Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Bright (Will Smith) Netflix Exclusiv  (Gelesen 643 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.429
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Bright (Will Smith) Netflix Exclusiv
« Antwort #25 am: 01. Januar 2018, 16:33:32 »
Is die umgekehrte Star Wars Situation, Matze :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.592
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Bright (Will Smith) Netflix Exclusiv
« Antwort #26 am: 02. Januar 2018, 07:20:21 »
Ich fand den ziemlich geil.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.592
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Bright (Will Smith) Netflix Exclusiv
« Antwort #27 am: 02. Januar 2018, 12:20:25 »
Zitat
"Bright" schlägt bei Netflix voll ein

Am Weihnachtswochenende hat David Ayers "Bright" bei Netflix in den USA elf Mio. Abrufe verzeichnet. Das teilt Nielsen Media, die seit Mitte Oktober auch die Daten des Streamingriesen erheben (wir berichteten), jetzt mit. Damit ist der Copthriller mit Will Smith und Joel Edgerton in den Hauptrollen als ungleiches Polizistenduo im Kampf gegen böse Mächte einer der am meisten gesehenen Filme bei Netflix.

Ende Oktober war die zweite Staffel der von Netflix produzierten Serie "Stranger Things" im vergleichbaren Drei-Tage-Zeitraum auf 15,8 Mio. Abrufe gekommen

Quelle: Videomarkt

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.806
    • Profil anzeigen
Antw:Bright (Will Smith) Netflix Exclusiv
« Antwort #28 am: 02. Januar 2018, 13:33:13 »
Die erste Bewertung hier war glaube ich ne 5.
Vielleicht sollte ich auch mal reinschauen. ;)

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.592
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Bright (Will Smith) Netflix Exclusiv
« Antwort #29 am: 02. Januar 2018, 13:34:38 »
Die Story ist halt sehr flach aber er ist definitiv unterhaltsam und gut gemacht. End of Watch meets Alien Nation meets Herr der Ringe.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.806
    • Profil anzeigen
Antw:Bright (Will Smith) Netflix Exclusiv
« Antwort #30 am: 02. Januar 2018, 13:40:50 »
Ich erwarte nicht so viel, kann eigentlich nur positiv überrascht werden. Seit Hancock hab ich nichts mehr mit Smith gesehen, bin ihm aber als Darsteller schon noch wohlgesonnen. Mal schauen.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.806
    • Profil anzeigen
Antw:Bright (Will Smith) Netflix Exclusiv
« Antwort #31 am: 02. Januar 2018, 21:40:00 »
Bright :flix:
Puh, ich bin etwas hin und her gerissen.
Der Film fängt echt ordentlich an, das war ja wirklich Space Cop L.A. Für eine jüngere Generation mit den bekannten Clash of cultures Buddy Movie Thema. Aber eben für ein neues, jüngeres Publikum zugeschnitten (die Musik hat mir z.B. Überhaupt nicht gefallen). Die ersten 40 Minuten fand ich absolut solide und unterhaltsam. Der Streifen hat aber in manchen Phasen einfach das Problem, dass er unvollständig und holprig erzählt wirkt. Ich vermute, dass der wirklich als Miniserie geplant war. Wie schon bei Suicide Squad von Ayers würde vermutlich so einiges Opfer der Schere. Einerseits war die Grundgeschichte recht simpel, aber viele kleine Details der durchaus nett gestalten Welt, hätte man bedeutend intensiver beleuchten können. Da gab es viel Potential für mehr. Generell hätte ich überhaupt kein Problem damit gehabt, wenn man noch ein paar Nebenstränge eingebaut hätte und die Story dieses ersten Filmes in 4 Folgen zu je 50 Minuten erzählt hätte. Die Action war ok, in 2-3 Momenten vielleicht ne Spur zu schnell geschnitten, aber unterm Strich absolut zweckmäßig. Nur die Wirework Effekte sahen etwas unfreiwillig komisch aus.
Am Ende ging mir alles ein bisschen zu schnell.
Ich fand den Film ganz ok, wobei er schon recht auffällig und platt, mehrere erfolgversprechende Elemente in einen Top wirft und sie mit kleinen Fehlern zusammenführt.
Kann man sich auf jedenfall ansehen. Mir hätte das Ganze als Serie aber garantiert besser gefallen.
:6.5:
« Letzte Änderung: 02. Januar 2018, 21:40:33 von Max_Cherry »

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 18.742
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Bright (Will Smith) Netflix Exclusiv
« Antwort #32 am: 04. Januar 2018, 22:39:52 »
Ich fand den Film sehr unterhaltsam, klar gibt es einige kleinere Sachen zu bemängeln wie z.B. wo Ward mit dem Taperecorder hin ist?! Internal Affairs my ass! :lol:

Aber davon liess ich mich nicht abschrecken. Ich finde die Story in einer solchen Fantasy-Welt super! :biggrin: hätte das Ganze auch gerne in mehrstündiger Serie gesehen, Potential ist genug vorhanden! Smith geht klar, Edgerton sowieso immer :!: Aber Edgar Ramirez als magischen FBI-Elfen!? :confused: :lol:

 Ayer hat aber ziemlich offensichtlich bei Fuqua und Training Day abgeschaut bei einer Szene! ;) und ja, auch für mich war die Musik grauenvoll. Aber passt ins ganze Milieu. Grundsätzlich staune ich aber, dass hier keiner mit der Rassismuskeule um die Ecke kommt oder ging es nur mir so dass hier die bösen Orks schlicht die Rolle der Afroamerikaner in Gangs übernommen haben? Immerhin lebt hier Netflix die hochgelobte Diversity! :lol:

Von mir die sehr gute :8: und ich freue mich auf die Fortsetzung! :biggrin:

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 24 Abfragen.