Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: PlayStation 5  (Gelesen 1909 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
PlayStation 5
« am: 25. Dezember 2013, 10:27:54 »
Auch wenn die aktuelle Konsolengeneration mit der PS4 gerade erst vor kurzem gestartet ist, gibt es schon erste Gerüchte und Neuigkeiten zu der PlayStation 5.

Zitat
Playstation 5: Sony bestätigt Entwicklung zum Cloud-Service

Für viele Zocker ist die Vorstellung ein Graus, dass schon in wenigen Jahren ein Online-Dienst die klassische Spielekonsole ersetzen könnte. Doch genau so schätzte „Tekken“-Produzent Katsuhiro Harada vor wenigen Tagen die zukünftige Entwicklung ein, als er seine Gedanken zu einer möglichen Playstation 5 äußerte. Offenbar lag er damit nicht falsch. Im Interview mit einem Fachmagazin erklärte der britische Playstation-Boss Fergal Gara nun, dass man in den kommenden Jahren darauf hinarbeiten werde, den Begriff Playstation als Dienstleistung zu etablieren. Man selbst betrachte Playstation als Marke, nicht als Konsole.

Zwar bleibe die Playstation 4 vorerst das stärkste Gesamtpaket, das man anzubieten habe, auf Basis des Streaming-Dienstes Gaikai wolle man die Playstation-Erfahrung jedoch langfristig auch auf anderen Geräten zugänglich machen. Die Einführung der Mini-Konsole PS Vita TV sei ein erster Schritt in diese Richtung. Dabei wolle man sich nicht auf das Bereitstellen von Spielen beschränken, sondern mehrere Unterhaltungs-Bereiche mit verschiedenen Diensten abdecken. Ähnliche Pläne deutete auch Shuhei Yoshida vor einiger Zeit an. Ob die Cloud-Dienste zukünftige Konsolen tatsächlich vollständig ersetzen, bleibt allerdings abzuwarten.


Quelle: http://www.computerbild.de/artikel/cbs-Aktuell-Playstation-5-8770650.html


Sollte das tatsächlich so kommen, dass die nächste Konsolengeneration nurnoch Cload-basiert ist, bin ich raus.
Dann bleibe ich bei den bisherigen Konsolen.
Allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass es wirklich soweit kommt.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 32.426
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #1 am: 26. Dezember 2013, 18:38:55 »
Irgendeine Konsole wird sich auch auf meine Bedürfnisse eingehen und wenn's bis dahin die Steam Box Two ist oder whatever...

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.497
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
PlayStation 5 kommt hoffentlich nie.
« Antwort #2 am: 22. Januar 2018, 08:43:34 »
Ich hoffe mal die PS 4 bleibt uns noch lange erhlaten und die PS5 kommt erst in...
 gar nicht!😀
Ein paar Freunde von mir sehen die Zukunft im Virtual Reality. Groß verbessern kann man die Spielgrafik oder Technik nicht mehr, oder doch?
Interessant auch wenn man das erste Ego Wolfenstein 3 D von 1992 mit dem von heute vergleicht (2017) oder ein anderes, aktuelles Game in dem Genre.
Ich hoffe jedenfalls, die PS 4 wird noch viele Jahre halten.
Was meint ihr?????👍
« Letzte Änderung: 22. Januar 2018, 08:45:11 von Evil »
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.793
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #3 am: 22. Januar 2018, 08:48:53 »
Hoffen tue ich eigentlich gar nichts.
Ich kann es ja eh nicht beeinflussen.

Technik und Bedienelemente der nächsten Konsolengeneration sind mir auch gar nicht so wichtig.
Die Inhalte/Spiele müssen stimmen.
« Letzte Änderung: 22. Januar 2018, 08:49:00 von Havoc »

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.324
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #4 am: 22. Januar 2018, 08:51:38 »
nennt sich Produktlebenszyklus.

Irgendwann wird irgendetwas Neues in welcher Form auch immer den Markt bedienen.

