Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]  (Gelesen 15116 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.481
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #25 am: 12. April 2016, 19:58:25 »
Nach den ersten beiden Stunden bin ich mal dezent begeistert :D

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #26 am: 12. April 2016, 20:29:44 »
Schön zu hören, konnte es bisher leider noch nicht einlegen. :)

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.481
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #27 am: 13. April 2016, 09:38:52 »
So, habe gestern vier gemütliche Stunden gespielt. Was soll ich groß sagen, eins ist schon am Anfang sofort klar: Man fühlt sich ab dem ersten Moment wie zuhause. Das Spiel ist ganz genau das, was man sich als Fan der Vorgänger erhofft.
Die Welt ist wunderschön und gleichzeitig albtraumhaft, hinter jeder Ecke lauert der potenzielle Tod.

Habe bis zum dritten Boss (im Gebiet Undead Settlement) gespielt. Dort nur einen Versuch, der hat mich ziemlich überrascht und war auf Anhieb nicht zu legen.
Den ersten Boss hatte ich direkt beim ersten Versuch klein, wenigstens ein kleines Erfolgserlebnis. Bin auch erst recht spät (direkt vorm zweiten Boss) das erste Mal gestorben. Hatte dann sechs oder sieben Versuche beim zweiten Boss alleine gestartet, dann hab ich mir Hilfe geholt und ihn im nächsten Versuch endlich gelegt. Der war schon eine härtere Nuss.

Hab auch eine Weile gebraucht, um zu merken, dass ich eine Ember benutzen muss und dadurch in den glühenden Zustand komme - was in diesem Teil erforderlich ist, um mit anderen kooperieren zu können. Es gibt hier also nicht mehr die gewohnte Unterscheidung tot/untot und Menschlichkeit als Item, sondern die Glut als neuen Zustand. Interessant, ist auch grafisch ein netter Effekt, so angekokelt durch die Gegend zu laufen. :D

Bin bisher sehr begeistert.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #28 am: 13. April 2016, 10:14:21 »
Was soll ich groß sagen, eins ist schon am Anfang sofort klar: Man fühlt sich ab dem ersten Moment wie zuhause.

Genau das dachte ich nach der Auferstehung und meinen ersten Schritten auch sofort.
Ein entspanntes Seufzen, gefolgt von einem wohligen Kribbeln überfiel mich....... Schild, Parade, Schwertstich, Rolle, Estus Flakon,... ich bin wieder da. :biggrin:
Um ein paar Nuancen schneller geworden, aber nicht so aggressiv hektisch wie Bloodborne.
Erster Schritt aus der Schlucht hinaus, fantastische Weitsicht, geniale Bauten, riesige Burgen und ich weiß dass ich da überall noch hinkommen werde. :D

Als Start-Charakter habe ich mich diesmal für den neuen Assassinen entschieden.
Ob das eine gute Wahl war, wird sich noch herausstellen, aber ich wollte mal etwas Neues zum Start ausprobieren. :D

Mit meinem altbekannten Ritter hätte ich den ersten Boss Iudex Gundyr vielleicht auch beim ersten Versuch gelegt, so habe ich ihn halt beim dritten Versuch geschafft.
..... Aber die Anspannung, der erhöhte Pulsschlag und die Erleichterung.... alles wieder da. :D
So müssen Bosskämpfe laufen. :)

Der Panzerbercher/Estoc des Assassinen führt sich eher wie ein langer Degen und ist sehr punktuell in seiner Trefferzone, dafür recht schnell. Große ausholende Schwungschläge sind nicht drin.
Der kleine Schild des Assassinen ist auch auf parieren ausgelegt und hat keine volle physische Verteidigung.
Da muss ich mich noch etwas drauf einstellen, und meinen Spielstil etwas umstellen, da ich Dark Souls bisher hauptsächlich mit 100%physisch Schilden gespielt habe.
Der Zauber Gespenst hingegen ist im normalen Spielverlauf recht praktisch. Damit reduziere ich meinen Fallschaden drastisch und werde für eine gwisse Zeit absolut lautlos. Damit kann man sich gut an Gegner heranschleichen und einen Backstab ansetzen. :D

