Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]  (Gelesen 6279 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.868
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #50 am: 16. Februar 2016, 10:16:01 »
@ Alex:

Sag mal, hat es irgendwie negative Einflüsse auf Yennefer, wenn ich mit einer anderen gepoppert habe ?
Es hat sich gestern so mit Keira ergeben aber da kam dann ein Kommentar was mich irgendwie gestört hat  :lol:

So wie in der Realität.

Vielweiberei geht meist nur eine gewisse Zeit lang gut. :D

Ich hab auch was mit der Blonden im Wald, der Yennefer und der schnuckligen Rothaarigen (Namen vergessen) gehabt, wie auch ein paar Damen aus dem horizontalen Gewerbe.

Sobald es ernster wird, sollte man sich allerdings langsam entscheiden.

Soviel ich weiß gibt es eine ganze Menge an Möglichkeiten, je nachdem wie man sich im Lauf des Spiels entscheidet.
Ich bin am Ende mit der rothaarigen Zauberin zusammengekommen, Yennefer wollte irgendwann nix mehr von mir, bzw. ich hatte da keine Optionen mehr.
Es gibt allerdings auch eine Möglichkeit es auf eine Dreiecksbeziehung/Dreier hinauslaufen zu lassen. ;)
Allerdings endet das vielleicht nicht so wie man es sich erträumt, wie ich in einem Youtube Video gesehen habe. :lol:

Anscheinend kann man es sich aber auch mit allen verkacken.


Vertraue deiner Intuition, dann ist auch das Spielerlebnis am schönsten. :)

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.674
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #51 am: 16. Februar 2016, 10:23:57 »
Ich steh halt total auf Yennefer aber Keira fand ich auch toll  :D
Die rothaarige Zauberin kenn ich noch nicht aber ich denke du meinst Triss, die wurde schon paar Mal erwähnt.

Da es mit Keira ja total idyllisch am See ablief hab ich mir gedacht, Yennefer sieht es ja nicht  :lol:

Ok, dann halte ich mich in Zukunft etwas zurück, was bei den hübschen Mädels aber echt schwer fallen wird  :D

Mittlerweile bin ich auf Lv. 6 und normale Gegner werden immer leichter auf Todesmarsch.
Allerdings gibts dann wieder andere, die sind enorm heftig und nur schwer zu knacken. Alghoule zB.
Kommt man an eine Gruppe Gegner, so muß man diese immer geschickt trennen bevor man angreift sonst hat man Null Chance.

Und sobald eine Quest 2 Level über meinem liegt wird es auch schon sehr brenzlig.

Gut, ich wollte es ja so und nun wird das auch durchgezogen. Gegen den einen Ritter oder was das war, an den man mit Keira gerät, hab ich dann auch im 4. Versuch gewonnen. Schwalbe und Donner muß immer im Inventar sein und das kipp ich ständig ab. Nun wird es aufgrund der Gegner aber Zeit, daß ich die verbesserten Tränke finde und herstelle

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.868
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #52 am: 16. Februar 2016, 10:41:01 »
Da es mit Keira ja total idyllisch am See ablief hab ich mir gedacht, Yennefer sieht es ja nicht  :lol:


Ja, das habe ich auch gemacht, aber Yennefer hat da nix von mitgekriegt, bzw. ich habe es natürlich nicht raushängen lassen. :D
Aber mit Keira hat es sich irgendwann im Sand verlaufen.
Ich hab mich dann mit Triss eingelassen und nebenbei noch etwas mit Yennefer und dem Einhorn gespielt. :D

Irgendwann hatte ich dann nur noch Triss.

Es gibt da das ganze Spiel über angeblich immer wieder Gespräche die die Situation ändern können.
Das sollen so viele sein, dass es keinen kompletten Guide mit allen Entscheidungsmöglichkeiten gibt, einfach weil niemand alle getestet hat.
Spiel einfach und schau was rauskommt.

Irgendwann merkt man schon wann es ernster wird. Zumindest gab es bei mir einen Hinweis.
Im Nachhinein wusste ich dann dass es das war.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.674
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #53 am: 16. Februar 2016, 11:26:32 »
Alles klar, dann mach ich da mal locker weiter ;)

Aber die Quests sind schon alle sehr gut gemacht. Abwechslungsreich mit viel Tiefgang und sogar eine Nebenquest kann sich dann mal 3 Std. hinziehen.

