Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Wer's glaubt, wird selig (Marcus H. Rosenmüller)  (Gelesen 395 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.721
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Wer's glaubt, wird selig (Marcus H. Rosenmüller)
« am: 13. August 2014, 13:38:59 »


Mich persönlich hatte der deutsche Regisseur Marcus H. Rosenmüller bereits mit seinem HARTE JUNGS, um die bayerischen Rennrodler, ziemlich überzeugt. Als ich dann WER FRÜHER STIRBT IST LÄNGER TOT gesehen hatte, war ich aber restlos auf seiner Seite. Auch wenn ich weitere Werke von ihm bisher nicht gesehen habe, war ich felsenfest sicher, dass auch WER'S GLAUBT, WIRD SELIG kein Griff in die Untiefen der Flachspüler sein kann. Wer also wissen möchte, warum der Papst im bayerischen Kuhdorf Hollerbach mit Christian Ulmen bei Spaghetti und Rotwein sinniert, oder ob es dort Wunder gibt, der liegt hier goldrichtig!

In Hollerbach liegt alles im Argen! Ein kleiner Skiort, in dem es seit fünf Jahren nicht mehr geschneit hat, da gehen die Nerven der noch verbliebenen Anwohner blank! Der aus Hamburg zugezogene Gastwirt Georg (Ulmen) hat keine Gäste mehr, und zudem geht mit seiner Holden Emilie im Bett seit geraumer Zeit nichts mehr... weil seine tief religiöse Schwieermutter im Zimmer nebenan was dagegen hat. Der Dorflehrer steht vor der Entlassung weil keine Schüler mehr da sind, und auch die restlichen Ansässigen habens nicht leicht. Ein Wunder muss her, sofern der Wettergott kein Einsehen hat, und das weiße Gold herniedergehen lässt... eines Tages willigt Emilie trotz ihrer Mutter ein, mit Georg den Beischlaf zu praktizieren - dummerweise so heftig, dass die Schwiegermama nebenan beim Beten vom Kreuz erschlagen wird. Georg hat die rettende Idee für ganz Hollerbach: Die Schwiegermutter muss vom Vatikan heilig gesprochen werden - doch dazu braucht man Wunder, und vor allem einen vom Vatikan den man von diesen überzeugen muss...

Darstellerisch ist der Streifen schonmal gut aufgestellt! Christian Ulmen findet fast zu seiner Leistung von HERR LEHMANN zurück, Hannelore Elsner als Mutter/Leiche Daisy ist ebenso super, Maxi Schafroth als Lehrer, Fahri Yardim als Pfaffe wider Willen, ... hier hatte Rosenmüller ein wie immer gutes Händchen. Dass ihm nichts heilig ist verheißt schon der Titel, und dass er kein Blatt vor den Mund nimmt zeigten schon seine anderen Werke. Das wird auch hier Programm sein, da die ein oder andere Witzigkeit absolut auf Kosten der Kirche geht, und das macht enorm Laune! :D Allein die Inszenierungen der Gruppe von Männern, wenn es um Wunder geht - die Nummer die mit dem Dorfpolizist am Ende abgezogen wird - da hab ich Tränen gelacht. Zudem eine Szene in der die Männer in Georgs Kneipe sitzen und einen Porno mit dessen Schwägrrin in der Hauptrolle schauen und derartige Sachen... Max von Thun darf kurz als Pornodarsteller an Bord sein - LEIDER ganz ganz kurz - ich denke da wurde was aus dem Film gestrichen, so kurz war das.

Ich schreibe das hier hauptsächlich für Stephan, ap und vielleicht Tobi? Oder alle die WER FRÜHER STIRBT gut fanden, denn die sind hier RICHTIG gut aufgehoben! Dazu kommt, dass der Film von der Sprache her auch verständlicher daherkommt! Ulmen spricht Hochdeutsch, der Lehrer schwäbelt... es sprechen also nicht alle bayerischen Dialekt, und wenn dann auch keinen derben!

 :8: von mir, würd mich freuen wenn den einer sichtet!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Wer's glaubt, wird selig (Marcus H. Rosenmüller)
« Antwort #1 am: 13. August 2014, 16:51:10 »
Ich mag deutsche Filme, wird also mal auf die Liste wandern ;)

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.948
    • Profil anzeigen
Antw:Wer's glaubt, wird selig (Marcus H. Rosenmüller)
« Antwort #2 am: 13. August 2014, 18:34:35 »
Den wollten meine Eltern unbedingt sehen, hätte ich gewusst, dass der Regisseur am Werke ist, hätte ich auch eingeschaltet.
Merk ich mir, obwohl mich der Ulmen in den letzten Jahren eigentlich schon nervt.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.721
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Wer's glaubt, wird selig (Marcus H. Rosenmüller)
« Antwort #3 am: 13. August 2014, 19:11:46 »
Also grad ulmen fand ich hier wieder super, konnte den zuletzt auch irgendwie nicht mehr sehen.
« Letzte Änderung: 13. August 2014, 19:12:16 von JasonXtreme »
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.953
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Antw:Wer's glaubt, wird selig (Marcus H. Rosenmüller)
« Antwort #4 am: 03. Oktober 2018, 16:23:49 »
Den fand ich eher so mittel. Es waren ein paar nette Korken drin, im großen und ganzen fand ich die Story aber etwas zu unrund.
Keine Ahnung, ob ich den noch einmal schauen werde. Solide deutsche Komödie mit den typischen Stärken und Schwächen.

 :5.5:

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 28 Abfragen.