Wobei ich mir zumindest die Frage stelle, ob nicht auch mal das technisch Machbare ausgeschöpft ist
oder ob alles immer nochmal nen Tick schneller, realistischer oder wie auch immer geht.

Wobei dann irgendwann am Ende ja VR stehen müsste. Dann kann jeder sein persönliches Total Recall nachstellen.
« Letzte Änderung: 22. Januar 2018, 08:52:20 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.497
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #5 am: 22. Januar 2018, 09:03:58 »
Du meinst genau wie in Total Recall?!!! Interessanter Vorschlag. 👌
Ich glaub der Großteil der Zocker will einfach gemütlich im Sofa sitzen und spielen, OHNE NEN NERVIGEN HELM UND GEFUCHTEL dabei.
Was war ich 2010/2011 von dem Kinect begeistert! Tolle Idee, aber viel zu anstrengend. Und heute weiß niemand mehr was Kinect ist. Es gab 4-5 gute, innovative Spiele, die man hätte noch weiter ausbauen können. Aber heute... nichts!
Schätze mal, dass VR sich langfristig auch nicht durchsetzen wird.
« Letzte Änderung: 22. Januar 2018, 09:04:39 von Evil »
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.436
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:PlayStation 5
« Antwort #6 am: 22. Januar 2018, 09:07:36 »
Für mich hat sich VR auch noch nicht durchgesetzt. Ob das jemanls passieren wird, finde ich bei der aktuellen Technik auch noch fraglich.

Aber zum allgemeinen Thema...Ich persönlich könnte mich gut damit anfreunden, wenn die "kleinen Updates" wie PS 4 Pro und XBone X die Zukunft bestimmen würden. Sprich, alle zwei Jahre ein neues Modell mit kleinen Verbesserungen, die Spiele bleiben kompatibel und sehen halt auf den neuen Modellen etwas besser aus. Dann kann man das neue Modell mitnehmen, wenn man möchte, muss aber nicht. Das fände ich um Welten besser als den Komplettumstieg alle paar Jahre. Riesige Unterschiede wird es in Zukunft sowieso nicht mehr geben, dafür ist das ganze schon auf einem viel zu hohen Niveau angekommen.

Offline Masterboy

Antw:PlayStation 5
« Antwort #7 am: 22. Januar 2018, 11:51:11 »
Für mich hat sich VR auch noch nicht durchgesetzt. Ob das jemanls passieren wird, finde ich bei der aktuellen Technik auch noch fraglich.

Nachdem ich Resident Evil VR und Farpoint VR gespielt habe stellt sich diese Frage mir zumindest nicht mehr.

Ob es sich (fiananziell) durchsetzt ist eine andere Frage, aber die Technik ist defintiv reif. Was nicht heißen soll dass es nicht noch besser geht. Aber ich habe nie etwas intensiveres gezockt.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Janno

  • Beiträge: 7.153
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Antw:PlayStation 5
« Antwort #8 am: 22. Januar 2018, 12:03:35 »
Ob es sich (fiananziell) durchsetzt ist eine andere Frage, aber die Technik ist defintiv reif. Was nicht heißen soll dass es nicht noch besser geht. Aber ich habe nie etwas intensiveres gezockt.

Also intensiv ist vieles damit schon und ich bin auch noch immer begeistert von VR, allerdings möchte ich auf die "Couchspiele" auch nicht verzichten.
Zumal VR bei vielen auch noch Übelkeit hervorruft, was auch ein KO-Kriterium für die meisten sein wird (neben dem Preis).

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.962
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #9 am: 22. Januar 2018, 12:09:51 »
Genau das ist ein wichtiger Punkt. Ich kenne mittlerweile sicher mehr als 5 Leute denen es dabei übel wird - wenn man also NUR auf VR setzen will, klammert man diese Leute per se aus, das wäre ein fataler Fehler. Ich denke da gibts weltweit so einige
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Masterboy

Antw:PlayStation 5
« Antwort #10 am: 22. Januar 2018, 12:11:58 »
Ob es sich (fiananziell) durchsetzt ist eine andere Frage, aber die Technik ist defintiv reif. Was nicht heißen soll dass es nicht noch besser geht. Aber ich habe nie etwas intensiveres gezockt.

