Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Restoring (Customizing) Vintage Toys - Saving Star Wars etc...  (Gelesen 23683 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #75 am: 12. Januar 2017, 11:19:44 »


für Winnetou musste ich die Mocassins nachbestellen. Das Stirnband kriegt
man scheinbar leider nicht. Ich habe erstmal improvisiert und selbst eins anhand
eines Internet-Photos rekonstruiert.



die Klamotten und Waffen hab ich alle noch (sind jetzt nicht alle mit drauf). Nur bei
den Schuhen musste ich improvisieren, da ich selbst leider nur noch 2 verschieden farbige hatte.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #76 am: 12. Januar 2017, 11:24:50 »


Dank cooler Repro-Piken aus Belgien und den von S. genähten neuen Capes hat der Imperator
wieder eine funktionierende Leibwache.

RESTAURATIONS-PROJEKTE 2017



Bleichprojekte für 2017. Auf die Resultate bin ich gespannt. Beim Wampa hab ich "Angst" um das
Gewinde innen (würde/könnte rosten) und die Beine haben einen leichten rosa Schimmer, welcher sich
verschlimmern könnte.



teils zu bleichen, neue Aufkleber nötig sowie teils auch Farbe, da einige der Köpfe abgerieben sind.
Für Dengar und C-3PO benötige ich die entsprechenden Arme. Also falls jemand hier helfen könnte.



hier muss farblich absolut nachgebessert werden. Ich muss mir nur die entsprechenden Humbrol-Farben besorgen.
« Letzte Änderung: 12. Januar 2017, 11:33:37 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #77 am: 14. Januar 2017, 14:28:07 »


der Droide aus post#139

Eigentlich wollte ich ihn etwas bleichen. Da es aber noch dauert, bis die Sonne mal wieder
kräftiger wird und da etwas Abnutzung ihm auch gut steht hat R5D4 einen selbst gedruckten
R5K6 Sticker bekommen. Ist einfach auf Etiketten gedruckt und mit 2 Schichten Haarspray fixiert.

Umlackieren tu ich ihn aber nicht, ich denke Varianz in den Stickern reicht für Abwechslung.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #78 am: 14. Januar 2017, 14:48:24 »
Wasserstoffperoxid 3% aus der Apotheke.

In bspw. Marmeladenglas füllen, Figur oder Teile rein und wenn die Sonne gut scheint (es kommt nicht
auf hochsommerliche Temperaturen an) in die direkte Sonne.

Alternativ gabe es Friseur-Peroxid-Paste 6% bzw. 12%. Ich bevorzuge aber die Marmeladenglas Variante.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #79 am: 29. Januar 2017, 10:32:55 »
die Lampenabdeckung für den At-At ist eingetroffen.

Das Reproteil ist okay für ne Komplettierung. Innen gibt es Gußfehler,
die man aber nicht sieht.

Gottseidank hab ich mir auch Chin Gun Halterungen nachgekauft, aber noch
nicht verbaut, da ich den ganzen Läufer auseinander bauen müsste.

Die eine Kanone hält, die andere mit einem Gummiband fixiert.
Leider gibt es "Probleme" die Beine anzubringen.
Da braucht man "Gewalt", ich hoffe das Plastik hält das aus.
« Letzte Änderung: 29. Januar 2017, 10:33:16 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #80 am: 29. Januar 2017, 12:18:28 »
Irgendwann musst du hier mal ein Bild deiner kompletten Sammlung einstellen!  :wow:

irgendwann mal, aktuell aufgrund der Menge und des Unterbringens schwierig.

Für die Beine des At-At braucht man echt Kraft, dass man Sorge hat, die Beine brechen oder irgendwas am Gehäuse.



Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #81 am: 29. Januar 2017, 17:19:31 »
Im AT-AT, fehlt da nicht noch ne Bedienkonsole?

also bei der alten Variante steuerst Du über den Laderaum den Kopf und die Kanonen.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #82 am: 29. Januar 2017, 17:22:17 »
Das war als Kind ein absolut unerreichbarer Traum...
Irgendwann leg ich mir auch mal einen zu... Weiß nur nicht, wohin... Ist ja schon ganz schön groß...

ja, der ist scheiße groß und ich hab ehrlich gesagt aktuell Platznot.

Geparkt ist er momentan auf einem Schrank.

In der Grundschule hatte ich nen Kumpel, der Star Wars Sachen hatte.
Etliche Figuren und nen X-Wing. Den AT-AT hatte er von nem Kumpel geliehen.

