Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)  (Gelesen 977 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.068
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #25 am: 13. Oktober 2018, 12:34:28 »
Die Fußstapfen, bzw. das Original kenne ich nicht, daher kann ich nicht vergleichen. Sollte man hier aber eh nicht tun, denke ich.

Was ich bisher sagen kann: Ich mag die Charaktere, ich mag die Optik, der Gruselfaktor ist hoch, Jumpscares sind zweckmäßig und nicht billig. Die Zeitebenen sind interessant aufgebaut. Teilweise laufen parallel 3.
Laut Flanagan muss man die Serie wirklich aufmerksam entschlüsseln und Folge 6 sei wie eine Explosion, nach der man erst tatsächlich weiß, worum es ginge. Bin sehr gespannt! Vertraue dem Mann.
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2018, 12:50:15 von blaubaum »

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 32.375
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #26 am: 13. Oktober 2018, 13:11:45 »
Aufmerksam entschlüsseln: Also sollte ma nicht nebenher noch was Anderes machen? Das wäre ein guter Tipp, bin da nämlich Einer , der dies gerne tut.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.782
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #27 am: 13. Oktober 2018, 18:05:42 »
Die Fußstapfen, bzw. das Original kenne ich nicht, daher kann ich nicht vergleichen.

Hier tun sich Bildungslücken auf, eieiei...

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.068
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #28 am: 14. Oktober 2018, 14:49:07 »
Aufmerksam entschlüsseln: Also sollte ma nicht nebenher noch was Anderes machen? Das wäre ein guter Tipp, bin da nämlich Einer , der dies gerne tut.

Da Filme und Serien bloß nebenbei schauen für mich eh eine Todsünde ist, sag ich jetzt einfach mal: Nein, geht gar nicht! :twisted:
Aber hier sollte man aufmerksam dran bleiben, ja :D
Diese Serie könnte man nicht genießen, wenn sich die Atmosphäre nicht voll entfalten kann. Nebenbei Stuff machen wäre wirklich dumm.



Habs durch. Folge 6 ist inhaltlich aber auch in Sachen Inszenierung tatsächlich das Highlight der Serie. Bin nicht sicher, ob es in einer Serie etwas in der Form schon einmal gab. Das war Mittendrin- und Geisterbahnfeeling at its best.
Ab Folge 7 fällt für mich die Serie etwas ab. Und mit dem eigentlichen Ende und der letzten Folge bin ich auch nicht sonderlich zufrieden. Das dürfte aber Geschmacksache sein.

Alles andere hat mich aber wirklich begeistert. Die Serie ist fucking gruselig, hat tolle Ideen, eine geile Optik und sehr gute Darsteller. Sollte man gesehen haben. Manche Bilder werd ich nie wieder aus dem Hirn bekommen.
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2018, 14:50:47 von blaubaum »

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.739
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #29 am: 16. Oktober 2018, 14:08:28 »
Geil, da steigen wir doch direkt die Tage ein...WENN die Frau (Schisser hoch 10) es mitmacht!

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 32.375
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #30 am: 16. Oktober 2018, 15:01:04 »
Ja Flo, ich weiß, dass du das nicht abkannst, ich höre zu, auch im besoffenen Kopf. :D Mir fehlt es aber oft an Zeit mich nur einer Sache zu widmen.  :p

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.068
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #31 am: 16. Oktober 2018, 18:38:04 »
Ja Flo, ich weiß, dass du das nicht abkannst, ich höre zu, auch im besoffenen Kopf. :D Mir fehlt es aber oft an Zeit mich nur einer Sache zu widmen.  :p

Selber Schuld, ey. Frau, Kind, Haus... Wer ist denn so verrückt und macht sowas? :uglygrin:

Geil, da steigen wir doch direkt die Tage ein...WENN die Frau (Schisser hoch 10) es mitmacht!

