Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)  (Gelesen 831 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.580
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« am: 19. Dezember 2016, 12:40:27 »


Özge (Violetta Schurawlow) lebt in Wien und arbeitet als Taxifahrerin. Nebenher besucht sie eine Abendschule und außerdem trainiert die wortkarge Frau knallhart Thaiboxen. Eines Tages wird sie Zeugin eines Mordes im Nachbarhaus und fortan muss Özge um ihr Leben fürchten, da der Killer Jagd auf sie macht, die Augenzeugin. Als er ihr in ihrer Wohnung auflauert, tötet er jedoch ihre Cousine und beste Freundin Ranya (Verena Altenberger), weil er die Frauen verwechselt. Mit dem Killer im Nacken muss sich Özge von nun an auch noch um Ada (Elif Nisa Uyar) kümmern, Ranyas kleine Tochter. Der bärbeißige Ermittler Christian Steiner (Tobias Moretti) steht Özge zur Seite, obwohl er mit seinem demenzkranken Vater Karl Steiner (Friedrich von Thun) mehr als genug zu tun hat. Aber auch der Gesetzeshüter kann nicht verhindern, dass der Mörder immer dichter an Özge herankommt… filmstarts.de


Sieht richtig gut aus! Moretti mag ich eh sehr gerne, und Ruzowitzky hat ja mit ANATOMIE 1 und 2 solide Genrekost (für Deutschland) abgeliefert damals, und mit COLD BLOOD ebenso in den USA gute Arbeit gedreht. Ich bin richtig gespannt!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.736
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #1 am: 19. Dezember 2016, 19:21:37 »
Hat schon noch ein bisschen was von einem TV Film, sieht aber absolut nicht schlecht aus.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Show only replies by Crash_Kid_One
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2016, 11:44:52 »
Mehrfach schon von gehört und sehr interessiert.
Finde jetzt nicht, dass das nach TV Film aussieht, und der Regisseur versteht sein Handwerk.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.580
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #3 am: 20. Dezember 2016, 11:51:10 »
TV Look finde ich jetz auch nicht, aber ich denke ein KLEIN wenig sitzt das immer in der Optik bei deutschen oder österreichischen Filmen ;)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Show only replies by Crash_Kid_One
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #4 am: 27. Juli 2017, 10:31:48 »
Erscheint jetzt aktuell zum Leihen: DVD, BD, VOD, BVB, LSD, MFG ...

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.580
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #5 am: 27. Juli 2017, 10:33:25 »
Cool, der wird alsbald im Player landen!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.580
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #6 am: 29. August 2017, 09:57:35 »
Und gesehen... mehr als :5: kann ich aber leider leider nicht geben. Ich wollte den Film mögen, das geb ich zu - aber ich hab keine Ahnung was sich Ruzowitzky dabei gedacht hat den Film SO abzuliefern. Das ist klar dem Drehbuch anzulasten, allerdings hat er den Film ja gedreht, und nicht die Autoren. Vielleicht hatten auch die Produzenten die Hand zu sehr drauf, denn ZDF, ORF und zig Förderinstitute öffentlicher Hand waren im Spiel. Wie dem auch sei ist DIE HÖLLE eines schonmal absolut nicht: Ein Horrorfilm. Er kratzt nichtmal am Genre - da lagen meine Vermutungen falsch. Es ist de facto ein völlig normaler Serienkiller-Thriller - oder doch nicht?

Der Film krankt einfach an vielen Ecken. Erstens ist er zu kurz mit eineinhalb Stunden. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass Ruzowitzky zig Baustellen aufmacht, ohne sie weiter zu bearbeiten. Um den Serienkiller geht es im Prinzip irgendwie nichtmal wirklich, um seine Intention nur marginal, und wirklich viel tritt er auch nicht in Erscheinung. Da wären noch die privaten Probleme der türkisch-stämmigen Özge mit ihrer Familie, auf die nur mit ach und krach eingegangen wird, die Problematik der anderen Figuren wie ihrer Freundin und deren Mann - Özges Ex und Trainer, der auch nur mal kurz eingebunden und wieder fallengelasen wird... auch scheint man hier etwas viel mit Migrationshintergrund gearbeitet zu haben, da neben Morettis Figur und dessen Vater schlicht alle irgendwo Migrationshintergrund haben. Das schlägt sich auch in der Verständlichkeit nieder, denn es wird Wiener Dialekt gesprochen, teils halt dann mit Akzenten... genuschelt wird auch von fast jedem, und die Sprache ist auch ziemlich derb gehalten. Egal wer was sagt, es geht nur so ala "Ey Du Fotze" (erster Satz im Film), "Das Kind stinkt nach Scheiße", "dann schick ihn aufs Scheißhaus", "er scheißt sich ein".... im Grunde völlige Gossensprache.

