Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)  (Gelesen 3736 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.555
    • Profil anzeigen
Antw:Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)
« Antwort #50 am: 15. Mai 2017, 16:48:50 »
S2  Ep5

Wie kann man solche Spannung erzeugen nur über Dialoge und Darstellung.
Es  ist der Genialität der Macher geschuldet solche Plots mit so viel Wucht zu vermitteln.
Diese Episode ist eine Sternstunde  des dramaturgischen TV.
Wie der Kampf Rocky gegen Apollo Creed, auch wenn ich den genialen Twist kommen habe sehen war dies ein Knaller.

Volle Zustimmung. Ich finde die Geschichte rund um die Entwicklung von Jimmy/Saul interessanter als den Strang um Mike und das Kartell.
Freue mich auf die neue Folge heute abend.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.283
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)
« Antwort #51 am: 15. Mai 2017, 17:22:22 »
Auch wenn die letzte Folge ohne Mike sehr sehr gut war, bin ich doch sehr gespannt, wie es dort weiter geht.

Schön
(click to show/hide)

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.555
    • Profil anzeigen
Antw:Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)
« Antwort #52 am: 16. Mai 2017, 22:11:59 »
Saul Goodman is finally born.

Denke nicht, dass er in sein altes Leben zurückkehren wird.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.087
    • Profil anzeigen
Antw:Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)
« Antwort #53 am: 25. Juli 2017, 22:21:51 »
Ich habe gerade die ersten vier Folgen gesehen und bin voll am Haken. Odenkirk ist erwartungsgemäß großartig und die ganze Art der Erzählung gefällt mir sehr gut. Dazu ist die Serie stellenweise echt witzig und man will wissen, wie es weiter geht.

Highlights bisher:
(click to show/hide)

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.555
    • Profil anzeigen
Antw:Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)
« Antwort #54 am: 26. Juli 2017, 18:51:59 »
Die Serie ist groß. Vor einigen Wochen habe ich die dritte Staffel beendet. Wenn man sich vor Augen hält, wie überzeichnet, und letztlich oberflächlich, die Rolle von Saul in BB angelegt ist, ist es wirklich erstaunlich, welch für ein packenedes Psychogramm in der Serie entwickelt wird. Ich finden den Zwist zwischen ihm und seinem Bruder spannender, als den Strang um Mike und die Kartelle. Gut, dass beide Handlungsstränge sich abwechseln, aber der eigentliche Clou der Serie ist  die ambivalente Persönlichkeit von Saul.     

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.087
    • Profil anzeigen
Antw:Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)
« Antwort #55 am: 11. August 2017, 13:50:42 »
Better Call Saul  :flix:

Ich hatte die drei Staffeln in kurzer Zeit durchgekloppt und bin sehr zufrieden mit diesem BB-Ableger. Der Suchtfaktor war bei mir sehr hoch, bedeutend höher, als z.B. bei den "Sons". Es war auch erfrischend, dass die Folgen "normale" 45 Minuten laufen, und man recht zügig weiterkommt. Jetzt wo ich durch bin, vermisse ich es schon. Am besten sollte man Serien echt erst schauen, wenn Sie abgeschlossen sind. Das eine Jahr warten bis die neue Staffel erscheint, wird definitiv hart.
 
