Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Sterben für Anfänger  (Gelesen 1915 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Sterben für Anfänger
« am: 29. Januar 2008, 15:23:19 »
Sterben für Anfänger

http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=118512

Originaltitel:    Death at a Funeral
Herstellungsland:     Deutschland
Großbritannien
USA
 
Erscheinungsjahr:     2007
Regie:     Frank Oz

 
Darsteller:     Matthew Macfadyen
Rupert Graves
Alan Tudyk
 
Genre(s):    Drama
Komödie

Eine Inhaltsangabe von Moonshade

Ein Trauerfall in der Familie - keine leichte Zeit für alle Angehörigen. Am Schlimmsten ist es für Sohn Daniel (Matthew MacFadyen), der sich vorgenommen hat, die Totenrede zu halten, obwohl er von seinen schreiberischen Fähigkeiten nicht viel hält - da steht er klar im Schatten seines Brudes, des Bestsellerautors aus Amerika. Doch der läßt ihn auf den Kosten für das Begräbnis sitzen, seine Mutter trauert, Daniels Frau möchte eine Anzahlung auf eine eigene Wohnung leisten und dann bringen die Beerdigungsunternehmer auch noch die falsche Leiche. Doch das ist nur eine von vielen Pannen, die Unkontrollierbarste sicherlich, daß Simon (Allan Tudyk), der Gatte-in-spe von Cousine Martha (Daisy Donovan) versehentlich ein Halluzinogen nimmt, weil er es für Valium hält. Schlechte Voraussetzungen für eine ruhige Trauerfeier - denn dann taucht auch noch der kleinwüchsige Peter (Peter Dinklage), ein Freund des Verstorbenen auf und hat ein paar pikante Fotos im Gepäck...





So, und ap sagt dazu: Jessas der Film ist ja volll geil !!!!  :shock:  :lol:  hehe... Aber der hatte echt den ein oder anderen fetten Lacher gut ! ;)
Grundsätzlich ist der Film schwarzhumoruig bis schwärzesthumorig, eher ruhig erzählt, als Vergleich könnte man hier ähnlich nette brithische Comedys wie Grasgeflüster ect. aufzählen, nur das mit STERBEN FÜR ANFÄNGER viel besser gefallen hat. Sterben Für Anfänger ist nämlich nur oberflächlich harmlos, alles ist so ruhig und nett erzählt, aber was da erzählt wird geht teils schon fast unter die Gürtellinie. DAS ist wohl eine der amüsantesten Beerdigungen, die ich jemals gesehen hab, allein schon Simon (Allan Tudyk), der Gatte-in-spe der versehentlich ein Halluzinogen nimmt, weil er es für Valium hält.... "OH GOTT WARUM SIND AUF EINMAL MEINE HÄNDE SO GROSS ???"... schmeißt Särge um, rennt nackt durch die Gegend, ist einfach herrlich aberwitzig, harmlos aber völlig daneben, genial !  ;)  Die Krönung ist dann der Kleinwüchsige, der auf der Beerdigung pikante Fotos des Verstorbenen zeigt, udn die hinterblibenen, die versuchen damit umzugehen...  ;)
Der Film hatte den ein oder anderen echt geilen Gag, und ist darüber hinaus eine stille ironische Komödie, schön gefilmt und sehr unterhaltsam. Kann ich empfehlen, wird auch gekauft!

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.477
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Sterben für Anfänger
« Antwort #1 am: 29. Januar 2008, 15:31:35 »
Alles klar, das hab ich noch gebraucht - wird geholt :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.762
    • Profil anzeigen
Re: Sterben für Anfänger
« Antwort #2 am: 29. Januar 2008, 16:03:27 »
Wow, der hört sich klasse an. Könnte mir gefallen, ich hoffe, der steht bei uns in der Leihe.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.675
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Sterben für Anfänger
« Antwort #3 am: 29. Januar 2008, 16:26:54 »
Hehe, klingt super und wird vorgemerkt!
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.214
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Re: Sterben für Anfänger
« Antwort #4 am: 29. Januar 2008, 16:34:42 »
Schade, der war vorletzte Woche HD Deal der Woche bei Amazon...egal, schon vorbei, gerade ertrinke ich eh in Filmen ;)

Lionel

  • Gast
Re: Sterben für Anfänger
« Antwort #5 am: 29. Januar 2008, 16:44:48 »
Frank Oz is eh cool...kennt jemand "Mr. Destiny" mit James Belushi und Linda Hamilton? So 'n Quasi-Remake von "Das Leben ist schön" von Frank Capra.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.516
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Sterben für Anfänger
« Antwort #6 am: 29. Januar 2008, 21:06:51 »
EVERYTHING IS FUCKING GREEN :!:  :uglylol:  :uglylol:

Einer der besten Filme, die ich letztes Jahr im Kino gesehen hab!! DVD auch gleich letzte Woche geholt und immer noch begeistert! Ein Beweis mehr, was britische Komödien können! :thumb: 10/10er wie er im Buche steht für mich!

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.295
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Sterben für Anfänger
« Antwort #7 am: 29. Januar 2008, 21:48:08 »
Ui, dann muss ich den doch mal aus der Leihe mitnehmen. Bin da schon so oft dran vorbeigelaufen und hab ihn liegen lassen...

