Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: XCOM 2  (Gelesen 2585 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.516
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:XCOM 2
« Antwort #25 am: 21. Oktober 2016, 11:10:38 »
Gestern dann das Hauptspiel beendet. Letztes Level war ganz schön knackig! :shock: Hab da nur mit gut Glück alle heil durchgebracht. Scheint noch DLCs zu geben, werde ich irgendwann sicher holen, dafür macht das Ganze zu viel Spass! :biggrin:

Was die Runden-Level angeht, wars wohl wirklich zu Beginn Zufall, dass so viele dieser Level kamen. Es hält sich schlussendlich gut die Waage wie Teil 1 auch schon. Somit unbedingte Empfehlung meinerseits :!:


Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.458
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:XCOM 2
« Antwort #26 am: 21. Oktober 2016, 11:15:55 »
Was die Runden-Level angeht, wars wohl wirklich zu Beginn Zufall, dass so viele dieser Level kamen. Es hält sich schlussendlich gut die Waage wie Teil 1 auch schon. Somit unbedingte Empfehlung meinerseits :!:

Das sagst du jetzt, wo ich mir gestern Tomb Raider mitgenommen habe. :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.229
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:XCOM 2
« Antwort #27 am: 09. Juni 2017, 19:39:20 »
Da scheint sich eine Erweiterung anzukündigen...


Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.458
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:XCOM 2
« Antwort #28 am: 04. September 2018, 08:58:02 »
Das hatte ich ja vor einiger Zeit mal im Store heruntergeladen.
Ich glaube das werde ich jetzt endlich mal spielen um die Zeit bis Red Dead Redemption 2 zu füllen. :)

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.516
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:XCOM 2
« Antwort #29 am: 04. September 2018, 09:08:23 »
Das hatte ich ja vor einiger Zeit mal im Store heruntergeladen.
Ich glaube das werde ich jetzt endlich mal spielen um die Zeit bis Red Dead Redemption 2 zu füllen. :)

Genau so gut wie Teil 1 und der Wiederspielwert ist hoch! :thumb:

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.458
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:XCOM 2
« Antwort #30 am: 04. September 2018, 09:10:16 »
Würde mich auch wundern, wenn es mir nicht gefallen sollte. :D

Ich glaube nur meine Frau wird wieder fluchen... ("Das ist sooo öööööde!" )  :lol:

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.516
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:XCOM 2
« Antwort #31 am: 04. September 2018, 09:25:15 »
Ok, beim Zusehen kann ich das sehr gut nachvollziehen! :lol:

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.458
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:XCOM 2
« Antwort #32 am: 04. September 2018, 12:15:12 »
Ich finde selbst das spannend. :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 32.083
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:XCOM 2
« Antwort #33 am: 04. September 2018, 14:05:36 »
Angezockt und wieder gelöscht, bleibt wie Teil 1 einfach nicht mein Fall. Aufm iPad wäre sowas ganz nett für mal nebenher. Aber Jedem sei der Spaß an dem Spiel gegönnt.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.516
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:XCOM 2
« Antwort #34 am: 04. September 2018, 15:31:23 »
Hatte auch Anfangsschwierigkeiten bei Teil 1 damals weil ich das Spielprinzip überhaupt nicht kannte. Plötzlich war ich aber richtig süchtig danach! :love:

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.458
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:XCOM 2
« Antwort #35 am: 11. September 2018, 12:16:22 »
Hachja, ich war schon in der Tutorial Mission gleich voll wieder drin.

Obwohl ein paar Dinge neu/anders geregelt sind, fühlt man sich trotzdem gleich wieder wie "zu Hause". :)
Und auch der Reiz war sofort wieder da.
Gleich ein paar Soldaten individualisiert, Forschung in Auftrag gegeben, First-Aid Gadget gekauft, erste Beförderungen, Reservesoldaten, erste Ingenieure, Bau der ersten Einheit, drei, vier Außeneinsätze....

