Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Menahem Golan (1929-2014)  (Gelesen 724 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.252
  • Sie nannten ihn Stick
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Menahem Golan (1929-2014)
« am: 15. August 2014, 13:54:36 »
Damit das nicht untergeht - zwischen den taurigen Nachrichten von Bacall und Williams - die News bereits vom 9.8. auf phantastik.de

Der israelische Film-Produzent und -Regisseur Menahem Golan ist gestern im
Alter von 85 Jahren in Tel Aviv gestorben. Bekannt wurde er in den 80er
Jahren, als er zusammen mit Yoram Globus weit über hundert Filme mit ihrer
Firma The Cannon Group auf den Markt brachte, die man 1979 übernommen hatte.
Sie waren auch die Produzenten der "Eis am Stiel"-Filme. Als Regisseur
drehte Golan beispielsweise "Der Gangsterboss von New York" (1975), "Der
Magier" (1979), "Ninja, die Killer-Maschine" (1981) und "Delta Force"
(1986). Von The Cannon Group produzierte Filme waren unter anderem "Ein Mann
wie Dynamit" (1983), "Missing in Action" (1984), "Invasion U.S.A." (1985),
"Lifeforce - Die tödliche Bedrohung" (1985) und "Invasion vom Mars" (1986).
Als Cannon 1989 von Pathé übernommen wurde, nachdem man mehrfach den Markt
falsch eingeschätzt hatte, verließ Golan die Firma. Er produzierte aber
weiterhin Filme, diesmal für die 21st Century Film Corporation; hier
entstand beispielsweise 1990 "Captain America".

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.705
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Menahem Golan (1929-2014)
« Antwort #1 am: 15. August 2014, 16:38:11 »
Uff, ich liebe all seine Sachen auch heute noch! Ruhe in Frieden menahem
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.937
    • Profil anzeigen
Antw:Menahem Golan (1929-2014)
« Antwort #2 am: 15. August 2014, 18:10:32 »
Unbekannter Name, aber bemerkenswerte Filmografie.
R.I.P.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.705
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Menahem Golan (1929-2014)
« Antwort #3 am: 15. August 2014, 18:15:21 »
Er stand doch bei jedem Canon Film an jeder Ecke, Stephan. Fiel dir echt nie auf? :)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.525
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Menahem Golan (1929-2014)
« Antwort #4 am: 15. August 2014, 18:18:07 »
Golan / Globus, Namen, die im Actionbereich in den 80ern die Videotheken schmückten. Ich hatte vorhin zufällig (ich arbeite sie ab, wie sie kommen) einen der von ihm produzierten Filme auf dem Scanner:




Ruhe in Frieden.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.937
    • Profil anzeigen
Antw:Menahem Golan (1929-2014)
« Antwort #5 am: 15. August 2014, 18:26:10 »
Er stand doch bei jedem Canon Film an jeder Ecke, Stephan. Fiel dir echt nie auf? :)
Nicht wirklich, aber ich hab die Dinger früher ja auch nicht soo oft und gerne gesehen.
Dass ich mittlerweile einige Gülleriche mag, liegt nur an Euch, Jungs! :)

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.708
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Menahem Golan (1929-2014)
« Antwort #6 am: 15. August 2014, 22:11:12 »
Ruhe in Frieden!  :(
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.046 Sekunden mit 26 Abfragen.