Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Star Wars: Die letzten Jedi  (Gelesen 5761 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.323
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #100 am: 21. Dezember 2017, 21:52:54 »
Achja, zum Abschluss vielleicht noch.

"Möge die Macht mit d..."
"Haha wir haben es gleichzeitig gesagt"
"Ja, haha, los du zuerst"

 :shot:

Genau diesen Dialog meinte ich!! :roll: :shot:

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.169
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #101 am: 21. Dezember 2017, 22:42:52 »
Jeezuz, wie kann man einen Film auf Grund anderer Meinungen vorher schon so abstempeln und voreingenommen sein? Ich bin 100% unvoreingenommen rein und wurde super unterhalten. Keine 9, keine 10, aber ne 8.
So im Vorfeld abzukacken ist echt albern und die schlimmste Seite des Internet Troll "Fantum". Denkt ihr nicht das ist ne Self-fulfilling Prophecy so an den Film ranzugehen? Klar, wenn Stephan ihn unteres Mittelmass fand ist das sein gutes Recht und nachvollziehbar. Ich meine es gibt gute wie schlechte Stimmen...warum muss man so stursinnig ohne den Fiöm gesehen haben für sich entscheiden dass die negativen Stimmen definitiv zutreffend sind. Kommt einem so vor als wolle man den Film einfach nicht mögen. Keine Chance geben.
Aber sich so derart auf die negativen Seiten vorab einzuschießen versaut einem doch das Erlebnis? Klar achtet man dann genau auf die Sachen mehr und findet es wirklich Scheisse am Ende. Bspw Hux am Anfang. Fand ich auch unangemessen. Unvoreingenommen rangegangen hast das aber schneller vergessen und verziehen als du schauen kannst. Oder die Porgs. Die waren wirklich keine Jar Jars. Fand sie sogar gelungen. Von der knuddeligen, felligen, lustigen Sorte gab es auch in den alten Star Wars zu genüge.

Sorry aber diese Internet Hetz Kultur geht mir echt auf den Sack. Seid besser als das! Ihr seid besser als so was.
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2017, 22:48:08 von EvilEd84 »

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.314
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #102 am: 21. Dezember 2017, 23:33:03 »
Oberes Mittelmaß bis ganz ok, 5-6/10 ;)

Tut mir Leid, aber die Porgs sind für mich nichts anderes, als Minions oder Einhörner.

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.169
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #103 am: 22. Dezember 2017, 06:08:28 »
Niemand muss sich für seine Meinung rechtfertigen. Macht doch alles Sinn wenn den Film so erlebt hast.

Mich nervt nur dieses negative Internet gebashe und sich auf was einschiessen bevor man den Film überhaupt gesehen hat und ne Chance gegeben hat. Confirmation Bias ist das Stichwort dass die Chose dann zur Self-fulfilling Prophecy macht. In anderen Worten, natürlich werdet ihr die von anderen monierten Dinge Scheisse finden (und damit den ganzen Film) weil man aufmerksam danach sucht und der Mensch nunmal so programmiert ist dass er stark dazu neigt seine erst einmal etablierte Meinung zu bestätigen (confirmation bias). Ist ein wissenschaftlich nachgewiesener Effekt der zur Self-fulfilling Prophecy führt.

Nur meine 2cents aber als echter Fan würde ich eher erwarten dass man sich darauf freut und hofft dass der Film gut wird anstatt ihn sich vorher selbst madig zu machen.
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2017, 06:10:16 von EvilEd84 »

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.089
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #104 am: 22. Dezember 2017, 06:42:26 »
Nur meine 2cents aber als echter Fan würde ich eher erwarten dass man sich darauf freut und hofft dass der Film gut wird anstatt ihn sich vorher selbst madig zu machen.

Vollste Zustimmung. Ich freue mich noch immer auf den Film und hoffe das der Kinogang nächste Woche mit Markus und Pierre klappt.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.314
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #105 am: 22. Dezember 2017, 07:29:35 »
Ich wünsche Euch natürlich trotz allem viel Spaß.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.050
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #106 am: 22. Dezember 2017, 08:28:28 »
@ Matze
Ich schau mir den ja trotzdem an ;) aber für mich war auch klar, dass es nicht im Kino sein wird - VOR den ersten Rezensionen. Für mich ist aber auch klar, dass durch den weiteren Wegfall alter Figuren hier das Ganze einfach eventuell noch weniger "wertig" ist als es schon Episode 7 eben war. Rouge One fand ich ja gut, aber der erzählte eine schon dagewesene Story, bei der es egal war letztendlich. Deswegen funktionierten auch die neuen Wege innerhalb der Reihe, und er fügt sich halt ein, auch wenn MIR das Ende nicht gepasst hat.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #107 am: 22. Dezember 2017, 08:56:18 »
Self-fulfilling Prophecy

Gesundheit!

