Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Sekiro: Shadows Die Twice - From Softwares neues Projekt [Multiplattform]  (Gelesen 2565 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.753
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Nach kurzer Begeisterungsdämpfung bin ich wieder vorsichtig hyped.
Der erste Eindruck des RBTV/GameTwo Teams klingt schon mal super:

t=38m5s

Beitrag zum Spiel geht bei etwa 38:05 los, grob zwei Minuten oder sowas um den Dreh.
« Letzte Änderung: 27. Juni 2018, 20:00:48 von Bloodsurfer »

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.753
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 33.334
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Ist für mich vermutlich nichts, sieht aber gut aus.

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.261
    • Show only replies by blaubaum
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Für mich sieht das andere Samurai-Spiel, das auf der E3 präsentiert wurde, auch viel ansprechender aus. "Ghost of Tsushima". Könnte etwas mainstreamiger sein, ist dafür aber auch cineastischer und vermutlich leichter zugänglich.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.753
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung

Offline Janno

  • Beiträge: 7.201
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Show only replies by Janno
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Das gute Stück ist seit heute erhältlich und heimst derzeit Traumwertungen ein. Es soll sich zwar etwas anders als die Souls-Spiele spielen, jedoch merkt man diese gewisse DNA durch und durch. Zudem solldas Teil RICHTIG schwer sein. Hier mal ein kleines Zitat aus einem Fazit ein Reviewers...

Zitat von: GameStar
"Ihr müsst dazu bereit sein, in einer Sackgasse so lange mit dem Kopf gegen die Wand zu hauen, bis die Ziegelwand bricht. So einen Dickschädel hat nicht jeder. Finde ich verständlich. In dem Fall solltet ihr vielleicht lieber Dark Souls als leichteren Einstiegs-Snack konsumieren. Hätte nie gedacht, dass ich das jemals schreiben würde. Wenn ihr so tickt, wie ich, dann könnte Sekiro für euch Anwärter auf's Spiel des Jahres 2019 sein"


Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.753
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Ich freue mich sehr :love:

Wollte es die Tage schon zum Erscheinungstermin ordern, die 18er Versandgebühr von Amazon hat mich dann aber abgehalten.
Werde es im Laden mitnehmen, wenn ich nächstes Mal in die Stadt komme. Vermutlich erst nach dem Urlaub, bin ja die erste Aprilwoche eh weg. Dann lieber erst nach dem Urlaub anfangen anstatt es gleich für eine Woche unterbrechen zu müssen.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.282
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Ach, daran habe ich ja gar nicht mehr gedacht.  :biggrin:
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 3.256
    • Show only replies by Freddy
    • Profil anzeigen
Cool! Ich warte auch auf ein Angebot. Ich Sommer wird eh nicht mehr so viel gezockt.
Und für das Frühjahr, die Übergangsphase, habe ich noch genug vor mir...
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.753
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Habe das Spiel gestern auf dem Rückweg aus dem Urlaub eingesackt und habe die ersten paar Stunden nun hinter mir. Schon über zehn Stunden und ich fühle mich immer noch wie ein blutiger Anfänger. :D Also schon mal vorab: Dieses Spiel ist definitiv schwerer als die Soulsborne-Reihe. Da haben die ersten Stimmen nicht gelogen. Wem also besagte Spiele schon zu schwer waren, der hat hier kaum eine Chance.

Es gibt zwar ein paar Dinge, die auf den ersten Blick einen den Schwierigkeitsgrad erleichternden Eindruck machen, beispielsweise die einmalige Möglichkeit der Wiedergeburt, aber dieser Eindruck täuscht gewaltig. Für jedes Detail, dass einem das Spiel gefühlt etwas erleichtern könnte, gibt es von From Soft gleichzeitig zwei Schläge in den Rücken. :D Das Spiel ist eine bockschwere Sache.

Die Story ist hier nicht wie gewohnt in Itembeschreibungen und wagen NPC-Andeutungen versteckt, sondern prominenter im Vordergrund. Man erstellt keinen Charakter, Okami (der Wolf) als Hauptfigur ist vorgegeben. Und er ist auch nicht stumm, sondern redet mit den NPCs und in Zwischensequenzen.

Zu Beginn also kurze Einführung in die Handlung und dann geht's direkt los.

Es ist linearer an als seine Vorgänger. Weniger Wege zur Auswahl. Das bedeutet aber auch: Wenn man bei einem Boss versagt, kann man nicht woanders hin und dort leveln und später stärker wieder hierher zurück kommen. Man muss den Boss besiegen.

Zum Leveln: Den Großteil der Rollenspiel-Elemente gibt es hier nicht. Man kann seinen Charakter im Grunde nur minimal verbessern, nicht mehr in der Breite auf diverse verschiedene Arten. Man hat keine unterschiedlichen Waffen. Keine Rüstungen.
Nur das eine Schwert, mit dem man den Umgang erlernen muss.
Man wird nur stärker, wenn man die Bosse besiegt. Von diesen erhält man Prayer Beads, die man zur geringfügigen Verstärkung seiner Angriffskraft, Vitalität und Haltung verwenden kann.

