Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Postman (1997 - Kevin Costner)  (Gelesen 610 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Leo

  • Beiträge: 2.193
  • OA - 5599
    • Profil anzeigen
Postman (1997 - Kevin Costner)
« am: 29. Dezember 2016, 14:08:12 »


Jahr :arrow:  1997
Regie  :arrow:  Kevin Costner
Darsteller  :arrow:  Kevin Costner, Will Patton, Olivia Williams, Larenz Tate, James Russo, Giovanni Ribisi u.a.
Musik  :arrow:  James Newton Howard
Genre  :arrow:  Endzeit-Epos





Inhalt:
Nach einem verheerenden Atom-Krieg im Jahr 2013 ist das Land in totaler Gesetzlosigkeit versunken. Die Überlebenden vegetieren in kleinen Siedlungen vor sich hin,
und werden von dem tyrannischen General Bethlehem und seiner Holnisten-Armee tyrannisiert. Eines Tages erscheint ein geheimnisvoller Fremder in einer Postboten-Uniform,
und gibt den Menschen widerwillig ihre Hoffnung, und ihren Willen zum Widerstand zurück. Doch der Aufstand den er entfesselt, entgleitet seiner Kontrolle, und es kommt schließlich zu einem finalen Duell zwischen dem "Postman" und Bethlehem...













Meinung:
Postman ist auch einer dieser Filme, bei dem ich die teils katastrophalen Kritiken nie verstehen werde. Ich habe ihn nach dem Kinogang schon ins Herz geschlossen,
und seitdem unzählige male wieder gesehen. Ich persönlich liebe die Filme, bei denen Kevin Costner Regie führt, bei niemand anders vergehen 3 bis 4 Stunden-Epen so kurzweilig, wie bei ihm...
Das muss man erstmal hinbekommen! Postman ist einfach traumhaft gefilmt, 170 Minuten lang eine Orgie von Traumhaften Bildern. Costner hat mit diesem Film Endzeit mit Western verbunden,
sowohl inhaltlich (Gesetzlosigkeit, Unterdrückung, Ausbeutung) als auch inszenatorisch. Mir persönlich hat die Story schon immer gefallen, hat auch was vom Jakob der Lügner, einem Buch, über das ich in der Schule
auch zufällig mal ein kleines Referat geschrieben & abgehalten habe.

Costner versteht es auch einfach, Geschichten zu erzählen, unzwar sehr genau und sorgfältig. Der Film ist spannend, episch, und an manchen Stellen bewegend.
Auch das verödete Amerika des Jahres 2013, ist sehr realistisch und Aufwändig zur Geltung gebracht worden, das gesamte Setting des Films ist einfach eine Augenweide.

Dazu hat James Newton Howard mal wieder einen überragenden Score geschrieben, wie schon bei Wyatt Earp & Waterworld. Einen richtigen Ohrwurm, wie es der TC so gern hat bei Western  :D
sanft und ruhig, der aber genau an den richtigen stellen das Tempo auch wieder gewaltig anzuziehen vermag, wenn es sein muss, einfach fantastisch.
 

Die Hauptdarsteller mit Kevin Costner als Postman, Will Patton, als der selbsternannte General Bethlehem, und Olivia Williams als Abby finde ich genial besetzt.
Auch die Nebendartseller wie Larenz Tate (Dead Presidents) in seiner Rolle des Ford Lincoln Mercury, der zu Postmans glühensten Anhänger wird & neue Postboten anwirbt, können überzeugen.
Er und Giovanni Ribisi bringen mich hier u.a immer sehr zum lachen.

Zugegeben, der Film, und einige Figuren mögen an manchen Stellen etwas pathetisch sein, aber das ganze hält sich doch sehr im Rahmen.
Jedenfalls rechtfertigt das nicht, den schlechten ruf, den er in seiner Gesamtheit genießt.

Ich finde ihn auch heute noch von vorn bis hinten unterhaltend, und das ist es doch, worauf es schließlich ankommt...










