Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Fantasy Filmfest Nights 2017  (Gelesen 1691 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Masterboy

Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #50 am: 01. Mai 2017, 20:00:22 »
Mein erstes komplettes FF Nights.

Insgesamt bin ich zufrieden, es fehlt zwar ein richtiger Knaller, aber bis auf eine Ausnahme waren alle Filme zumindest sehenswert. Und mit der Begleitung konnte ja eh nix schiefgehen ;-)
Ich war doch erstaunt dass ich so gut durchgehalten habe, ich konnte alle 10 Filme komplett ohne Schlafattacken ansehen, auch keine Sitzschmerzen oder so. Nur die Pausen waren zu kurz, das ist echt Akkordgucken. Hätte mir nach 3 Filmen mal eine Stunde gewünscht, aber ok ist halt so.

Zu den Filmen:

ALONE (David Moreau) :d2: fand ich bis zum verkackten Ende recht stark. Schade.
THE BAR (Álex de la Iglesia) :d3: teils schon lustig, aber nichts was ich mir öfter ansehen würde, hat mich aber gut unterhalten.
THE BELKO EXPERIMENT (Greg McLean) :d2: der beste Film der Nights imo. Zum Knaller hats aber dennoch nicht gereicht, alles schonmal dagewesen.
BERLIN SYNDROME (Cate Shortland) :d2: etwas zu lang und manchmal nicht ganz nachvollziehbare Verhalten, aber harter und unterhaltsamer Film.
EAT LOCAL (Jason Flemyng) :d3: hat ein paar sehr lustige Szenen und konnte mich ebenfalls gut bei Laune halten.
GOING TO BRAZIL (Patrick Mille) :d2: etwas abgedreht aber irgendwie doch spannend
IT STAINS THE SANDS RED (Colin Minihan) :d2: etwas zu lang und gegen Ende dann leider etwas nachgelassen, hatte aber seine Momente.
THE LIMEHOUSE GOLEM (Juan Carlos Medina) :d3: nicht ganz objektiv die Bwertung da das Genre (neben Western) es bei mir schwer hat. Der wäre sonst wohl Daumen hoch für viele oder zumindest ne 7 oder so.
PET (Carles Torrens) :d2: spannender, aber etwas unglaubwürdiger Film. Gehörte aber zu den 3 besten des FFN
SWEET, SWEET LONELY GIRL (A.D. Calvo) :d5: langweilig, bin froh dass es der erste Film war, danach kam nurnoch brauchbares :-)
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================


Offline Flightcrank

Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #51 am: 01. Mai 2017, 21:24:08 »
 :thumb:

Ich schreib die Tage noch kurz was zu den einzelnen Filmen...

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #52 am: 02. Mai 2017, 16:39:45 »
ALONE
Ein Mädchen findet sich morgens in einer menschenleeren Stadt wieder. Auf ihrem weg durch die leeren Straßen trifft sie auf einige wenige andere, die ebenfalls verwirrt durch die Einöde wandern. Schon bald macht jedoch eine maskierte Gestalt Jagd auf sie.
Dem Vernehmen nach eine Comicverfilmung, die mit einer tollen endzeitlichen Atmo punkten kann und weitestgehend spannend ist. Das Ende jedoch lässt einen grummelnd zurück, da es ohne eine Fortsetzung für den Arsch ist. The Hunger Games 2.0: Catching Baguette. ..

THE BAR
Die Besucher einer Bar finden sich als Gefangene wieder, als jeder, der ins Freie geht, erschossen wird. Ein Virusausbruch? Quarantäne? Schnell eskaliert es eine Runde, denn man will raus, und es gibt wohl auch einen Impfstoff. Jedoch nur begrenzt...
Legt mit enormem Tempo los und ist teils saukomisch (der Penner hat geregelt), wird aber gegen Ende ernster und zieht sich da auch leider ein wenig.

