Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken  (Gelesen 5162 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.257
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #25 am: 24. Januar 2016, 19:00:22 »


Alle drei Bücher in Taschenbuchgröße, gebunden und im Schuber. Und günstiger, als sich die Taschenbücher einzeln zu holen.

Wenn sich die Freundin in der Wanne entspannt, lässt sie sich immer gerne das Känguru vorlesen. Sind gerade mitten im Manifest :D

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.257
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #26 am: 02. April 2016, 18:31:12 »
Sind mit der Trilogie btw durch.

Übrigens... Marc-Uwe und das Känguru habe  ja SO recht...

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.897
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #27 am: 21. September 2016, 19:38:51 »
Ich kann die Trilogie auch immer wieder hören, sie verliert nichts von ihrer Klasse.


Höre sie eben auch wieder!

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.257
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #28 am: 21. September 2016, 19:52:49 »
Witzig!

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.767
    • Profil anzeigen
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #29 am: 21. September 2016, 22:31:34 »
Witzig!
Haha!

Dieses Posting wird präsentiert von Bio Brause.

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.767
    • Profil anzeigen
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #30 am: 23. April 2017, 22:31:57 »


Dirk hatte mich beim Treffen nochmal auf das Spiel aufmerksam gemacht und auf die Anleitung bei YT.

Haha, die Videoanleitung ist schon mal klasse. Das Spiel hab ich gestern bestellt. :)


 

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.257
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #31 am: 23. April 2017, 22:54:38 »
Hab ich auch schon mit geliebäugelt. Sollten allerdings immer mindestens 3 Spieler sein, sonst macht es nicht viel Sinn.
Wobei etwas nicht keinen Sinn macht, sondern keinen Sinn ergibt. Sinn machen ist ja abgeleiten vom englischen to make sense, und... egal, steht auf meiner Not-To-Do-Liste: Alles hinterfragen...

Anyway, kürzlich erschien auch noch ein neues Spiel:


Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.215
  • Sie nannten ihn Stick
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #32 am: 24. April 2017, 13:51:07 »
Hab ich auch schon mit geliebäugelt. Sollten allerdings immer mindestens 3 Spieler sein, sonst macht es nicht viel Sinn.
Wobei etwas nicht keinen Sinn macht, sondern keinen Sinn ergibt. Sinn machen ist ja abgeleiten vom englischen to make sense, und... egal, steht auf meiner Not-To-Do-Liste: Alles hinterfragen...

Anyway, kürzlich erschien auch noch ein neues Spiel:



Hatte ich Dich nicht auf dieses Spiel aufmerksam gemacht? Aber egal - wir haben uns die Quotes gegönnt und tatsächlich Leute zum Spielen bekommen - die NIE spielen.

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.767
    • Profil anzeigen
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #33 am: 24. April 2017, 13:53:56 »
Hab ich auch schon mit geliebäugelt. Sollten allerdings immer mindestens 3 Spieler sein, sonst macht es nicht viel Sinn.
Wobei etwas nicht keinen Sinn macht, sondern keinen Sinn ergibt. Sinn machen ist ja abgeleiten vom englischen to make sense, und... egal, steht auf meiner Not-To-Do-Liste: Alles hinterfragen...

Anyway, kürzlich erschien auch noch ein neues Spiel:



Hatte ich Dich nicht auf dieses Spiel aufmerksam gemacht? Aber egal - wir haben uns die Quotes gegönnt und tatsächlich Leute zum Spielen bekommen - die NIE spielen.


Dass es zwei Spiele gibt, hab ich erst später gesehen.
ich habe nur zufällig eine Videoanleitung bei yt gefunden und dachte, das wäre die, die Du mir quasi empfohlen hast.

Die hier:


Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.767
    • Profil anzeigen
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #34 am: 24. April 2017, 13:55:10 »
Hab ich auch schon mit geliebäugelt. Sollten allerdings immer mindestens 3 Spieler sein, sonst macht es nicht viel Sinn.
Wobei etwas nicht keinen Sinn macht, sondern keinen Sinn ergibt. Sinn machen ist ja abgeleiten vom englischen to make sense, und... egal, steht auf meiner Not-To-Do-Liste: Alles hinterfragen...

Schlimm, Marc-Uwe hat es auch dem Dativ/Genitiv-Buch und ich habe es aus dem Kängeru.
Nicht selten korrigiere ich mich auch schon selber diesbezüglich. :)

Wir Känguru-Fans sind leider auch nur zu zweit, aber vielleicht kann man ja noch jemanden überreden.
Bei 7 EUR hab ich nicht groß nachgedacht.