Fazit:
Für mich das Endzeit-Epos schlechthin bisher, mit einer tollen Story, wo man am Ende genießt wenn der Böse eins auf die Mütze bekommt. Genau so stelle ich mir einen Kinofilm vor.
Für das fantastische Szenario, die tolle Leistung von Kevin Costner vor und hinter der Kamera, und die Botschaft, das wir miteinander reden müssen, um eine Chance auf Frieden zu haben,
etwas das so aktuell ist, wie es nur geht, dafür gibt es diese gute Wertung  :)

 :9:

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.505
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #1 am: 29. Dezember 2016, 14:42:38 »
Danke für die Rezi,

kenne den Film nicht, jetzt habe ich allerdings Appetit darauf bekommen.
Werde ihn bei bei Gelegenheit antun.  :thumb:


Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.991
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #2 am: 29. Dezember 2016, 14:56:37 »
Tc kennst Du den?! Der hat schon Bissi was von Swan Song, ohne das Übernatürliche klar! Toll umschrieben Leo, kann ich nur beipflichten
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.592
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #3 am: 29. Dezember 2016, 15:03:45 »
Ja ich kenne den Film.
Das Postapokalyptische ist aber sehr down to earth. Ich würde ihn als Western einstufen der sich an dem Lonerstyle eines Clint Eastwood orientiert. War glaube ich die Fingerübung für Dances with wolfes meinem absoluten Lieblingsfilm. Ob er eine neun bekommen würde weiss ich nicht, da müsste ich ihn mal wieder sichten.
Aber sehr gut und sehenswert ist er allemal,zumal solche Epen mit einem klassichen Helden ja eher rar geworden sind.

Offline Leo

  • Beiträge: 2.193
  • OA - 5599
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #4 am: 29. Dezember 2016, 15:10:15 »
Bei deiner Liebe zu Costners Western & Western allgemein war ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass du den kennst, von daher wundert mich das sogar ein bißchen warum Coltaine den nie gesehen hat...  :D

Wäre jedenfalls gespannt auf eine aktuelle Meinung, bei mir spielt da natürlich sehr viel Nostalgie mit rein, könnte mir vorstellen das er aufs heutige Publikum (wozu ich euch jetzt nicht dazu zähle) etwas zu unspektakulär und zahm daher kommen könnte.
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2016, 15:11:48 von Leo »

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.266
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #5 am: 29. Dezember 2016, 16:18:55 »
Da ich "Waterworld" schon nicht besonders mochte, wurde mir von dem hier auch immer abgeraten.
Ist vielleicht auch besser.

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.764
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #6 am: 29. Dezember 2016, 17:12:51 »
Also Postman ist in meinen Augen schon ne andere Nummer.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.991
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #7 am: 29. Dezember 2016, 17:58:38 »
@TC
Dances with wolves war doch einiges eher, oder?
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 7.800
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #8 am: 29. Dezember 2016, 18:45:44 »
Gehört zu meinen Lieblingsfilmen, würd ich fast sagen. Hab den Film zu meinem 12 oder 13 Geburstag von meiner Mutter geschenkt bekommen und habe ihn mir direkt am Geburstagsmorgen angesehen, noch während meine Mutter alles für die eingeladene Family vorbereitet hat. Hab ihn mir dann am selben Tag Abends nochmal angesehen :) Einfach toller Film.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.239
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #9 am: 29. Dezember 2016, 19:30:24 »
Ganz ehrlich…ich hab den damals einmal gesehen und fand ihn nicht so gut. Recht lange und langweilig habe ich ihn in der Erinnerung. Würde ihm aber noch mal eine zweite Chance geben…

Offline Leo

  • Beiträge: 2.193
  • OA - 5599
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #10 am: 29. Dezember 2016, 20:03:07 »
@Jason
Ich glaube der TC meinte eher im Vergleich zu Dances with Wolves ist Postman nur eine Fingerübung von Costner, womit er ja auch recht hat, kann & muss ja nicht jeder Film so ein Meisterwerk sein.

Ich selbst bin ja bei der Bewertung nicht Objektiv, Postman genießt einen ganz eigenen Stellenwert bei mir. Das ist ein Film, auf den ich immer Lust bekomme wenn ich mal wieder ein Epos sehen will,
mit allem, was dazu gehört. Und aktuell grad keiner von dieser Art Verfügbar ist, denn die sind wirklich rar bis gegenstandslos geworden, wie der TC schon sagt.

