Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Alice - Through the Looking Glass (Nachfolger von Alice im Wunderland)  (Gelesen 357 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.025
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen



Regie: James Bobin (Muppets)

Inhalt:

Alice, inzwischen Captain der "Wonder", dem Schiff ihres verstorbenen Vaters, kehrt nach
3 Jahren von einer Weltreise zurück.
Ihre Mutter hat inzwischen die Firmenanteile an den damals von Alice verschmäten Hamish verkauft
und auch noch das Haus vepfändet. Um das Haus zurückzubekommen, soll Alice die "Wonder" übereignen.

Sie flüchtet erneut ins Wunderland, um dort festzustellen, dass der Hutmacher dem Tode nahe ist.
Niemand glaubt ihm, dass seine Familie noch am Leben ist und nicht vom Jabberwocky getötet wurde (mich würde mal interessieren wie
ein Jabba-Wookie aussehen würde).

Alice soll nun die Zeit (Sacha Baron Cohen) überlisten, um sowohl den Hutmacher als auch seine Familie zu retten.

Trailer:


« Letzte Änderung: 12. Juni 2016, 10:12:25 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.025
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen


Alice Through the Looking Glass :6: :kino:
Gut gemacht und unterhaltsam, aber nichts, was man gesehen haben müsste.


Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.025
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
ich war gestern im Kino und eine entgültige Meinung werde ich mir erst nach Zweitsichtung
irgendwann zu Hause bilden.

Es wurde viel Geld und Zeit in die Effekte gesteckt, denn diese wirken auf jeden Fall sehr gelungen.
Allerdings ist hier nichts mehr ansatzweise düster und auch der Plot ist nicht sonderlich überzeugend.

Letzteres hat zur Folge, dass das skurillle Wunderland mit seinen überzeichneten Figuren kaum Raum zum
atmen bekommt. Viel Handlung findet diesmal parallel in der "Welt" der Zeit statt,
zumindest Sacha Baron Cohen als Zeit ist aber ein durchaus interessanter neuer Charakter.

Zurück zum Film: Der Beginn verströmt fast etwas Fluch der Karibik Flair, dann gibt es Jump 'n Run Einlagen ähnlich den Games von American Mc Ghee und schließlich darf Alice den Marty McFly raushängen lassen. Gut, der DeLorean ist zwar etwas anders geartet, aber scheinbar
waren die 150 km/h für den Zeitsprung irgendwie immer noch nötig :lol:
Kurios: ähnlich "Zurück in die Zukunft" fehlt auch bei dieser Zweitauflage Crispin Glover und man präsentiert ihn auf alternativem Wege :D .


Notentechnisch wohl aktuell bei mir irgendwo zwischen :6: und :7:
« Letzte Änderung: 12. Juni 2016, 10:19:27 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 74.633
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Mich hatte Teil 1 schon null gejuckt, und so isse sbei dem hier auch. Die Thematik, und vor allem Burton/Depp haben mich irgendwann mal angefangen zu nerven...
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.025
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
ich war gestern im Kino und eine entgültige Meinung werde ich mir erst nach Zweitsichtung
irgendwann zu Hause bilden.

Es wurde viel Geld und Zeit in die Effekte gesteckt, denn diese wirken auf jeden Fall sehr gelungen.
Allerdings ist hier nichts mehr ansatzweise düster und auch der Plot ist nicht sonderlich überzeugend.

Letzteres hat zur Folge, dass das skurillle Wunderland mit seinen überzeichneten Figuren kaum Raum zum
atmen bekommt. Viel Handlung findet diesmal parallel in der "Welt" der Zeit statt,
zumindest Sacha Baron Cohen als Zeit ist aber ein durchaus interessanter neuer Charakter.

Zurück zum Film: Der Beginn verströmt fast etwas Fluch der Karibik Flair, dann gibt es Jump 'n Run Einlagen ähnlich den Games von American Mc Ghee und schließlich darf Alice den Marty McFly raushängen lassen. Gut, der DeLorean ist zwar etwas anders geartet, aber scheinbar
waren die 150 km/h für den Zeitsprung irgendwie immer noch nötig :lol:
Kurios: ähnlich "Zurück in die Zukunft" fehlt auch bei dieser Zweitauflage Crispin Glover und man präsentiert ihn auf alternativem Wege :D .


Notentechnisch wohl aktuell bei mir irgendwo zwischen :6: und :7:

da auf :flix: nun die Zweitsichtung.

Wenn man den Film rein für sich betrachtet, dann ist er immer noch sehenswert und ich würde
ihm vielleicht sogar :7.5: geben.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.201
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Ich finde den richtig RICHTIG gut!

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 28 Abfragen.