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Re: Sterben für Anfänger
« Antwort #8 am: 10. August 2008, 15:41:46 »
EVERYTHING IS FUCKING GREEN :!:  :uglylol:  :uglylol:

YESS !!!!!!!!!  :D

Hab mnir den gestern Abend nochmal angeschaut und er hat wieder gezündet, scheiße die Hälfte hatte ich schon wieder verdrängt, gerade deswegen haben einige Lacher nochmal enorm gezündet !!!  8)

Also für die FSK 6 ist der schon fast zu hart...  ;)

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Re: Sterben für Anfänger
« Antwort #9 am: 10. August 2008, 23:30:57 »
Ich hab da übrigens grad noch nen einigermaßen bekannten Schauspieler erkannt, Spud aus TRAINSPOTTING spielt hiermit !!!  :biggrin: Der Schauspieler heißt Ewen Brenner. Ich hab mir die ganze Zeit schon gedacht der kommt dir bekannt vor der kommt dir bekannt vor... und heute ist der Groschen gefallen. Coool, ich mag das Gesichter aus anderen Filmen wieder zu erkennen.  8)

Offline dead man

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.892
    • Profil anzeigen
Re: Sterben für Anfänger
« Antwort #10 am: 11. August 2008, 13:30:16 »
Ich hab da übrigens grad noch nen einigermaßen bekannten Schauspieler erkannt, Spud aus TRAINSPOTTING spielt hiermit !!!  :biggrin: Der Schauspieler heißt Ewen Brenner. Ich hab mir die ganze Zeit schon gedacht der kommt dir bekannt vor der kommt dir bekannt vor... und heute ist der Groschen gefallen. Coool, ich mag das Gesichter aus anderen Filmen wieder zu erkennen.  8)

YES, und Bremner spielt mal wieder richtig cool...vor allem als er das lobt erntet das er den Onkel Alfie im Rollstuhl zum Haus bringt  :D

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.762
    • Profil anzeigen
Re: Sterben für Anfänger
« Antwort #11 am: 01. Oktober 2008, 19:09:06 »
Sterben für Anfänger
Ja, doch, der war ganz gut. Nach der Einführung gibt es echt ein paar wirklich gute Lacher, die allerdings auch nicht gerade neu waren.
Die Darsteller sind cool und die immer lustiger und böser werdene Story unterhält gut, aber irgendwie fehlt mir was bei dem Film. Die 80 Minuten gehen recht flott rum und am Ende bekommt man eine
(click to show/hide)
. Dennoch ist der Film ein Paradebeispiel für "die schwarze Komödie", denn man findet jede Menge typische Story-Elemente, die man so oder so ähnlich auf jeden Fall schonmal gesehen hat und da fehlt mir auch ein bischen Mut zum Risiko um aus diesen Mustern auszubrechen. Andererseits gibt es richtig starke Momente, also schon ein paar coole Ideen in denen die guten Darsteller voll aufdrehen und absolut klasse zusammen agieren. Ich vergebe erst mal ne 7/10, da ich mich an vielen Stellen trotz der Mängel super amüsiert hab.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.675
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Sterben für Anfänger
« Antwort #12 am: 14. Oktober 2008, 08:53:49 »
Sterben für Anfänger :arrow: 5/10
Naja, ganz spaßige schwarze Komödie aber ich hatte ihn mir schon lustiger vorgestellt. 2-3x hab ich mich echt weggelacht aber ansonsten kann ich nur sagen "nett" und "nett" war mir irgendwie zu wenig...
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.516
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Sterben für Anfänger
« Antwort #13 am: 15. Oktober 2008, 00:17:07 »
Sterben für Anfänger :arrow: 5/10
Naja, ganz spaßige schwarze Komödie aber ich hatte ihn mir schon lustiger vorgestellt. 2-3x hab ich mich echt weggelacht aber ansonsten kann ich nur sagen "nett" und "nett" war mir irgendwie zu wenig...

Echt nur 5 Punkte? boah, war für mich DIE Komödie 2007 :!:  8)

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Sterben für Anfänger
« Antwort #14 am: 01. Juli 2011, 18:36:41 »
Ist komplett an mir vorbeigegangen.

Letztens lief ein Trailer in der ARD, da hab ich zum ersten Mal bewegte Bilder gesehen.

MUAHAHAHAHA  :uglylol:

Verdammt, warum hab ich das Teil so ignoriert??

Mit Alan Tudyk, den ich auch erst seit "Tucker & Dale" so richtig auf dem Radar habe...
Muss demnächst mal angeschaut werden.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.477
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Sterben für Anfänger
« Antwort #15 am: 05. Juli 2011, 08:46:13 »
Ich fand den ebenso nicht übel - ne :7: würd ich glatt zücken für die Erstsichtung!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.897
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Antw:Sterben für Anfänger
« Antwort #16 am: 12. Dezember 2016, 20:33:17 »
Super lustiges Filmchen!!!!! :uglylol: :uglylol: :uglylol:     :8:

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 30 Abfragen.