 03. November 2015, 13:46:48 »
Hol Dir doch Until Dawn Oli! Ein Durchgang haste in 8-9 Stunden durch. Anschliessend kannst noch zig Durchgänge machen und andere Ziele erreichen. ;)

Offline Masterboy

Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #26 am: 03. November 2015, 13:51:19 »
Hol Dir doch Until Dawn Oli! Ein Durchgang haste in 8-9 Stunden durch. Anschliessend kannst noch zig Durchgänge machen und andere Ziele erreichen. ;)

das würde ich Dir auch so empfehlen. Witcher ist ein Biest was den Umfang angeht.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.023
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #27 am: 03. November 2015, 13:56:12 »
Oder tausch deine PS4 rechtzeitig um, damit du in sieben Tagen eine Ruhige für Fallout 4 hast. ;)

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.770
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #28 am: 03. November 2015, 15:25:11 »
Oder tausch deine PS4 rechtzeitig um, damit du in sieben Tagen eine Ruhige für Fallout 4 hast. ;)


Gnaaah, Salz in meine Wunden. Jau. Bin eh grad auf hundertachtzig !!  :lol:

Until Dawn werd ich mal anpeilen, danke  :)

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.770
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #29 am: 05. November 2015, 08:17:45 »
Gestern dann doch mal angetestet, ich wollte da nicht länger warten  ;)

Eine wunderschöne Grafik, ich hab mich total verliebt in Yennefer und auch die Kleine ist Obersüß !!!  :love: :wow:

Gestartet hab ich auf dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad, einfach nur mal zum reinsehen und genießen. Tolles Spiel, da werd ich sicher lange Zeit mit verbringen  :)

Einziger Nachteil sind die echt mal winzig kleinen Texte, wenn man irgendwas einsammelt, kann man das kaum lesen, es sei denn man hat irgendwas um die 60" aufwärts  :roll:

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.023
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #30 am: 05. November 2015, 08:25:34 »
Eine wunderschöne Grafik, ich hab mich total verliebt in Yennefer und auch die Kleine ist Obersüß !!!  :love: :wow:

Optisch ist es toll, keine Frage. Die Welt ist auch abartig groß.

Und das war mir klar, dass du auf Yennefer und Ciri abfährst.
Vor allem ist Ciri inzwischen schon größer und älter, ;) du dürftest ja nur einen Teil des Prologs gespielt haben.
Aber Geralt der alte Schwerenöter kann sich ja auch noch mit einigen anderen Damen einlassen. :D
Aber die wirst du ja schon noch kennenlernen.


Einziger Nachteil sind die echt mal winzig kleinen Texte, wenn man irgendwas einsammelt, kann man das kaum lesen, es sei denn man hat irgendwas um die 60" aufwärts  :roll:

Hast du den aktuellsten Patch schon drauf?
Da wurde die Schriftgröße schon eine Nummer angehoben.
Zuvor war die noch kleiner.
Konnte Witcher nie von der Couch aus spielen, musste mich da immer in den Sitzsack vorne vor den Couchtisch legen.
Deshalb gibt es bei mir jetzt auch nen neuen TV. :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.770
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #31 am: 05. November 2015, 08:33:48 »
Da der Patch ganze runde 17 GB groß ist, hab ich den erstmal gelassen  ;)
Ok, dann lass ich den mal im Hintergrund runterladen nachher, wenn die Schrift etwas größer wurde. Was haben die sich da gedacht ? Daß jeder ein Kino zuhause hat oder wie ?  :lol:

Yennefer ist ja komplett nackig am Anfang, da dachte ich mir schon, daß einen hier noch einiges erwartet  :D

Und die Kleine Ciri, als sie auf den Pflöcken trainiert am Anfang, das fand ich auch großartig !