Handlungsbedarf hab ich sehr großen bei meiner Armbrust momentan, die macht max. 25 Schaden und das ist so gut wie nix.
Da muß ich mal was besseres finden, denn eine gute Waffe für den Fernkampf wäre doch sehr hilfreich  :)

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.674
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #54 am: 19. Februar 2016, 10:16:01 »
Mannomann, ich hab gestern einen Kampf mit einem Wasserweib gehabt, der mir fast die Nerven geraubt hätte  :D
Ich Lv. 6, das Weib Lv. 8.... nach 10 Versuchen, vielen Schlucken Schwalbe und Donner und einer nach 2 Schlägen-Rückzugstaktik hatte ich sie endlich erledigt. Herrlich !  :biggrin:

Nach ca. 20h Spielzeit bin ich nun auf Lv. 7  :lol:

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.868
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #55 am: 19. Februar 2016, 10:57:50 »
 und jetzt gehen die Aufstiege noch schnell.
Richtig zäh wird es erst später.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.674
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #56 am: 19. Februar 2016, 12:16:58 »
Puh, ich denke ja eben schon, daß es ewig dauert. Da lob ich mir ein Fallout  ;)

Ich werd mich als nächstes Mal auf die Suche nach der verbesserten Version von Schwalbe und Donner machen und hoffentlich mal eine brauchbare Armbrust finden. Die vom Anfang ist ja echt für die Füße.

Weißt du noch ob du bei der Quest vom Baron, die Familienangelegenheiten das Fehlgeborene gekillt oder zum Tölpel oder wie der heißt gemacht hast ?

Gestern hab ich dann die Herrinnen des Waldes kennen gelernt  :shock: :lol:

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.868
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #57 am: 19. Februar 2016, 12:22:04 »
Armbrust habe ich nur gegen Flugviecher eingesetzt.
Selbst die Bärenarmbrust mit Stufe 36-38 war nicht wirklich überzeugend.
Fand die alle unterdurchschnittlich schlecht als "normale" Waffe.


verbesserte Schwalbe und donner sowie das komische weiße Elixir sind selbst auf normal unabdingbar. Aber gegen Ende habe ich die auch nur so weggeschnupft und die waren teilweise sogar noch ein zweites mal verbessert.

Bei der Baron Quest bin ich den Tölpel Weg gegangen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.674
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #58 am: 19. Februar 2016, 12:56:35 »
Ok, dann soll die Armbrust wirklich nur absolut sekundär sein, um zB. die Harpyen vom Himmel zu holen. Mit denen hab ich gestern übrigens auch Bekanntschaft gemacht. Nette Viecher aber gegen mein Vipersilberschwert hatten sie keine Chance... oder nur bedingt  :D

Ich hätte sie halt sehr gut brauchen können, um Feinde schon aus der Ferne zu schwächen.

Irgendwie sollte ich auch mehr Zeichen nutzen aber ich find die recht unbrauchbar. Außer das zum Schutz nutze ich kaum eines. Dieses aber dann dafür ständig.

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.674
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #59 am: 01. März 2016, 08:25:40 »
Ich muß nochmal paar Emotionen loswerden  :lol:

Nachdem ich wie festgefroren auf Lv.6 stand und es einfach nicht weiter ging, da alle Quests über meiner Levelanforderung lagen und einfach viel zu schwer waren... 1 Treffer -> vorbei, hab ich zum Glück gelesen und auch schnell gemerkt, daß humanoide Gegner, also Menschen, auch mal 2 Level drüber sein können.

Also hab ich nun einige Stunden damit verbracht, verlassene Städte zu befreien und Banditenlager auszuheben.
Und tadaa, gestern Lv. 10 erreicht und aufeinmal fluscht es nur noch so  :D

Ich hab jetzt Marionette voll aufgelevelt und bei größeren Gegnergruppen such ich mir den stärksten raus und beschwöre ihn, daß er den Rest killt. So dünne ich aus und muß mich dann meist nur noch um 1 Gegner der auch gut angeschlagen ist kümmern. Guter Plan und funktioniert super  :)

Einige Zeit hab ich überlegt wegen dem Schwierigkeitsgrad und wollte schon mehrfach zurück stellen aber nun bin ich echt froh das nicht getan zu haben. Eine tolle Herausforderung, ohne Taktik geht gar nichts und bei jeder Gegnergruppe muß man neu überlegen und nicht einfach stumpf durchrushen.

