Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Red Dwarf - britische SF-Trash-Comedy (BBC, seit 1988)  (Gelesen 330 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.288
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Red Dwarf - britische SF-Trash-Comedy (BBC, seit 1988)
« am: 19. Januar 2015, 09:45:47 »


Offizielle Site: www.reddwarf.co.uk/
IMDb: http://www.imdb.com/title/tt0094535/
Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Red_Dwarf

Vor kurzem hatte ich zum ersten Mal von dieser Serie gehört, weil sie auf Kino+ (YouTube/Rocket Beans) erwähnt wurde. Eigentlich unfassbar, da sie seit 1988 (mit größeren Pausen) bis heute läuft.
Genau genommen lief die Serie von '88 bis '99 relativ durchgehend, dann kam 2009 Nachschub und 2012 wieder etwas neues.

Es gibt bisher 10 Staffeln. Die Seasons haben 4-8 Episoden, meistens 6, à 30 Minuten. Insgesamt bisher 61 Episoden.

Zur Handlung zitiere ich mal Wikipedia:
In Red Dwarf werden die Abenteuer des Technikers dritter Klasse Dave Lister erzählt, der für drei Millionen Jahre eingefroren war und nun zusammen mit einem Hologramm, einem leicht senilen Bordcomputer und einer Lebensform, die sich aus seiner Katze entwickelt hat, an Bord des riesigen Raumschiffs Red Dwarf das Weltall durchstreift.

Das Hologramm ist Listers früherer direkter Vorgesetzter Arnold Judas Rimmer (Techniker zweiter Klasse). Schon zu dessen Lebzeit kamen beide nicht miteinander aus, da Rimmer äußerst korrekt und verklemmt ist, während Lister einer schlampigen Arbeits- und Lebensweise nachgeht.

In dieser Science-Fiction-Serie tauchen keine Außerirdischen auf. Andersartige Lebensformen stammen grundsätzlich von der Erde und sind auf (missglückte) genetische Experimente zurückzuführen. Es treten also sogenannte GELFs (genetic engineered life forms) auf.

In den späteren Staffeln gibt es außerdem Kryten, einen Service-Roboter, der dank Lister seine Programmierung durchbricht und ein wenig menschlicher wird. In Staffel 7 verlässt Rimmer die Crew und wird ersetzt durch Kristine Kochanski, gespielt durch Chloe Annett, in Staffel 8 kehrt er aber zurück.


Erst dachte ich nach der Erwähnung nimmer dran. Vor kurzem habe ich dann zufällig gelesen, dass die Serie demnächst (1. Februar) bei Netflix aus dem Programm fliegen wird. Hab aus Neugier mal zwei Episoden geschaut und danach beschlossen, dass ich die ersten acht Staffeln jetzt vor dem 1. Februar durch hauen muss. Es geht nicht anders. :D
Wird knapp, aber ich schaff' das. :D

Schon in der ersten Staffel (mit der ich gestern fertig wurde) hab ich mich so oft weggeschmissen vor Lachen, dass es kaum noch auszuhalten war. UNBEDINGTE Empfehlung an alle, die mit charmantem SF-Trash etwas anfangen können. Es war nicht teuer, es sieht nicht gut aus, es ist keinesfalls ernst gemeint. Aber es ist verdammt lustig! :D

« Letzte Änderung: 12. August 2015, 22:46:13 von nemesis »

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.288
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:RED DWARF - britische SF-Trash-Comedy (BBC, seit 1988)
« Antwort #1 am: 19. Januar 2015, 09:48:40 »
...und noch ein Gag am Rande für Whovians :D

« Letzte Änderung: 19. Januar 2015, 09:49:07 von Bloodsurfer »

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.158
    • Profil anzeigen
Antw:RED DWARF - britische SF-Trash-Comedy (BBC, seit 1988)
« Antwort #2 am: 19. Januar 2015, 09:56:07 »
Danke für den Tip :) Kommt auf meine Liste :D

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.437
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:RED DWARF - britische SF-Trash-Comedy (BBC, seit 1988)
« Antwort #3 am: 19. Januar 2015, 10:05:21 »
Sieht so richtig schön behindert aus :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.288
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:RED DWARF - britische SF-Trash-Comedy (BBC, seit 1988)
« Antwort #4 am: 19. Januar 2015, 10:23:40 »
Im Grunde kann man nichts falsch machen, wenn man den Humor der sonstigen Britcoms gut findet, also z.B. IT Crowd, Black Books, Spaced, ...
Es ist Monty Python im Weltraum.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.200
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Red Dwarf - britische SF-Trash-Comedy (BBC, seit 1988)
« Antwort #5 am: 28. Juni 2018, 09:19:06 »
Spaced ist jetzt btw in prime enthalten.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.288
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Red Dwarf - britische SF-Trash-Comedy (BBC, seit 1988)
« Antwort #6 am: 28. Juni 2018, 18:14:58 »
Hach Mist, ich dachte jetzt erst, dass Red Dwarf wieder irgendwo aufgetaucht wäre... :D

Spaced ist aber auch eine dicke Empfehlung! Wird einigen sicher gefallen. Davon hatten wir vor Ewigkeiten (sowas um 2009-10 rum?) mal die DVD-Komplettbox geschnappt.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.043 Sekunden mit 29 Abfragen.