Ich hätte mir die PS4 doch früher holen sollen, dann könnte ich das jetzt in Ruhe durchziehen und genießen  ;)


Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.023
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #32 am: 05. November 2015, 08:39:52 »
Das habe ich dir allerdings schon vor einigen Monaten versucht schmackhaft zu machen.  :lol:
Ich weiß doch wie sehr du auf solche Spielchen stehst.

Das mit Yen wird nicht die einzige freizügige Szene bleiben, wenn du es drauf anlegst.
The Witcher ist da alles andere als prüde.... in den größeren Städten kannst du das den ganzen Tag lang machen solange es dein Geldbeutel zulässt. :D
Gibt allerdings auch noch andere Charaktere/Damen mit denen man anbandeln kann. :)


Nur mit Ciri kannst du solche Spielereien vergessen.
Zwischen ihr und Geralt ist das ein Vater-Tochter Verhältnis.


“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.770
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #33 am: 05. November 2015, 08:57:45 »
Hehehe, mit Ciri.... ich hab kurz mal dran gedacht  :love: :D

Ja, du hattest es versucht aber das war mir als Argument für eine PS4 nicht stark genug  :p
Wäre zB. Skyrim 2 gekommen, dann hätte ich sicher eher zugeschlagen. Eigentlich zu Unrecht, denn der Witcher kann da echt locker mitspielen in der Liga

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.023
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #34 am: 05. November 2015, 09:00:37 »
Hehehe, mit Ciri.... ich hab kurz mal dran gedacht  :love: :D

He, du Pedobär. Du hast sie ja noch gar nicht als junge Erwachsene gesehen. :lol:


Pft.
Da hab ich dir Bilder und Videos geschickt um dich anzufixen, aber du wolltest ja nicht.
Jetzt hast du keine Zeit dafür.  :p

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.770
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #35 am: 05. November 2015, 09:17:46 »
Deshalb mußte ich ja lachen bei Ciri. Du hast angefangen und weißt ja, wie weit ich erst bin  :D :p
Später stell ich sie mir aber echt schnuckelig vor. Ist sie ja jetzt schon  ;)

Ich denke, ich zock das jetzt bis nächste Woche und fang es irgendwann wieder neu an. Mein Plan ist dann nach wie vor, mich auf Todesmarsch durch zu kämpfen

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.023
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #36 am: 05. November 2015, 09:27:08 »
Klingt nach einem guten Plan.

Todesmarsch war mir zumindest am Anfang zu anstrengend, da man da noch kaum Kohle hat und es mit den Heilitems mies aussieht und Nahrung auch nicht genügend vorhanden war.
Eventuell war mein auf Nahkampf und Feuer/Luft angelegter Geralt dafür auch nicht optimal.
Später denke ich könnte es gehen. Obwohl ich mir bei zwei Bossen nicht vorstellen kann dass das so einfach wird.
Da habe ich auch auf normal einige meiner schnell wirkenden Heiltränke gebraucht.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.770
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #37 am: 05. November 2015, 09:36:17 »
Primär auf Fernkampf gehen, könnte da ein guter Plan sein.
Mal sehen, wie das mit der Schrift nach dem Patch kommt. Bis der runter geladen ist, wird einige Stunden dauern.

Ist der nur hier so groß oder ist das jetzt üblich bei allen Spielen ?

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.023
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #38 am: 05. November 2015, 09:46:51 »
Je nachdem wieviel Content nachgeliefert wird kann das schon normal sein.
Hier ist aber wirklich extrem viel extra Kram sowie der neue große DLC dabei.
Im Shop gibt es auch so an die 10 kostenlose DLCs (Rüstungen, Quests, Designs) die du so mitnehmen kannst.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.770
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #39 am: 05. November 2015, 10:12:28 »
Kostenlose Rüstungen sind immer gut  :)
Ich lass den ab heute Mittag mal laufen, die PS4 kann man da ja ausschalten dabei, gelle ? Also mit der richtigen Einstellung...

