Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Die Plattenkiste - alles rund ums Vinyl  (Gelesen 2828 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Die Plattenkiste - alles rund ums Vinyl
« am: 12. März 2015, 13:41:02 »
Im Folgenden möchte ich nach und nach einen Teil meiner Vinyl-Sammlung präsentieren.
Platten kommen in den letzten Jahren im großen Stil zurück und ich bin sehr froh, dass ich nie auf die Idee kam, meine LPs wegzugeben.
Seitdem ich wieder in Lohn und Brot stehe, sind schon ein paar Schätzchen dazugekommen.

Dieser Tread soll eine Art Sammelthread für Plattencover sein (ahnlich wie der VHS-Thread).


Heute starte ich mit ein paar Scheiben aus dem Bereich 70er-Jahre Rock.



Deep Purple:



















Genesis:



Trespass (1970)




Nursery Cryme (1971)




Foxtrot (1972)




Live (1973)




The Lamb Lies Down On Broadway (1974)




Wind & Wuthering (1976)



Ich bin mir sicher, dass ich auch die "Duke" mal hatte. Keine Ahnung, wo die abgeblieben ist.




vereinzelte Schätzchen:











« Letzte Änderung: 01. Juni 2017, 15:12:02 von Max_Cherry »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.965
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #1 am: 12. März 2015, 13:51:56 »
Super Idee! Ich hab zwar selbst keine, hab aber immer gern in denen meiner Mutter gestöbert um die geilen Cover zu betrachten :)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #2 am: 12. März 2015, 14:16:59 »
Super Idee! Ich hab zwar selbst keine, hab aber immer gern in denen meiner Mutter gestöbert um die geilen Cover zu betrachten :)
Ja, solche Momente kenne ich auch noch. :)

Was meinste, ist die Größe so ok?
Ich finde grundsätzlich geht das. Nur bei Ausnahmen, wie z.B. die zweite Deep Purple mit dem krass-geilen Gemälde, erkennt man natürlich in der Größe nicht alle Details.

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #3 am: 12. März 2015, 14:22:25 »
Einmal zum Gucken, eine kleine Queerbeet-Mischung mit coolen Covern:















Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #4 am: 12. März 2015, 14:26:50 »
Und nochmal die Steamhammer mit Rückseite.
Ich liebe diese leicht verstrahlten aufklappbaren Covermotive der 70er-Jahre.
Ein richtiges Kunstwerk. Das hätte ich gerne als goßes Poster oder Fototapete. :)


« Letzte Änderung: 12. März 2015, 14:30:29 von Max_Cherry »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.965
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #5 am: 12. März 2015, 17:13:47 »
Super, und die Größe passt gut, detaillierte kann man ja gesondert googeln wenn man will.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #6 am: 12. März 2015, 17:17:36 »
Super, und die Größe passt gut, detaillierte kann man ja gesondert googeln wenn man will.

Wart mal ab, jetzt geht es richtig los :)


Außen, aufgeklappt




Innen, aufgeklappt






Außen, aufgeklappt




Innen, aufgeklappt




Beiliegendes Booklet, wohlgemerkt in LP-Größe :)




aufgeklapptes Booklet





aufgeklapptes Booklet

« Letzte Änderung: 12. März 2015, 17:20:04 von Max_Cherry »

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #7 am: 12. März 2015, 17:37:05 »


Das sind Fotokarten, je etwa 26x15 cm groß.
Als ich damals vor Jahren den Flohmarktkauf zu Hause auflegen wollte, entdeckte ich erst die Beilagen.
Die Hülle hat zwar ein paar Macken, aber die Scheibe selbst ist in super Zustand, von daher ein super Schnäppchen für 4 DM :)


Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #8 am: 12. März 2015, 17:53:17 »
Ja, es ist "nur" eine Best of, aber was für eine!!!

Das Beste von Elvis auf 10 (!!!) LPs. Die Klangqualität ist 1A und die Box macht richtig was her, finde ich.

Ich weiß gar nicht mehr genau, wo ich die her habe, ich glaube aus dem Bekanntenkreis meiner Eltern.
Irgendwann in den frühen 90ern wollten viele einfach ihre Platten loswerden. :)













Soviel zum King! :D
« Letzte Änderung: 12. März 2015, 17:58:19 von Max_Cherry »

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.012
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #9 am: 12. März 2015, 18:53:20 »
Coole Idee, Steve  :thumb:

Ich hab ja auch noch so einige Sachen auf Vinyl...  :D

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #10 am: 12. März 2015, 18:58:56 »
Coole Idee, Steve  :thumb:

Ich hab ja auch noch so einige Sachen auf Vinyl...  :D
:thumb: :thumb: :thumb:

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.012
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #11 am: 12. März 2015, 20:20:53 »
Die Covers waren damals echt noch richtige Kunstwerke, sehr schöne Motive teils, Steve.