Also intensiv ist vieles damit schon und ich bin auch noch immer begeistert von VR, allerdings möchte ich auf die "Couchspiele" auch nicht verzichten.
Zumal VR bei vielen auch noch Übelkeit hervorruft, was auch ein KO-Kriterium für die meisten sein wird (neben dem Preis).

sagt ja keiner dass man auf normale Couchspiele verzichten soll/muss. Ich sehe VR in der Tat als Ergänzung, kein Ersatz.

Und zur Übelkeit kann  man zumindest sagen dass deutliche Fortschritte gemacht wurde. Bei Farpoint und RE hatte ich garkeine Anzeichen von Unwohlsein mehr. Ich zähle mich zwar auch zu den relativen Non-Respondern, aber etwas flau wurde mir hier und da bei anderen Spielen schon, oder Kopfschmerzen nach über 1 Stunde, das fiel jetzt weg.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 32.426
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #11 am: 22. Januar 2018, 14:10:29 »
Das Jahr 2018: PS5 interessiert mich nen Scheiss!

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.793
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #12 am: 22. Januar 2018, 14:55:00 »
Das Jahr 2018: PS5 interessiert mich nen Scheiss!

Wenn 2019 der Scheiss zu Dünger wird, kann die PS5 dann ja auf fruchtbarem Boden gedeihen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.893
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:PlayStation 5
« Antwort #13 am: 22. Januar 2018, 17:50:39 »
Gregor's Herangehensweise finde ich unterstützungswert! :thumb: Ansonsten isses mir jetzt auch noch relativ schnuppe.

Ich weiss, ich werde irgendwann sicher auch eine neue Konsole holen. Aber auch bei mir kommt es auf die Spiele an. Was die Grafik angeht, nehmen sich die NextGen-Konsole ja eh nix mehr, da ist die Qualität der Games entscheidend.

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.497
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #14 am: 23. Januar 2018, 08:10:12 »
Die kleinen updates von den Bloody spricht halte ich auch für wahrscheinlich und realistisch. 👍 In ein paar Jahren dann Playstation 4 Pro +, und Jahre darauf PS 4 Pro + 2.5. 😀
So wird es wohl laufen.
Oder irgendwann gibt es eine Spielgrafik die Fotorealistisch ist. Hat man doch schon Anfang der 90‘er beim CD i gemacht oder versucht.
Und vom Spielverlauf der Games. Was soll sich da noch ändern?
Ich hoffe jedenfalls, dass ich in 2-3 Jahre, KEINE ganz neue Konsole wieder kaufen muß!
Und die „alten“ PS4 Spiele laufen dann auf der Neuen nicht mehr.😤😬🤮
Ach ja, ganz wichtig! Spiele sollten auch in Zukunft auf Disk erscheinen, und nicht als Download. Wäre für Sammler ( wie mich) ne Katastrophe!
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.793
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #15 am: 23. Januar 2018, 08:12:23 »

Oder irgendwann gibt es eine Spielgrafik die Fotorealistisch ist. Hat man doch schon Anfang der 90‘er beim CD i gemacht oder versucht.


So weit ist man da technisch gar nicht mehr entfernt.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Next-Gen-Spielegrafik-Unity-zeigt-Techdemo-Book-of-the-Dead-3948116.html

Kann durchaus ein Thema für die nächste Generation sein.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Masterboy

Antw:PlayStation 5
« Antwort #16 am: 23. Januar 2018, 08:24:10 »
definiere mal bitte fotorealistisch?