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.023
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #40 am: 05. November 2015, 10:17:03 »
Jep, das sollte die in diesem Update Modus von allein machen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.770
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #41 am: 02. Februar 2016, 11:24:07 »
Ich hab gestern mal neu angefangen und steh jetzt genau vor Weißenfels.

Das ganze auf Todesmarsch und bis jetzt funktioniert es ganz gut. Ein Rudel Wölfe hat mich mit Lv.1 zwar gut gefordert aber ich hab sie gekillt  :lol:

Was noch nicht so klappen will ist der Einsatz der Magie. Irgendwie kapier ich noch nicht wann ich da was nehmen soll aber das wird auch noch hinhauen. Welchen Zauber sollte man denn auf einem hohen Schwierigkeitsgrad gerade am Anfang primär upgraden ?

Bei Fallout weiß ich auch bei den Gegenständen immer genau was ich mitnehme und was ich liegen lasse, hier kämpfe ich auch noch mit einer Übersicht.

Ansich ein echt tolles Spiel mit einer wunderschönen Welt und Grafik, wären da nur nicht die teils absolut winzigen Texte. Was denkt man sich nur dabei ?  :|


Und Alex, kannst du mir vielleicht in kurzen Worten noch das Kartenspiel erklären ?
« Letzte Änderung: 02. Februar 2016, 11:50:37 von Necronomicon »

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.023
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #42 am: 03. Februar 2016, 08:43:24 »
Zauber sind so eine Sache. Ich hatte erst viel Feuer, was im Verlauf des Spiels allerdings nur noch bei wenigen Gegnern wirklich half.
Trotz 40%+ Orb/Edelstein/Wieauchimmer das hieß

Schockwelle oder beherrschung war wohl besser.

Allerdings habe ich den Rest auch mehr in Richtung Nahkampf ausgelegt und mir die Bärenrüstung zusammengesucht.
Aber selbst da fand ich es gegen Ende manchmal anstrengend auf dem normalen Schwierigkeitsgrad.
Todesmarsch kann man machen, hätte mich bei einem solchen Endlosspiel allerdings genervt, da man da noch mal gut 50 Stunden extra für alle Tode und Reloads einplanen kann.


Kartenspiel..... Ich hab zwar alles gewonnen und den Tuniertitel geholt, allerdings habe ich mein Deck nicht mehr ganz im Kopf.

Wichtig ist es ein Deck zusammenzustellen was insich funktioniert.

Bei den Nordreichen und dem Kaiserreich als Decks war es sinnvoll nur die Minimalzahl an Karten (22) + 2-3 Booster extra mitzunehmen, damit die Chance höher ist die guten Karten auch zu bekommen.

Bei den Monstern war es sinnvoll viele Karten ins Deck zu stecken, da einige Karten andere Monsterkarten aus dem Stapel mitziehen können.
Da muss man das Deck auf "Masse" auslegen um zu gewinnen.
Allerdings habe ich die Taktik nie gespielt, lag mir nicht.
Genauso die grünen Karten (Vergessen wie die hießen.)


Wetterkarten habe ich fast ausschließlich rausgenommen, nur einmal gutes Wetter, sowie einen König der auch alle Wetterkarten entfernen konnte, falls mich jemand damit belegt.
Dann halt Kombikarten die sich verdoppeln, Finte und mehrere Spione um neue Karten nachziehen zu können, sowie Kriegshörner um eine Truppe (Nahkampf, Fernkamp, Artillerie) zu verdoppeln.
Dazu starke Offensivkarten, wenn möglich legendäre Helden.
Sobald man genügend von denen hat wird es leichter.

Und dann muss man halt je nachdem was der Gegner spielt etwas vorsichtiger sein.
Haut der lauter Karten raus, habe ich viele Spionen geopfert, neue Karten gezogen und wenn er genügend Karten rausgehauen hat, die Runde auch hergeschenkt. Danach in die zwei verbleibenden Runden mit überlegenem Kartenstapel dann locker nach Hause geholt.

