Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Beste Stephen King-Verfilmung?  (Gelesen 4332 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.186
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #25 am: 15. Juli 2002, 20:53:42 »
Ich hab alle Romane gelesen.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.012
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #26 am: 15. Juli 2002, 23:07:47 »
Wobei ich sagen muss, dass mir seine früheren Bücher besser gefallen haben, "Brennen muss Salem" z.B. , "Nachtschicht", "Shining" oder "Christine". "Es" war natürlich auch klasse, zumindest das Buch. Tim Curry als Pennywise der Clown war aber nicht so der Bringer. Er kam niemals so bedrohlich rüber, wie ich ihn mir im Buch vorgestellt habe.

Offline Nosferatu

  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #27 am: 16. Juli 2002, 00:42:29 »
Also bei Brennen muss Salem ist das Buch 100% besser!!!!

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.186
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #28 am: 16. Juli 2002, 11:12:43 »
Das seh ich genauso. Das Buch hat mir ziemlich gut gefallen, der Film dagegen überhaupt nicht.

Anonymous

  • Gast
@nemesis
« Antwort #29 am: 16. Juli 2002, 14:50:08 »
@nemesis

mir gefielen seine frühen Werke auch besser. Vielleicht liegts dran das ich älter geworden bin oder vielleicht hat er wirklich nachgelassen, aber mit den letzten paar Romanen (The girl who loved Tom Gordon, Regulators,  Desperation, Dreamcatchers, Bag of Bones) konnte ich ned so viel anfangen. Es wirkte einfach nicht mehr so packend und originell - Dreamcatchers wirkt wie ein halbgarer Tommyknockers Aufguss. The girl who loved... erinnert an den viel besseren ROman Dolores Clayborn.  
Die letzten Bücher von ihm die ich wirklich sehr gern mochte waren Insomnia und Rose Madder.

Ich hab zum Teil das Gefühl, das King manchmal seiner eigenen Courage nicht traut und meint nur weil ihn die Leute als Horror-Schriftsteller kennen, muss unebdingt immer was Übernatürliches in die Bücher reingedrängt werden.  Needful Things und auch Rose Madder hätten, meiner unbescheidenen Meinung nach genauso gut oder vielleicht sogar besser funktioniert, wenn es keine übernatürliche Auflösung gegeben hätte, sondern eine "menschliche".

Würd mich interessieren was ihr darüber denkt - evtl. reichts ja für nen eigenen Thread.

tschakk. R.

Lionel

  • Gast
Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #30 am: 16. Juli 2002, 14:52:29 »
Zitat von: "Nosferatu"
Also bei Brennen muss Salem ist das Buch 100% besser!!!!


Dito.
Das Buch is geil, der Film ein Witz.

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.186
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #31 am: 16. Juli 2002, 20:39:12 »
Also, ich finde Desperation doch ziemlich gelungen...

Lionel

  • Gast
Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #32 am: 21. Juli 2002, 09:22:37 »
Und "Regulators".

Offline Masterboy

The King
« Antwort #33 am: 21. Juli 2002, 18:26:15 »
also ich finde immernoch "Running Man" am besten.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.012
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #34 am: 31. Juli 2002, 21:54:36 »
Ich glaube, ich habe da was ganz wichtiges vergessen..."The Green Mile". Sagenhaft, der Film, fesselt einen echt volle 3 Stunden. Ich bin ja nicht der grösste Tom Hanks-Fan, aber der Film ist echt irre gut.

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.186
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #35 am: 01. August 2002, 11:36:20 »
Stimmt, ich hab mich auch beim zweiten Anschauen kein bisschen gelangweilt trotz der 3 Stunden... Nur die Pause im Kino war blöd...

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.474
    • Profil anzeigen
Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #36 am: 12. August 2002, 16:14:17 »
Friedhof der Kuscheltiere 1 und Es

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.012
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #37 am: 08. Mai 2017, 22:13:37 »
OFDb Filmworks wird Stark - The Dark Half als Blu-ray bringen. Einen Termin gibt es derzeit noch nicht.


Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.971
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #38 am: 08. Mai 2017, 22:15:31 »
Seit Tape nie mehr gesehen, aber ich fand den ordentlich, Buch natürlich besser
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Masterboy

Antw:The King
« Antwort #39 am: 09. Mai 2017, 09:08:34 »
also ich finde immernoch "Running Man" am besten.

Was laberst Du für eine Scheisse!

Running Man war ja keine sehr buchnahe Verfilmung, auch wenn der Film durchaus rockt.

