Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Hap and Leonard - Die Serie  (Gelesen 7269 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 74.849
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #50 am: 25. Mai 2016, 09:30:27 »
Da auf die Umsetzung und die Macher eingegangen wurde... da war ja Lansdale selbst mit am Werk, und zudem Jim Mickle, Freund und Vertrauter Lansdales - späestens seit deren Zusammenarbeit beim Film COLD IN JULY von Lansdale - bei uns KALT BRENNT DIE SONNE ÜBER TEXAS, den spätestens jetzt einige von Euch mal schauen sollten ;) :D und natürlich auch lesen vielleicht! Ich hoffe und bete es geht weiter, und am besten auch mit Mickle am Zepter!

@ TC
Hap ist ja eigentlich immer irgendwo der Weichere, wenn man das so sagen kann, ist am Anfang durchaus aber etwas mehr der Fall als in späteren Büchern ;) pasts also in meinen Augen durchaus, auch wenn ichs erst live sehen muss.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.019
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #51 am: 25. Mai 2016, 10:36:49 »
Eieiei, jetzt bin ich (vermutlich auch ohne die Bücher zu kennen) schon ganz gespannt auf die Serie...

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 74.849
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #52 am: 25. Mai 2016, 10:49:49 »
Gibs auf Andi, Du kennst die Bücher nicht, nichtmal eins :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.075
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #53 am: 25. Mai 2016, 13:09:07 »
Ha, ich kenne eins und kann mitreden. :D

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 74.849
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #54 am: 25. Mai 2016, 13:36:36 »
Du kennst doch sogar zwei, COLD IN JULY mit eingerechnet, oder? :D Das hattest Du ja auch mal von mir
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.019
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #55 am: 25. Mai 2016, 13:58:51 »
HA! Ich wusste es doch! Irgendwas hat da immer entfernt geklingelt! Das Forum vergisst nichts, im Gegensatz zu mir. :D

In der Zeit, wo du 5 Bücher durchgehauen hast bin ich immer noch am Schwarm  :lol:
Sag dann mal was zu Nightrunners wenn du es morgen durch hast  :P
Woher wusstest du dass ich damit heute fertig werde? :D :P

Ja, habs heute beendet. Im Schnitt gefiel mir das knapp besser als Act Of Love, somit also der bisher beste Lansdale hinter THE BOTTOMS - das ist immer noch ungeschlagen. Die Stimmung war schön, die Handlung hat mir gefallen, guter Mix aus bodenständigem Grauen und übersinnlichen Elementen, war gut.

Als nächstes fange ich dann wohl Wilder Winter an, auf das bin ich auch schon gespannt.

Habe heute WILDER WINTER fertig gelesen. Hat mir auch recht gut gefallen, da würde mich der Rest der Reihe durchaus ebenfalls reizen :biggrin:

Ich kann mich allerdings NULL daran erinnern, um was es in den Büchern ging. :D
« Letzte Änderung: 25. Mai 2016, 13:59:44 von Bloodsurfer »

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.075
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #56 am: 25. Mai 2016, 14:04:10 »
Du kennst doch sogar zwei, COLD IN JULY mit eingerechnet, oder? :D Das hattest Du ja auch mal von mir
Das zweite (Cold In July) hatte ich nur angefangen... ich und lesen...

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.075
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #57 am: 26. Mai 2016, 21:05:14 »
So, ich hab die erste Staffel auch durch und bin ebenfalls sehr sehr zufrieden.
Ich kann die Meinungen von Gunther und Alex so unterschreiben.
Nach den ersten beiden Folgen war ich bei :7.5:, am Ende bei :8.5:
Das kann ewig so weitergehen. Das Format von 6 x 40-45 Minuten finde ich super.
Lang genug um so einen Landsi nah am Buch umzusetzen, aber dabei kurzweilig und mit unter 5 Stunden hat das Teil auf jeden Fall eine gute Chance auf ne Zweitsichtung. 

Eine physische Ausgabe würde ich mir wohl hohlen, alleine schon um das Projekt zu unterstützen.

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.555
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #58 am: 29. Mai 2016, 14:56:11 »
Ich habe mich dieses Wochenende ebenfalls mit der Serie auf wärmster Empfehlung meines Vaters auseinander gesetzt.
Es fielen Vergleiche mit Quentin Terentino, True Detektive und Worte wie "Sumpf", "Sick" und "Gewalt" wurden im Gespräch über diese Serie gewählt.