Optisch fand ich nicht wirklich was zum Aussetzen. Eine kleine Szene anfangs schien jedoch mit einer 90er Handkamera gedreht (!?) was vielleicht ein Schnittfehler war? Der Rest ist düster, trist und kalt gehalten. Die Räumlichkeiten wirken alle irgendwie als wären sie dreckig, seit 30 Jahren nicht mehr gestrichen, die Möbel alt, Röhren TVs... wirkt irgendwie wie aus nem 80er Milieufilm ala Bahnhof-Zoo. Insgesamt also sehr kurios das Ganze ansich. Das Problem letztendlich ist einfach, dass keine Spannung aufkommt. Man kann sich von Beginn an denken was passieren wird, und da es zwischendurch immer wieder andere Handlungsfetzen gibt, die nichts mit der Serienkillerthematik am Hut haben, fühlt sich die Geschichte einfach nicht an wie EIN Film. Familiendrama trifft es eher - und auch wenn Moretti den motzigen Bullen gut spielt, er wirkt eher wie eine gewollte Karikatur mit seiner derben Maulerei. Die unterschwellige rassistische Tonart seines Vaters und auch von ihm, ist plötzlich vergessen im laufe des Films - völlig aus der Luft gegriffen. Was Friedrich von Thun geritten hat hier mitzuspielen... KEINE Ahnung :lol: der Killer selbst hats dann auch noch etwas vermiest für mich am Ende - nein, das ist kein guter Film - eher ein Wiener Migrations- und Familendrama mit drei oder vier härteren Szenen. Die passen wohlgemerkt schon fast nicht mehr ins Geschehen rein
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.736
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #7 am: 29. August 2017, 10:48:07 »
Ok, ich glaube dann spar ich mir den.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Show only replies by Crash_Kid_One
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #8 am: 29. August 2017, 10:50:57 »
Schade, ich fand den eigentlich ganz nett. Gut gespielt und durchaus auch spannend, wenn auch nur streckenweise.
Die dreckige Stimmung kam gut rüber, hier wurde nicht das "schnieke Wien" gezeigt sondern die Kehrseite...fand ich echt gut.
Und das es kein Horrorfilm ist war eigentlich klar, sowas hab ich auch nicht erwartet.
Für Stephan ist er dennoch nix ;) Zu sehr TV Optik.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.580
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #9 am: 29. August 2017, 10:56:17 »
Ok, das hab ich nicht erwartet Tobi! Aber mal ehrlich
(click to show/hide)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Show only replies by Crash_Kid_One
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #10 am: 29. August 2017, 11:00:29 »
Mehr als 6/10 wären bei mir auch nicht drin. One-Timer, aber über die ganzen angeschnittenen Dinge hab ich mir jetzt nicht sooo Gedanken gemacht.
Das war halt so nen bisschen Millieu-Studie, Özges Leben und ihre Baustellen usw. Deshalb wohl nur angeschnitten, um ihre allgemein eher grantige Stimmung besser darzustellen ... so in der Art.
Holprig ist das dennoch, stimmt schon. Und der Killer hat mich am Ende auch ein wenig enttäuscht.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.736
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #11 am: 29. August 2017, 12:51:44 »
Für Stephan ist er dennoch nix ;) Zu sehr TV Optik.
Das hat mich beim Trailer nicht gestört, aber alles andere klingt nicht so nach meinem...

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.736
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #12 am: 07. März 2018, 21:18:46 »
Hmmm, wegen Moretti würde ich vielleicht doch Mal einen Blick riskieren. Ich halte mal Ausschau.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.580
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #13 am: 07. März 2018, 21:23:18 »
mach mal :D schlimmeres als am HFT kann da nichts dran sein
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.736
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #14 am: 07. März 2018, 21:25:58 »
Was genau meinste? Pink Flamingos?