Nach dem Boss das Gebiet um den Schrein etwas erforscht...
Blöder Köter rechts...*huch* Mistvieh. :D
Fieser Schwertschwinger links.... ok da komme ich später nochmal vorbei. :D

Und drinnen dann der neue "Firelink Shrine". :biggrin:
Bzw. eine Mischung aus Firelink Shrine und Nexus. ;)
Die Feuerhüterin, die alte Krämerin, André der Schmied, der manische Ritter, .....
in anderen Spielen würde ich sagen, billig recycled.
Hier freue ich mich richtig altbekannte Gesichter zu sehen, da fühlt man sich nicht so ganz allein. :)

Zu mehr hatte ich gestern leider nicht Zeit da, der Sohnemann erst spät im Bett war und ich danach erst noch die PS4 und das Spiel Updaten musste.


Aber mein Ersteindruck ist ohne große Überaschung ebenfalls fantastisch. :biggrin:

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.481
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #29 am: 13. April 2016, 21:49:54 »
Ha, ich habe einen alten Bekannten getroffen! Wie geil ist das denn? Man erkennt ihn schon am Dialog, bevor man ihn gesehen hat... :D


Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #30 am: 14. April 2016, 06:57:43 »
Hab dein Bild gestern Abend noch auf der PS4 gesehen.   :biggrin:
Du bist ja wild am "sharen" wie man so sagt. :D

Herrlich, da freue ich mich jetzt schon drauf. :D

Handelt es sich um Siegmeier oder Sieglinde von Catharina?
Dem Hmm... Hmmm... nach zu urteilen um Siegmeier. :D


Ich habe mich gestern nach zwei kurzen Ausflügen auf die Mauern von Lothric, gleich noch um die zwei Gegner im Startgebiet gekümmert.
Also die Kristallechse gleich im Startgebiet und den Schwertschwinger links neben dem Firelink Schrein.
Habe mir auf den Mauern von Lothric rechts den Langbogen geschnappt und die Beine in die Hand genommen bevor das mutierte Viech mich anspringen konnte.

Die Kristallechse habe ich mit dem Bogen aus der Schlucht gelockt und als sie mich den schmalen Pfad die Klippe hoch verfolgt hat ist sie runtergefallen. :D
DIe Titanitschuppe von ihr habe ich trotzdem bekommen. :)

Den Typen links neben dem Firelink Schrein habe ich auch mit dem Bogen geärgert und bin dann immer schnell um die Ecke gerannt.
Ja, feige, aber im Nahkampf hat man am Anfang gegen den mit seinem Uchigatana und seinen miesen Kombinationen kaum eine Chance.
...Das Uchigatana, gehört jetzt mir. :D

Auch ein klassisches Langschwert habe ich gefunden.
Damit kam ich auch gleich besser zurecht als mit dem Estoc/Panzerbrecher des Assassinen.
Da merkt man einfach dass man durch die anderen Souls Teile versaut ist. Bei einigen Waffen hat man einfach die Bewegungsmuster, Geschwindigkeiten und Reichweiten verinnerlicht. Damit geht es dann bedeutend einfacher voran.

War wohl doch keine so gute Idee mit dem Assassinen zu starten.
Irgendwie vermisse ich noch eine bessere Rüstung. :D
Aber ich wollte ja mal was anderes probieren, also tue ich das jetzt auch. :)



“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.481
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #31 am: 14. April 2016, 08:52:39 »
Hab dein Bild gestern Abend noch auf der PS4 gesehen.   :biggrin:
Du bist ja wild am "sharen" wie man so sagt. :D

Jepp. Zu jedem Boss ein Video! :D

Iudex Gundyr:


Vordt of the Boreal Valley:


Curse-rotted Greatwood:


Den habe ich gestern endlich legen können. War ein hartes Stück Arbeit. Kaum ranzukommen ohne eine ordentliche Tracht Prügel einzufangen. Hatte jedes Mal zwei Helfer dabei und dennoch einige Versuche gebraucht.