Und wie bereits früher gesagt: Das Spiel hat keinen Online-Modus. Keine Möglichkeit, sich auf diesem Weg Hilfe zu holen. Damit auch keine Invasoren, aber die fehlende Unterstützung durch Phantome wiegt definitiv schwerer. Man schafft es entweder durch Verbesserung seiner eigenen Fähigkeiten, durch Erlernen und Üben der Spielmechaniken, oder man schafft es nicht. Daran führt kein Weg vorbei.

Wenn man stirbt, kann man sich einmalig wieder beleben. Ohne jedoch neue Heiltränke zu erhalten und nur mit einem Teil seiner Energie. Ein starker Gegner braucht danach nur einen einzigen Treffer, um dich dann endgültig zu erledigen. Mehr als ein zusätzlicher Heiltrank ist die Resurrection also im Grunde nicht.

Wenn man stirbt, verliert man die Hälfte seiner Energie und seines gesammelten Geldes. Erfahrungspunkte und Währung sind hier nicht mehr in Seelen vereint, das sind nun zwei verschiedene Dinge. Die verlorene Hälfte ist endgültig weg, man kann sie nicht wie früher wieder einsammeln am Ort seines letzten Todes.

Was man mit den Erfahrungspunkten eigentlich genau verbessern kann, weiß ich noch gar nicht. Ich habe es noch nicht geschafft, genügend für eine Verbesserung zu behalten. :D

Zum Kampfsystem ist deutlich anders als in den Souls Games: Blocken, Umkreisen und Angreifen? Nope, diese Mechanik kann man vergessen. Es gibt kein Schild, auch keine Ausdauerleiste. Statt dessen eine Haltungsanzeige. Man muss die Haltung des Gegners durchbrechen. Das schafft man durch gezieltes Parieren der Schläge. Wenn man das im exakt richtigen Moment schafft (je nach Stärke des Gegners natürlich auch mehrfach) ist die Haltung des Gegners irgendwann gebrochen und man kann einen "deathblow" ansetzen. Einfache Gegner tötet das, bei Bossen muss man das natürlich mehrfach schaffen. Die haben neben der Haltungs- und Energieanzeige noch diverse rote Punkte, die jeweils einen deathblow bedeuten.

Es spielt sich viel schneller und actionreicher als die Souls Spiele. Und die Schleichmechaniken funktionieren auch ganz gut. Der Enterhaken dient bisher hauptsächlich dazu, sich von oben an Gegner anzuschleichen. Viele Standardgegner kann man mit einem Schlag erledigen, wenn man sich unbemerkt an sie heran schleichen kann. Hat man es jedoch mit zwei oder drei Gegnern auf einen Schlag zu tun, sind selbst die einfachsten Standardgegner schon eine große Gefahr.

Bisher habe ich nur Minibosse angetroffen, noch keinen richtigen Boss. Dürfte aber nicht mehr lange dauern. Ich bin gespannt. :D

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.753
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Habe oft gelesen, dass es deutlich kürzer als die Souls Spiele sein soll. Ich hab allerdings schon rund zehn Stunden gespielt, bis ich überhaupt mal dem ersten richtigen Boss begegnet bin, also das sehe ich eher relativ. Soll sowas um die fünfzehn normale Bosse geben und nochmal eine deutlich größere Zahl an Minibossen. Diese sind auch sehr knackig und treiben mich häufig in den Wahnsinn.

Das mit der Linearität nehme ich auch zurück. Ich hab mich mittlerweile etwa in drei verschiedene Richtungen bewegt und komme aktuell an keiner dieser drei Stellen weiter. :D

Einerseits gibt es einen erinnerungsartigen Rückblick (drei Jahre früher), an dessen Ende (nehme ich an?) habe ich den ersten Boss (Lady Butterfly) bisher nicht besiegen können. Die erste Phase geht mir noch ziemlich gut von der Hand, in der zweiten sehe ich kein Land mehr.

Auf dem regulären Weg in und durch das Schloss bin ich am zweiten mir bisher begegneten richtigen Boss (dem Reiter) noch ganz gut vorbei gekommen. Der Kampf war recht cool. Etwas weiter oben kommt dann ein Miniboss, der von zig normalen Gegnern umgeben ist und den ich bisher auch nicht geschafft habe.

Dann bin ich durch etwas Gesuche in den Schluchten zurück zum ursprünglichen Startgebiet gelangt. Dort gibt es zwei neue Minibosse, die ich ebenfalls noch nicht packe. Von dort habe ich mich durch irgend eine versehentliche Abzweigung dann plötzlich im Sunken Valley gefunden. Hassgebiet. Bisschen wie Blighttown. :D Man springt, rennt und schwingt sich durch Schluchten und von Felsbrocken zu Felsbrocken, während man von überall mit Projektilen vollgeballert wird, deren Schützen man nicht wirklich etwas entgegen setzen kann mangels Fernwaffen. Irgendwie kam ich unter lautem Gefluche und zig Versuchen dann doch da durch und kam dort am Ende ebenfalls zu nem Miniboss, den ich bisher nicht schaffe.