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.129
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #108 am: 22. Dezember 2017, 09:57:49 »
Volle Zustimmung @ Matze. Man muss dem Film zumindest eine faire Chance geben, wenn man sich auch nur ansatzweise einen Fan nennt.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.577
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #109 am: 22. Dezember 2017, 10:04:10 »
Self-fulfilling Prophecy

Gesundheit!
:uglylol: :thumb:



Ich freu mich nach wie vor RIESIG auf den Film! Bilde mir meine eigene Meinung im Kino...falls ich es überhaupt rein schaffe...

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #110 am: 22. Dezember 2017, 10:14:16 »
:D :D Nicht böse gemeint, finde es nur manchmal ganz witzig das uns Matze halt diese englischen Begriffe aus seinem Business so verinnerlicht hat :D

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.169
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #111 am: 22. Dezember 2017, 10:41:59 »
Self-fulfilling Prophecy

Gesundheit!

Gib mir ne angemessene Übersetzung und ich lache auch mit ;)

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #112 am: 22. Dezember 2017, 10:43:35 »
Ich kenne und verstehe diese "internen" Ausdrücke aus eurer Geschäftswelt nicht, deshalb verstehe ich manchmal auch nicht, das du sie benutzt ;) Ich denke, dass das bei dir halt automatisch mittlerweile so drin ist.

Edith sagt: Sowas wie Erwartungshaltung in der Art wird's wohl sein :D
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2017, 10:44:06 von Crash_Kid_One »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.050
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #113 am: 22. Dezember 2017, 10:49:36 »
Sich selbst erfüllende Prophezeiung!? :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #114 am: 22. Dezember 2017, 10:50:20 »
Sich selbst erfüllende Prophezeiung!? :lol:

Google Translate?? :P

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.050
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #115 am: 22. Dezember 2017, 10:52:43 »
Auf jeden! Ne Quatsch, das gibts doch auf deutsch genauso!?
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.314
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #116 am: 22. Dezember 2017, 10:57:39 »
Zur Erwartungshaltung möchte ich mir aber auch nicht unterstellen lassen, dass ich da besonders negativ herangegangen bin. ;)

Das einzige, was ich im Vorfeld gelesen habe, war eine Überschrift, in der es hieß, dass Ep. 8 der beste aller Star Wars Filme sein soll. Davon habe ich mich natürlich auch nicht groß beeindruckend lassen, also das habe ich nicht erwartet.
Nach der Zweitsicht von Ep7 waren die Erwartungen gedämpft, aber es hätte ja trotzdem ein ordentlicher Film werden können.
Leider wurden die Erwartungen (guter 7er Bereich) leider nicht erfüllt. Hab ja schon genug dazu geschrieben.

Ist ein wissenschaftlich nachgewiesener Effekt der zur Self-fulfilling Prophecy führt.

Das kann und will ich einfach nicht glauben, zumindest muss man da von Mensch zu Mensch differenzieren.
Wenn dem so wäre, hätten wir ja gar keine freie Meinung mehr und dann würden vermutlich alle den Film ähnlich bewerten und das ist ja auch bei uns ganz und gar nicht der Fall. Solche Behauptungen halte ich ehrlich gesagt schon für beleidigend, ist ein Totschlagargument von Leuten die sich überlegen fühlen, bei dem sich die betroffenen unterlegen fühlen sollen. Dagegen kann man auch wenig sagen, weil man ja angeblich nicht mündig ist und keine eigene Meinung hat. Schon sehr geschickt, aber in meinen Augen sehr fragwürdig.

Bitte nicht persönlich nehmen, ich habs jetzt auch etwas überspitzt geschrieben.
Als wirklich fast das ganze Kino bei jeder naiv-dummen, albernen Aktion der Porgs (aka Minions, flauschige Einhörner/ Diddelmäuse... sucht es euch aus) gelacht hat, musste ich auch an einen Lemming-Effekt denken, aber es gibt zum Glück Ausnahmen, auch wenn es nicht viele waren. 
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2017, 10:59:04 von Max_Cherry »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #117 am: 22. Dezember 2017, 11:00:14 »
Auf jeden! Ne Quatsch, das gibts doch auf deutsch genauso!?