Aber das ist eine Taktik die mir lag und mit meinem Spielstil kompatibel ist.
Der kann bei dir völlig anders sein. Musst schauen was dir passt und am Anfang welche Karten du überhaupt schon hast.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.770
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #43 am: 03. Februar 2016, 09:13:04 »
Puh ok, erstmal danke für die Erklärung  ;)

Gestern in der Taverne in Weißenfels hab ich gegen den einen Karten gespielt, der da am Tisch sitzt und die 1. Partie auch gleich gewonnen. Wenn ich allerdings ein zweites Mal mit ihm spielen will, dann haut der dermaßen gute Karten raus, daß ich kein Land sehe. Ist das richtig, daß ich immer nur 1x gegen alle Spieler gewinnen muß um eine Karte von denen zu bekommen ? Bei einem 2. Spiel gibts keine Karten mehr und das kann man sich dann sparen ??

Wenn ich eine Finte-Karte lege, so nimmt diese ja dann eine zuvor gelegte Karte von mir raus. Das heißt ich verliere auch die Punkte, die ich vorher im Vorsprung hatte !? Die kapier ich irgendwie so gar nicht, was die für einen Sinn haben soll.


Von den Quests her aber echt sehr interessant und abwechslungsreich. In der Hauptquest suche ich zwar immer noch nach Yennefer aber ich hab gestern mal 4 Nebenquests gemacht und steh grad bei der, wo ich die "Mittagserscheinung" aus dem Brunnen killen soll  :D

Geisteröl und das eine Magie fesseln Zeichen sollen da helfen. Geisteröl schmiere ich dann auf meine Klinge ?



Ich hab dann noch einige Fragen ich hoffe du weißt das noch alles und ich nerve nicht  :)
Immer auch alles auf den höchsten Schwierigkeitsgrad bezogen, was da die beste Vorgehensweise ist...

- Waffen, die man anfangs findet.... eher zerlegen oder verkaufen ?

- Bei Alchemie oder auch in dem Schmiedemenü kann man je 1 Objekt auswählen und da was anheften. Versteh ich überhaupt nicht. Auch das Tutorial konnte mir da nicht weiter helfen.

- Lohnt es sich, gleich am Anfang schon auf eine gute Rüstung hinzuarbeiten und diese eventl. mit einem Guide zu suchen ?
Wenn ja, welche am besten ? Ich werd viel auf Fernkampf gehen und ebenso mit schnellen Angriffen im Nahkampf agieren.

- Bei Händlern immer gleich nach Gwent-Karten suchen und diese auch sofort kaufen ?

- Wie bekomm ich mehr Geld am Anfang ?  :lol:

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.023
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #44 am: 03. Februar 2016, 10:12:31 »
Ist das richtig, daß ich immer nur 1x gegen alle Spieler gewinnen muß um eine Karte von denen zu bekommen ?

Glaube ja, soviel ich mich erinnere.
Habe allerdings nie alle notwendigen Karten für die Trophy gesammelt.


Wenn ich eine Finte-Karte lege, so nimmt diese ja dann eine zuvor gelegte Karte von mir raus. Das heißt ich verliere auch die Punkte, die ich vorher im Vorsprung hatte !? Die kapier ich irgendwie so gar nicht, was die für einen Sinn haben soll.
Die macht Sinn, wenn du Karten zurücknehmen möchtest um sie für die spätere Runde nochmal zu verwenden.
Auch um gegnerische Spione deinem eigenen Stapel hinzuzufügen und in KOmbination mit diversen anderen Karten mit Sonderfunktionen.
Das ist eine Kombo-Karte die nur in bestimmten Situationen und Kartenkonstellationen Sinn ergibt.


Geisteröl und das eine Magie fesseln Zeichen sollen da helfen. Geisteröl schmiere ich dann auf meine Klinge ?