Einfach nur toll. :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 32.083
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:XCOM 2
« Antwort #36 am: 11. September 2018, 13:25:53 »
Also ich fands sehr nervig, habe nur das Tutorial gemacht und danach ... versagt. Die eigenen Leute  stehen 2m vorm Gegner und treffen nicht, stehen hinter Objekten und werden getroffen, der Aufbau der Station schreckt mich auch ab, einfach nicht mein Fall aber würde ich noch akzeptieren. Aber dass mein Team aus Rookies besteht, die scheinbar vorher noch nie ne Waffe abgeschossen haben, nervt mich.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.516
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:XCOM 2
« Antwort #37 am: 11. September 2018, 13:34:59 »
Also ich fands sehr nervig, habe nur das Tutorial gemacht und danach ... versagt. Die eigenen Leute  stehen 2m vorm Gegner und treffen nicht, stehen hinter Objekten und werden getroffen, der Aufbau der Station schreckt mich auch ab, einfach nicht mein Fall aber würde ich noch akzeptieren. Aber dass mein Team aus Rookies besteht, die scheinbar vorher noch nie ne Waffe abgeschossen haben, nervt mich.

Kommt halt auf die Treff-Genauigkeit drauf an. :) Wenn er nicht eine Trefferwahrscheinlichkeit von 100% hat, kann es immer wieder mal passieren, dass ein Schuss daneben geht. Das nervt natürlich schon ab und zu, aber zur Not kannst Du die letzte Zwischenspeicherung laden (ausser im Hardcore-Modus). Auf der anderen Seite kann man auch mal einen Treffer landen wenn man nur eine Wahrscheinlichkeit hat von 30%.

Und das man als Anfänger startet, ist doch immer so, in jedem Spiel muss man seine Charakter leveln. ;)

Nichtsdestotrotz kann ich es sehr gut verstehen, wenn das Spiel einem nicht zusagt.

Offline Masterboy

Antw:XCOM 2
« Antwort #38 am: 11. September 2018, 13:35:29 »
ich muss auch geteen dass mich Teil 2 nicht merhr so fesseln konnte wie Teil 1. Obwohl grafisch natürlich überlegn gefiel mir der etwas linearere Aufbau der eigenen Basis wesentlich besser. Klassisches Fortsetzungsproblem in meinen Augen, wie bei Batman z.B. auch. In Teil 1 war alles noch so schön simpel und trotzdem fordnernd, dann musste alles überfrachtet werden.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.458
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:XCOM 2
« Antwort #39 am: 11. September 2018, 13:40:29 »
Die eigenen Leute  stehen 2m vorm Gegner und treffen nicht,

Die Situation sollte eigentlich NIE vorkommen, es sei denn man plant einen direkten Nahkampfangriff.
Aber selbst den startet man aus der Deckung heraus.
Mit Waffen wie dem Scharfschützengewehr und Sturmgewehr trifft man aus kürzester Distanz auch schlechter als von weiter weg.



Aber dass mein Team aus Rookies besteht, die scheinbar vorher noch nie ne Waffe abgeschossen haben, nervt mich.

Die Trefferwahrscheinlichkeit errechnet sich aus vielerlei Faktoren.
Erfahrung des Schützen, eigene vertikale Position, vertikale Position des Gegners, Deckung beider Parteien, Winkel zueinander, Waffen, angebrachte Gadgets...
Genauso verhält es sich umgekehrt wie sicher man selbst steht.

Irgendwo offen, ohne eine Deckung stehen, ist in 99% der Fälle sehr schlecht und sollte unter allen Umständen vermieden werden.
Und offensives Vorgehen ist auch nur in einem Bruchteil der Missionen sinnvoll und sollte ansonsten vermieden werden.