THE BELKO EXPERIMENT
Das Gebäude des Belko-Konzerns, etwas abseits in Südamerika. Man wundert sich über die Sicherheitsmaßnahmen, aber ansonsten scheint es ein normaler Arbeitstag zu sein. Bis das Gebäude vollständig abgeschottet und über Lautsprecher verkündet wird, dass die Angestellten innerhalb einer bestimmten Zeit 30 Kollegen töten sollen. Sonst müssen 60 dran glauben. Und weigern kann man sich nicht, denn die implantierten GPS-Chips sind wortwörtlich die Knaller... Schnell kommt es zur Rudelbildung. Survival of the fittest.
Sehr schwarzhumoriger kleiner Streifen, durchaus witzig (und auch böse), aber auch überraschend konsequent.

BERLIN SYNDROME
Wenn aus einem Studienflirt ein Gefängnis wird. Eine australische Studentin übernachtet bei einem Deutschen in seiner Wohnung in einem leerstehenden Haus. Dumm nur, dass er sie nicht mehr gehen lassen will...
Der war durchaus solide, aber einige Situationen waren doch etwas sehr konstruiert. Eine Flucht wäre imo nicht unmöglich gewesen. Aber dann wäre der Film schnell vorbei gewesen. Zudem schlichen sich auch einige Längen ein.

Rest editier ich beizeiten rein.

EAT LOCAL
Vampire werden von Söldnern belagert, und die Sympathien wenden sich schnell zu Gunsten der Blutsauger.
Unterhaltsame britische Komödie, die nicht langweilt, aber auch niemandem weh tun will. Mit ein paar guten Lachern (das Navi...) und zwei richtigen Brüllern (Stuhl und Huhn...).

GOING TO BRAZIL
Drei Französinnen werden von ihrer Freundin nach Brasilien zur Hochzeit eingeladen. Da die Braut noch nicht vor Ort ist, ist Party angesagt. Doch das eskaliert schnell, und ein junger Mann kommt zu Tode. Dummerweise der zukünftige Bräutigam. Nun darf bloß niemand herausfinden, dass die drei damit zu tun haben, denn der Schwiegervater ist ein Crimelord...
Ruppig-Absurde Komödie.

IT STAINS THE SANDS RED
Eine junge Version von Peggy Bundy ist wegen der Dummheit ihres Begleiters allein in der Wüste unterwegs. Und ein unbeirrbarer Zombie trottet ihr hinterher. Was zunächst noch eine Bedrohung ist, wird von ihr bald als Weggefährte und Lasttier genutzt. Hätte sie ihm den Schädel mit einem Stein zertrümmert, wäre der Film auch gleich vorbei gewesen.
Quasi ein Roadmovie zu Fuß. Einige originelle Ideen, aber auch ein paar Längen, da sich die Prämisse nicht unendlich strecken lässt, ohne monoton zu werden.

THE LIMEHOUSE GOLEM

PET

SWEET, SWEET LONELY GIRL
« Letzte Änderung: 03. Mai 2017, 16:36:48 von nemesis »

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.466
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #53 am: 02. Mai 2017, 21:17:48 »
Och da lief Alone  :confused: Auf den bin ich gespannt. Die Comics-siehe Link sind sehr gut.

http://www.piredda-verlag.de/index.php?cat=c9_Allein.html&XTCsid=31279a2d056980eb7b3e436c15eefc68

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #54 am: 02. Mai 2017, 22:18:41 »
Och da lief Alone  :confused: Auf den bin ich gespannt. Die Comics-siehe Link sind sehr gut.

http://www.piredda-verlag.de/index.php?cat=c9_Allein.html&XTCsid=31279a2d056980eb7b3e436c15eefc68

Wenn ich das so überfliege, haben sie wohl grob die ersten beiden Bände adaptiert. Nur ohne weitere Kinder und wilde Tiere.

Offline Flightcrank

Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #55 am: 03. Mai 2017, 00:21:54 »
Fantasy Filmfest Nights in chronologischer Reihenfolge...

SWEET, SWEET LONELY GIRL :3:
Ziemlicher Murks gleich am Anfang. Weder gruselig noch spannend. Schlechtester Film am Wochenende. Okay, die Dunkelhaarige war hot.

PET :7:
War nicht schlecht und in einem - im Nachhinein betrachtet - mal wieder höhepunktarmen Nights Wochenende ein Lichtblick. Gehörte für mich zu den zwei besten Filmen.

