Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Bond #25  (Gelesen 476 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.008
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Bond #25
« am: 22. April 2017, 21:48:42 »
Zitat
Bieterwettstreit um Bond-Rechte

Mit der Aussage, er würde sich eher die Pulsadern aufschneiden, als noch einmal einen Bond-Film zu drehen, hatte Daniel Craig vor knapp einem Jahr für einen Aufschrei gesorgt (wir berichteten). Die Aussage sei nicht ganz ernst gemeint gewesen, beteuerten die Offiziellen seinerzeit, doch die Unsicherheit blieb. Zwischenzeitlich mehren sich jedoch die Anzeichen, dass Craig auch beim nächsten Mal wieder den 007 geben wird.

Doch wer wird den nächsten Einsatz des unwiderstehlichen Geheimagenten in die Kinos bringen? Der auf vier Filme ausgelegte Deal zwischen Sony auf der einen sowie MGM und Eon Productions auf der anderen Seite ist mit dem letzten Bond, "Spectre", ausgelaufen.

Um die Rechte ist nun offenbar ein wahrer Bieterwettstreit entbrannt, wie die "New York Times" berichtet. Neben Sony sollen mit Warner Bros., Universal Pictures und Twentieth Century Fox drei weitere große Hollywoodstudios Präsentationen bei MGM und Eon vorgelegt haben. Mit Annapurna Pictures soll noch ein fünfter Kandidat im Rennen ein - und das ist doch ein wenig überraschend, denn für das von Megan Ellison gegründete Unternehmen wären große Franchises absolutes Neuland. Erst im Januar dieses Jahres hatte das Unternehmen, das bis dato Filme wie "Zero Dark Thirty" Clip und "Foxcatcher" finanziert und produziert hatte, eine Verleihsparte gegründet (wir berichteten). Deren erstes Projekt wird Kathryn Bigelows Film über die Rassenunruhen in Detroit im Jahr 1967 sein, der am 4. August in die Kinos kommen solle.
Quelle: "Blickpunkt: Film", 21.04.2017.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.309
    • Profil anzeigen
Antw:Bond #25
« Antwort #1 am: 24. April 2017, 06:55:03 »
Mann, statt sich darüber zu streiten sollten Sie lieber am Skript arbeiten und einen guten Regisseur suchen!

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.008
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Bond #25
« Antwort #2 am: 06. Mai 2017, 19:47:55 »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.085
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Bond #25
« Antwort #3 am: 06. Mai 2017, 19:50:58 »
Irgendwie war das klar! Die sollen mal beweisen, dass sie das besser können als beim letzten Mal
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.008
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Bond #25
« Antwort #4 am: 22. August 2018, 20:19:15 »
Wusste gar nicht, das Boyle im Gespräch war...



Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.972
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Bond #25
« Antwort #5 am: 22. August 2018, 21:52:25 »
Keine Ahnung ob Boyle wirklich zu Bond gepasst hätte...

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.972
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Bond #25
« Antwort #6 am: 20. September 2018, 23:19:02 »
Cary Fukunaga wurde heute als neuer Regisseur gemeldet! :confused: :biggrin:

Da bin ich ja mal extrem gespannt, was er liefert, wenn er denn tatsächlich liefern darf! :thumb:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.085
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Bond #25
« Antwort #7 am: 21. September 2018, 08:58:09 »
Uff, den bring ich genausowenig wie Boyle mit nem Bond in eine Kiste :lol: aber umso gespannter bin ich was dabei rauskommt. Schlechter als der letzte Bond geht ja eigentlich nicht wirklich
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.324
  • Bald kehrt die Hexe zurück...
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Antw:Bond #25
« Antwort #8 am: 21. September 2018, 12:25:01 »
Cary Fukunaga wurde heute als neuer Regisseur gemeldet! :confused: :biggrin:

Da bin ich ja mal extrem gespannt, was er liefert, wenn er denn tatsächlich liefern darf! :thumb:

Wer?

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.085
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Bond #25
« Antwort #9 am: 21. September 2018, 12:31:09 »
Regisseur von Staffel 1 True Detective, der zuerst auch Es drehen sollte
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.972
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Bond #25
« Antwort #10 am: 21. September 2018, 13:54:59 »
Sin Nombre und Beasts of no Nation sind auch von ihm. Ebenfalls die bald auf Netflix sehbare Serie Maniac.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.324
  • Bald kehrt die Hexe zurück...
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Antw:Bond #25
« Antwort #11 am: 21. September 2018, 14:09:14 »
Sin Nombre und Beasts of no Nation sind auch von ihm. Ebenfalls die bald auf Netflix sehbare Serie Maniac.

Ich glaub ich kenne gar nichts von ihm - obwohl ich den ersten Titel schon mal irgendwo gehört habe.

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Janno

  • Beiträge: 7.158
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Antw:Bond #25
« Antwort #12 am: 21. September 2018, 15:15:54 »
Sin Nombre und Beasts of no Nation sind auch von ihm. Ebenfalls die bald auf Netflix sehbare Serie Maniac.

"Bald" ist gut :)
Die Serie ist seit heute auf Netflix abrufbar.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.972
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Bond #25
« Antwort #13 am: 21. September 2018, 16:17:44 »
Sin Nombre und Beasts of no Nation sind auch von ihm. Ebenfalls die bald auf Netflix sehbare Serie Maniac.

"Bald" ist gut :)
Die Serie ist seit heute auf Netflix abrufbar.

