Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)  (Gelesen 2202 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 77.529
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #50 am: 22. Mai 2019, 18:58:56 »
da sitz ich auch im Kino, auf jeden!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.664
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #51 am: 22. Mai 2019, 19:41:13 »
Argh, ich wollte eigentlich nichts vom Film sehen... das klingt Klasse.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 77.529
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #52 am: 22. Mai 2019, 19:46:05 »
ich finde den gut geschnitten, viel Relevantes wird da nicht drin sein
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.664
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #53 am: 22. Mai 2019, 21:15:40 »
Ach was soll's.
Hmmm, ich find den ganz gut, aber der Funke springt noch nicht über.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.686
  • Goodbye, Rutger
    • Show only replies by Elena Marcos
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #54 am: 23. Mai 2019, 10:57:05 »
Ich fand die Trailer auch noch nicht überragend ... sieht aus wie eine Nummernrevue.

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.664
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #55 am: 23. Mai 2019, 11:53:55 »
Ich fand die Trailer auch noch nicht überragend ... sieht aus wie eine Nummernrevue.

Ich bete dafür, dass der nicht in Richtung "Hail Cesar" von den Coens geht.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.664
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #56 am: 23. Mai 2019, 12:22:12 »
Ach was soll's.
Hmmm, ich find den ganz gut, aber der Funke springt noch nicht über.
Den Teaser hab ich jetzt auch gesehen und der gefällt mir doch ziemlich gut.

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.663
    • Show only replies by Coltaine
    • Profil anzeigen
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #57 am: 23. Mai 2019, 12:34:19 »
Trailer sieht gut aus, freu mich drauf.


Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.407
    • Show only replies by blaubaum
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #58 am: 11. Juni 2019, 18:33:31 »
Das ist mal ein Poster



Groß:

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 33.879
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #59 am: 11. Juni 2019, 18:54:10 »
Wird Zeit, dass der fertig wird, damit es mit Star Trek losgeht! :D

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.664
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #60 am: 11. Juni 2019, 19:10:43 »
Das sieht echt stark aus.

Online Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 45.213
  • You've never seen a miracle
    • Show only replies by Flightcrank
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #61 am: 12. Juni 2019, 14:18:02 »
Grandios, genau wie der Trailer!

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.531
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show only replies by Sing-Lung
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #62 am: 12. Juni 2019, 16:16:53 »
Das gäbe ein schönes Mediabook! :D

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.765
  • Split Personality
    • Show only replies by Evil
    • Profil anzeigen
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #63 am: 13. Juni 2019, 07:56:32 »
Irgendwie lässt mich das vollkommen kalt...
Ist bei mir genau so. Der Trailer hat 1-2 gute Szenen, der Rest ist langweilig.
Wie soll das im Film funktionieren?
Ich bleib sehr skeptisch, werd ihn mir aber trotzdem anschauen, da ich seine Werke sehr schätze.
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 3.354
    • Show only replies by Freddy
    • Profil anzeigen
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #64 am: 14. Juni 2019, 20:55:30 »
Irgendwie lässt mich das vollkommen kalt...
Ist bei mir genau so. Der Trailer hat 1-2 gute Szenen, der Rest ist langweilig.
Wie soll das im Film funktionieren?
Ich bleib sehr skeptisch, werd ihn mir aber trotzdem anschauen, da ich seine Werke sehr schätze.

Naja, wenn man weiß, dass Tarantinos unter anderem von langen geilen Dialogen leben,
dann sollte man von diesen 4 Sekunden Ausschnitten eines Trailers nicht zu viel erwarten. ;)

Obwohl auch das für mich reicht um voraussehen zu können, dass der auch wieder super werden wird. :)
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.407
    • Show only replies by blaubaum
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #65 am: 09. August 2019, 17:10:49 »
Dirk und ich sitzen nächsten Mittwoch 20:15 drin :dance:

Online Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 45.213
  • You've never seen a miracle
    • Show only replies by Flightcrank
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #66 am: 09. August 2019, 18:30:44 »
Nice! :) Ich werde nächste Woche auch reingehen. Oder übernächste. Hab ja Urlaub und den lasse ich mir im Kino nicht entgehen!

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.407
    • Show only replies by blaubaum
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #67 am: 09. August 2019, 18:34:17 »
Nice! :) Ich werde nächste Woche auch reingehen. Oder übernächste. Hab ja Urlaub und den lasse ich mir im Kino nicht entgehen!