Und da ich für kollektive visuelle Zeitreisen ja immer zu haben bin, hab ich auch mal testweise was geknipst. Ist von der Bildqualität nur nicht ansatzweise so gut wie bei dir (Handycam und so...).





Die hab ich in den 80ern im Saturn auf der Berger Straße gekauft. Die hatten eine richtig gute Auswahl an Import-Vinyl. Der Zuständige war offenbar ein Fan und füllte die Regale oft mit nicht unbedingt mainstreamigen Genresachen. Findet man heute so ja leider kaum noch... Bei Saturn eh nicht...

Die Platte erschien anlässlich eines Festivals in Frankreich 1984 und hatte Score (je ein Stück) aus Videodrome, Evil Dead, Creepshow, Friday 3 etc. an Bord. Aber auch so obskure Sachen wie Liquid Sky und Die Schwarze Spinne.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.012
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #12 am: 12. März 2015, 22:03:20 »
Und irgendwie hat man früher auch viel bewusster Musik gehört... Heute ist man ja schnell geneigt, MP3 etc. so nebenbei laufen zu lassen. Damals hatte es jedoch noch etwas Feierliches an sich, dieses Ritual des Plattenauflegens.
Musste gerade daran denken, wie ich immer wieder mal im Keller im Hobbyraum meines Vaters saß, wo sein Plattenspieler stand, groß wie ein Koffer. Behutsam die Nadel aufsetzen, und man sitzt da und hört einfach. Keine Ablenkung, kein Multitasking, nur die Klänge und die Bilder im Kopf...

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.965
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #13 am: 13. März 2015, 09:00:06 »
Früher gab es auch noch Musik die relevant war! Jegliche Musik ab Mitte der 90ern (mehr oder weniger) bleibt doch in keiner Erinnerung. Oder nennt mir mal Stücke von 2000-2010 die man in zehn Jahren noch kennen wird ;) es gab noch Charakterköpfe in der Musikszene, egal welcher Richtung, und die gibt es heute nicht mehr. Gecastete Spacken allüberall, Eintagsfliegen die Easy Listening für den geneignten Dummschwallradiohörer machen - keine Akzente, keine Seele, nur aufs schnelle Geld aus. Die haben nicht einmal soviel Style wie die Onehit-Wonder von damals, an die man sich heute noch erinnert
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #14 am: 13. März 2015, 19:26:10 »
Und irgendwie hat man früher auch viel bewusster Musik gehört... Heute ist man ja schnell geneigt, MP3 etc. so nebenbei laufen zu lassen. Damals hatte es jedoch noch etwas Feierliches an sich, dieses Ritual des Plattenauflegens.
Musste gerade daran denken, wie ich immer wieder mal im Keller im Hobbyraum meines Vaters saß, wo sein Plattenspieler stand, groß wie ein Koffer. Behutsam die Nadel aufsetzen, und man sitzt da und hört einfach. Keine Ablenkung, kein Multitasking, nur die Klänge und die Bilder im Kopf...
Genau. Heute kann ich zwar auch Platten nebenher hören, aber ich bin wirklich froh drum, dass ich wieder viel häufiger und bewusster auflege.
Lange Zeit war es einfach sehr bequem, nur noch MP3s zu hören, zumal mein Rechner im Wohnzimmer steht.
CDs höre ich leider immernoch nur ganz selten. Aber schön, dass der Plattenspieler in letzter Zeit oft zum Einsatz kommt.



Gerade eben habe ich noch das neuste Stück für die Sammlung vom Nachbarn abgeholt:





Wow, ich bin echt begeistert. Mir geht ja schon einer ab, wenn ich das klassische Covermotiv in so groß betrachten darf. :)
Und die Musik, ich bekomme das breite und dämliche Grinsen gerade nicht mehr aus dem Gesicht.
TOLL!!!

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.012
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #15 am: 13. März 2015, 19:27:17 »
Geile Sache das!  :thumb:

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #16 am: 13. März 2015, 19:37:56 »
Wo wir gerade bei Soundtracks sind.
Die ersten beiden sind nur für Marco :D
















Ok, die Fotos gestern bei Tageslicht waren schon deutlich besser.
« Letzte Änderung: 13. März 2015, 19:39:45 von Max_Cherry »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.965
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #17 am: 13. März 2015, 19:55:31 »
GoilHast du die echt auf vinyl?
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #18 am: 13. März 2015, 20:29:54 »
GoilHast du die echt auf vinyl?
Das sind ja meine Platten. :)
Also ich knipse jedes Bild selber.