Habe mich also mit einer ziemlich hohen Erwartungshaltung vor den Bildschirm geschnallt, was tolles zu Futtern geschnappt und ab geht's...

Alles in allem eine solide Serie mit, meiner Meinung nach, Höhen und Tiefen.

Die Dialoge zwischen Hap und Leonard sind von grandiosem Wortwitz, untermalt mit passender Gestik und Mimik.
Die Killer haben mir sehr gut gefallen, geiler Sick-Sex-Talk, fahr ich ja voll drauf ab.

Weniger gefallen hat mir Trudy, dieser Story-Part war für mich eher störend als voranbringend.

Trotzdem, gute Unterhaltung, gelungene Charaktere und exhibitionistische Gewalt gepaart mit passenden Wortwitz.

 :7.5:



Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 74.849
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #59 am: 29. Mai 2016, 22:12:34 »
Freut mich wieder mal was von dir zu lesen!!!!!!!! :D  ich hab folgendes 1 endlich gesehen und mehr dazu in Kürze
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.555
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #60 am: 29. Mai 2016, 22:38:19 »
 :biggrin: Danke dir...
 
Gelesen habe ich hin und wieder was...doch es ist an der Zeit aus den Totgeglaubten wieder aufzuerstehen 8).

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 74.849
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #61 am: 30. Mai 2016, 10:09:53 »
Was tot ist kann niemals sterben :D ;)

Ich hab Folge 1 durch - und was soll ich sagen.... als großer Fan der Bücher und natürlich des Autors selbst, von mir sofort ne :8: Geiles Intro, schön kurz gehalten, geiler Soundtrack, vorzüglich, dass die 80er als zeitlicher Handlungsort eingehalten wurden! Da ich die Story selbst ja kenne muss ich hierzu nicht groß was sagen. Die langsame oder ruhige Erzählart der Bücher wurde beibehalten, und das ist gut so! Es entwickelt sich alles Stück für Stück und zudem sind die Storys von Hap & Leonard ja ohnehin nie von großem Brimborium. Die Nachbarn von Leonard waren meine ich in WILDER WINTER noch nicht am Start, aber da die eh immer wiederkommen, kann man die ruhig schon einführen :lol:

Die Darsteller sind für mich gut gewählt! Kann sich aber noch pisitiver entfalten für mich - mir wäre Thomas Jane als Hap lieber gewesen, da ich den physisch immer etwas kräftiger als James Purefoy im Kopf hatte - vom Gesicht her ähneln die sich aber ja durchaus. Michael Kenneth Williams finde ich cool, hatte ich als Darsteller bisher nicht auf dem Schirm - Christina Hendricks mag ich seit MAD MEN ohnehin, und sie ist ne super Besetzung für Trudy! Den Rest muss ich erstmal kennenlernen. Bill Sage und Jimmy Simpson sind so Gesichter die man schonmal gesehen hat, was ich bisher mitkriegte sind die gut besetzt.

Übrigens hatte ich weiter oben ganz vergessen... Jim Mickle ist ja nicht alleine, Nick Damici ist wieder mit am Start! Der war auch bei COLD IN JULY schon mit von der Partie, und seit VAMPIRE NATION mag ich den ja sowieso. Die beiden und Lansdale im Gespann - ich hoffe auf Staffeln zu allen Büchern :D des Weiteren könnten die beiden als Regisseure und Produzenten Blut geleckt haben, und auch andere Werke von Lansdale verfilmen! Das Potential ist da, von Seiten der Macher und der Vorlagen!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.075
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #62 am: 30. Mai 2016, 13:57:49 »
Das mit Damici hab ich ja auch vor jeder Episode gelesen. ich wusste nur nicht mehr, ob das nicht schon bekannt ist.

Die ganzen Figuren sind super getroffen, finde ich. Paco, Howard, der dicke (name entfallen) und vor allem Soldier und Angel, alles klasse.
Vor allem Soldier fand ich krass, der erinnert mich äußerlich und auch ein bissdchen von der Art her, extrem an meinen Chef, das ist fast schon gruselig.