Ich glaube da bist du mit falschen Vorstellungen ran gegangen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Masterboy

Antw:XCOM 2
« Antwort #40 am: 11. September 2018, 14:06:27 »
ich spreche jetzt nur eine Vermutung aus für Ash, aber mir ging es hier ähnlich. Das mit den Faktoren stimmt ja soweit alles, nur hatte ich das Gefühl dass diese Berechnungen bzw. die Prozentangabe nicht mehr zur Praxis passten. Als Beispiel, man sitzt angeblich (optisch) gut geschützt hinter einer Deckung ohne nennenswerten Höhenunterschied oder schlechten Winkel und wird trotzdem ständig heftig getroffen. Andererseits hat man gerades Schussfeld und verfehlt ständig. Das war u.a. bei Teil 1 auch gefühlt viel authentischer gelöst und nervte mich. Man konnte einfach die Situationen basierend auf dem Gelände nicht mehr so gut einschätzen.

Aber ich habs auch schon Monate nicht mehr gespielt, vll ist das mitlerweile auch durch Patche verbessert worden. Ich glaube ich muss dem Spiel nochmal eine Chance geben. Ansich liebe ich das geniale Rundenprinzip ja.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.516
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:XCOM 2
« Antwort #41 am: 11. September 2018, 15:37:19 »
Hmm, ok so extrem benachteiligt war ich definitiv nie dass es mich genervt hätte. Häufig kam es bei mir jedenfalls nicht vor, dass ich dachte, hier sei ich unfair behandelt worden.

Je höher das Level des Charakters, kann er sich ja auch selbst verteidigen mit dem Schwert (wenn entsprechend ausgerüstet) oder mit einem Reflexschuss wenn nötig. Ich hatte hier aber auch die Musse, alles so perfekt wie möglich gestalten zu wollen im Gefecht. Ich wollte auch keine Soldaten verlieren, die ich hochgelevelt hab. Somit habe ich häufiger neu geladen und bin mit anderer Taktik vorgegangen.

Ich bekomme grad richtig Bock drauf! :lol: Aber zuerst wird heute Abend Resident Evil 7 beendet.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 32.083
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:XCOM 2
« Antwort #42 am: 11. September 2018, 20:51:55 »
Es ist ja schön, dass man seine Soldaten aufleveln kann aber ich agiere mit Soldaten. Da sollte man ein gewisses Mindestlevel erwarten können und was die 2m angeht, ja scheisse nochmal bei zehn Meter Entfernung treffen die Trottel doch bestenfalls sich selbst. Nein wie gesagt, ist vermutlich einfach nicht mein Spielprinzip, bin kein Freund rundenbasierender Games.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.458
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:XCOM 2
« Antwort #43 am: 12. September 2018, 08:14:52 »
Kann ich verstehen.
Das Regelwerk ist jetzt nicht zwingend realistisch, dass es mit manchen Waffen auf kürzeste Ditanz Abzüge auf die Trefferwahrscheinlichkeit gibt.
Aber das Regelwerk ist ein Bestandteil der Serie der sich nur angepasst hat, aber nie grundlegend verändert wurde.
Für erfahrene Spieler ist das natürlich von Vorteil, dass man sich in einem neuen Teil praktisch sofort zurecht findet.

Ich habe gestern etwas weiter gespielt.
Wollte natürlich erstmal etwas ausbauen und einen zweiten Satz an Rekruten aufbauen, zum Durchrotieren, wenn mal einer verletzt ist.

Aber leider lässt einen das Spiel ja diesmal nicht ganz in Ruhe damit. :lol:
Im Vorgänger konnte man ja meistens die notwendige Forschung, die die Story vorantreibt, etwas liegen lassen und sich selbst erst mal ordentlich aufleveln.
Nur diesmal kommen dann ja diese düsteren Ereignisse und jetzt auch noch der Fortschritt des außerirdischen Avatar Projekts.
Sprich ich muss mich demnächst um die entsprechenden Dinge kümmern, denn sonst scheint es ja aus zu sein, wenn ich bis zu dem ablauf des Avatar Countdowns nicht fertig bin. :shock:
Skandal! :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 29 Abfragen.