Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: REVIEW: Victoria  (Gelesen 2891 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.505
    • Profil anzeigen
Antw:REVIEW: Victoria
« Antwort #50 am: 13. Dezember 2016, 12:18:06 »
HAMMER FILM !!!!!!


Soeben beendet.

Gelungener Streifen, bin vor Spannung teilweise gestorben. Man man man.
Wie die einzelnen Szenen gedreht sind, mitten im Geschehen, man spürt quasi den feuchten Atem von "Sonne" im Nacken als die Jungs zur Aktion fahren. Wahnsinns Umsetzung. Mir wurde teilweise schlecht weil ich das Adrenalin und die Anspannung so sehr gespürt habe.  Ein Kribbeln in den Adern.
Klar hier und da ein paar Längen, hier und da ein bisschen Kitsch.
Gehört halt dazu.
Aber der Film hat das, was er erreichen wollte, bei mir vollkommen erzielt.
Kein Film für jeden Tag, dazu haut er mir von der Grundstimmung zu sehr auf die Fresse.
Was eine Nacht die Kleine erlebt... Sie wird nie wieder die Person sein, die Sie war...

 :9:

Und damit ist schon fast alles gesagt!

Herausheben möchte ich noch die schauspielerische Leistung der beiden Protagonisten. Die finde ich mega stark!
Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal einen so intensiven Film gesehen habe.

 :9:

 :thumb: :thumb:

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:REVIEW: Victoria
« Antwort #51 am: 15. Dezember 2016, 18:32:30 »
HAMMER FILM !!!!!!


Soeben beendet.

Gelungener Streifen, bin vor Spannung teilweise gestorben. Man man man.
Wie die einzelnen Szenen gedreht sind, mitten im Geschehen, man spürt quasi den feuchten Atem von "Sonne" im Nacken als die Jungs zur Aktion fahren. Wahnsinns Umsetzung. Mir wurde teilweise schlecht weil ich das Adrenalin und die Anspannung so sehr gespürt habe.  Ein Kribbeln in den Adern.
Klar hier und da ein paar Längen, hier und da ein bisschen Kitsch.
Gehört halt dazu.
Aber der Film hat das, was er erreichen wollte, bei mir vollkommen erzielt.
Kein Film für jeden Tag, dazu haut er mir von der Grundstimmung zu sehr auf die Fresse.
Was eine Nacht die Kleine erlebt... Sie wird nie wieder die Person sein, die Sie war...

 :9:

Und damit ist schon fast alles gesagt!

Herausheben möchte ich noch die schauspielerische Leistung der beiden Protagonisten. Die finde ich mega stark!
Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal einen so intensiven Film gesehen habe.

 :9:

 :thumb: :thumb:
Top, Männer!  :thumb:

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 24 Abfragen.