Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Dunkirk (Christopher Nolan)  (Gelesen 2250 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jerry garcia

  • Gast
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #25 am: 14. August 2016, 02:40:45 »
Oh nein, jetzt hast du das Ende schon gespoilert.

:uglylol:

Wirklich? Wir wissen noch nicht, wie sie dies filmisch jetzt in einen glorreichen Sieg verwandeln werden.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.108
    • Profil anzeigen
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #26 am: 14. Dezember 2016, 21:28:55 »
Erster Trailer und der deprimiert wie einst Saving Private Ryan


« Letzte Änderung: 14. Dezember 2016, 21:30:20 von Thomas Covenant »

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 7.989
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #27 am: 15. Dezember 2016, 08:17:24 »
Ziemlich intensiv. Bin nicht extrem gehyped, aber gespannt.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.391
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #28 am: 15. Dezember 2016, 09:21:41 »
Sieht interessant aus. Bin gespannt ob Nolan bei mir auch mit diesem Thema liefern kann. Überzeugt bin ich noch nicht. ;)

Cast gefällt auch. Nur was ein Harry Styles hier verloren hat, frage ich mich schon?! :roll:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.220
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #29 am: 15. Dezember 2016, 09:43:54 »
Lässt mnich immer noch kalt - erkenne keine relevante Story hinter dem Ganzen. Optisch natürlich gut, keine Frage, aber ich bleibe mehr als skeptisch.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #30 am: 15. Dezember 2016, 10:06:39 »
Unnötig.

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.556
    • Profil anzeigen
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #31 am: 15. Dezember 2016, 10:12:25 »
Bin gespannt, Trailer sieht nach Unwohlsein und Tristesse aus.
Freu mich drauf-

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.607
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #32 am: 16. Dezember 2016, 10:17:52 »
Ich bin zugegeben absoluter Fanboy dieses Regisseurs, daher kann ich den Kinostart gar nicht mehr erwarten. Trailer ist stark!

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.815
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #33 am: 05. Mai 2017, 19:50:01 »
Neuer Trailer:


Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.108
    • Profil anzeigen
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #34 am: 06. Mai 2017, 21:08:52 »
Ich glaub ihm Kino wird der fast körperlich schmerzhaft. Wow.

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.198
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #35 am: 07. Mai 2017, 16:53:01 »
Jep, sieht super aus imho. Sehr intensiv.

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 7.989
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #36 am: 27. Juli 2017, 22:46:03 »
:kino:
Dunkirk

Sehr intensiv. (Trailer)

Ich glaub ihm Kino wird der fast körperlich schmerzhaft.

Absolut. Das passt.

Ich muss sagen, dass ich Anfangs ein wenig schwer rein kam. Das kann zum einen daran liegen, dass man direkt hineingeworfen wird oder daran, dass ich erstmal richtig hinter die Inszenierung steigen musste. Die Dark Knight Trilogie mal ausgenommen, hatte Nolan in seinen Filmen immer irgendwelche, meist nicht chronologischen, Zeit-Spielereien. Das trifft auch hier wieder zu.

Je länger ich also zusah, desto mehr kam ich rein und desto angespannter wurde ich. Zum Ende hin saß ich in meinem eigenen Schweiß.
In Sachen Spannung und Intensität ein Brett.

Was ich dem Film anhaften würde, ist allerdings tatsächlich das fehlen von optischer Brutalität. Nicht, dass ich sowas für einen guten Film brauchen würde und ein gore-hound bin auch nicht. Allerdings nagt es etwas an der Authentizität, wenn überall Bomben und Maschinengewehrsalven einschlagen, man ein paar Leute fliegen sieht und im nächsten Moment: Keine Leichen, kein Blut, sauberer Strand.

Ansonsten in Sachen Inszenierung, Spannung und Intensität wahnsinnig gut.

Edit: Paar Stunden sacken lassen. Fuck, diese verschiedenen Zeitebenen, dessen Umsetzung und das aufeinandertreffen dieser. SO gut.
Und was mir auch noch auffiel: (Kein wirklicher Handlungsspoiler. Lediglich in Sachen Inszenierung. Trotzdem mit Vorsicht zu genießen, falls ihr es lieber selbst erfahren wollt)
(click to show/hide)
Unglaublich.