Umso besser. ;)

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.008
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Bond #25
« Antwort #14 am: 03. Dezember 2018, 16:14:54 »
Der aktuelle Stand:

Zitat von: jamesbond.de
BOND 25: Der neue Regisseur meldet sich zu Wort!

verfasst von Gernot

Nachdem es seit der Bekanntgabe von Cary Joji Fukunaga als neuen Bond-Regisseur wieder sehr ruhig um die im März 2019 startende BOND-25-Produktion geworden ist, hat sich Fukunaga in einem aktuellen Interview erstmals ausführlicher zu seinem Bond-Engagement geäußert.

Der erste BOND, den der heute 41-jährige sah, war Roger Moores „Im Angesicht des Todes“ (A VIEW TO A KILL), der auch in seiner Heimat Kalifornien gedreht wurde. Auch Duran Durans gleichnamiger Titelsong zähle nach wie vor zu seinen Lieblingssongs. Dementsprechend sei ihm die Größe seiner Verantwortung zwar bewusst, er wolle aber gar nicht darüber nachdenken: „Ich halte mich derzeit bewusst zurück und versuche die bestmögliche Arbeit abzuliefern“, so der bescheidene Regisseur.

Fukunaga outet sich auch als großer Daniel-Craig-Fan. Craig sei ein außergewöhnlicher Schauspieler und er verfolge seine Karriere außerhalb von Bond schon seit langem, vor allem seine Darstellung in „Road To Perdition“ habe ihn begeistert.
Mit CASINO ROYALE hat Daniel Craig die Figur James Bond wieder verletzlich und menschlich gemacht, ein großer Unterschied zu dem Bond in den Brosnan-Filmen. Was ich nun selbst einbringen kann, um den Charakter weiterzuentwickeln – Bond befindet sich seit CASINO ROYALE auf einem neuen Weg und ich möchte diesen Weg fortführen. Es wird jedoch Veränderungen geben, da bin ich mir sicher. Ein Charakter muss sich ändern, um damit eine gute Geschichte erzählen zu können.“

Fukunaga, der 2014 mit einem EMMY für die Serie TRUE DETECTIVE (unbedingt ansehen, falls noch nicht geschehen!) ausgezeichnet wurde, wollte auch eine Rückkehr von CHRISTOPH WALTZ (Blofeld) oder BEN WHISHAW (Q) weder bestätigen noch dementieren.

„Wer erzählt denn solche Gerüchte? Das Drehbuch ist noch nicht fertig, es ist also unmöglich, dass irgendjemand etwas darüber weiß. Das sind zwei außergewöhnliche Schauspieler und wenn es Platz für sie in der Handlung gibt, dann möchte ich sie unbedingt dabei haben. Aber derzeit weiß ich noch nicht, wie die fertige Geschichte aussieht“, so Fukunaga über eine mögliche Rückkehr von Christoph Waltz (eine Rückkehr von Ben Whishaw gilt ohnehin als ziemlich sicher). Waltz sollte man jedenfalls immer noch nicht von der B25-Liste streichen…

Weiters verriet Fukunaga, dass er zwar schon ein ein paar Actionszenen geplant habe, die Arbeiten daran aber noch nicht abgeschlossen und wohl auch nicht vordergründig für ihn seien. Er konzentriere sich lieber auf die Details der Handlung und dass es eine Geschichte gibt, die es wert ist, erzählt zu werden. Gleichzeitig versichert Cary den Fans aber auch, dass der Film bestimmte Bondelemente enthalten wird. Bond werde auch wieder an exotische Schauplätze reisen:

"Ja, es wird bekannte Elemente aus dem Bond-Universum geben, die alle erwarten. Ich darf darüber aber noch nichts verraten.“

Eine neue Bond-Location könnte übrigens KANADA werden, wie der Schweizer Bond-Veteran und Location-Experte Stefan Zürcher vor kurzem in einem Interview verriet.


Obwohl derzeit wenig nach außen dringt, was die Cast, Crew oder Story des Filmes betrifft (was ja auch als gutes Zeichen gesehen werden kann), wird im Hintergrund auf Hochtouren am Drehbuch und den Produktionsdetails zu BOND 25 gearbeitet. Wir dürfen gespannt sein, ob Regisseur Fukunaga auch einen Credit als Drehbuchautor neben Purvis & Wade bekommt – das halte ich bei ihm für durchaus denkbar. 007-Darsteller Daniel Craig dreht derzeit übrigens gerade in New York seinen neuen Film KNIVES OUT, in dem er einen Detektiv spielt.

Deutscher Kinostart von BOND 25 ist der 13. Februar 2020. Die Dreharbeiten starten am 4. März 2019. Die Pressekonferenz der Produzenten, bei der ein Großteil der Cast & Crew des Filmes und eventuell auch der Titel vorgestellt werden, wird kurz vor bzw. zum Start der Dreharbeiten in den Londoner Pinewood Studios erwartet.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.085
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Bond #25
« Antwort #15 am: 04. Dezember 2018, 09:50:35 »
Also ehrlicherweise passt das für mich nicht so wirklich zusammen. Er arbeitet an Actionszenen, er kennt die Orte an die Bond reisen wird, weiß aber nicht ob Figuren wie die von Waltz oder Wishaw dabei sein werden? Wie kann man denn an was arbeiten, wenn man nicht weiß wie es fertig aussehen soll!? Das macht ja nur Sinn, wenn ich die Sachen dann als Stock Footage nutze
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.059 Sekunden mit 30 Abfragen.