Perfekt. Das wird ein Spass... :D


« Letzte Änderung: 16. Oktober 2018, 18:39:27 von blaubaum »

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 32.375
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #32 am: 16. Oktober 2018, 18:41:15 »
Ich gebe dir noch fünf Jahre. Dann sprechen wir wieder über das Thema, wenn den kleinen Nikon in den Armen hälst. BTW:

Die schönsten Babynamen für Hipster :D
https://www.huffingtonpost.de/2014/07/01/die-schoensten-babynamen_n_5546884.html

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.068
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #33 am: 16. Oktober 2018, 18:48:43 »
Ich gebe dir noch fünf Jahre. Dann sprechen wir wieder über das Thema, wenn den kleinen Nikon in den Armen hälst. BTW:

Die schönsten Babynamen für Hipster :D
https://www.huffingtonpost.de/2014/07/01/die-schoensten-babynamen_n_5546884.html

Nikon :uglylol: Bin eher für Canon. Canon Werner. :lol:

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 32.375
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #34 am: 16. Oktober 2018, 18:54:58 »
Canon ist wirklich geiler. Da merkt man, du bist ein Hipster.

In der Schule nennt man ihn nur "Canon The Cannon". :D

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.760
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #35 am: 17. Oktober 2018, 09:42:28 »
Also wenn Hipster, dann doch bitte "Leica", "Minolta" oder am Besten "Lomo" bzw. "Rolliflex" :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.896
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #36 am: 17. Oktober 2018, 11:09:49 »
Eben Canon Werner klingt eher nach Pornostar
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 32.375
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #37 am: 17. Oktober 2018, 21:34:14 »
Pornostars SIND Hipster!

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.068
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #38 am: 17. Oktober 2018, 21:42:17 »
Pornostars kommen mir immer vor wie Rednecks.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 32.375
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #39 am: 17. Oktober 2018, 22:30:05 »
Pornostars kommen mir immer vor wie Rednecks.


Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.421
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #40 am: 22. Oktober 2018, 21:11:14 »
The Haunting of Hill House durch.
Bin etwas zwiegespalten. Anfangs war ich begeistert, nicht zuletzt wegen der angenehm entschleunigten Machart, später ist das etwas abgeflacht. Als Familiendrama funktioniert die Serie super, pur auf den Grusel bezogen ist die Luft aber irgendwann einfach raus, auch weil es davon einfach viel zu wenig gibt.
Dabei waren einige wirklich sehr starke und atmosphärisch dichte, wahnsinnig gruselige Szenen an Bord. Bei einem Moment bin ich sogar so derartig erschrocken wie schon lange nicht mehr, bin dabei fast von der Couch gesprungen :lol:

(click to show/hide)

Solche Momente gab es aber leider zu wenige für meinen Geschmack und dazwischen zu viel Leerlauf.
Empfehlen würde ich die Serie dennoch, weil es mal etwas erfrischend anderes ist und sich großteils angenehm klassisch und ruhig anfühlt.

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.068
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #41 am: 22. Oktober 2018, 21:26:23 »
An der Stelle bin ich auch fast gestorben :D


Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.782
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #42 am: 22. Oktober 2018, 22:34:45 »
Habe bis jetzt nur reingeschaut. Macht eigentlich einen ganz guten Eindruck. Mann muss Bis das Blut gefriert nur vollständig ausblenden, denn man hat hier offenbar nur den ein oder anderen Namen und ein paar grobe Charakterzüge übernommen und das Haus (mehr oder weniger), und das Ganze dann vollständig neu und anders kombiniert, um etwas im Grunde völlig eigenständiges zu Schaffen.
Eigentlich hätte man die Serie auch völlig anders nennen können, weil sie so mit der Vorlage nahezu nichts mehr zu tun hat. Auch wenn es immer wieder mal Anspielungen gibt.
"In der Nacht. In der Dunkelheit."
"Wessen Hand habe ich gehalten?"