Das war schon faszinierend. Zu einem seiner Geburtstage bekamen wir Figuren geschenkt oder
gelost, das weiß ich nicht mehr. Ich hatte dann Walrus-Mann und den Death Star Droiden bekommen.

Das einzige Fahrzeug, das ich hatte war ein AST-5 Mini Rig. Wir hatten nicht so viel Geld.

War einfach ne scheißegeile Zeit.
« Letzte Änderung: 29. Januar 2017, 17:23:15 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #83 am: 01. März 2017, 09:33:02 »


ich bereite meinen ersten Custom vor. Habe nen Darth ohne Kopf und nen ROTJ Luke ohne Arm.
Der Kopf von Luke sitzt auf nem Pin und läßt sich leicht entfernen. Ich muss mir nur eine
Lösung für den Vader Körper überlegen, da die alten Figuren Köpfe mit Halterung hatten, evtl.
Lego oder ein Stück Holz oder von nem Kulli.
Hab interessanterweise noch nie einen Luke gesehen, als er in der Höhle seinem bösen Ich begegnet.
Gut ich brauch dann noch ein Cape und ein Laserschwert, aber ich hab ja Zeit.


Apropos Repros: für Display Zwecke gibt es ordentliche, teils sehr gute Repros (siehe Bild 2). Obi-Wan hat
dazu noch einen Repro Umhang. Die Waffen hab ich in einem 57er Pack für 34€ gekauft, was okay ist.

Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #84 am: 02. März 2017, 07:40:29 »


was zumindest einfacher für Customs ist, ist der Kopftausch.
Die Figuren (ab der ROTJ-Serie) die einen Peg haben, können einfach abgezogen und umgesetzt werden.
Das einzige Problem ist wie auch bei den Figuren davor, dass Köpfe/Löcher/Pegs unterschiedlich groß sein
können.

Lando (Jabbas Palace) und General Madine bekommt man problemlos. Mit einem einfachen Kopftausch kann
man sich einen Custom General Lando basteln. Gehört dann natürlich noch angemalt.

Der Kopf von Madine ist vielseitig nutzbar. Man kann je nach Körper bsw. einen jüngeren Obi-Wan oder
auch Uncle Owen basteln.

Das einzige, was ich bislang nicht durchschaut habe (auch mangels Anleitung im Netz), wie öffne ich die Körper.
Scheinbar muss man diese mit einem Skalpell an der Naht durchschneiden. Erhitzen nützt leider nichts.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #85 am: 02. März 2017, 08:41:16 »






das wäre nun die neue Grundausgangssituation.
Jüngerer Obi-Wan oder Uncle Owen. Im Prinzip ist beides denkbar, da ich die Körper ja hier habe.

Und es bewahrheitet sich Sachen manchmal für Eventualitäten aufzubewahren.
Die Kopfhalterung ist aus einem Playmobil-Rest geformt (wo bei Sets die Waffen fixiert waren zum Rausbrechen).

Hier dann das Problem mit den unterschiedlichen Löchern. Für den Farmboy-Luke Körper müsste ich den
Stift noch weiter feilen.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #86 am: 02. März 2017, 10:06:19 »
freut mich, dass der Thread Dir/Euch gefällt.

Gibt natürlich ein ehernes Gesetz, an das auch ich mich halte.
Modifiziert/umgebaut werden nur sogenannte Beater, sprich Figuren/Reste, die sonst in den Müll kämen.

Gibt da echt wahnsinnig gute Modeller, die klasse Sachen basteln.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #87 am: 03. März 2017, 09:26:26 »


aus alt und ramponiert (links im Bild) mach "neu" (Dank Revell und einer Angleichung ans Filmoriginal)
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #88 am: 03. März 2017, 09:30:52 »


Aus Jabba-Lando und General Madine werden filmakurate Originale (Lando zu General Lando bzw. Madine hatte farblich mit  dem Film nichts zu tun).
Bin aber noch nicht fertig, es müssen noch Farbkorrekturen bzw. weitere Farbschichten drauf.
« Letzte Änderung: 03. März 2017, 09:32:35 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #89 am: 03. März 2017, 09:52:16 »


gut, bei Chewie musste ich nicht viel machen, die Zähne neu als auch den Patronengurt plus Repro-Waffe
(die leider im Gegensatz zum Original rechts nicht hält, da ein Plastikstift zu eng gesetzt ist.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #90 am: 12. März 2017, 12:30:59 »


Meine aktuell in Bearbeitung befindlichen Customs aus verschiedenen Figuren gebastelt.
Bis auf Madine ist eigentlich keiner fertig.