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.580
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #15 am: 07. März 2018, 21:35:25 »
Joa, den Western gleich noch hinterher... :lol: aber Hey! Ich hab ja immerhin bei allem Gemoser noch ne 5 gegeben
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.943
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #16 am: 17. November 2018, 03:17:09 »
Ich habe den vor wenigen Tagen gesehen und ich fand den phänomenal!!! Wasloas!!??? Das ist doch ein astreiner Psycho mit ner BADASS-Schnalle und großem Revenge-Gelüster im Großstadtdschungel von Wien, ist doch geil ey!?
Zunächst einmal die Baustellen, die er hat, na klar, das ist ihr Leben aber ich fand das überhaupt nicht wichtig, dass man die Baustellen nicht mehr behandelt denn es geht eigentlich durchgehend um den Serienkiller. Nur ist ist man durchgehend interessiert, warum ihr Leben so ist wie es ist, aber da spiel bei mir Vieles in meinem Kopf ab und das fand ich cool. Klar, wäre ich der Regisseur, ich hätte da s/w-Flashbacks reingsetzt. Vieles hätte man jeweils 10 Sekunden-Szenen erklären können wie die Krüppelhand des Vaters (Kinderficker>Knast>kaputte Hand/doof im Kopp) aber dass das nun nicht der Fall war, nayo.. Dass man nicht alles versteht auf Grund des wieder Dialektes fand ich persönlich eher sympathisch, weil es echt klingt und nicht geschauspielert, ganz normal halt. Deswegen bin ich wohl auch der Einzige, der "Max Schmeling" mochte wiel er als Boxer genau so auftrat wie Max damals sicherlich auch war, kein Schauspieler sondern Boxer, fand ich klasse! Die Gossensprache im Film ist naja... mir ehrlich gesagt kaum aufgefallen :lol:, beim BadAss-Cop ein wenig, ja aber der ist auch die Ausnahmefigur, die wirklich geschauspielert hat aber das passte auch, ein Arschloch vor dem Herrn und dann lernt man ihn näher kennen, witziger Vogel. :D Bei seiner Bude haben sie aber wirklich etwas übertrieben, sieht wirklich aus wie seit 30 Jahren ohne Putze aber passt zu dem Typ, hat sich halt seit der Scheidung gehen lassen. aber sein Charakter ist ein Spiegelbild der Wohnung, is schon cool! :D Und die Tochter die immer wie auf Koks durch die Welt lacht auch wenn Mudda tot ist, naja die Vorgeschichte erklärt es aber, sie hat sich nie gekümmert, immer Party und sie war bei der Oma. Das Kind hat keinen mütterlichen Bezug, das fand ich glaubhaft. Wie die jetzt auf den Typ gekommen sind und warum sie ihn besuchen, na scheiss drauf, das habe ich ich eh oft in solchen Filmen dass ich mich frage, wieso die jetzt auf das und das gekommen sind, ist aber ein blöder Schnitzer wo wirklich ein wenig Klärung fehlt und den Typen hätte man sicherlich auch googlen können aber google wehrt sich nicht, wäre ja langweilig. :lol:
Aber jetzt wenn man sie das alles so erklärt wie ich es schreibe ist das doch ein Bombenfilm!! Und gerade die Racheszene, an sich ja nichts Besonderes aber die Kleine hat einen Schlag drauf, da war jede Gesichtsmassage ein Genuß zuzusehen. Also ich hab sie gefeiert und dazu den ganzen Film. Komisch, da finde ich mal wieder nen deutschsprachigen Film gut und dann mag ihn Niemand.
 :uglylol:

 :9:
« Letzte Änderung: 17. November 2018, 03:17:22 von Ash »

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.736
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #17 am: 17. November 2018, 06:37:26 »
Hab jetzt viel inhaltliches übersprungen.
Wenn du den, wie angekündigt mitbringst, bekommt der ne Chance. Alleine schon wegen Moretti.
« Letzte Änderung: 17. November 2018, 06:42:19 von Max_Cherry »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.580
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #18 am: 17. November 2018, 07:52:56 »
:thumb: :D is doch cool wenn er bei Dir zündete
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.736
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #19 am: 24. Januar 2019, 21:07:08 »
Die Hölle - Inferno :dvd:
Ok, in manchem kann ich Marco verstehen. Es werden viele Figuren eingeführt, die später einfach links liegen gelassen werden. Besonders zum Ende hin wird der Film auch echt etwas holprig. Ich hab z.b. gar nicht mitbekommen, wie sie den Killer gefunden haben. Wie sich das Blatt am Ende wendet ist auch eher unglaubwürdig. ABER der Film sieht super aus, ist super besetzt (Violetta Schurawlow rockt und Moretti ist immer ne Bank) und hat einen tollen Soundtrack. Die paar Szenen zwischendurch mit dem Killer mochte ich, das hatte was von einem Giallo. Generell fand ich den Streifen überraschend unterhaltsam, deswegen haben mich viele kleine Mängel gar nicht groß gestört. Da mir das endgültige Ende sogar gut gefallen hat, steht trotz eines Hängers in der Mitte eine kleine :7:
« Letzte Änderung: 24. Januar 2019, 21:07:30 von Max_Cherry »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.580
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #20 am: 25. Januar 2019, 08:19:04 »
Freut mich, dass er bei allen besser ankam als bei mir :D ehrlich! Er ist ja vom Look und den Darstellenr her absolut nicht schlecht - war mir aber in seiner Konsequenz der Erzählung selber viel zu holprig und unschlüssig.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.943
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #21 am: 25. Januar 2019, 09:01:28 »
Wie sie jetzt auf den Typ gekommen sind ist in meinen Augen das Einzige, was ich kritisieren kann.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.580
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Die Hölle - Inferno (Stefan Ruzowitzky)
« Antwort #22 am: 25. Januar 2019, 09:06:33 »
Wie Du auf ne :9: kommst is mir selbst schleierhaft, wenn Du den gut fandest :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 28 Abfragen.