Handelt es sich um Siegmeier oder Sieglinde von Catharina?
Dem Hmm... Hmmm... nach zu urteilen um Siegmeier. :D
Korrekt, der gute alte Siegmeier ist am Start. :D

Ich habe mich gestern nach zwei kurzen Ausflügen auf die Mauern von Lothric, gleich noch um die zwei Gegner im Startgebiet gekümmert.
Also die Kristallechse gleich im Startgebiet und den Schwertschwinger links neben dem Firelink Schrein.

Die hab ich noch gar nicht gefunden. Muss man da seitlich irgendwelche Ausgänge raus oder an der Seite am Schrein vorbei?

Habe mir auf den Mauern von Lothric rechts den Langbogen geschnappt und die Beine in die Hand genommen bevor das mutierte Viech mich anspringen konnte.

Den müsste ich mir auch unbedingt holen, habe noch gar keine Fernkampfwaffe.

Auch ein klassisches Langschwert habe ich gefunden.
Damit kam ich auch gleich besser zurecht als mit dem Estoc/Panzerbrecher des Assassinen.
Da merkt man einfach dass man durch die anderen Souls Teile versaut ist. Bei einigen Waffen hat man einfach die Bewegungsmuster, Geschwindigkeiten und Reichweiten verinnerlicht. Damit geht es dann bedeutend einfacher voran.

Das gehörte zum Glück als Ritter zu meiner Startausrüstung. Habe bisher noch nichts bessseres finden können und es mittlerweile auf +1 verstärkt.

Übrigens kann man ja Rüstungen in diesem Teil gar nicht mehr verstärken, habe ich gelesen. Finde ich schade!
« Letzte Änderung: 14. April 2016, 08:56:55 von Bloodsurfer »

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #32 am: 14. April 2016, 09:32:46 »
Ich habe mich gestern nach zwei kurzen Ausflügen auf die Mauern von Lothric, gleich noch um die zwei Gegner im Startgebiet gekümmert.
Also die Kristallechse gleich im Startgebiet und den Schwertschwinger links neben dem Firelink Schrein.

Die hab ich noch gar nicht gefunden. Muss man da seitlich irgendwelche Ausgänge raus oder an der Seite am Schrein vorbei?

Die Echse direkt am Anfang auf der rechten Seite in einer Schlucht am Anfang.
Bevor man raustritt und das erste mal die Berge sieht.
Da rechts durchs Wasser waten.

Der Schwertschwinger ist links am Schrein vorbei.
Bzw. wenn man rausgeht direkt rechts um die Mauer rum und die Treppen hoch.
Den Arsch kannst du nicht verpassen. :D




Das gehörte zum Glück als Ritter zu meiner Startausrüstung. Habe bisher noch nichts bessseres finden können und es mittlerweile auf +1 verstärkt.

Übrigens kann man ja Rüstungen in diesem Teil gar nicht mehr verstärken, habe ich gelesen. Finde ich schade!

Das Uchigatana ist etwas besser, entwickelt sich meines Wissens nach allerdings zu einer Waffe die mit Dexterity  scaled und in höheren Stufen da ordentlich Bonusschaden erzeugt.
Dazu hat es noch schicken Blutungsschaden.  ;)


“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.481
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #33 am: 14. April 2016, 09:49:53 »
Ach, bei der Echse war ich ganz am Anfang schon. Hab mir einfach das Item aus der Ecke hinter ihr gekrallt und bin dann schnell wieder weg gerannt. :D
Den Schwertschwinger werde ich heute vielleicht mal besuchen.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #34 am: 14. April 2016, 13:03:47 »
Hoffentlich komme ich heute Abend auch noch zu einer kleinen Runde.
Muss mal unter dem Turm mit dem toten Drachen weiter.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.481
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #35 am: 14. April 2016, 13:14:23 »
Da bist du richtig, da geht's zum zweiten Boss. Den fand ich recht cool.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #36 am: 14. April 2016, 13:39:05 »
Sehr schön. :)
Gleich mal meine beiden neuen Schwerter testen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.481
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #37 am: 14. April 2016, 17:23:52 »
Man vermutet übrigens allgemein, dass es in DS3 nach dem bisher bekannten letzten Endgegner noch einen weiteren versteckten Boss, den eigentlichen Boss, geben soll. Ähnlich wie in Bloodborne, wo man diese drei Nabelschnüre dafür finden und verspeisen muss. Bisher ist dazu nichts genaueres bekannt...
« Letzte Änderung: 14. April 2016, 17:25:41 von Bloodsurfer »

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.481
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #38 am: 14. April 2016, 21:45:41 »
Fucking Hell! Wer den Boden der Schandstadt (den verdammten Giftsumpf) vermisst hat, wird sich im Farron Keep so richtig wohl fühlen...