Aber ich gebe zu, dass ich die beiden nicht oft gehört habe. ;)
« Letzte Änderung: 13. März 2015, 20:30:33 von Max_Cherry »

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #19 am: 13. März 2015, 20:53:44 »
Hier mal ein Beispiel für ein weniger gelungenes Covermotiv.
Aber da der Inhalt zählt und die Zusammenstellung wirklich durchgehend ordentlichen Sound aufweist, wars absolut kein Fehlkauf.
Kann sogar sein, dass ich die irgendwo für lau abgestaubt habe. Von den Jungs ist natürlich nicht alles gut, aber "All I have to do is dream", "Claudette", "Wake Up Little Susie", "Lucille" und noch ne Hand voll Songs kann man gut hören, wenn man Oldies mag.   



Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #20 am: 13. März 2015, 21:01:33 »
Ein bisschen frühe Electro-Mucke darf auch nicht fehlen:





Der Titelsong ist aber auch cool!


Space - Magic Fly
« Letzte Änderung: 13. März 2015, 21:02:02 von Max_Cherry »

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #21 am: 17. März 2015, 19:41:19 »
Heute gibt es mal einen Schwung Retro- und Stoner Rock + Black Tusk (Sludge?)










Es ist ein Jammer. Diese Scheibe gehört zu meinen absoluten Stoner Rock Lieblingen und rangiert auf einer Ebene wie die "Kyuss"-Werke.
Blöd nur, wenn man scheinbar einen tiefen Kratzer drauf hat (die springt an einer Stelle  :bawling: ) und ihn nicht mal sieht. Coloured Vinyl in allen Ehren, aber noch eine durchsichtige Platte brauch ich nicht. Sieht natürlich cool aus, aber generell ziehe ich schwarzes Vinyl vor, da sieht man wenigstens alles drauf und ich bilde mir auch bei 1-2 Scheiben ein, dass die Klangqualität schwächer ist, was vermutlich absoluter Mumpitz ist.











"Brutus" oder "Wo Fat" wünsche ich mir noch fürs Void Fest.
Irgendwas an Stoner oder 70er Rock muss da einfach noch kommen.
« Letzte Änderung: 17. März 2015, 19:48:38 von Max_Cherry »

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.012
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #22 am: 17. März 2015, 19:50:29 »
Der Klang vieler bunter oder vor allem auch bedruckter Scheiben ist (imo) definitiv schlechter. Habe u.a. Der Herr der Ringe (Zeichentrick) und Knight Rider Theme, und die knisterten schon ab Werk...

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #23 am: 17. März 2015, 19:58:15 »
Der Klang vieler bunter oder vor allem auch bedruckter Scheiben ist (imo) definitiv schlechter. Habe u.a. Der Herr der Ringe (Zeichentrick) und Knight Rider Theme, und die knisterten schon ab Werk...
Dann ist da vielleicht doch was dran.
Ab Werk knistern ist natürlich hart. Ich habe mir das eigentlich so zusammengereimt, dass das knacken und knistern nur durch Dreck und Staub entsteht, der sich in der Rille oder gar in den Kratzern festsetzt. Ich liebäugel mit der Idee, mir eine Plattenwaschmaschine zu kaufen. Damit sollen diese Störgeräusche wohl laut Amazon Bewertungen enorm veringert werden. Aber vielleicht liegt es dann auch an dem Druck. Noch schlimmer als coloured Vinyl, finde ich Picture LPs. Klar, die machen was her und sehen erst mal gut aus. Aber scheinbar hat mich mein Gefühl nicht getäuscht. Ich habe beispielsweise eine Cradle OF Filth-LP, die westenlich schlechter klingt, als die CD und das ist schon eher selten.
Besonders bei älteren Scheiben, hatte ich dieses Phänomen sehr selten (es sei denn, die Platte ist durchgenudelt). Die hatte ich ewig nicht aufm Teller, zumindest mal wieder reinhören könnte ich...
« Letzte Änderung: 17. März 2015, 19:59:07 von Max_Cherry »

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Antw:Die Plattenkiste (oder der Egotrip eines Plattensammlers)
« Antwort #24 am: 17. März 2015, 20:12:28 »
Das ist auch eine von meinen wenigen Heavy Metal LPs.
Keine Ahnung warum, aber aus der Ecke habe ich nicht viele Schallplatten gekauft, eher CDs (AC/DC und Motörhead zähle ich mal nicht zu Metal, von Iron Maiden habe ich auch nur eine Scheibe). Wenn es hoch kommt, habe ich 7-8 Metal-Scheiben.

 

Vorderseite:




Rückseite:

« Letzte Änderung: 17. März 2015, 20:19:38 von Max_Cherry »

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.062 Sekunden mit 24 Abfragen.