Dann hatte ich noch die große Quest "Familienangelegenheiten" offen. Anforderung Lv. 6 und ich hatte mit Lv. 8 die größten Probleme. Gestern dann mit Lv. 10 nochmal neu angegangen und auch das war echt ein Kampf aber ich hab es endlich geschafft. Ohne Öle, Absude und Tränke geht da gar nichts. Gerade wenn zig Erscheinungen aufeinmal kommen, der Baron hilflos mit dem Fehlgeborenen da steht und ich schiss hab ohne Ende  :lol:

Ich denke wenn ich damit endlich mal irgendwann durch bin (in 150h oder so  :lol:), dann kann Dark Souls und Bloodborne kommen  ;)

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.191
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #60 am: 01. März 2016, 08:42:06 »
Ich denke wenn ich damit endlich mal irgendwann durch bin (in 150h oder so  :lol:), dann kann Dark Souls und Bloodborne kommen  ;)

Ich bin gespannt! :D

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.868
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #61 am: 01. März 2016, 08:49:25 »
Das Witcher Kampfsystem ist aber bei weitem nicht so präzise und Timing Fokusiert wie das von den Souls Spielen.
Ist schon was anderes, auch wenn beide Taktik verlangen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.674
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #62 am: 01. März 2016, 08:56:04 »
Angeblich sind die 2 Endbosse beim Witcher um einiges knackiger als jeder Boss in Bloodborne. Muß nicht stimmen aber liest man so  :D

Das hier ist vom Zeitfaktor her aber echt ein dickes Ding !
Man kann nichts anderes mehr zocken, weil es eben auch so genial und toll gemacht ist aber selbst Nebenquests können sich hier mal ordentlich lange hinziehen. Ich hab aktuell vielleicht 30 Quests offen... wenn es reicht. Dazu kommen so viele Ereignisse, die in der großen Welt verstreut sind und man will immer bessere Waffen und Rüstungen, denn die machen sehr viel aus. Nicht wie bei anderen Spielen, wo man da kaum einen Unterschied merkt


Das Witcher Kampfsystem ist aber bei weitem nicht so präzise und Timing Fokusiert wie das von den Souls Spielen.
Ist schon was anderes, auch wenn beide Taktik verlangen.

Das sicher nicht aber es gibt so viele Gegner, die man max. 1x treffen kann und dann muß man schon wieder mit 2-3 Rollen um sie herum springen um den nächsten Schlag zu landen. Mit der Taktik hatte ich neulich einen Krampf in der Hand bis der Gegner endlich am Ende war. Einen großen Vorteil hat es allerdings gegenüber der Konkurrenz: Man kann immer und zu jeder Zeit speichern !  ;)

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.674
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #63 am: 08. März 2016, 08:41:13 »
Also nach vielen Stunden in der Welt vom Witcher muß ich neben all dem Lob und der tollen Welt mit unzähligen Möglichkeiten auch mal einen Kritikpunkt bringen.

Aufgrund der zuvor angesprochenen großen Welt gibt es auch dementsprechend viele Quests und Aufgaben zu erledigen.
So kann es schnell mal sein, daß man gut über 20 Stk. dieser offen hat. Alles gut soweit, da alle levelgebunden sind, kann man diese ja nach und nach abarbeiten.

Jetzt hatte ich gestern den Fall, daß durch Annahme einer Quest die andere gescheitert ist. Ohne Vorankündigung, kein Hinweis und gar nichts. Ebenso sind dadurch bei einem langen Queststrang einer anderen Aufgabe, in die ich viel Zeit investiert hatte, nun auch 2 Aufgaben darin gescheitert. Sowas regt mich dann schon sehr auf. Immerhin sprechen wir hier von einem enormen Zeitfresser auf den man sich einfach einlassen muß. Man lebt in der Welt vom Hexer irgendwann voll mit und wenn dann sowas passiert, das find ich einfach nur schade und doof!

Sicherlich kein Grund um den Witcher jetzt aus Frust zu beenden, da es einfach ein viel zu schönes und genial gemachtes Spiel ist aber das sollte nicht passieren. Oder zumindest soll es Hinweise geben, wie zB. bei Fallout mit den Fraktionen

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.674
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #64 am: 17. März 2016, 15:11:59 »
So, nach weiteren aufregenden Stunden mit dem Hexer hat mich das Spiel nun voll gepackt ! Sogar noch mehr als Fallout und das hat echt was zu heißen und sowas gabs auch vorher noch nicht in der Form bei mir  ;)

Ich bin auf Todesmarsch mittlerweile auf Stufe 19 und knüppel alles recht gut weg.

Auch Bossgegner sind mit dem richtigen Öl und der richtigen Taktik schnell Geschichte.
Die Quests werden immer besser, bestehen zwar oft aus der bekannten Rennerei von A nach B aber man erlebt dort viel und trotzdem ist auch viel Abwechslung geboten.