IT STAINS THE SANDS RED :5:
Super Anfang aber dann wurde es leider immer schlechter. Ich hätte mir eine andere Richtung gewünscht. Mehr Zombies, weniger "Liebesgeschichte". Naja, war letztlich ganz okay und keinesfalls ein Ausfall...

EAT LOCAL :6:
Nicht schlecht aber auch nicht gut. Für mich viel verschenktes Potential bei diesem Film. Da hätte man, finde ich, deutlich mehr drauß machen können. Immerhin einige RICHTIG gute Lacher am Start. Prädikat "ordentlich".

GOING TO BRAZIL :6:
Hat mir ganz gut gefallen und einen unterhaltsamen ersten Tag ordentlich abgerundet.


Ich merkte nach dem ersten Tag schon, meine Ansprüche an die Nights sind in den letzten 2-3 Jahren etwasgesunken...



ALONE :6:
Hätte zu den besten Filmen gehören können, wenn das Ende nicht so schwach gewesen wäre. Schade!

BERLIN SYNDROME :5:
Muss ich 2 Tage später leider runter stufen. Im Nachgang betrachtet war das nichts...

THE BAR :6:
Ich bin nicht der größte de la Iglesia Fan aber er hat schon einige gute Streifen gemacht. Auch hier geht es wie immer in seinen Filmen drunter und drüber und eskaliert am Ende. Sein Witching and Bitching von den Nights 2014 fand ich besser. The Bar hat mich zum Ende hin leider etwas genervt und ich war froh als er aus war...

THE BELKO EXPERIMENT :7:
Mit Pet der beste Film der Nights. Hat super unterhalten, war spannend, teils witzig und sehr drastisch.

THE LIMEHOUSE GOLEM :6:
Alle Filme habe ich super durchgehalten aber beim letzten hat es mich dann paar Mal weg gehauen. Ich denke gute 20 Minuten mit Unterbrechungen habe ich verpennt. War aber spannend und qualitativ einer der besten Filme.

Summa summarum waren die diesjährigen Nights für mich "ORDENTLICH" was sich in den vielen 6ern wiederspiegelt. Leider fehlte diesmal der eine Knaller. Ich habe mir gestern die Programmhefte der letzten 10 Jahre durchgeblättert und für mich ist die Luft seit ca. 3 Jahren etwas raus. Es macht noch immer Spaß, keine Frage, aber wenn man sich das Lineup von 2008 bis ca. 2013/2014 ansieht, dann weiß man von was ich rede. Mal sehen ob ich nächstes Jahr noch mal in meine 11. Nights starte oder ein sonniges Wochenende lieber mit meiner Familie verbringe. ;)

Das Beste war übrigens einmal mehr die Begleitung. :)

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.002
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #56 am: 03. Mai 2017, 07:21:30 »


Nur mal auf die Schnelle meine Wertungen für die Filme des ersten Tages der FFFN:

- Sweet, Sweet Lonely Girl :4:
- Pet :7:
- It Stains the Sands Red :6:
- Eat Local :7:
- Going to Brazil :7:

Pet war der spannendste und überraschendste Film, sozusagen eine etwas andere Rom-Com. :D Die anderen 7er waren eher amüsante Unterhaltung.
Kein Film dabei, den ich in Regal bräuchte.

Der Vollständigkeit wegen hier auch noch das Programm des zweiten Tages:

Der FFFN-Sonntag kurz und knapp:

Alone :6:
Berlin Syndrome :6:
The Bar :6:
The Belko Experiment :8:
The Limehouse Golem :7:

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.466
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #57 am: 04. Mai 2017, 22:21:43 »
Also dem Trailer von Alone nach zu urteilen haben die schon die ersten fünf Bände im Film verfrühstückt.
Am Anfang die Gegenüberstellung zum Comic ist geil. Da der Comic ja noch lange nicht fertig ist scheint das offene Ende zwangsläufig.....ob es eine filmische Fortsetzung geben wird scheint unwahrscheinlich.


Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #58 am: 04. Mai 2017, 22:34:48 »
Also dem Trailer von Alone nach zu urteilen haben die schon die ersten fünf Bände im Film verfrühstückt.
Am Anfang die Gegenüberstellung zum Comic ist geil. Da der Comic ja noch lange nicht fertig ist scheint das offene Ende zwangsläufig.....ob es eine filmische Fortsetzung geben wird scheint unwahrscheinlich.