Jep


Ich hab dann noch einige Fragen ich hoffe du weißt das noch alles und ich nerve nicht  :)
Immer auch alles auf den höchsten Schwierigkeitsgrad bezogen, was da die beste Vorgehensweise ist...
Habe es wie gesagt nur auf "Normal" durchgespielt.
Mehr war mir für ein eh schon ~200h Spiel einfach zu viel und vor allem zu Spielspaß killend.


- Waffen, die man anfangs findet.... eher zerlegen oder verkaufen ?
Je nachdem ob die Geld oder Rohstoffe brauchst.
Am Anfang habe ich mehr verkauft wegen Geldmangel, später mehr zerlegt da die Kasse gut gefüllt war.

- Bei Alchemie oder auch in dem Schmiedemenü kann man je 1 Objekt auswählen und da was anheften. Versteh ich überhaupt nicht. Auch das Tutorial konnte mir da nicht weiter helfen.
Habe die gerade nicht mehr im Kopf, bzw. weiß nicht genau was du meinst.
Muss ich erst mal nachschauen


- Lohnt es sich, gleich am Anfang schon auf eine gute Rüstung hinzuarbeiten und diese eventl. mit einem Guide zu suchen ?
Wenn ja, welche am besten ? Ich werd viel auf Fernkampf gehen und ebenso mit schnellen Angriffen im Nahkampf agieren.
Die Rüstungen der Schulen (Bär, Wolf, Katze, etc...) sind in den späteren zwei Ausbaustufen schon sehr stark, da sie dann vor allem bei allen angelegten Teilen viele Boni haben die sich addieren.
Jede davon hat einen anderen Fokus (Nahkampf/Verteidigung, Alchemie, Magie, Allround, etc...)
Kommt ganz darauf an wie du spielst und welche Boni dir am meisten was für deinen spielstil bringen

- Bei Händlern immer gleich nach Gwent-Karten suchen und diese auch sofort kaufen ?
Habe ich bei einigen gemacht, hilft am Anfang ein paar stärkere Karten ins Deck zu bekommen um die ersten stärkeren Spieler zu packen und deren Karten abzustauben.

- Wie bekomm ich mehr Geld am Anfang ?  :lol:
Quests, plündern, Sachen verkaufen,...
Ist am Anfang zäh. Wenig wird fürstlich bezahlt.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.770
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #45 am: 03. Februar 2016, 14:03:10 »
Ok, danke.

Das mit den gegnerischen Spionen versteh ich gar nicht aber vielleicht sollte ich mich da erstmal einspielen. Hab ja bis jetzt nur 1 Runde gemacht und die gleich gewonnen.

Die Rüstungen der Schulen werden ja anscheinend aus vielen einzelnen Komponenten gebaut, welche man in der ganzen Welt verstreut findet. Das heißt, wenn ich gleich am Anfang schon eine gute Rüstung will, dann muß ich ja in Gebiete reisen, die meinem jetzigen Level haushoch überlegen sind von den Gegnern her. Aber ich glaube gelesen zu haben, daß die schwächste Rüstung eh Lv. 6 oder 8 voraus setzt.

Gestern hab ich 4 Nebenquests gemacht, einige Gegner erledigt und Sachen geplündert und ich steh immer noch auf Lv. 1
Das wird knackig aber irgendwie auch mal eine tolle Herausforderung. Nicht einfach reinrennen und alles umrushen sondern beobachten, Strategie festlegen, drauf gehen, neu laden usw.  :lol:

Ich steig normal schnell durch bei so Spielen was das Inventar und alles betrifft aber hier finde ich es echt sehr kompliziert am Anfang  :|

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.023
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #46 am: 03. Februar 2016, 14:05:25 »
Ja die Rüstungen lohnen sich immer erst ab einem gewissen Level.
Letzte Stufe bei der Bärenrüstung war irgendwas mit Stufe 32-36 wenn ich mich recht entsinne.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.770
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #47 am: 08. Februar 2016, 08:54:11 »
Ein echt schönes Spielchen, was mich doch immer mehr fesselt  :)
Alleine wenn Yennefer wieder ihren Auftritt hat... ein echt hübsches Ding.