ICh finde es gibt teilweise schon Spiele bei denen ich, zumindest in bestimmten Szenen, nicht oder kaum mehr unterscheiden kann ob das jetzt gerendert ist oder nicht. Weitblicke bei Uncharted z.B.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.962
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #17 am: 23. Januar 2018, 09:46:45 »
Ich muss auch sagen, dass ich persönlich irgendwie garkein Spiel will, was 1:1 wie Realität aussieht - klar is besser immer geiler, aber wenn ich mir vorstelle ich SPIELE nen Film beispielsweise... hm, is dann kein Spiel mehr in dem Sinne.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.324
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #18 am: 23. Januar 2018, 10:02:35 »
aktuell sehe ich es wie Marco. Es muss als Spiel noch erkennbar sein.

Bei Fotorealismus kann ich mir ja gleich nen Chip implantieren lassen.

Zumal sich auch die Frage stellt, wie Körper und Geist auf diese "Echtheit" reagieren würden.
Empfinde ich dann bei einem Ballerspiel irgendwann echte suggerierte Todesangst?
Kann ich mich dann bei einem Horrorspiel zu Tode erschrecken?

Ich denke es dürfte eine natürliche Grenze (auch bei der Belastbarkeit eines Spielers) geben.
Vielleicht liege ich aber gedanklich auch einfach falsch.
« Letzte Änderung: 23. Januar 2018, 10:42:23 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.962
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #19 am: 23. Januar 2018, 10:39:59 »
Es gab ja schon in den 80ern diese "statischen" Ballerspiele bei denen man am Automat in der Spielhalle direkt in einen ablaufenden Film geballert hat. Fand ich damals zwar höllisch beeindruckend, würde ich heute nicht mehr brauchen. Das gabs mit Miami Vive Style oder Westernstyle, so hab ichs in Italien damals gezockt.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.324
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #20 am: 23. Januar 2018, 10:44:12 »
anderes Beispiel:

es gab ja früher auf dem Rummel diese Cinema 2000 Dinger (zumindest noch in den 80ern).

Da standest Du quasi im Raum und dir wurde unter anderem ne Achterbahnfahrt suggeriert (Echtaufnahmen).
Man musste wirklich höllisch aufpassen, da nicht umzufallen, weil der Körper durchaus ins
Torkeln kam und das lag nicht an eventuellem Alkoholkonsum.
« Letzte Änderung: 23. Januar 2018, 10:45:02 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Online Necronomicon

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 36.861
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #21 am: 23. Januar 2018, 10:46:38 »
Sowas brauche ich auch nicht. Ich bin froh, daß Spiele immr noch wie Spiele aussehen und nicht wie ein Film.
Wahrscheinlich zocke ich genau deshalb bis heute noch mit vollstem Elan  ;)

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.962
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #22 am: 23. Januar 2018, 10:51:08 »
anderes Beispiel:

es gab ja früher auf dem Rummel diese Cinema 2000 Dinger (zumindest noch in den 80ern).

Da standest Du quasi im Raum und dir wurde unter anderem ne Achterbahnfahrt suggeriert (Echtaufnahmen).
Man musste wirklich höllisch aufpassen, da nicht umzufallen, weil der Körper durchaus ins
Torkeln kam und das lag nicht an eventuellem Alkoholkonsum.

MUAHUAHUA danke fürs Erinnern, ich hab das GELIEBT!!! Da bin ich regelmässig so auf die Fresse geflogen :lol: und getrunken hab ich da noch nix - wieso gabs die dnen plötzlich nicht mehr!? Das war doch ne super Sache!!!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.324
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #23 am: 23. Januar 2018, 10:57:24 »
Gute Frage, keine Ahnung.

Geil waren auch immer diese Straßen von San Francisco-mäßigen Autoverfolgungen.

hier schau mal

Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.497
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:PlayStation 5
« Antwort #24 am: 23. Januar 2018, 11:02:55 »
Da ist doch noch was möglich. Das Book of the Dead Demo ist ja schon beeindruckend.👍👌
Kommt das für PS 5? Ich fang dann schon mal an zu sparen. 😜
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 24 Abfragen.