Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Bodycounts in Filmen  (Gelesen 1051 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AndreMASTER

  • FSK-Heinz
  • Beiträge: 5.670
    • Profil anzeigen
Bodycounts in Filmen
« am: 26. Juli 2003, 21:01:30 »
Könnt ihr mir mal Auskunft darüber geben, wie hoch der höchste Bodycount der Filmgeschichte ist? Ich hab mir mal ein paar Bodycounts zu Actionfilmen angeschaut, aber keiner von ihnen ging höher als 200. Warum ich frage? Nun, ich habe bei meinem Drehbuch bereits die 250 überschritten und als ich das mal alles hochrechnete, kam ich auf ca. 500. Deswegen würde ich gerne wissen, ob mein Schlachtfest nicht doch ein wenig zu übertrieben ist...


Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.543
    • Profil anzeigen
Bodycounts in Filmen
« Antwort #1 am: 26. Juli 2003, 22:24:52 »
Hab ger nicht gewusst, dass du ein Drehbuch schreibst, finde ich cool. Horror,Action? Mit den Bodycounts ist des immer so ne Sache, da es auch Auslegungssache ist. "Hat man jetzt gesehen, ob er gestorben ist?" oft gestelle Fragen. Meiner Meinung nach kann er gar nicht hoch genug sein ;) Phantom Kommando oder ABT 2 dürften wohl den höchsten haben.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.205
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Bodycounts in Filmen
« Antwort #2 am: 26. Juli 2003, 22:33:30 »
Einen fetten Bodycount hat Per Anhalter durch die Galaxis, da wird nach ein paar Minuten schon die ganze Erde für eine Hyperraum-Umgehungsstraße weggesprengt... :D

Offline AndreMASTER

  • FSK-Heinz
  • Beiträge: 5.670
    • Profil anzeigen
Bodycounts in Filmen
« Antwort #3 am: 26. Juli 2003, 23:17:45 »
Zu den Bodycounts: Phantom Kommando hat nicht allzu viel, im Vergleich zu meinem Film. Gerade einmal 103 und ABT 2 hat auch "nur" 109. Zu nemesis' Film kann ich sagen, dass ich sowas nicht durchgehen lasse. Man muss schon jeden Tod sehen und nicht einfach davon hören. IMO kann man einen Toten erst dann mitzählen wenn man auch sieht, dass er im Film gestorben ist und nicht einfach da irgendwo eine Leiche rumliegt oder von einem Toten die Rede ist. Deswegen ist auch der Bodycount von Die Hard 2 in meinen Augen Blödsinn. Es ist die Rede von ca. 250 Toten bei denen jedoch 220 "nur" mit einem Flugzeug abgestürzt sind.

Zu meinem Film: Horror, stylische Action, Zombies, Endzeit, Drama, Romantik, Gesellschaftskritik, Splatter, Ethik, Bezug zu Gott und der Bibel,...
Wirklich ALLES ist dabei. Man lässt John Woo, George A. Romero, Paul Verhoeven und die Wachowski Brüder zusammen ein Drehbuch schreiben und was herauskommt ist "Judgement Day", mein Film. Ich habe bereits drei (!!!) Jahre an ihm gedacht und seit März schreibe ich schon. Allen denen ich bisher davon zu lesen gab, waren begeistert, egal ob Freunde, Eltern oder Lehrer (tatsächlich, meine Lehrer fanden es sehr gut). Ich hoffe nur, dass ich später das Ding auch verfilmen kann. Das wäre die Erfülling meiner Träume...


Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.543
    • Profil anzeigen
Bodycounts in Filmen
« Antwort #4 am: 26. Juli 2003, 23:20:40 »
Ich kaufe alle Rechte für den Film ;)

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.205
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Bodycounts in Filmen
« Antwort #5 am: 26. Juli 2003, 23:26:59 »
Dachte ich mir schon, Andre, deswegen auch der Smiley...*kicher*

Offline AndreMASTER

  • FSK-Heinz
  • Beiträge: 5.670
    • Profil anzeigen
Bodycounts in Filmen
« Antwort #6 am: 26. Juli 2003, 23:43:44 »
Zitat von: "Seth Gecko"
Ich kaufe alle Rechte für den Film ;)


Verfasst am: Sa März 29, 2003 8:17 pm    Titel:    

--------------------------------------------------------------------------------
 
Ich bin gerade dabei, eine meiner Ideen auf Papier zu bringen. Story und all sowas möcht ich nicht wirklich verraten  , aber ein paar Infos kann ich von mir geben.


Das Drehbuch beinhaltet ethische, sozialkritische und auch einfach nur unterhaltende Aspekte.
Gott plant einen "Neuanfang" (wie auch mit der Arche Noah) und will deshalb alle "bösen Menschen" vernichten. Hier kommen die Zombies ins Spiel. Die in der Bibel erwähnte Auferstehung ist nichts anderes als das Armageddon. Nur bibelfeste und vom Schicksal auserwählte Leute können sich ein Leben auf der neuen Welt sichern.
Das es sich um Zombies handelt ist ein sozialkritscher Aspekt. Es soll darauf hindeuten, dass ich die Menschen nur gegenseitig vernichten.


Das war nun die Rahmenhandlung, die Story, Charaktere usw. möchte ich nicht bekanntgeben. Ich will ja nicht, dass einer von euch angehenden Regiesseuren meine Ideen klaut  


Wenn ich tatsächlich die Chance hätte diesen Film zu drehen, würde ich anfangs nicht viel wert auf die Gewalt legen. Die ist bei so einer Thematik nebensächlich...


Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.837
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Bodycounts in Filmen
« Antwort #7 am: 27. Juli 2003, 02:05:15 »
Zum Bodycount: Seht euch mal den Kurzfilm "157 Tote" an! :lol:
Den gibts kostenlos zum Download auf http://www.nuckleduster.com/proj_tote.html !

Offline AndreMASTER

  • FSK-Heinz
  • Beiträge: 5.670
    • Profil anzeigen
Bodycounts in Filmen
« Antwort #8 am: 27. Juli 2003, 12:43:05 »
Also stelle ich fest, dass ich den wohl höchsten "richtigen" Bodycount der Filmgeschichte habe ;)

@ Bloodsurfer:  :-P


Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.934
    • Profil anzeigen
Bodycounts in Filmen
« Antwort #9 am: 27. Juli 2003, 13:34:43 »
Zitat von: "AndreMASTER"
Also stelle ich fest, dass ich den wohl höchsten "richtigen" Bodycount der Filmgeschichte habe ;)


Ähm ... ja  :lol:  ;) .

Ausser ich drehe mal einen Film :twisted: .
die kommt noch... irgendwann...

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 23 Abfragen.