Aber das ist nur das eine. Warum ein so beeindruckend gefilmtes Epos von der Kritik damals so verissen wurde, ist was anderes, das kann und werde ich nie verstehen bzw akzeptieren  :)
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2016, 20:04:10 von Leo »

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.266
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #11 am: 29. Dezember 2016, 20:33:29 »
Hmm, ich komm schon auch ein bisschen ins Überlegen.
Costner selber finde ich eigentlich schon ganz cool, abgesehen von seiner dämlichen Dosenfisch-Werbung.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.592
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #12 am: 29. Dezember 2016, 21:15:53 »
Nee ich dachte echt der wäre nach Dances gedreht worden, war aber sieben Jahre später  :roll:
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2016, 21:16:07 von Thomas Covenant »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.991
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #13 am: 29. Dezember 2016, 21:24:21 »
Hmm, ich komm schon auch ein bisschen ins Überlegen.
Costner selber finde ich eigentlich schon ganz cool, abgesehen von seiner dämlichen Dosenfisch-Werbung.

Er ist halt ruhig inszeniert, hat mich beim ersten Mal auch nicht ganz mitgenommen, aber dann fand ich den einfach rund, die Darsteller gut und er hat einfach sowas grundsympathusches durch Costners eigentlich naive und völlig normale Art Person. Die Hoffnung die aus den Nichts entsteht, oder aus einer Idee, ist ansteckend und würde sogar funktkonieren! Unter dem Aspekt ist das einfach ein schöner Film. Garnicht wirklich mit den archetypischen Grausamkeiten on screen, obwohl er schon durch die Hoenisten natürlich brutal ist vereinzelt. Will Patton ist hier auch mal mehr Haupt denn Nebenakteur wie sonst
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.266
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #14 am: 29. Dezember 2016, 22:07:15 »
Kriegt eventuell mal ne Chance.
Danke.

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.764
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #15 am: 29. Dezember 2016, 22:58:19 »
Ich kann mir wirklich gut vorstellen, dass er dir gefällt. Die postromantapokalyptische Umgebung finde ich hält sich gut in Balance zwischen Rückeroberung der Natur und nacktem Stein, bisschen Pathos ist auch dabei aber glaubwürdiger als Waterworld allemal, bekomme gerade wieder Bock drauf! Habs schon oft erwähnt, warte seit Jaaahren auf ne BluRay!

Offline Leo

  • Beiträge: 2.193
  • OA - 5599
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #16 am: 29. Dezember 2016, 23:20:50 »
(..) bisschen Pathos ist auch dabei (..)
Das ist einer der Hauptkritikpunkte, das ihm u.a. immer vorgeworfen wurde. Aber ganz ehrlich lieber Ash - ich betrachte diese Filme ja eher als Kritik :old:
Aber bei Postman habe ich nach all den Sichtungen, mittlerweile für jeden Kritikpunkt (Pathos, Story, Schauspieler), die man zumeist überall liest, ein Gegenargument.
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2016, 23:21:19 von Leo »

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.999
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #17 am: 30. Dezember 2016, 07:44:29 »
Wow. Ok. Einer der Filme für mich bei denen ich mich von der "flop" headline damals (vielleicht?) irre leiten habe lassen. Das klingt und sieht ja mehr als gut aus.

Danke Leo!
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2016, 07:45:06 von EvilEd84 »

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.999
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #18 am: 30. Dezember 2016, 08:08:40 »
Alter....



Bitte, bitte sag mir der Trailer spiegelt nicht den Film wieder? :shock: :lol: Wer zum Henker hat DAS denn bitte verbrochen?!?!

Tony Schlonghini

  • Gast
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #19 am: 30. Dezember 2016, 09:24:17 »
Ja, der Trailer sieht lustig aus, werde dennoch Postman und Waterworld demnächst mal gucken. Hab bald Ferien und irgendwie gerade Bock darauf gekriegt. Bei Waterworld hatte ich so als Kritikpunkt von damals das unrealistische Szenario im Kopf. Gibt ja wohl kaum genug Wasser auf dem Planeten um so ne Überschwemmung hinzukriegen, oder hab ich da was falsch verstanden? Ist halt schon lange her! ;)