Ich bin jetzt in das 2. Gebiet gereist und das ist ja gleich nochmal größer als das erste  :shock:

Im 1. Gebiet hab ich alle Nebenquests gemacht, sowie die ganze Schatzdinger und Monsternester und bin trotzdem noch nichtmal auf Lv. 4. Das dauert da ja echt lange irgendwie  :confused:

Aktuell suche ich einen Waffenschmied, daß ich mir endlich mein Vipersilberschwert zimmern kann. Ich denke in Velen sollte ich ja dann einen finden.

Gerade am Anfang hat man ja praktisch nur den Rüstungsschmid, dem man gefundene Dinge verkaufen kann und der gibt recht wenig für Waffen und Rüstung, im Vergleich zum eigentlichen Wert.

Also Waffen erstmal in die Truhe gelagert bis endlich mal ein Waffenschmied auftaucht.

Was mich aber jedesmal aufs neuste umhaut sind die ganzen Wettereffekte. Steht man mitten im Wald und es ist zu dunkel um noch weiter zu machen, meditiert man bis zum Morgengrauen. Wie da dann die Sonne durch die Zweige kommt, das sieht einfach fantastisch aus !

Über das bis jetzt einzige Manko am Spiel, die winzige Schrift, seh ich grad weg. Man erkennt die Dinge mittlerweile ganz gut und muß nicht noch jede Einzelheit lesen.

Was mich überrascht ist, daß ich auf Todesmarsch doch so gut durch komme.
Man braucht für jeden Gegner so seine Taktik, Gruppen muß man auseinander locken usw. aber ich kenn es jetzt nicht anders und irgendwie passt es zum gesamten Gameplay sehr gut

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.770
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #48 am: 09. Februar 2016, 08:56:57 »
Ich weiß nicht, ob es groß auf Interesse stößt, was ich hier zum Besten gebe aber ich mach mal kurz weiter  :lol:


Nachdem ich nun in Velen angekommen bin, gehen die ersten Probleme mit dem Schwierigkeitsgrad los.
Als erstes hab ich dort beim Waffenschmied mein Vipernsilberschwert gezimmert.

Nun sind eigentlich alle Quests über meinem jetzigen Level. Ich bin gerade bei Lv.4 angelangt und hab welche im Questlog, die Stufe 25 rum erfordern. Tolles Ding irgendwo... so sinnvoll  :confused:

Mache ich jetzt eine Stufe 6 Quest und soll da ein Monster besiegen, so ist das ein echt harter und saumäßig zäher Kampf.
Hier muß man für alles und jeden Vorkehrungen treffen, wie bestimmte Öle oder sonstwas.

Mal sehen ob ich das durchhalte. Angeblich wird es ab Lv. 10 einfacher aber ich hab bis Lv. 4 ja schon über ~10h gebraucht  :lol:

Es geht mir da primär nicht nur um die Platin, ich wollte nach Fallout mal wieder was knackiges aber das knackt nun doch recht derbe  ;)

Und ich hab durchgehend ein massives Geldproblem und die Händler haben alle so tolle Sachen im Angebot  :bawling:

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.770
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #49 am: 16. Februar 2016, 09:28:57 »
@ Alex:

Sag mal, hat es irgendwie negative Einflüsse auf Yennefer, wenn ich mit einer anderen gepoppert habe ?
Es hat sich gestern so mit Keira ergeben aber da kam dann ein Kommentar was mich irgendwie gestört hat  :lol:

Und bei Gwint bin ich nun voll dabei. Gutes Spiel  :)

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.081 Sekunden mit 24 Abfragen.