Ich hab nun die Katzen- und die Greifenrüstung und verbessere die nach und nach.
Geskillt hab ich mich so, daß ich teils schon leicht im Godmode bin... aber nur leicht  :lol:
Gibt trotzdem noch viele Gegner, die einen mit 1-2 Treffern ins Jenseits schicken aber ich mag die ganze Herausforderung sehr mittlerweile und es könnte teils noch schwerer sein !

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.868
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #65 am: 17. März 2016, 15:16:07 »
Ab der Stufe ging es bei mir dann auch ziemlich gut.
Hab aber später bei manchen Bossen und Monstern noch gut einstecken dürfen.
Aber ich hatte auch ein sehr Nahkampflastiges Setup.

Edit:
Die Verteidigung später stelle ich mir auf Todesmarsch auch anstrengend vor.

Edit2:
Die Autokorrektur von meinem Tablet hat aus"Todesmarsch" gerade "Todes Arschficker" gemacht. :lol:

....weiß gerade nicht ob ich das lustig oder gruselig finden soll.
« Letzte Änderung: 17. März 2016, 15:20:59 von Havoc »

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.674
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #66 am: 17. März 2016, 16:05:37 »
Ich glaub eine gesunde Mischung aus lustig und gruselig... interessantes Tablet  :lol: :D

Die Verteidigung später ? Oha, da hab ich auch so meine Befürchtungen, ich weiche meist aus und blocke so gut wie nie. Bin kein Blocktyp aber ich denke später geht es nicht mehr ohne.

Bei schwerern Gegnern haue ich eben 2-3 Mal rein und rolle dann gleich weg und wieder hin. So fährt man da ganz gut.
Überlegene Schwalbe werd ich mir heute mal brauen, das Schema hab ich durch Zufall gefunden.
Nur den verbesserten Donner suche ich noch verzweifelt. Guides helfen da auch wenig, da es ja anscheinend random ist, was die Truhen so hergeben.

Was ich gut finde, ist der Unterschied zwischen Greifen- und Katzenrüstung.
Mit der einen erhöht man enorm die Zeichenkraft (98 % hab ich gerade) und mit der anderen echt merklich den Angriffswert.
Zauber nutze ich nun auch ständig, vorher kam ich da nicht so klar mit. Igni ist super für Gegnergruppen, sie brennen einfach herrlich  :)

Mit Triss hatte ich auch ein tolles Erlebnis im Leuchtturm. Tolle Location für ein tolles Mädel !  :D

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.868
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #67 am: 21. März 2016, 06:39:48 »

Mit Triss hatte ich auch ein tolles Erlebnis im Leuchtturm. Tolle Location für ein tolles Mädel !  :D

Verbrenn dir nicht die Finger mit deiner Vielweiberei. :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.674
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #68 am: 21. März 2016, 08:38:30 »
Vielweiberei ist ein tolles Wort  :lol: :D
Ich kann mich einfach nicht entscheiden zwischen den beiden  ;)

Bin jetzt auf Stufe 20 angekommen und hab dann gestern mal zum Spaß versucht das Rätsel im Kleinbahnweg oder wie das heißt, zu lösen. Die Ghule dort haben mich immer mit 1 Treffer weggehauen, nun war ich derjenige, der ihnen gezeigt hat, wo es lang geht. Ich hätte nicht gedacht, daß die Kerlchen jetzt schon kein Problem mehr sind aber anscheinend sind die Skills so doch gut verteilt. Tolles Erfolgserlebnis irgendwie  :D

Auch die Wyvern, die mich immer sehr schnell gekillt haben, sind mit einigen Hieben nun sofort Geschichte.

Find ich echt gut beim Witcher, daß man bei jedem Levelanstieg richtig was von merkt

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.674
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #69 am: 06. April 2016, 10:21:23 »
Es ist vollbracht, ich bin durch das komplette Spiel durch auf Todesmarsch  :)
Und ich muß sagen, daß es ein tolles Erlebnis und eine geniale Herausforderung war, endlich mal nicht durchrushen sondern taktisch überlegen, neue Ausrüstung besorgen um Quest XY überhaupt zu schaffen usw.

Mit am heftigsten fand ich den Faustkampf während dem Quint-Turnier in der Passiflora.
3-4 Treffer und es war vorbei und der Typ teilt ordentlich aus ! Ich hab dann aber selbst eine gute Methode gefunden, bei der er nicht mehr zum Schlag kam. Danach war ich ziemlich durchgeschwitzt aber es war vollbracht  ;)

Die 3 Endbosse...

(click to show/hide)
Vor ihm hatte ich echt Schiss aber bereits im 2. Versuch hatte ich ihn nach nichtmal 3 Minuten gekillt.