Was Anfangs glaube ich mein Problem war, ist, dass man üüüüberall hört und liest wie uuunglaublich spannend und intensiv der Film ist. Und da habe ich zu sehr drauf gewartet, ohne mich fallen zu lassen. Ich wollte es erfahren.
Ich sag euch: Lasst euch fallen, erwartet nicht zu früh, zu viel. Erwartet keine echten oder mehrere Höhepunkte im klassischen Sinne. Der Sog des Films wird kommen.
« Letzte Änderung: 28. Juli 2017, 03:09:42 von blaubaum »

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.607
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #37 am: 28. Juli 2017, 09:53:00 »
In Nolan I trust. Gehe die Tage ins Kino! Danke fürs noch mehr Lust drauf machen! :)  :thumb:

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.391
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #38 am: 28. Juli 2017, 10:58:21 »
In Nolan I trust. Gehe die Tage ins Kino! Danke fürs noch mehr Lust drauf machen! :)  :thumb:

Same here! :thumb:

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.607
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #39 am: 28. Juli 2017, 11:03:38 »
In Nolan I trust. Gehe die Tage ins Kino! Danke fürs noch mehr Lust drauf machen! :)  :thumb:

Same here! :thumb:
:prost: :biggrin:

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.607
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #40 am: 01. August 2017, 20:54:44 »
Gestern Abend im Kino gesehen. Muss noch mal etwas sacken lassen. Definitiv ein (sehr) guter, intensiver Film aber für mich nicht mal in Nolans Top 5. Im Moment steht bei mir irgendwas um die  :7.5: - :8:..
« Letzte Änderung: 01. August 2017, 20:55:37 von Flightcrank »

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.607
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #41 am: 08. August 2017, 12:13:31 »
Gestern Abend im Kino gesehen. Muss noch mal etwas sacken lassen. Definitiv ein (sehr) guter, intensiver Film aber für mich nicht mal in Nolans Top 5. Im Moment steht bei mir irgendwas um die  :7.5: - :8:..
.

Ich habe ihn jetzt mal eine gute Woche sacken lassen und muss sagen, mehr als eine :7.5: kommt er von mir nicht. Es ist schon ein guter bis sehr guter Film der seine Qualitäten insbesondere in der Intensität und seiner klugen Inszenierung (Zeitebenen) hat. Nolan ist einer von den Besten in Hollywood, das sieht man hier am Handwerk einmal mehr. Dennoch muss ich am Ende für mich eingestehen, es ist einer seiner Filme der mir am "schlechtesten" gefallen hat. Eigentlich fast schon unfair dies zu behaupten, da zuvor so gut wie nur Meisterwerk von ihm abgeliefert wurden...

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.391
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #42 am: 08. August 2017, 12:24:14 »
Für mich isses zwar auch kein Meisterwerk wie einige seiner vorherigen Filmen. Trotzdem war ich aber extrem angespannt im Kinosessel und war schon lang nicht mehr so gefesselt. Für mich die :8.5:

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.811
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #43 am: 06. Mai 2018, 15:48:32 »
Dunkirk :prime: Soeben beendet. Doch es ist ein Meisterwerk, vllt. nicht heute aber in der Zukunft wird er dazu reifen. Ich weiß es garnicht aber ich vermute mal, der Film floppte!? Die ruhige, dialogarme Situation sowie die depressive Grundstimmung ohne ausgeklügelter und abwechslungsreicher Story (dafür aber verschiedene Handlungsschauplätze die sich fast zeitgleich abspielen) kommt vermutlich bei Kriegsfilm-Fans nicht so gut an. Hier auf Arbeit hat sich der Kollege auf jeden Fall nach 10min in das zweite Büro verzogen, obwohl er auf Kriegsfilme steht. :lol: ABER den Film so zu drehen war mutig und ist in meinen Augen für das Genre einzigartig. Der Film besitzt eine Stimmung wie "Walhalla Rising". Man bewegt sich düster, einsam & aussichtslos durch die Szenen, Bild & Ton bestimmen die Handlung und das fesselt denn die daraus resultierende Wirkung ist höher und realer als wenn sich die Geschichte nur um eine Gruppe von Soldaten abgespielt hätte.
Einen Dämpfer habe ich allerdings und zwar die Darstellung der Hafenstadt Dünkirchen. Man hat sich wenig Mühe gegeben, das Häuserbild 80 Jahre älter aussehen zu lassen. Man sieht den Strandboulevard so wie er jetzt ist, Häuser mit großen Dachfenstern (die es garantiert so nicht gab) sowie Außenschalousienen aus der heutigen Zeit, große Parkplärze, Gebäude die wie Supermärkte aussehen. Das Ganze sieht einfach nicht nach 1940 aus und eigentlich ist das ein Punkt auf den ich viel Wert lege. Dafür merke ich halt nie, wenn mal irgendwas asynchron oder neu vertont wurde. So hat halt Jeder seine Punkte auf die er Wert legt aber das hat bei mir die Sichtung etwas getrübt. BTW glaube ich, dass der Film am besten im Kino wirkt, glaube da hätte er mich noch deutlich mehr gefesselt.

:8.5:

Flo, wie hoch hättest du ihn jetzt eigentlich bewertet? Von der Atmo her müsste es ja voll dein Ding sein.
« Letzte Änderung: 06. Mai 2018, 15:50:31 von Ash »

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 2.867
    • Profil anzeigen
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #44 am: 06. Mai 2018, 19:20:13 »
Ash, irgendwie hätte ich nicht gedacht, dass der dir gefällt. Frag mich nicht warum. Aber umso mehr freut es mich.
Ich fand den ja auch genial. Hätte fast noch Lust, die Disc noch heute in den Player zu schieben, wenn ich mir die letzten Posts so durchlese.
Das mit den Häusern ist mir jetzt beispielsweise nicht negativ aufgefallen. Werde beim nächsten Durchgang mal genauer drauf achten.

Super bedrückende Stimmung und Spannung pur. Ich war auch noch nie so Hautnah bei Flugszenen mit an Board. Im wahrsten Sinne. Siehe Making-Of.

Ich dachte, ich hätte schon damals was zum Film geschrieben... Was soll´s. Nolan macht weiterhin alles richtig. :)
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.811
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #45 am: 06. Mai 2018, 21:57:51 »
Naja du hast schon Recht, ist im Grunde selten mein Fall und mein Vergleich zu Walhalla Rising zeigt das auch weil ich den Film auch nicht so mochte. Das Ding hier ist aber, dass mich Krieg der Neuzeit irgendwie packt und ich mich gedanklich  oft mit diesen Szenerien beschäftige, wodurch der Film mit seiner Stimmung genau auf meine Gedankenwelt trifft, was ein Film mit ähnlicher Grundstimmung beispielsweise aus dem Mittelalter nicht schaffen könnte. Das wäre meine Vermutung diesbezüglich.
Bezüglich Gebäude und Häuser, naja vllt. lag es auch an dem kleinen 22“ Büromonitor und ich habe die Details der Gebäude falsch gedeutet oder erkannt aber gerade am Anfang und teils am Ende die Gebäude am Strand, da kamen mir manche Details total schräg vor sowie einmal der Hintergrund eines Waldes mit ein paar herausstechenden Häusern mit ihren großen 1,50x1,50m großen Dachfenstern wie sie heute Dachgeschosswohnungen haben, also die gab es sicherlich nicht. Zum Glück habe ich nirgends ne Photovoltaik Anlage aufm Dach entdeckt weil dann wäre es wirklich aus gewesen mit dem kucken. :lol:

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 2.867
    • Profil anzeigen
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #46 am: 08. Mai 2018, 17:43:56 »
Ein halbwegs anständiger TV und vor allem das Sound-System sind bei Nolan imo ein muss.
Der kleine Monitor auf Arbeit nebenbei käme bei mir da absolut nicht in Frage.
Da würde meine Wahl dann eher auf einen Film bei Prime fallen, den ich sonst wohl ganz auslassen würde. :lol:
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.503
    • Profil anzeigen
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #47 am: 08. Mai 2018, 21:26:26 »
Dunkirk :bd:

Danke fürs Erinnern Ash, der stand schon länger auf der Liste. Im Nachhinein ärgere ich mich, den nicht im Kino mitgenommen zu haben. Eine Bewertung fällt mir nicht ganz leicht, da ich sowohl Kritiker als auch die Lobhudeleien gut verstehen kann. Trotz der kaum vorhandenen Story, verstehen es Nolan und vorallem sein Technik Team, den Zuschauer in den Bann zu ziehen. Mir ging's wie Flo. Anfangs war ich mir nicht ganz sicher, ob das Ganze funktionieren kann, zumal ich sogar fand, dass das Geschehen durch die künstlerische Aufarbeitung und die teils sterilen Bilder garnicht mal so realistisch rüberkam. Die wenigen Dialoge, die zielgerichtete Rationalität der Figuren zu Beginn und eben verhältnismäßig blutarme/ saubere Bilder. Das war schon etwas befremdlich. Aber nach und nach entwickelt der Film eine enorme Sogwirkung, welche ganz entscheidend durch Musik, Soundkulisse, Bildkomposition und Schnitt erzeugt wird. Hier liefern Nolan und seine Mitstreiter wirklich meisterhaftes. Nach den Oscars hat es mich ja fast ein wenig gestört, dass Dunkirk ein paar technische Trophäen eingestrichen hat, die ich lieber bei Blade Runner 2049 gesehen hätte. Im direkten Vergleich nehmen sich die Filme in der Hinsicht tatsächlich nicht viel. Beides technisch gesehen absolute Bomben.
Ich wusste ja in etwa, was mich erwartet, daher ist es jetzt schwierig zu sagen, dass Dunkirk in Sachen Dramaturgie oder Storytelling große Schwächen hat. Ich bin mir nicht mal sicher, ob dies überhaupt ein Makel ist. Man erwischt sich halt immer wieder dabei, den Film mit anderen Kriegsfilmen zu vergleichen, was im Grunde keinen Sinn macht. Denn er ist einfach etwas völlig anderes, ja fast schon neues und auf seine Art und Weise irgendwie tatsächlich ein einzigartiges Meisterwerk.

Das mit den Gebäuden und den modernen Fenstern, Dächern und Fassaden ist mir übrigens am Anfang auch aufgefallen, aber vermutlich nur weil es Ash vorher erwähnt hat. Bin mir nicht sicher ob ich das alleine  gemerkt hätte. Weil der Film nunmal von seiner visuellen Wirkung lebt, fand ich es etwas störend dass während einzelner Szenen das Bildformat wegen dem IMAX Anteil wechselt.

Ganz besonders herausstellen muss man Hans Zimmer und Co, denn die Musik ist im Grunde genommen die einzige "Hauptfigur" in diesem Film. Der Soundtrack und der Ton an sich sind wirklich ganz ganz große Klasse.

Die Bewertung würde ich vorerst so ansetzen, wie der Film bei mir phasenweise unterschiedlich gut funktioniert hat. Dabei schwankt es von :7: bis :8.5:
« Letzte Änderung: 08. Mai 2018, 21:32:26 von Max_Cherry »

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.811
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #48 am: 08. Mai 2018, 21:41:53 »
„Die Musik ist die einzige Hauptfigur“, joa, beschreibt es ganz gut.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.503
    • Profil anzeigen
Antw:Dunkirk (Christopher Nolan)
« Antwort #49 am: 08. Mai 2018, 21:43:15 »
Er steigt jetzt gerade schon beim Sacken.

 :7.5: bis  :8.5:
« Letzte Änderung: 08. Mai 2018, 21:44:44 von Max_Cherry »

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.066 Sekunden mit 29 Abfragen.