Aber wenn Dirk, Pierre, Marc und moi anwesend sind, kann man das ja mal auspacken für n Stündchen bei nächten Treffen :)
« Letzte Änderung: 24. April 2017, 13:57:06 von Max_Cherry »

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.295
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #35 am: 24. April 2017, 14:00:07 »
Das Game of Quotes fand ich recht gelungen. Das hatten wir am Osterwochenende beim Brunch mal in der Famillie gespielt (mit abgeschwächtem Regelwerk, einfach nur des Spaßes wegen) und das war ganz unterhaltsam.
Das andere, halt mal kurz, hatten wir auch vor ein paar Monaten mal gespielt bei ner anderen Gelegenheit. Auch OK, aber etwas weniger spaßig.
Beides war mal OK und unterhaltsam, aber ich denke zum öfteren Spielen wäre das eher nichts (für mich).

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.767
    • Profil anzeigen
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #36 am: 24. April 2017, 14:02:45 »
Das Game of Quotes fand ich recht gelungen. Das hatten wir am Osterwochenende beim Brunch mal in der Famillie gespielt (mit abgeschwächtem Regelwerk, einfach nur des Spaßes wegen) und das war ganz unterhaltsam.
Das andere, halt mal kurz, hatten wir auch vor ein paar Monaten mal gespielt bei ner anderen Gelegenheit. Auch OK, aber etwas weniger spaßig.
Beides war mal OK und unterhaltsam, aber ich denke zum öfteren Spielen wäre das eher nichts (für mich).

Mir geht es da glaube ich auch eher um den Gag.
Ich glaube schon, dass man das mit mehreren Fans der Bücher/Hörbücher durchaus ein paar mal spielen kann.
Aber mal sehen, die Videoanleitung war echt ganz lustig.


Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.767
    • Profil anzeigen
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #38 am: 21. Juli 2017, 10:43:05 »
:D

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.215
  • Sie nannten ihn Stick
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #39 am: 15. Januar 2018, 19:26:32 »
[/youtube]

Nun verfilmt.

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.257
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #40 am: 15. Januar 2018, 19:40:12 »
 :uglylol: :uglylol: :uglylol:

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.767
    • Profil anzeigen
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #41 am: 15. Januar 2018, 19:46:54 »
Keine Ahnung warum, aber das hat bei mir mit Bild nicht funktioniert. Beißt sich zu sehr mit meiner Vorstellung.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.156
    • Profil anzeigen
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #42 am: 16. Januar 2018, 08:02:59 »
Echt lustig  :thumb:

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.767
    • Profil anzeigen
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #43 am: 03. März 2018, 12:45:58 »
Sorry - ich kanns nicht unter News posten - es passt eher hier hinein. News von Blickpunkt Film:

Zitat
Dani Levy und David Dietl bereiten neue, in Berlin spielende Komödien vor. Levy will die "Die Känguru-Chroniken" des Kreuzberger Kabarettisten Marc-Uwe Kling mit Hilfe von X Filme Creative Pool verfilmen. Darin kämpft das linksradikale Känguruh gegen einen rechtradikale Immobilienhai.



Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.767
    • Profil anzeigen
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #44 am: 18. Mai 2018, 14:13:54 »
Neuigkeiten in Sachen Känguru.

Es wird einen weiteren Band mit unveröffentlichtem Material geben. Also eine Art Bonus.
Wäre schön, wenn das ganze auch als Hörbuch kommt.

https://www.ullstein-buchverlage.de/nc/buch/details/die-kaenguru-apokryphen-9783548291956.html

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.897
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #45 am: 21. Mai 2018, 10:29:43 »
Auch schon gelesen, ich freue mich drauf! Witzig!!

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Masterboy

Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #46 am: 23. Mai 2018, 10:25:14 »
ich hab immernoch keine Ahnung um was es da geht. Verstehe nur Känguru. Aber vll schaffe ich es die Tag mal ans Hörbuch im Auto auf dem Weg zur Arbeit...
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.257
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #47 am: 07. Juni 2018, 22:35:56 »
Neuigkeiten in Sachen Känguru.

Es wird einen weiteren Band mit unveröffentlichtem Material geben. Also eine Art Bonus.
Wäre schön, wenn das ganze auch als Hörbuch kommt.

https://www.ullstein-buchverlage.de/nc/buch/details/die-kaenguru-apokryphen-9783548291956.html

BOOYA!



12. Oktober 2018.
« Letzte Änderung: 07. Juni 2018, 22:36:15 von nemesis »

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.767
    • Profil anzeigen
Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #48 am: 07. Juni 2018, 22:52:03 »
Ausgezeichnet.

Offline Masterboy

Antw:Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Chroniken
« Antwort #49 am: 08. Juni 2018, 11:09:54 »
übrigens Pierre, mir kommt es vor als seien der Autor und Du Brüder. Die Sprechweise, der Humor, ja sogar die Betonungen sind teilweise so ähnlich das ich beim Hören immer wieder dachte da sprichst Du  :lol:
Oder Du hast dass durchs Hören irgendwie leicht adaptiert.

Und der Typ ist ja echt mal ein Filmnerd. Da verstecken sich super viele Filmaspielungen in den Erzählungen. Er kennt auf jeden Fall "Braindead"  ;)
« Letzte Änderung: 08. Juni 2018, 11:10:32 von Masterboy »
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 25 Abfragen.