Die Verurteilten sehe ich als stärksten Film nach einem Roman von King, The Green Mile ebenso, der ist zudem auch ~95% am Buch dran. Das habe ich damals gelesen und war dann auch von der Verfilmung sehr angetan.
Die ganzen 80er Verfilmungen finde ich größtenteils gelungen, Kuscheltiere, Shining, Christine, Carrie etc. etc..

P.S. ich konnte Dich übrigens noch nie leiden!
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.256
    • Profil anzeigen
Antw:Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #40 am: 09. Mai 2017, 11:04:20 »
OFDb Filmworks wird Stark - The Dark Half als Blu-ray bringen. Einen Termin gibt es derzeit noch nicht.



Hier kann ich tatsächlich mal mitreden.
Ich hatte damals erst das Buch gelesen und fand es gut und richtig krass.
Der Film ist ja echt Kindergarten dagegen. Ok, Besetzung und Atmo sind gut, aber die ganzen Sauereien aus dem Buch wurden hier arg reduziert.
Da könnte ich mich heute auch eine Neuverfilmung vorstellen.

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.971
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #41 am: 09. Mai 2017, 11:07:00 »
Da ich nicht alle King Vorlagen gelesen habe, kann ich zu einigen nix sagen, außer dass mir der Film zusagt :D Stand By Me z. B. - STARK is als Buch ganz klar besser und viel härter, war aber als Film immerhin ordentlich umgesetzt und vor allem besetzt. Die getreusten Filme dürften wohl WERWOLF VON TARKER MILLS (da kenne ich Film, Buch und Drehbuch) und FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE sein, wobei bei letzterem durchaus einiges fehlt. Bei ES fehlt fast die Hälfte :D

@Stephan
Jap ne neue getreue Umsetzung wäre cool, vor allem wenn die ganzen Härten drin wären, von denen das Buch auch lebt
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.012
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #42 am: 17. Juni 2017, 06:22:30 »
OFDb Filmworks wird Stark - The Dark Half als Blu-ray bringen. Einen Termin gibt es derzeit noch nicht.



Details:

Audiokommentar von Regisseur George A. Romero (englisch)
Audiokommentar von Kai Naumann und Marcus Stiglegger (deutsch)
The Directors: George A. Romero – Dokumentation über den Regisseur
The Sparrows Are Flying Again – The Making of „The Dark Half“
Deleted Scenes
Behind The Scenes Footage: Special Effects
Behind The Scenes Footage: On The Set
Vintage Making of Featurette
Vintage Interviews
TV-Spot
Deutscher und englischer Kinotrailer
Booklet mit einem Text von Thorsten Hanisch

couchsurfer73

  • Gast
Antw:Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #43 am: 20. Juni 2017, 10:22:55 »
Als Kind fand ich "Langoliers - Die andere Dimension" schon gruselig  :lol:
"Needful Things - In einer kleinen Stadt" find ich recht gelungen und ich freue mich schon auf den neuen "Es"  :thumb:

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.012
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #44 am: 23. Juni 2017, 19:07:14 »
Am 14. September bringt Koch Media Katzenauge auf Blu-ray:



Am gleichen Tag erscheint auch Der Werwolf von Tarker Mills:



Ehrlich gesagt finde ich das Design gar nicht schlecht, erinnert mich an die alten Taschenbücher von Heyne.

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.971
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #45 am: 23. Juni 2017, 20:37:28 »
Aber sowas von! Saugeiles Design! Katzenauge hab ich nie gesehen btw
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.012
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #46 am: 23. Juni 2017, 20:39:32 »
In dem Stil könnte man sich echt einheitliche Custom-Covers für sämtliche Verfilmungen basteln.

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.971
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #47 am: 23. Juni 2017, 21:24:24 »
Fänd ich persönlich spitze. Wobei in dem Fall FRIEDHOF meine ich die Katze drauf hatte und nicht KATZENAUGE., oder?
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.012
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #48 am: 23. Juni 2017, 22:00:17 »
Fänd ich persönlich spitze. Wobei in dem Fall FRIEDHOF meine ich die Katze drauf hatte und nicht KATZENAUGE., oder?

Du meinst wahrscheinlich das hier?



Joah, so im Vergleich...



Wobei es bei Katzenauge ja nicht direkt eine Buchvorlage gab. Zwei der drei Stories stammen aus Nachtschicht, die dritte Story wurde für den Film geschrieben. Erst nach dem Film brachte man dann ein "Buch zum Film" heraus, mit den beiden verfilmten Stories plus zwei weiteren aus Nachtschicht.

« Letzte Änderung: 23. Juni 2017, 22:00:54 von nemesis »

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.971
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Beste Stephen King-Verfilmung?
« Antwort #49 am: 23. Juni 2017, 22:11:42 »
Ah danke. Ja das meine und hab ich:)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.062 Sekunden mit 24 Abfragen.