Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)  (Gelesen 1022 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.634
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« am: 28. Juli 2016, 19:40:37 »


Zitat von: filmstarts.de
Mit „Hacksaw Ridge“ meldet sich Mel Gibson auf dem Regiestuhl zurück und erzählt die wahre Geschichte eines heldenhaften Army-Sanitäters. Nun gibt es den ersten Trailer:


„Amazing Spider-Man“-Star Andrew Garfield spielt in „Hacksaw Ridge“ Desmond T. Doss, der im Zweiten Weltkrieg als erster Soldat überhaupt, den Dienst an der Waffe verweigerte. Als Sanitäter musste er trotzdem an die Front. Im Kampf um Okinawa rettete er unter permanentem Beschuss des Gegners und ohne Waffe zahlreiche seiner Kameraden und wurde dafür später geehrt.

Zehn Jahre nach „Apocalypto“ hat Mel Gibson für „Hacksaw Ridge“ wieder auf dem Regiestuhl Platz genommen. Neben Garfield standen unter anderem auch Teresa Palmer, Sam Worthington, Vince Vaughn und Hugo Weaving vor der Kamera.

Wie gerade angekündigt wurde, feiert „Hacksaw Ridge“ seine Weltpremiere im Rahmen der Filmfestspiele von Venedig, die vom 31. August bis zum 10. September 2016 stattfinden. Deutscher Kinostart des Kriegsdramas von „Braveheart“- und „Die Passion Christi“-Regisseur Gibson ist am 12. Januar 2017.

Offline Leo

  • Beiträge: 2.197
  • OA - 5599
    • Profil anzeigen
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #1 am: 28. Juli 2016, 19:59:41 »
Den American Sniper gab es ja schon, jetzt ist es nun der American Sani  :)

Aber wenn Mad Mal auf dem Regie-Stuhl sitzt dann kann das ja nur was werden. Wird geschaut  :thumb:

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.555
    • Profil anzeigen
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #2 am: 28. Juli 2016, 20:12:28 »
Faaaggg....Gänsehaut...nice :!:

Offline Leo

  • Beiträge: 2.197
  • OA - 5599
    • Profil anzeigen
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #3 am: 28. Juli 2016, 20:16:24 »
das wird bestimmt wieder so ´ne Emotionsbombe von Gibson :-))

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.059
    • Profil anzeigen
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #4 am: 28. Juli 2016, 22:03:35 »
Gibson mag ja menschlich ein Arsch sein, als Regisseur hat er es echt drauf. Braveheart,Passion,Apocalypto ...
Und jetzt das hier. Sieht verdammt packend und dramatisch aus.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.323
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #5 am: 28. Juli 2016, 22:50:41 »
Kommt sicher wieder einer mit der Pathos-Keule um die Ecke! :p

Trailer entspricht aber genau meinem Geschmack und Mel hat als Regisseur immer geliefert für mich. Ach ja, ich mag Andrew Garfield sehr! :thumb:

jerry garcia

  • Gast
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #6 am: 06. September 2016, 19:41:40 »
Das hier halte ich jetzt eher für ein Gerücht. Zudem ist die Quelle meines Erachtens noch unsicherer als Amazon mit seinen Wunschterminen.

http://www.dvd-forum.at/medium-details/111206-dvd-hacksaw-ridge

Klar, dass ich danach gesucht hab. Der soll am 17.11. wirklich von Splendid kommen - aber in Holland ins Kino.

Und so sieht eine andere Meldung für eine Veröffentlichung auf Scheibe aus:

http://www.bluray-disc.de/blu-ray-filme/hacksaw-ridge-blu-ray-disc

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.634
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #7 am: 09. Dezember 2016, 17:25:56 »
Deutscher Kinostart am 26. Januar 2017.


Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.323
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #8 am: 31. Januar 2017, 09:48:31 »
So, Film Nr. 6 im Jahr 2017 und der erste richtig gute! Wo mich Assassin's Creed oder Collateral Beauty doch mehrheitlich enttäuscht hatten und Passengers "nur" OK war, konnte Hacksaw Ridge meine Erwartungen erfüllen! :)

Mel Gibson zeigt erneut schonungslose Bilder. Wie damals bei Braveheart angefangen, zeigte er auch in Apocalypto und Passion Christi alles on Screen. Die heftigen Kriegsszenen sind vergleichbar mit Saving Private Ryan, die Kamera hält mitten im Getümmel einfach drauf. Ob das nun in dieser grafischen Härte nötig war, lassen wir mal offen... ;)

Andrew Garfield mochte ich schon immer und hier zeigt er definitiv seine beste und reifste Darstellung! Oscarnomination verdient :!:

Wer Angst hat betreffend amerikanischem Pathos: Ja, er kommt auch hier vor. Ja, auch hier werden die Helden verehrt. Ob Desmond Doss alles genauso gemacht hat, bezweifle ich schon. Aber die Tatsache dass er tatsächlich alle diese Männer gerettet hat, lässt auch mich zu der Aussage kommen, dass er ein Held ist. :) Ich habe nur das Problem, dass er selbst sagt, er habe das nur dank Gottes Hilfe geschafft. Und genau das ist hier mein Problem. Denn schon vor dem Kinosaal hat ein Dame das Buch zum Film gratis den Besuchern abgegeben! :confused: Gesponsert durch die Siebenten-Tags-Adventisten! :roll:

Desmond Doss war bekennender Siebenten-Tags-Adventist und auch wenn es nicht ständig im Film erwähnt wird, an Schlüsselstellen nimmt es enorm Raum ein. Mich hat es gestört, weil ich schlicht nicht daran glaube. Schlussendlich finde ich die Person aber doch faszinierend, weil er an seiner Einstellung fest hielt und es durch zog. Ob das nun intelligent war, wenn er durch das Töten von Gegner vielleicht noch mehr Menschen hätte retten können? ;)

Der Film ist eine Wucht und fesselt über 2 Stunden lang. Es ist zwar kein Meisterwerk wie Braveheart, aber die :8: steht.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.040
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #9 am: 31. Januar 2017, 09:57:34 »
Klingt geil, und was ich jetz so grob über diese Adventisten gelesen habe war nix präkeres - denke ich :D also is mir das auch latte
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.323
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #10 am: 31. Januar 2017, 10:18:53 »
Ist halt eine Freikirche und da stehe ich prinzipiell negativ gegenüber. Und wenn er dann sagt, Gott habe ihm geholfen, muss ich halt lachen weil das für mich Humbug ist. Wenn jemand sagt, der Glaube an Gott hat ihm geholfen, ist das was anderes. Jeder kann glauben was er will, aber Gott ist definitiv nicht runter gestiegen und hat die Sterbenden vom Schlachtfeld geschleppt. ;)

Eigentlich will ich es gar nicht grösser Aufbauschen sondern eher ein wenig warnen falls wer nix damit anfangen kann. :)

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.040
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #11 am: 31. Januar 2017, 10:29:00 »
Da stehe ich ganz klar hinter Dir, als Religionsskeptiker sowieso. Allerdings kann ich mir VORSTELLEN, dass der Satz ein und dasselbe ausdrücken soll. Ich persönlich denke nicht, dass jemand so verfahren oder blindgläubig ist zu denken Gott habe ihm wirklich höchstpersönlich geholfen. Daher geht das für mich klar - wenns jetz noch expliziter totgeritten werden würde, käme das für mich einem KO Kriterium gleich, und ich würde den Film meiden. Daher finde ich super, dass Du es in die Meinung mit einbeziehst.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.555
    • Profil anzeigen
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #12 am: 31. Januar 2017, 10:30:58 »
Klingt gut

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.571
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #13 am: 31. Januar 2017, 12:38:46 »
 Sehr schön, danke dir für den Abriss! Wird eventuell nächste Woche im Kino mitgenommen… :biggrin:

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.634
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #14 am: 11. Juni 2017, 11:42:38 »
Seit Freitag auf Scheibe zu haben.


Offline Masterboy

Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #15 am: 12. Juni 2017, 15:15:38 »
ein schönes Cover zur Abwechslung mal. Also bezogen aufs Design - ist gezeichnet oder zumindest ein Filter.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.323
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #16 am: 12. Juni 2017, 16:07:53 »
Von mir ja immer noch die eine Empfehlung! :thumb:

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.555
    • Profil anzeigen
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #17 am: 07. Januar 2018, 09:42:42 »
Hacksaw Ridge auf Sky

wow, also der war gut.

Sehr viel Dramatik, sehr viel Hollywood und Glorie wiedermal, aber auch Schweine-Brutal und Konsequent.

Auch gegen Ende hin zu Tränen gerührt, gelungener Soundtrack, gut gefilmte Schlachtszenen.

Mit 2h und 14min Laufzeit lässt der Film sich genug Zeit.

Hier und da ein paar Abzüge, aber unterm Strich wirklich ein guter Antikriegsfilm den ich jederzeit weiterempfehlen würde.

Für Fans A-La Soldat James Rayne ein absolutes Muss.

Die erste Hälfte viel Story, die Zweite dann Blut und Gedärm.

Kein makelloses Meisterwerk, da die Gottes-Ehrfürchtige Handschrift von Mel Gibson für meinen Geschmack auch hier und da etwas too much zu spüren war, aber alle mal sehenswert und rundum gelungen.

Viel ist man eben auch mit Kopfschütteln beschäftigt, wie Menschen sich gegenseitig sowas antun können, nur für das Erkämpfen eines bedeutungslosen Strandabschnitts.

Aber diese Reaktion wird bewusst provoziert, und ihre Wirkung wird allemal erzielt.

 :8:
« Letzte Änderung: 07. Januar 2018, 09:43:08 von Coltaine »

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.835
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Antw:Hacksaw Ridge (Kriegsdrama von Mel Gibson)
« Antwort #18 am: 01. Februar 2018, 11:11:34 »
Ziemlich solider Film, wenn auch in der ein oder anderen Ecke etwas zu ausgewalzt (Pathos & Religion). Kann man natürlich drüber streiten, da gerade die Religion ein wichtiger Faktor in dem Streifen ist.

 :6.5:

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.053 Sekunden mit 24 Abfragen.