Jepp, es ist wirklich verdammt schwer. Es liegt mir weniger als die Souls Games, das muss ich schon sagen, die waren stilistisch eher mein Ding. Hier bin ich im Grunde nach 2-3 Stunden Spielzeit immer am Ende meiner Frustgrenze angelangt und muss es erst mal wieder ausmachen und ein Buch in die Hand nehmen.

Selbst die Minibosse brauchen sich im Bezug auf den Schwierigkeitsgrad oft nicht hinter den richtigen Bossen verstecken. Manchmal schaffe ich im ersten oder zweiten Versuch die erste Phase eines Kampfs noch recht mühelos und gehe irgendwann in der zweiten Phase drauf. Dann kommen plötzlich zehn Versuche, in denen ich nicht mal mehr in der ersten Phase auch nur ansatzweise Land sehe. Ich habe noch nicht das Gefühl, das Kampfsystem einigermaßen drauf zu haben. :bawling:

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 33.334
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Habe mir in der Nacht ein paar Videos angesehen und ..  :uglylol: Schön sieht es aus aber der Schwierigkeitsfaktor ist ja lebensverkürzend. :lol:

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.753
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Alex, wann steigste hier endlich mal mit ein? Ich brauche dringend jemanden, der mit mir mitleidet. :D

Ich hab jetzt schon über 30 Spielstunden und bin so langsam am Verzweifeln. Kann aktuell in fünf Richtungen gehen und damit zu einem richtigen Boss (Lady Butterfly, mehr als sie und den bereits besiegten Reiter habe ich noch nicht gefunden) oder vier verschiedenen Minibossen. Bei keiner dieser Möglichkeiten sehe ich Land. Seit Tagen habe ich keinen Erfolg mehr. Das Spiel schafft mich. Vielleicht hat From Software hiermit endlich das Spiel gebracht, das meine Toleranz und Frustrationsgrenze übersteigt. :bawling:

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.753
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
OK, heute kam ich mal wieder etwas weiter. Habe zwei Minibosse im Castle gelegt und bin dort jetzt auf der Spitze des Turms beim Kampf gegen Genichiro angekommen.
Das wurde häufig als der "make it or break it" Moment des Spiels bezeichnet. Und bisher bricht er mich nur. Was für ein Bastard. :D

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 33.334
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Ach und ich dachte dieser japanische Drache sei der dreckigste Punkt im Spiel. :p

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.753
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Ach und ich dachte dieser japanische Drache sei der dreckigste Punkt im Spiel. :p

Davon habe ich noch gar nichts gehört oder gesehen, mal abwarten. :D

Heute hab ich mal ein paar fühlbare Fortschritte gepackt. Aber dafür auch so gut wie den ganzen Tag durchzocken müssen. :D

Lady Butterfly (den ersten richtigen Boss) endlich geschafft. Damit den zeitlichen Rückblick im Hirata Estate beendet.
Die Minibosse "Seven Ashina Spears - Shikibu Toshikatsu Yamauchi" (vermutlich der mit dem längsten Namen) und Lone Shadow Longswordsman in der Nähe des ursprünglichen Startgebiets ebenso erledigt.
Genau so wie auch den Long-arm Centipede Giraffe im Gun-Fort. Dort geht's nun auch nicht mehr weiter, ich brauche erst einen Schlüssel für die dortige Tür - und den gibt es von Genishiro.

Nun führt also kein Weg mehr an Genishiro vorbei. Den Kampf muss ich jetzt wohl ein Weilchen üben. :D
Bisher habe ich es nicht mal geschafft, ihm auch nur einen einzigen Punkt abzuziehen.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.753
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
HAAA! Genichiro wäre erledigt. :D

Das Interessante daran: Es wird ja immer behauptet, das wäre der Kampf, in dem man entweder parieren lernt oder aufgibt.
Ich weigerte mich erfolgreich, das perfekte Parieren zu üben, bis ich es auf die Millisekunde genau im richtigen Rhythmus für diesen Kampf auswendig kann. Statt dessen blocke und pariere ich hier gar nicht (kein einziges Mal L1 gedrückt in diesem Kampf), sondern verlasse mich auf Ausweichmanöver und gleichzeitig aggressiv offensives Vorgehen. Ja, ich habe irgendwas zwischen 30 und 40 Versuchen gebraucht, aber letzten Endes gewonnen. Nehmt das, ihr Parierprediger! Ich spiele mit dem Dark Souls Kampfsystem weiter :D


Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 33.334
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
 :uglylol:  :thumb:

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.07 Sekunden mit 29 Abfragen.