Offline Havoc

  • JUNGE !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.111
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #63 am: 30. Mai 2016, 14:18:30 »
Das ist aber in der Tat gruselig.  :shock:

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.032
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #64 am: 30. Mai 2016, 20:28:54 »
Solang er nicht Hammer und Nagel zum Gespräch dabei hat ... Alles gut :D

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 74.849
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #65 am: 31. Mai 2016, 09:14:57 »
Folgen 2 und 3 durch... und ich verstehe etwas mehr, was unser TC meinte. Hap ist mir auch ein klein wenig zu melancholisch und in sich gekehrt. In den Büchern hauen die beiden sich definitiv mehr Kalauer und Kabbeleien um die Ohren. Ich finds geil, dass die Serie im Netz so super wegkommt, würde mich aber auch nicht gewundert haben, wenn viele sie wegen der enorm langsamen Inszenierung nicht mögen würden. Die Geschichte geht halt nicht wirklich voran, das Ganze lebt von den Figuren, der Location und der Musik - ich ziehe meinen Hut davor, dass mit Mickle und Damici zwei echte Fans am Werke sind! Auch E.L. Katz scheint da dicker mit drin zu stecken als ich zuerst dachte - geniale Arbeit!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.075
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #66 am: 01. Juni 2016, 19:56:25 »
Hap and Leonard Season 1 durch. Die Serie ist eine Wucht und macht von Anfang bis Ende Spaß! Wirklich super, freue mich riesig auf eine Fortsetzung.

:thumb:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 74.849
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #67 am: 02. Juni 2016, 08:45:27 »
Ehrlich gesagt wundert mich die gute Akzeptanz der Serie hier im Board irgendwie :D ich bin jetzt durch, haue auch meine gepflegte :8: raus - aber eben aus Fansicht der Figuren und des Autors der Vorlagen... dass eine derartig behäbige und langsame Erzählweise, die obendrein noch so wenig Geschichte bietet ankommt heutzutage, das hätte ich NULL erwartet. Was mich dazu bewegt so "wenig" Punkte, von meinem Standpunkt aus gesehen, zu vergeben liegt aber genau daran unter anderem! Ich finde es hätte der Serie gut getan eine Folge wegzulassen, damit das Ganze ein wenig mehr Drive bekommt. Das liegt daran, dass die ersten drei Folgen den Weg zum Geld zeigen, der ja alles andere als voll von irgendwas ist - und dann im Grunde drei Folgen lang Hap und Leonard nur gefesselt rumsitzen und ja FAST schon zum Nebenschauplatz degradiert werden. Für mein Empfinden war das einfach etwas unausgegoren lang - und ich MEINE im Buch war das Alles erst ziemlich am Ende, und das Ende selbst kam ja dann schon am Anfang von Folge 6 - ist bei mir aber auch lange her mit dem Buch ;) der Verweis auf Staffel 2 lässt mich natürlich hoffen :D man muss hier auch sagen, dass WILDER WINTER das Buch ist, in dem im Grunde am wenigsten passiert was eine Geschichte angeht ;) wenn die Serie dann so schon gute Meinungen einheimst, dann wären die weiteren Staffeln eigentlich gesetzt für noch positivere Meinungen!

Weiterer Kritikpunkt weiterhin: Hap ist zu melancholisch und damit geht auch einiges von den Wortgefechten zwischen ihm und Leonard verloren, gegenüber der Vorlage. Das fand ich schade, da wurde Potential verschenkt - vor allem eben weil es die beiden und somit das ganze Konstrukt ausmacht. ;) Die Kritik an der 68er Bewegung, die Lansdale hier eingebaut hat, funktioniert auch in Serie super, da is nix zu meckern.

Aber ich will nix mies machen, bei Gott! Lansdale macht man nicht mies :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.555
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #68 am: 02. Juni 2016, 09:43:30 »
Ich bin mit dir in Punktio "Drive" und "in die Länge gezogen" völlig auf einer Wellenlänge.