links oben: General Madine Kopf, Luke Jedi => wird zu Uncle Owen

3. von oben links: Y-Wing Luke Körper, Han Solo Bespin Kopf => wird zu Biggs Darklighter

links unten: Han Endor Kopf, Han Hoth Körper => Han Hoth ohne Mütze

daneben: Walrusman Kopf bemalt, Han Bespin Körper => Walrusman filmakurat

daneben: Madine Kopf bemalt, Luke Farmboy => Obi-Wan in jungen Jahren
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #91 am: 12. März 2017, 12:38:56 »


rechts die original Kenner Pendants, Cape von Lando ist aber selbstgemacht,
links filmakurat. Madine ist fertig, Lando benötigt noch ein bläuliches Cape und etwas Farbkorrektur
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #92 am: 19. März 2017, 15:38:34 »
Zwischenstand, die meisten aus Post #166




Walrusman wird filmakurat, ist aber noch nicht fertig, Han ist eher so frei Schnauze



beim Rebellen Commander orientiere ich mich an den neueren Vintage Linien, er ist aber auch schon länger in
Bearbeitung. Erst nochmals mit weiß abgedeckt.
Lobot wurde vom Vorbesitzer im Gesicht angebrannt. Ich habe jetzt das Gesicht erstmal angemalt, Augen füge
ich dann noch hinzu.




Luke hat den Kampf im Evil Cave verloren und ist zur dunklen Seite gewechselt. S. hat
ein schwarzes Cape mit Kapuze designt.
Boba Fett hat zumindest schon mal wieder ein nettes Grün auf dem Brustpanzer.
Leider wurde vorallem die rechte Hand abgezwickt, als auch ein Teil am Helm.
Entweder transplantiere ich eine Hand oder ich versuche Modelierpaste.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #93 am: 30. März 2017, 18:00:00 »
ich hab noch keine gekauft.

Die müsste ich online bestellen. Ich hatte kurz überlegt mit Sekundenkleber Stück für Stück aufzubauen,
aber der zerfliest logischerweise ohne in Form zu gehen.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #94 am: 17. April 2017, 09:40:11 »
so, Walrusman ist fertig.

Aus einem kaputten, angekohlten Walrusman ist durch Kopftransplantation plus Bemalung
eine meiner Meinung nach recht gute,filmakuratere Figur entstanden.

Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #95 am: 17. April 2017, 19:43:15 »
Danke!

Gut, das Endresultat entschädigt letztendlich für die Mühen.

Und letztendlich sind es ja diese armen Schweine, die eine zweite Chance bekommen.







Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #96 am: 29. April 2017, 07:33:49 »


Transformation eines kopflosen Hoth Hans in eine Variante ohne Wintermütze.
Die Haare nachgedunkelt,das Pistolenholster farblich angepasst sowie die Gürtelschnalle.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #97 am: 03. Mai 2017, 09:43:13 »


die Figur hatte ich irgendwann mal auf einem Flohmarkt dazu geschenkt bekommen.
Ich wollte sie eigentlich nicht, da das Gesicht angebrannt war.

Rückblickend hab ich ihn gottseidank mitgenommen.
Mit Hautfarbe bemalt,  originalgetreu blaue Augen gemacht und dann Glanzlack drüber (mit Mattlack sah es nicht so gut aus).
« Letzte Änderung: 03. Mai 2017, 09:43:39 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #98 am: 06. Mai 2017, 08:19:21 »


2 realtiv einfache Customs.

Obi-Wan im mittleren Alter (Ausgangssituation #160). Körper von Farmboy Luke, Kopf General Madine. Gesicht und Schuhe
bemalt, Lichtschwert aus Plastikrest hergestellt und bemalt.

Zweite Figur ein Weequay, der auf die dunkle Seite gewechselt ist, evtl. Sora Bulq (von diesem
mache ich noch eine zweite Jedi Variante). Körper Luke (Jabbas Palast), fehlender Arm durch
Darth Vader Arm ersetzt. Der Kopf ist einfach umgesetzt, da auf Pin, Lichtschwert wieder bemalter
Plastik Rest.
« Letzte Änderung: 06. Mai 2017, 08:26:13 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.887
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Restoring Vintage Toys - Saving Star Wars etc...
« Antwort #99 am: 07. Mai 2017, 11:18:25 »
Die Customs werden langsam irgendwie... creepy.

wie meinst Du das? Wegen dem "Legat"? :D
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 29 Abfragen.