Tatsache, habe weder den deutschen noch den englischen Begriff schonmal gehört, muss ich zugeben :D :D

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.050
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #118 am: 22. Dezember 2017, 11:03:08 »
Sixte, again what learned :D

Aber mal ehrlich. Ich denke dass wir hier doch alle voneinander wissen, dass wir die Wertung nicht runterziehen, nur weil der Tenor dahingeht!? Ich schaue mir den an, ich bilde mir MEINE Meinung, und nur weil die VIELLEICHT gen weniger als bei Episode 7 gehen KÖNNTE, werte ich doch dann nicht so? Dennoch darf man doch vorher seine Skepsis ausdrücken, vor allem wenn diverse Fans ect. den Film schon schlecht werten. Das beeinflusst zumindest MEINE subketive Meinung nicht. Ich fand ja Episode 7 schon schlechter als viele andere, und das obwohl ich Fan der alten Filme bin. Aber FanBOY, dagegen wehre ich mich sowieso, soweit geht es bei mir nicht.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.323
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #119 am: 22. Dezember 2017, 13:27:04 »
Ich wusste ja bis heute Morgen gar nicht, dass die neuen Mini-Viecher Porgs heissen?! :confused: deren Name wurde mMn im Film selbst nicht erwähnt...

Offline Masterboy

Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #120 am: 22. Dezember 2017, 13:40:11 »
Genauso könnte man Matze mittlerweile eine Art Befangenheit unterstellen. Er findet die Filme nie schlecht und verteidigt die teils bis aufs Blut. Aber es ist nunmal für viele nicht das erhoffte und das es gehr beweisst ja z.b. Rogue One. Also jedem bitte seinen Meinung lassen, ich muss ha auch mit Andis 10 Abends noch einschlafen können.  :lol:
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #121 am: 22. Dezember 2017, 13:45:49 »
Ich verurteile Last Jedi auch nicht vorab. Ich fand "Das Erwachen.." einfach unterdurchschnittlich. Hat mir absolut garnix gegeben. Daisy Ridley ist für mich sowas ähnliches wie Stoneface Kristen Stewart. Story ein Abklatsch von New Hope usw.
"Rogue One" fand ich dagegen richtig hammer. Der hat mich absolut geflasht.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.645
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #122 am: 22. Dezember 2017, 16:06:02 »
Daisy Ridley ist für mich sowas ähnliches wie Stoneface Kristen Stewart. Story ein Abklatsch von New Hope usw.
"Rogue One" fand ich dagegen richtig hammer. Der hat mich absolut geflasht.

Was ich btw interessant finde, denn genau so ging es mit bei der Hauptfigur von R1.
Überhaupt kam ich mit den Figuren aus EP7 besser klar als mit denen aus R1. R1 packte mich primär dann, wenn er die Retrokarte ausspielte, weniger mit den Figuren, zu denen ich nicht wirklich Zugang fand.

Kein EP7 vs R1 bashing, nur rein subjektives Empfinden.

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.652
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #123 am: 22. Dezember 2017, 16:26:41 »
Daisy Ridley ist für mich sowas ähnliches wie Stoneface Kristen Stewart. Story ein Abklatsch von New Hope usw.
"Rogue One" fand ich dagegen richtig hammer. Der hat mich absolut geflasht.

Was ich btw interessant finde, denn genau so ging es mit bei der Hauptfigur von R1.
Überhaupt kam ich mit den Figuren aus EP7 besser klar als mit denen aus R1. R1 packte mich primär dann, wenn er die Retrokarte ausspielte, weniger mit den Figuren, zu denen ich nicht wirklich Zugang fand.

Kein EP7 vs R1 bashing, nur rein subjektives Empfinden.

Das ging mir auch so aber ich glaube fast, das war gewollt.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.645
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Star Wars: Die letzten Jedi
« Antwort #124 am: 22. Dezember 2017, 16:34:52 »
Zum "Mitfiebern" braucht man Bezug zu den Figuren. Ohne den bleibt es beim oberflächlichen Vergnügen. Die Prequels krankten auch massiv daran. Emotionslose Figuren in steriler Umgebung. Bei diesen Dialogen, Lucas' "Schauspielerführung" und den Greenscreens hatten sie auch nicht mal ansatzweise die Chance, auf irgendetwas glaubhaft zu reagieren. Vor allem die ersten beiden Punkte, denn es gibt auch Beispiele für Filme, bei denen das Acting trotz fehlender realer Umgebung funktioniert (Sin City etc.).

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.073 Sekunden mit 29 Abfragen.