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #39 am: 15. April 2016, 07:29:35 »
Man vermutet übrigens allgemein, dass es in DS3 nach dem bisher bekannten letzten Endgegner noch einen weiteren versteckten Boss, den eigentlichen Boss, geben soll. Ähnlich wie in Bloodborne, wo man diese drei Nabelschnüre dafür finden und verspeisen muss. Bisher ist dazu nichts genaueres bekannt...

Das Gerücht habe ich letzte Woche schon mal gehört, allerdings leicht anders.
Obwohl das Spiel seit Anfang März schon in Japan erhältlich ist, hat From Software verlauten lassen, dass zwar schon sehr viele Geheimnisse entdeckt worden sind, es allerdings noch etwas gäbe was bisher noch niemand gefunden habe.

Keine Ahnung was da dahinter steckt. Ob das nur Geschwurbel war, oder ob sie es diesmal mit den obskuren Geheimnissen auf die Spitze getrieben haben.
Da waren ja schon in den Vorgängern Dinge drin, wo ich mich bis heute frage wie man auf die Idee kommt sowas auszuprobieren.



Fucking Hell! Wer den Boden der Schandstadt (den verdammten Giftsumpf) vermisst hat, wird sich im Farron Keep so richtig wohl fühlen...
Ich höre mich schon fluchen, meckern, heulen, jammern und wieder fluchen. :uglylol:

Hoffe dass ich jetzt am Wochenende dazu komme mich mal richtig mit dem Spiel zu befassen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 3.072
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #40 am: 15. April 2016, 16:30:23 »
Fucking Hell! Wer den Boden der Schandstadt (den verdammten Giftsumpf) vermisst hat, wird sich im Farron Keep so richtig wohl fühlen...
Ich höre mich schon fluchen, meckern, heulen, jammern und wieder fluchen. :uglylol:

Ein DS Neuling würde sich an dieser Stelle wohl die Frage stellen, warum du dieses Spiel eigentlich spielst. :D

Ich habs auch. Finde es toll. Bin auch mitten in diesem Giftsumpf.
Leider kann mich das Spiel bisher nicht mehr ganz so in seinen Bann ziehen wie die beiden Vorgänger. (Vielleicht ändert sich das ja noch)
Man kennt eben alles schon. Was ja auch nicht schlecht ist, aber für einen WOW-Effekt reicht es bei mir dann eben auch nicht mehr.
Ich muss dazu sagen, dass ich in keinem Videospiel mehr Zeit investiert habe als in DS2. (>210 Spielstunden, Für mich eine Hausmarke)
Beim spielen von Teil 3 habe ich mich des Öfteren dabei erwischt, wie ich auf einmal richtig Lust auf Bloodborne bekommen habe.
Für mich spielt sich DS3 wie eine Mischung aus DS2 und Bloodborne. Vor allem der grafische Style hat sich mehr in Richtung Bloodborne entwickelt.

Ansonsten natürlich wie die beiden Vorgänger ein grandioses Spiel!
Was habe ich schon geflucht. Was bin ich schon vor Freude über einen Boss-Sieg mit geballter Faust aus dem Stuhl gesprungen. Hach... Schön! :D :)
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #41 am: 15. April 2016, 18:58:19 »
Ein DS Neuling würde sich an dieser Stelle wohl die Frage stellen, warum du dieses Spiel eigentlich spielst. :D