(click to show/hide)
Der war absolut einfach, da er viel zu langsam war. Mit meiner Meisterlichen Katzenrüstung incl. Schwertern hatte er kaum eine Chance. Wegrollen ist die Devise, dann kann er gar nix  :)

(click to show/hide)
Joaaa, der Gute  :lol:
Da hatte ich anfangs böse Probleme und hab mir dann mal paar Videos zu angesehen.
Ich hab dann den Wirbel in den schnellen Angriffen geskillt und damit hatte er null Chance. War zwar immer noch ein nervenaufreibender Kampf da nicht oder nur wenig von ihm getroffen zu werden aber wenn er mal im Wirbel drin war, konnte er nichts mehr machen.


Ein absolut tolles und magisches Erlebnis in der Welt vom Witcher !
So viel Humor, so viel Freud und Leid, massig Quests und nochmal so viele Aufgaben in der ganzen Welt verstreut... abschließend muß ich sagen, daß Geralt nun unter meinen Top3 ist und vielleicht sogar mein bestes Spiel was ich je gezockt habe !

Mir fällt auf Anhieb keines ein, was in die Region kam.
Oblivion, Skyrim, Fallout... alles meine absoluten Lieblinge aber der Witcher setzt nochmal einen drauf  :)

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.868
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #70 am: 06. April 2016, 10:29:24 »
Der Witcher III hat einen deutlichen Vorteil gegenüber den Bethesda Spielen.
Die Geschichte ist richtig, richtig gut. Da ist verdammt viel Hirnschmalz und vor allem Emotion reingeflossen.
Das packen die Schablonen Storys der Bethesda Spiele nicht.

Wie ist denn dein Ende mit Ciri ausgegangen? :)

Bei mir gut, trotzdem hatte ich nach dem Epilog ein Tränchen im Auge. ;)

....Du hast da wahrscheinlich geheult wie ein Schlosshund. :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.674
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #71 am: 06. April 2016, 10:54:21 »
Mein Ende mit Ciri... je näher das Spielende kam, umso aufgeregter war ich und ich wußte es wird sehr emotional  :D
Ich muß aber sagen, daß es sich doch in Grenzen hielt, ich hab da schlimmeres erwartet und rein von den Emotionen her gibt es andere Spiele bei denen ich mehr geheult habe  :D

(click to show/hide)


Das hab ich nicht so ganz gerafft, war das nun ein Gutes Ende ?  :confused:


Hast du auch den DLC gezockt ?
Den werd ich mir dann im Anschluß holen denke ich. Momentan erledige ich noch die letzten Trophys, Platin ist hier einfach Pflicht !  ;)
« Letzte Änderung: 06. April 2016, 10:57:24 von Necronomicon »

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.868
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #72 am: 06. April 2016, 11:00:58 »
Mein Ende mit Ciri... je näher das Spielende kam, umso aufgeregter war ich und ich wußte es wird sehr emotional  :D
Ich muß aber sagen, daß es sich doch in Grenzen hielt, ich hab da schlimmeres erwartet und rein von den Emotionen her gibt es andere Spiele bei denen ich mehr geheult habe  :D

(click to show/hide)


Ok, mein Ende war fast identisch, allerdings nicht ganz so wie bei dir.  :confused:
(click to show/hide)

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.674
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #73 am: 06. April 2016, 11:07:42 »
Uff, das ist ja auch hart aber hochinteressant  :shock:

Also ich hab sie immer vom König fern gehalten und sie immer alleine entscheiden lassen. Dadurch wurde sie selbstbewusster.
Mich würde da jetzt echt mal brennend interessieren, welche Enden es da überhaupt gibt.

Hast du:

(click to show/hide)

Und was ich irgendwie schade fand war, daß Triss und Yen da nur noch kurz ins Spiel kamen am Ende.
Mich hätte auch bei denen sehr interessiert, was sie nun machen. Ich hatte ja mit beiden was und dann gabs diese eine schöne Quest... hattest du die auch ?  :D
« Letzte Änderung: 06. April 2016, 11:11:03 von Necronomicon »

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.868
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:The Witcher 3: Wild Hunt [PS4, XboxOne, PC]
« Antwort #74 am: 06. April 2016, 11:16:21 »
(click to show/hide)


Aha du hast dich also für den Weg der Vielweiberei entschieden. :D
Ne, ich habe mich vorher auf Triss eingeschossen. Das Vielweiberei Ende habe ich allerdings mal in einem Youtube Video gesehen. :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.073 Sekunden mit 24 Abfragen.