Einerseits werden einzelne Stilmittel aus "Breaking Bad" übernommen, was vor allem in Staffel 2 und 3 mehr wird (die Szene mit den roten Sportschuhen an der Stromleitung hätte z.B.  1:1 aus BB sein können), aber die Serie funktioniert anders. Im Gegensatz zu Walter White, ist Jimmy eine Figur mit vielen Gesichtern und von Natur aus eher ein positiver, humorvoller Charakter. Dadurch finde ich die Situationen, in die er gelangt meist unvorhersehbarer und interessanter. Das emotionale Auf und Ab wirkt hier viel glaubhafter, als bei den meisten aktuellen Serien dieser Art. Auch die unspektakuläre Inszenierung und das eher ruhige Tempo haben mir unheimlich gut gefallen. Das Geschehen ist einfach bodenständiger und für mich viel greifbarer, als eine Story über Motoradrocker, die hunderte von Menschen killen (das soll kein Diss gegen "SoA" sein, das hat auch seine Qualitäten, aber so etwas hier liegt mir einfach als Ganzes etwas mehr). Beim Anschauen wunderte ich mich aber schon oft, dass die Serie im Allgemeinen so gut ankommt. Hier wurde oft von der "Serie für Zwischendurch" geschrieben oder "ganz nett" oder auch "nicht spektakulär genug". Für mich ist das genau der Punkt, der "Better Call Saul" zu etwas besonderem macht.   
Das hätte es in dieser Form ohne "Breaking Bad" niemals gegeben. Den Machern gelingt es, durch geschicktes Anfüttern immer wieder einen Bogen zur "Mutterserie" zu schlagen, um die Fans bei der Stange zu halten. Das geschieht natürlich durch die wiederkehrenden Figuren und die Stimmung, die immer mal wieder phasenweise an BB erinnert. Der Part mit Mike bringt da noch am ehesten eine Verbindung. Aber im Großen und Ganzen geht "Better Call Saul" einen völlig anderen Weg. Das große Drama, die große Soap und die spektakulären Gewaltausbrüche gibt es hier (noch) nicht, die Serie zieht ihre Faszination aus mehr oder weniger alltäglichen Situationen und Problemen, denen sich die Figuren stellen müssen. Klar, der "Gangster"-Handlungsstrang wird präsenter und ich denke, dass in der kommenden vierten Staffel vermutlich die Familienprobleme der McGills in den Hintergrund treten. Aber bis jetzt finde ich diese Konstellation hervorragend. Ich mag diese schwammigen, komplizierten und lebensnahen Figuren einfach. Kim ist toll, die Wandlung von Chuck finde ich großartig, anfangs hätte ich nie gedacht, dass Michael McKean so eine bedeutende Rolle in der Serie spielt, das freut mich sehr. Ich mag den Kerl seit "Nummer 5 gibt nicht auf" und "Spinal Tap". Selbst Howard, der als typisches Snob-Arschloch eingeführt wurde, hat mehr Facetten, die sich nach und nach offenbaren. Mir gefällt sogar, dass die ganze Zeit offen bleibt, was das zwischen Kim und Jimmy genau ist, Freundschaft+ oder vielleicht doch eine ernste Beziehung. Das ist so herrlich erfrischend, ich muss nicht immer "Sex & Violence" explizit auf dem Bildschirm haben. Nur weil mittlerweile fast alle Serie diese Erfolgszutaten beinhalten, ist es noch lange kein Garant für Qualität.

Zu sagen, dass mir "Saul" besser gefällt als BB, wäre vielleicht etwas zu viel der Huldigung, alleine weil der Ableger etwas locker-leichter und humorvoller daher kommt und vielleicht nicht ganz so perfekt durchstrukturiert ist, aber dennoch gefällt mir die Serie wirklich gut und ich freue mich schon auf die Weiterführung der Geschichte(n).
:8: - :8.5:
« Letzte Änderung: 11. August 2017, 13:51:47 von Max_Cherry »

Online Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.036
    • Profil anzeigen
Antw:Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)
« Antwort #56 am: 02. Juni 2018, 07:21:09 »
Season 4 startet am 7 August auf  :prime:

Na endlich  :thumb:

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.087
    • Profil anzeigen
Antw:Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)
« Antwort #57 am: 02. Juni 2018, 10:04:25 »
Season 4 startet am 7 August auf  :prime:

Na endlich  :thumb:
Yeah!

Übrigens, tolles Review Max.
Mensch, da hab ich mir echt Mühe gegeben.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.283
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)
« Antwort #58 am: 02. Juni 2018, 12:11:21 »
Jetzt plötzlich auf Prime und nicht mehr Netflix?! :/ mitten in der Serie den aan ieter wechseln, toll!! :roll:

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.555
    • Profil anzeigen
Antw:Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)
« Antwort #59 am: 02. Juni 2018, 13:14:37 »
Jetzt plötzlich auf Prime und nicht mehr Netflix?! :/ mitten in der Serie den aan ieter wechseln, toll!! :roll:

Mir kanns egal sein, da ich auch bei amazon prime einen account habe. Für andere wäre es sicherlich ärgerlich.

Laut dieser Quelle wird die Serie in Deutschland weiterhin bei Netflix zu sehen sein. http://www.filmstarts.de/nachrichten/18519122.html

Abwarten.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.283
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)
« Antwort #60 am: 02. Juni 2018, 13:18:59 »
Ok, vielleicht hat Gunther auch nur den falschen Button erwischt! ;)

Online Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.036
    • Profil anzeigen
Antw:Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)
« Antwort #61 am: 02. Juni 2018, 20:17:24 »
Asche auf mein Haupt-die richtige Plattform ist Netflix und das ist gut so für uns alle.

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 2.853
    • Profil anzeigen
Antw:Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)
« Antwort #62 am: 02. Juni 2018, 20:25:08 »
Mir fällt grad auf - Ich habe Staffel 3 total verschlafen. :doh:
Und die Dritte gibt´s scheinbar nicht mehr als Steelbook. :doh:
Die ersten beiden Steelbooks sehen super aus. Schade!

Zwei Kicks direkt in die Weichteile.
« Letzte Änderung: 02. Juni 2018, 20:27:29 von Freddy »
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.022
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Better Call Saul (Breaking Bad Spinoff)
« Antwort #63 am: 02. Juni 2018, 21:49:42 »
Ich habe mich die Tage schon gewundert, wann es endlich weiter geht.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 23 Abfragen.