Und ich könnte wieder Romane schreiben warum dem so ist und warum die Reihe so toll ist, aber das würde nichts bringen. :D
Man muss es selbst erleben und dann erst erlebt man dieses Gefühl von Wut, Schmerz, Verzweiflung und harter Arbeit, was dann aber durch ein unvergleichliches Triumpherlebnis weggeblasen wird.
Ein Gefühl von Ruhe und echter Zufriedenheit. :)


Ja ich finde auch dass ein wenig vom Tempo aus Bloodborne hinzugekommen ist, aber zum Glück nur Nuancen.
Bloodborne gefiel mir wegen dieser aggressiven Hektik nicht so gut wie die Souls Spiele.
Ist aber beileibe kein schlechtes Spiel.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #42 am: 16. April 2016, 14:31:57 »
Da bist du richtig, da geht's zum zweiten Boss. Den fand ich recht cool.

Den Boss unterhalb der Kathedrale habe ich mir vorhin vorgenommen.
Bin erst mal zum Testen rein um mir seine Angriffsmuster anzuschauen, aber ich habe ihn dann ohne Verwendung einer Glut im Solomodus gleich im ersten Versuch erledigt.  :biggrin:
Ok, war ziemlich knapp.  :D

Am Anfang noch locker, da bin ich immer unter ihn gerollt und hab ihm ein paar Treffer verpasst.
Aber ab der Hälfte nachdem er deutlich aggressiver wurde habe ich schon meinen kompletten Estus Vorrat benötigt.
Kurz vor Schluss habe ich dann auch noch Erfrierungsschaden kassiert und hatte nur noch ein Viertel Energie,  :shock: konnte dann allerdings die letzten zwei Schläge m Hinterbein anbringen. :)
Puh.... Gezittert habe ich danach trotzdem. :lol: und ich habe es genossen. :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #43 am: 17. April 2016, 10:24:48 »
Gestern auch ganz passable Fortschritte erzielt.
- Den Drachen auf der Mauer mit genügend Pfeilen verjagt......Den sehe ich bestimmt wieder. :D
- Die Untoten Siedlung durchstöbert
- Siegmeiers Cousin/Bruder/Vetter/... Siegward getroffen
- Frieden mit dem Riesen auf dem Turm geschlossen.
- Mit Siegward zusammen den Feuerdämon geplättet.
- Ein fesches Irityll Schwert mit Kälteschaden eingesackt.
- Das rotten Greatwood geplättet. Da habe ich mir gleich einen Verbündeten Sonnenlichtkrieger geholt, als ich die ganze Rufzeichen vor dem Platz gesehen habe.(Praise the Sun :lol: Bin ja auch wieder Mitglied im Eid von Solaire. :D )
War ja zu offensichtlich dass da ein Boss kommt. :D Aber gleich im ersten Versuch gelegt. :)
- Mit dem Gefängnis Aufzugsschlüssel von diesem Zwielichts Finger Typ aus dem Nexus/Firelink Schrein in Lothric heruntergefahren und den Finstergeist dort gekillt.

So, ich glaube ich muss jetzt langsam am Pfad der Opferung weiter, weitere Wege sehe ich gerade nicht, bzw. sie sind noch verschlossen und ich weiß noch nicht wie ich sie öffne.

Als Waffen nutze ich im Wechsel:
Langbogen +1
Langschwert +2
Axt mit Dunkelschaden
Uchigatana +1
Gerades Irityll Schwert

Bin am überlegen das Langschwert und das Uchigatana mit Feuer oder gealterten Edelstein zu durchdringen.
Hab mich allerdings noch nicht entschieden.

Rüstung habe ich leicht aufgerüstet auf Nordmann und noch was anderes. Schwerere Dinge macht mein Charme noch nicht mit.
Hab die Belastung jetzt bis 14 gepusht.
« Letzte Änderung: 18. April 2016, 09:31:53 von Havoc »

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #44 am: 18. April 2016, 12:50:59 »
Gestern Abend noch die restlichen Ecken der Untotensiedlung abgesucht.