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.854
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #43 am: 23. Oktober 2018, 09:45:57 »
Habs gestern auch beendet und sehe es genau wie Bloody! Die Folgen bis zirka Nr. 8 sind alle mehr oder wenig sehr gut, zur Auflösung hin flacht es tatsächlich doch sehr ab. Ich kann Pierre's Kritik gut verstehen, man hätte die Namen und das Haus anders nennen dürfen. Scheint ja vom Plot her überhaupt nix mit dem Original-Film zu tun zu haben...

Richtig gruslig fand ich es nur am Anfang. Sobald man die Stimmung der Serie kennt, zünden nur noch die wenigen Jumpscares wie der genannte. Der war tatsächlich echt heftig! :lol: Ich fand die Szene in Folge 8 (glaube ich jedenfalls...) im Beerdigungsinstitut super wo der Regisseur eine ganze Zeit lang gedreht hat ohne Schnitt! Die Kamera dreht sich konstant um die Protagonisten und man ist wirklich mitten drin. :thumb:

Die 9.1. der IMDb würde ich nicht unterschreiben, aber insgesamt auf eine :8: komme ich auch.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.782
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #44 am: 04. November 2018, 22:43:16 »
Sind mitten in Folge 6, und meine Freundin wollte unbedingt ins Bett... grml... Gerade bei dieserFolge blöd, denn sie ist inszenatorisch und darstellerisch sowas von packend, Chapeau. Was hier charakter- und storytechnisch in mehreren teils viertelstündigen Plansequenzen abgebrannt wird, dürfte handwerklich und schauspielerisch das Beeindruckendste sein, das ich je bei Netflix erleben durfte.

Ein Fazit werde ich erst ziehen, wenn wir mit der Serie durch sind. Nur soviel: Sie ist richtig gut.
An die Kenner der Vorlage und des Filmes von 1963: Blendet das vollständig aus, denn damit hat diese Serie faktisch nichts mehr zu tun. Es gibt Hill House. Es gibt die Dudleys. Alle anderen Namen tauchen in vollkommen anderen Konstellationen und bei gänzlich anderen Figuren auf. Die einzige Figur, die auch nur ansatzweise Züge der Vorlage aufweist, ist Theodora, die
(click to show/hide)

Kennt man die Vorlage nicht, hat man absolut keinen Verlust im Bezug auf die Serie.
Kennt man die Vorlage, gibt es immer wieder mal Anspielungen und wörtliche und visuelle Zitate, die man dann erkennt, die aber meist in einem anderen Kontext vorkommen. Die in meinem letzten Posting genannten Sätze zum Beispiel. Die Wendeltreppe, Nells Tanz bei den Statuen. Oder auch ein netter Gastauftritt
(click to show/hide)

Robert Wises Film ist ein Spukhausfilm. Die Serie ein intensives Familiendrama voller Abgründe und einem Spukhaus-Background. Und als solches bisher gut. Man kann es halt nur nicht mit der Vorlage vergleichen.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.854
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #45 am: 04. November 2018, 22:54:49 »
Schön dass du Dich der Serie angenommen hat obwohl oder trotzdem Du das Original so magst! :thumb:

Die Serie macht eigentlich alles richtig, hätte insgesamt aber den Gruselfaktor von zu Beginn halten sollen. Dann wärs Referenz geworden! ;)

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.148
    • Profil anzeigen
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #46 am: 04. November 2018, 23:40:33 »
Danke für Eure Einschätzungen.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.421
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Spuk in Hill House (The Haunting of Hill House - Miniserie von Netflix)
« Antwort #47 am: 05. November 2018, 12:09:28 »


Die Serie macht eigentlich alles richtig, hätte insgesamt aber den Gruselfaktor von zu Beginn halten sollen. Dann wärs Referenz geworden! ;)

Ja, das trifft es sehr gut.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.073 Sekunden mit 30 Abfragen.