Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)  (Gelesen 6432 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.006
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)
« Antwort #75 am: 02. Januar 2017, 20:39:31 »
Ich starte den Film gleich. Brauch ich Alk dafùr?

Bloß nicht, im Gegenteil :D
« Letzte Änderung: 02. Januar 2017, 20:39:47 von blaubaum »

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.235
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)
« Antwort #76 am: 02. Januar 2017, 20:42:48 »
Ich sollte mir den echt mal langsam ansehen... Mal gespannt, ob der bei mir triggert.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.295
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)
« Antwort #77 am: 02. Januar 2017, 22:34:09 »
Auf deinen Eindruck bin ich zumindest sehr gespannt, Pierre.

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.085
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)
« Antwort #78 am: 02. Januar 2017, 23:59:13 »
Gerade beendet, finde ihn zwar recht belanglos aber ok. Musikalisch ist jetzt nur das Outro hängen geblieben, das war beispielsweise bei TheGuest anders. Optisch/visuell, klar, hat viele coole Momente, wirkt auch sehr hochwertig, reißt mich nur nicht sonderlich mit, Story entsprechend des Hintergrunds eines oberflächligen Inhaltes ok, war wie gesagt nett, Wiederholungswert bei mir niedrig, dementsprechend Regal: NEIN!

 :6:
« Letzte Änderung: 03. Januar 2017, 00:00:16 von Ash »

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.006
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)
« Antwort #79 am: 03. Januar 2017, 01:51:34 »
Keine Sorge, in dem Film geht es nicht um "geile Weiber und Titten" ;)

Edit: Huch, was hab ich denn da gerade für nen Post gesehen. Plötzlich isser weg? Keine ahung...
« Letzte Änderung: 03. Januar 2017, 01:53:04 von blaubaum »

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.759
    • Profil anzeigen
Antw:The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)
« Antwort #80 am: 03. Januar 2017, 12:37:38 »
Keine Sorge, in dem Film geht es nicht um "geile Weiber und Titten" ;)

Edit: Huch, was hab ich denn da gerade für nen Post gesehen. Plötzlich isser weg? Keine ahung...
Ich weiß, welchen Du meinst.
Stimmt, darum geht es wirklich nicht.
So wirklich geil fand ich die auch nicht, die Klappergestelle.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.675
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)
« Antwort #81 am: 03. Januar 2017, 20:09:15 »
Bis auf blaubaum und Freddy sind wir soweit alle einer Meinung...  :D
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.085
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)
« Antwort #82 am: 03. Januar 2017, 21:48:42 »
Bis auf blaubaum und Freddy sind wir soweit alle einer Meinung...  :D

Dementsprechend verstehe ich garnicht, warum der so groß im Gespräch war. Schon auf dem letzten Treffen hätte man meinen können, dass es sich hier um DEN Überfilm handelt. :p
« Letzte Änderung: 03. Januar 2017, 21:48:57 von Ash »

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.759
    • Profil anzeigen
Antw:The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)
« Antwort #83 am: 03. Januar 2017, 22:05:30 »
Da ging es nur um Vorfreude, oder?

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.675
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)
« Antwort #84 am: 03. Januar 2017, 22:19:28 »
Bis auf blaubaum und Freddy sind wir soweit alle einer Meinung...  :D

Dementsprechend verstehe ich garnicht, warum der so groß im Gespräch war. Schon auf dem letzten Treffen hätte man meinen können, dass es sich hier um DEN Überfilm handelt. :p

Ich für meinen Teil war sehr gespannt auf den Film! ;)
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 2.891
    • Profil anzeigen
Antw:The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)
« Antwort #85 am: 04. Januar 2017, 17:29:09 »
Bis auf blaubaum und Freddy sind wir soweit alle einer Meinung...  :D

Ich denke das liegt daran, dass der Film einfach sehr speziell ist.
Und je "spezieller" und eigentümlicher desto kontroverser?
Aber bei wem es dann den Nerv genau trifft, wie bei Blaubaum und mir, für denjenigen ist es umso geiler!

Ich find´s super, dass der Film hier trotzdem durchgängig für mich nachvollziehbare und faire Wertungen erhält. :thumb:

Wird Zeit für den nächsten Refn... 8)  Ist da schon jemandem was bekannt?
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 2.891
    • Profil anzeigen
Antw:The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)
« Antwort #86 am: 01. April 2017, 23:28:27 »
Refn ist farbenblind? Laut Wikipedia kann er keine mittleren Farbtöne erkennen. Wusste ich gar nicht.  :confused:

Finde ich aber super interessant, da ich auch eine Rot-Grün-Farbsehschwäche habe. Hätte deshalb damals nicht Elektriker werden dürfen. (Farben der Kabel etc.)
Farben haben bei mir entsprechend immer weniger eine Rolle gespielt. Ich achte mehr auf Kontrast und Formen.
Vielleicht gefallen mir deshalb seine Filme umso besser?! Spielt sicher auch eine Rolle in gewissem Maße.

Wusste nicht in welchem Thread ich das am besten platzieren kann. Hoffe das passt hier einigermaßen.
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.235
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.206
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)
« Antwort #88 am: 06. Dezember 2017, 08:16:39 »
okay, nix für mich, obwohl ich Kunstfilmen nicht abgeneigt bin.

Zunächst für mich noch durchaus stimmig - guter Score, gefühlskalte, schablonen-/puppenhafte Präsentation,
die die Oberflächlichkeit der Scheinwelt wieder gibt. Dies verpufft aber relativ schnell, da sehr bald alles wesentliche gesagt ist.

Eine Szene, um der Provokation/ des Ekels willen, welche ich vorgespult habe und auch übertragen auf das Szenario nicht verstanden habe.

Keine Wertung, da ich nicht mal wissen würde, wo/wie ich hier ansetzen soll.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.759
    • Profil anzeigen
Antw:The Neon Demon (Nicolas Winding Refn)
« Antwort #89 am: 06. Dezember 2017, 11:11:31 »
Ich hab nichts anderes von Dir erwartet ;)

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 24 Abfragen.