- Da den Pyromanten aus dem Käfig befreit.
- Vor dem Turm mit Siegward und dem Riesen runter in die Schlucht gehüpft. Da gibt es ein paar Goodies, Skeletkrieger, ein Schrein dessen Sinn ich noch nicht verstanden habe, sowie eine blinde Klerikerin, die ich jetzt im Nexus/Firelink Schrein habe.
- 20.000 Seelen für den Turmschlüssel gefarmt.
Wie schon erwartet hat sich das auf jeden Fall gelohnt. Echse mit Funkeltitanit, beschleunigten Ausdauer Regenerations-Ring, einen silbernen Schlangenring hinter einer unsichtbaren Wand und noch etwas Kram. An einer Stelle jedoch ein extrem fieser Sprung mit einer Landezone von ein paar Quadratzentimeter. (Souls halt. :D )

- Irithyll Schwert auf +1
- Langschwert auf +3 und mit gealtertem Edelstein durchwirkt. (verbessert das Skaling auf Stärke und Geschick gleichermaßen)

- Dann noch den Pfad der Opferung geklärt und mich ein wenig im Wald/Sumpfgebiet mit den Krabben und Baumstammtypen rumgeschlagen.
Da bin ich jetzt in der Mitte an einem Leuchtfeuer.
« Letzte Änderung: 18. April 2016, 13:09:30 von Havoc »

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.481
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #45 am: 18. April 2016, 13:35:25 »
Hach, heute Abend kann ich auch endlich weiter spielen :applaus:

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #46 am: 18. April 2016, 13:41:31 »
Hoffe ja auch, dass der Kleine zeitig im Bett ist. :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #47 am: 19. April 2016, 09:05:00 »
Gestern:

Bogen auf +2
Irithyll Schwert auf +2 dank zweimal Funkeltitanit

- Das verfallene Schloss hinter dem Krabbenwald gesäubert
- Die zwei dicken Typen mit Riesenkeule und Riesenschwert erledigt
- Den schwarzen Ritter erledigt und die Kohle für den Schmied eingesackt.
- Mir etwas den Farron Giftsumpf angeschaut und dann beschlossen, dass es mir da nicht gefällt und ich irgendwann später nochmal vorbeischaue. :D
- Den Boss hinter dem verfallenen Schloss erledigt.
- In die Kathedrale des Abgrunds vorgedrungen.

Einmal beim schwarzen Ritter und einmal beim Boss draufgegangen. :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.481
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #48 am: 19. April 2016, 09:10:17 »
- Den Boss hinter dem verfallenen Schloss erledigt.
- In die Kathedrale des Abgrunds vorgedrungen.

Einmal beim schwarzen Ritter und einmal beim Boss draufgegangen. :D

Welcher Boss war das denn? Gibt es da zwei Schlösser bzw. Kathedralen in der Gegend? Ich dachte da kommt man nur rein, wenn man durch den Giftsumpf durch ist (und die drei Flammen gelöscht hat).

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls 3 [PS4, XBone, PC]
« Antwort #49 am: 19. April 2016, 09:16:59 »
Welcher Boss war das denn? Gibt es da zwei Schlösser bzw. Kathedralen in der Gegend? Ich dachte da kommt man nur rein, wenn man durch den Giftsumpf durch ist (und die drei Flammen gelöscht hat).

lange wallende Gewänder, riesiger Hexenhut, zaubert verschiedene Arten von Kristallzaubern.

Links, oder Mitte ins Schloss rein. (rechts ist ja der schwarze Ritter)
Dann bis nach Hinten durch und über das Obergeschoss oder Erdgeschoss hinten Rechts raus.
Sind viele Krieger und ein paar Magier mit Seelenpfeilen da drin.
Hinten rechts geht es einen kleinen Pfad hoch auf einen Ruinenplatz. Da kommt der Kerl.
Nach ihm dann ein Wald und die Kathedrale.


Dann sind wir hier ohl unterschiedliche Wege gegangen.

Die Flammen im Sumpf habe ich noch nicht angegangen, da es mir da nicht gefallen hat. :D
Da ich zuvor schon den Boss gelegt hatte bin ich da dann wieder umgedreht und hinter dem Boss weiter.

Bei meinen Trophies ist der Boss direkt unter dem Großholz.
Daran müsstest du beim Trophäenvergleich sehen ob du den schon hast

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.086 Sekunden mit 23 Abfragen.