Deshalb auch das nicht ganz so hohe Rating! :thumb:


Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.032
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #69 am: 02. Juni 2016, 17:26:47 »
Langsam erzählt ja, aber hat gut funktioniert. Weil die Figuren so klasse gewählt waren. Da spielt sich so viel in kleinen Gesten ab und die Kamera fängt das toll ein.
Gerade Chub ist pures Gold. Als Leonard ihn sieht,was von Moby Dick faselt und dann den Spruch er sei schon immer auf Ahabs Seite gewesen.
Oder die Frage an Leonard was mit seinem Stück vom American Pie ist.
Habs aufgegessen. Was nach solchen Krachern in den Gesichtern der Beteiligten passiert ist der Hit.
Und der Einluleffekt ist der Boden für die Gewaltexplosionen, die um so heftiger wirken.
Bei dem Krokodil bin ich gehüpft wie schon sehr lange nicht mehr.

Und bei Bloodline gehts noch behäbiger zu, ist wie Chromfelgen polieren aber immer spannend.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 74.849
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #70 am: 02. Juni 2016, 20:41:31 »
Ja gut aber ich denke auf sodass achten nur Fans wie wir. Übrigens fand 8ch die Gewalt nicht hart hier, zweckdienlich  vielleicht. Keine Ahnung wieso das so rüberkommt  und ich bin da ja nun wirklich etwas zimperlich wenn s3lbsgzweckhaft ist mittlerweile
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.075
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #71 am: 02. Juni 2016, 22:03:12 »
Ich würde die Gewaltspitzen schon als hart bezeichnen, aber eben genau aus dem Grund, den Gunther erwähnt.
Sie kommt überraschend und dann eiskalt und wuchtig, ganz entgegen der bis dahin herrschenden eher entspannten Stimmung. Ich sehe hart aber nicht unbedingt immer als besonders grafisch. Es ist auf jeden Fall eine Kunst, Härte zu vermitteln, ohne das es visuell ausartet. Hier werden durchaus "liebenswerte" oder zumindest interessante Figuren einfach aus der Geschichte gerissen, das macht vermutlich viel aus. Das finde ich hier super gelöst, wobei das Blut halt schon aus dem Hinterkopp an die Wand spritzt, also ganz ohne ist das auch grafisch nicht.
Das fand ich im Buch aber ganz ähnlich, es plätschert schon ein bisschen dahin um zum Ende packender und bedrohlicher zu werden.
Auch wenn ich das Buch kannte, langsamer als "Fargo", "True Detective" oder "11-22-63" fand ich "Hap und Leonard" auch nicht. Und diese Entwicklung gefällt mir grundsätzlich. Es muss nicht alles langsamer werden, aber es ist schön, wenn es Alternativen zum schnell geschnittenen Tempofernsehen gibt.
Ich fand das tempo perfekt. In den Folgen 4 und 5, wo die Geschichte nicht mehr groß vorangeht, gibt es halt die Highlight Momente mit Soldier und Angel,
« Letzte Änderung: 02. Juni 2016, 22:05:06 von Max_Cherry »

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.555
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #72 am: 03. Juni 2016, 07:21:12 »
Ich bevorzuge auch den langsamen Aufbau der Handlung, das leise vor sich her plätschern bis nach und nach das Spannungsseil gestrafft wird.
Jedoch finde ich das bei Hap und Leonard alles sehr harmonisch wirkte, ja fast schon märchenhaft in den ersten Folgen.
Bei Fargo war irgendwas in der Luft, irgendwas das einem ständig das Gefühl vermittelte: "Ok, gleich passiert was" und bei True Detektive kam eine wahnsinnig bedrückende Atmosphäre mit all den mythische Aspekten und dem poetisch flüsternden Ausschweifungen von Matthew hinzu was auf mich persönlich besser wirkte als hier bei Hap und Leonard.
« Letzte Änderung: 03. Juni 2016, 07:22:22 von Coltaine »

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.019
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #73 am: 03. Juni 2016, 08:12:01 »
Hart fand ich die Serie jetzt auch keineswegs. Auf Anhieb würde mir da nur eine einzige Szene einfallen (Nagel --> Tisch), sonst nichts weiter, was hier besonders hart herausgestochen hätte.

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.555
    • Profil anzeigen
Antw:Hap and Leonard - Die Serie
« Antwort #74 am: 03. Juni 2016, 10:33:46 »
Gewalt war da, aber das Prädikat "hart" gibt's von mir auch nicht...ich nehm an de Vadder is einfach soft geworden... :D :D :D

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 23 Abfragen.