Dann habe aber, wenn ich mir die Zusammenfassung der Comics so ansehe, verdammt viel weggelassen.
Anyway, ohne Fortsetzung ist das Ende des Films ein coup de pied dans le cul.

Offline Flightcrank

Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #59 am: 16. Mai 2017, 11:25:52 »
Hier noch zwei Bilder von unserem Nights Wochenende....


Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #60 am: 16. Mai 2017, 12:36:58 »
 :biggrin:

Online Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.285
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #61 am: 16. Mai 2017, 12:44:31 »
Cool ... hinter Greg und Pierre sitzt ja der Jens :D :D :D :p

Offline Flightcrank

Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #62 am: 16. Mai 2017, 12:54:19 »
Cool ... hinter Greg und Pierre sitzt ja der Jens :D :D :D :p

:lol:

Joooooar, könnte hinhauen. Jens, warum hast du nichts gesagt?! :D

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.518
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #63 am: 16. Mai 2017, 15:40:01 »
Der schaut echt so aus :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #64 am: 26. Juni 2017, 15:53:32 »
Koch Media bringt Iglesias El Bar bei uns am 24. August raus.


Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #65 am: 26. Juni 2017, 15:56:17 »
Und Pet kam letzten Freitag raus.


Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #66 am: 26. Juni 2017, 16:15:30 »
Ach, schau an...


The Limehouse Golem erscheint auch bei uns. Concorde bringt ihn am 7. September ins Kino.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.518
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #67 am: 27. Juni 2017, 08:50:26 »
Und Pet kam letzten Freitag raus.



Den hab ich kürzlich gesehen, der ist nichtmal verkehrt als Onetimer! Mal was anderes, als man es bei dem Cover erwartet
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.285
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #68 am: 27. Juni 2017, 08:57:05 »
"PET" schaue ich mir alleine wegen Ksenia Solo (aus "Lost Girl") definitiv an.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #69 am: 20. August 2017, 16:26:25 »


Berlin Syndrome kommt am 22. September von MFA+.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #70 am: 26. August 2017, 08:53:23 »


It Stains the Sands Red kommt am 6. Oktober von EuroVideo.

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 7.754
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #71 am: 27. August 2017, 11:24:50 »
Ich packs mal eben hier rein.

Ich finde das diesjährige Programm des FFs dieses Jahr der Hammer. Da sind so viele Filme dabei, die ich gerne sehen würde.
Ist es möglich, am jeweiligen entsprechenden Abend, einfach so in die Zielstadt zu fahren, die Karte für den jeweiligen Film zu kaufen und sich ins Kino zu setzen?

Auf der Page finde ich dazu nichts. Da gab es nur Dauerkarten.
http://www.fantasyfilmfest.com/index.html

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 7.754
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #72 am: 27. August 2017, 11:30:45 »
Ich packs mal eben hier rein.

Ich finde das diesjährige Programm des FFs dieses Jahr der Hammer. Da sind so viele Filme dabei, die ich gerne sehen würde.
Ist es möglich, am jeweiligen entsprechenden Abend, einfach so in die Zielstadt zu fahren, die Karte für den jeweiligen Film zu kaufen und sich ins Kino zu setzen?

Auf der Page finde ich dazu nichts. Da gab es nur Dauerkarten.
http://www.fantasyfilmfest.com/index.html

Edit: Hat sich geklärt, denk ich! Der Vorverkauf der Einzeltickets beginnt am 11. September beim Kino selbst.
Bei IT, It Comes At Night und Jungle werde ich dabei sein, wenn es klappt. Besonders bei IT ist es geil. Den gibt es weltweit nirgends früher zu sehen. Ist jemand dabei? Wäre in Köln.

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.902
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:Fantasy Filmfest Nights 2017
« Antwort #73 am: 27. August 2017, 11:33:57 »
Hier noch zwei Bilder von unserem Nights Wochenende....


Jetzt erst gesehen. Die fantastischen vier. Schönes Bild von euch!
« Letzte Änderung: 27. August 2017, 11:34:14 von Evil »
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.074 Sekunden mit 25 Abfragen.