Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Waterworld (1995, Kevin Costner)  (Gelesen 720 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Leo

  • Beiträge: 2.197
  • OA - 5599
    • Profil anzeigen
Waterworld (1995, Kevin Costner)
« am: 24. Dezember 2016, 15:14:39 »
Die Zukunft: Das Eis der Polarkappen ist geschmolzen, und die Kontinente sind im Wasser versunken. Die wenigen die überlebt haben, schufen sich eine neue Welt....





Jahr  :arrow:  1995
Regie  :arrow:  Kevin Reynolds (zum Teil Kevin Costner)
Darsteller  :arrow: Kevin Costner, Jeanne Triplehorn, Tina Majorino, Dennis Hopper u.a.
Musik  :arrow:  James Newton Howard
Genre  :arrow:  Endzeit-Abenteuer







Inhalt:
In einer nicht all zu fernen Zukunft, in der die Erde komplett von Wasser bedeckt ist, kämpft die Menschheit auf selbsterrichteten Atollstädten um ihr Überleben.
Einige unter ihnen, glauben immer noch an einen mysthischen Ort namens "Dryland". Auf seiner Suche nach Hinweisen, greift der teuflische Deacon mit seiner "Smoker"-Bande ein Atoll an,
auf dem die junge Enola gemeinsam mit ihrer Adoptivmutter Helen lebt. Das Mädchen hat eine Karte auf dem rücken tätowiert, die das Schicksl der gesamten Menschheit verändern kann. Als ein mysteriöser Fremder,
der nur der "Mariner" genannt wird, unerwartet in die Auseinandersetzung verwickelt wird, findet er sich in einem explosiven Kampf zwischen Gut und Böse wieder - mit dem offenen Meer als Schlachtfeld!









Meinung:
Was waren die 90er doch für ein wunderbares Jahrzehnt für das Unterhaltungskino. Waterworld aus dem Jahr 1995, zähle ich zusammen mit Jurassic Park & Stargate zu meinen engeren Favoriten,
der Film hat auch nach 20 Jahren nichts von seinem Reiz verloren. Das liegt zum einen nicht nur an der sensationellen Kulisse, vor der er spielt, und die bis heute noch neu und unverbraucht wirkt,
sondern auch weil es dabei zum Teil zu atemberaubenden Aufnahmen auf hoher See gekommen ist, die einfach nur ein leckerbissen für Augen und Ohren sind. Die Soundkulisse von
James Newton Howard unterstreicht die Szenen dabei einfach perfekt. Der Film bietet auch heute noch eine menge Action, klasse Darsteller, und eine klassische Gut gegen Böse-Story.

Klar gibt es auch bei Waterworld einige lücken in der Story, wie bei jedem Unterhaltungsfilm dieser art, aber das fällt mMn nie besonders schwer ins Gewicht, dafür gibt es einfach viel zu viel zu bestaunen.

Jedenfalls rechtfertigt das schon gar nicht die ganzen negativen Stimmen, die den Film bis heute begleiten, den allen Gerüchten zum trotz hat der Film am Ende seine Kosten wieder einspielen können,
und genießt wegen seiner "Einzigartigkeit" sogar einen gewissen Kultstatus in Fankreisen. Ich persönlich sehe ihn gern als einen spektakulären Wasser-Western.

Zudem berauscht mich hier einfach die Vertonung von James Newton Howard wie schon erwähnt, er hat den Klang der Welt in einigen ruhigen Momenten einfach wunderbar einfangen können.









Fazit:
Hab den Film schon öfters gesehen & er ist ein immer wieder ein gern gesehener Gast im Heimkino, satte Action, tolle Musik, tolle Bilder, toller Hauptdarsteller,
einfach richtig gutes Popcorn-Kino! Morgen gibts dann den "Postman", den mag ich genau so gerne...


Wertung  :arrow:   :8.5:
« Letzte Änderung: 02. Januar 2017, 18:39:49 von Leo »

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.150
    • Profil anzeigen
Antw:Waterworld (1995, Kevin Costner)
« Antwort #1 am: 25. Dezember 2016, 09:02:30 »
Ja,der ist so gut.

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.057
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Waterworld (1995, Kevin Costner)
« Antwort #2 am: 27. Dezember 2016, 19:38:51 »
Postman finde ich ja noch nen Tacken geiler aber Waterworld ist auch super¡
« Letzte Änderung: 27. Dezember 2016, 19:39:14 von Ash »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Waterworld (1995, Kevin Costner)
« Antwort #3 am: 28. Dezember 2016, 07:09:45 »
Postman finde ich ja noch nen Tacken geiler aber Waterworld ist auch super¡

"Postman" geiler als "Waterworld", "Chappie" besser als "D9" .... Junge Junge, was is nur aus dir geworden :p ;) ;) :D
« Letzte Änderung: 28. Dezember 2016, 07:09:52 von Crash_Kid_One »

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.670
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Waterworld (1995, Kevin Costner)
« Antwort #4 am: 28. Dezember 2016, 10:33:42 »
@Leo:  :thumb:

Müsste ich auch mal wieder sehen! :)
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.449
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Waterworld (1995, Kevin Costner)
« Antwort #5 am: 28. Dezember 2016, 20:15:45 »
Also ich fand Postman auch ne Ecke besser, wieso Waterworld so gefloppt is damals kann ich aber null nachvollziehen
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.057
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Waterworld (1995, Kevin Costner)
« Antwort #6 am: 28. Dezember 2016, 22:58:11 »
In den Staaten  floppte er aber in Europa war der doch recht erfolgreich!?

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.203
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Waterworld (1995, Kevin Costner)
« Antwort #7 am: 29. Dezember 2016, 00:35:52 »
In den Staaten  floppte er aber in Europa war der doch recht erfolgreich!?

Gekostet hat er geschätzte 175.000.000...
In den Staaten spielte er nur 88.246.220 ein. In Deutschland damals immerhin 32.388.597 Mark.
Weltweit machte er 264.218.220. Aber da man bei Big-Budget-Produktionen die Faustregel Budget x2 nimmt, war es nicht wirklich ein Erfolg.

Offline Leo

  • Beiträge: 2.197
  • OA - 5599
    • Profil anzeigen
Antw:Waterworld (1995, Kevin Costner)
« Antwort #8 am: 29. Dezember 2016, 13:37:11 »
Schön, das die beiden hier noch auf soviel Gegenliebe stoßen, beide damals schon im Kino gesehen, da kommen immer schöne Erinnerungen hoch.
Die Kulissen finde ich bei Waterworld ja nahezu noch unverbraucht, der Film sieht auch heute noch sagenhaft aus. Dazu die Aufnahmen auf hoher See...
Und Costner in einer richtig kompromisslosen rolle, die Szene wo er den beiden die Haare abschneidet, finde ich immer wieder krass...  :D

Die beiden Kevins waren mal ein tolles Team, Robin Hood, Rapa-Nui, Waterworld... schade, das es zwischen den beiden krach gab.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.049 Sekunden mit 24 Abfragen.