Offline Leo

  • Beiträge: 2.193
  • OA - 5599
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #20 am: 30. Dezember 2016, 10:24:04 »
@EvilEd
Also den 4-Minuten-Trailer fand ich jetzt auch schrecklich, obschon die Bilder natürlich aus dem Film sind, Stimmung, Musik, Tempo & Costners Figur kann er aber gar nicht gut wiedergeben.
Costner wirkt hier wie ein Actionhero, im Film ist er aber ein Wanderer, der die Zivilisation um jeden Preis meidet. Ein Anti-Held, der durch mehrere Zufälle zum Hoffnungsträger wird.
Aus einer simplen Lüge heraus, entsteht eine Eigendynamik, die er so gar nicht beabsichtigt hatte. Und genau hier sehe ich parallelen zum Buch Jakob der Lügner, in der Geschichte geht es um einen Gefangenen im KZ-Lager, der Nachrichten aus einem Radio erfindet und verbreitet, die gar nicht stimmen, den Menschen aber dadurch zur Hoffnung und neuem Mut verhilft, und sie durchhalten lässt.
Ich finde die Idee von Postman einfach wunderbar!

Das ist der Trailer, den ich damals im Kino gesehen habe, sind zwar andere Stimmen am Start, aber der kommt dem schon etwas näher... https://www.youtube.com/watch?v=mBv0KVpBryY


Ich sags mal so lieber Evil, ohne zuviel verraten zu wollen, Filmisch gesehen ist Postman einfach ein Geschenk für alle, die Costners One-Man-Filme Dances, Wyatt Earp & Waterworld schon geliebt haben...
geliebt, nicht "nur" gemocht  ;) Inhaltlich aber kein Meisterwerk, das wollte er auch nie sein. Reines unterhaltungskino mit ein paar Tropfen Anspruch.
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2016, 10:25:53 von Leo »

Offline Leo

  • Beiträge: 2.193
  • OA - 5599
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #21 am: 30. Dezember 2016, 10:25:04 »
Ja, der Trailer sieht lustig aus, werde dennoch Postman und Waterworld demnächst mal gucken. Hab bald Ferien und irgendwie gerade Bock darauf gekriegt. Bei Waterworld hatte ich so als Kritikpunkt von damals das unrealistische Szenario im Kopf. Gibt ja wohl kaum genug Wasser auf dem Planeten um so ne Überschwemmung hinzukriegen, oder hab ich da was falsch verstanden? Ist halt schon lange her! ;)
Bin mir da nicht sicher, aber soviel ich weiss besteht unser Planet zu 85% aus Wasser...


Hab grad mal gegoogelt und muss revidieren, die Erde besteht "nur" zu 70% aus Wasser. Hab da was durcheinander gebracht, im Trailer von der Doku Deep Blue heisst es 80% jeglichen Lebens auf der Erde befindet sich im Wasser... https://www.youtube.com/watch?v=Uj6-KSpOJqY
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2016, 10:40:15 von Leo »

Tony Schlonghini

  • Gast
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #22 am: 30. Dezember 2016, 10:49:21 »
Also hier mal ein Kärtchen, wie Europa nach dem Schmelzen aller Eisreserven der Erde aussehen würde.  ;)



Damals war das Thema Erderwärmung und ihre Folgen gerade aktuell, denke schon dass das reingespielt hat, zumindest damals bei mir!  :roll:

Edit: Also für die Schweiz siehts ja gar nicht so schlecht aus. :)
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2016, 10:50:42 von Tony Schlonghini »

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.022
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #23 am: 30. Dezember 2016, 10:56:43 »
Okay, bissi feucht in Berlin.

Offline Leo

  • Beiträge: 2.193
  • OA - 5599
    • Profil anzeigen
Antw:Postman (1997 - Kevin Costner)
« Antwort #24 am: 30. Dezember 2016, 11:04:30 »
Das wollte ich auch grad' schreiben, das es ja dann gar nicht mal so schlecht aussieht... :lol: war mir da wie gesagt nicht sicher, ob die 85 oder 70 % trotzdem ausreichen würden, um die Erdoberfläche komplett zu überdecken...

Ich weiss auch nicht, welches Szenario denn realistischer oder wahrscheinlicher wäre, eher die in Postman oder in Waterworld... :lol:

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 24 Abfragen.