Wenn du Urlaub hast, schließ dich uns in Köln an! :D Hab auch Urlaub :thumb:

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.407
    • Show only replies by blaubaum
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #68 am: 15. August 2019, 21:54:59 »
:kino:
Once Upon a Time in Hollywood
So, einen Tag sacken gelassen und siehe an: Ich hätte jetzt gerade in diesem Moment Lust, ihn mir nochmal anzusehen. Das ist schonmal ein sehr gutes Zeichen.
Für mich der bisher un-tarantinoste Tarantino, muss ich sagen. Es gibt deutlich weniger Dialoge & Dialoggefechte, dafür aber viele schöne Szenen, die die Charaktere beschreiben, Autofahrten + Musik und (lustige) Flashbacks.
Dass Pitt und Dicaprio ihre Sache richtig gut machen, konnte man ja schon erahnen. Ich hab allerdings beide tatsächlich noch nie so gut gesehen, glaub ich. Die liefern einfach nur ab.
Von zwei sehr spannenden und angenehm unangenehmen Szenen mal abgesehen, bekommt man hier durch und durch einen launigen Wohlfühlfilm mit gutem Humor, dessen Treiben man einfach gerne zusieht. Ich hab nichts zu meckern. Super Ding.

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.407
    • Show only replies by blaubaum
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #69 am: 15. August 2019, 21:59:42 »
One upon a Time in Hollywood

- was soll man zu dem jetzt sagen? hm... der neue Tarantino ist wohl ein Film der Erwartungen. Ob er diesen gerecht werden, mag jeder für sich entscheiden. Erstmal erwartet man bei Tarantio die originellen Dialoge a la Pulp Fiction... aber das ist schon lange her. Der neue Tarantino ist wahrscheinlich etwas mainstreamiger geworden (obwohl ich sehen habe, dass zwi während der Vorstellung gegangen sind - nun der Saal war aber dennoch voll) und die Wortgefechte bleiben aus. Dennoch bleibt der neue Streifen ein reiner Tarantino (aber nicht nur, weil bei jeder Gelegenheit weibliche Füße ins Bild ragen...), sondern weil es einfach eine Liebeserklärung ans Kino an sich ist. Die Filmbranche der 60er wird natürlich mit vielen Insidern und Anspielungen umrissen. Die Karriere von Rick Dalton hängt am seidenen Faden (was ihm Al Pacino klar macht) - einst ein gefeierter Star des Fernsehens, fristet Rick nun sein Leben als Schauspieler in Piloten - wo er jedoch nicht den Helden gibt, sondern immer als Schurke verprügelt wird. Er bekommt die Möglichkeit in Italien Western zu drehen, was er jedoch ablehnt, da sich ja keiner diese Scheisse ansieht. Im Gepäck hat er immer sein Stunddouble Cliff, der allerdings seit der TV Serie nie wieder einen Job bekommen hat und für Rick das "Mädchen für alles" macht. Während Rick und Ciff um ihre Jobs kämpfen, machen sich die Hippie-Ärsche breit. Charlie Manson und seine Jünger ziehen auf Spahns Movie Ranch ein ... wo früher Rick und Cliff gearbeitet haben. Rick Dalton hat übrigens seine Villa in Hollywood direkt neben dem Grundstück von Ehepaar Roman Polanski und Sharon Tate...
Nun - die Verbindung mit der Manson Family weckt ebenfalls Erwartungen, da alle wissen, was da kommt...
Der Film lebt aber in erster Linie weniger von den Dialogen und der Story, die eigentlich über zweieinhalb Stunden dahindümpelt, sondern von den Figuren. Leo di Caprio ist phantastisch als Rick, der eigentlich ein stotternder Alkoholiker ist und nur vor der Kamera richtig aufdrehen kann - Brad Pitt ist Cliff - eine Art Über-Chuck Norris, der an Coolness kaum zu toppen ist - und sich sogar mit Bruce Lee anlegt.
Hie muss ich einschieben, dass die Darstellung von Lee wirklich Banane ist - egal wie er sich gegeben hat oder gesprochen hat - hier sind alle Charaktere eigentlich Karikaturen. Auch Lee ist total überzeichnet und muss eben für ein paar derbe Gags herhalten. Kann man aber in dem Rahmen akzeptieren - denn der Film ist mehr Satire (oder Märchen? Heißt nicht umsonst "Once upon a time..."). Natürlich gibt es ein paar Gastauftritte, die mir allerdings nicht alle aufgefallen sind... Michael Madsen ist mir noch aufgefallen, Clu Gullager zwar auch, aber ich kam nicht auf den Namen, James Remar oder Tim Roth sind mir komplett durchegegangen und Tim Olyphant  hat ein Allerweltsgesicht - wer soll den erkennen? - und Kurt Russell ist schwer alt geworden - aber cool bleibt cool.
Vieles lebt natürlich von den vielen Anspielungen - Sharon Tate geht ins Kino um sich Matt Helm: Rollkommando (mit ihr in einer Nebenrolle) anzusehen. Rick geht natürlich doch nach Italien (ob Rick von Clint Eastwood inspiriert war???) und wird ein Star (Nebraska Jim ist natürlich NICHT von Corbucci - und Magheriti hat nie einen Operazione Dyn-o-mite gedreht, sondern erher ein Operazione Goldman ... aber egal). Auch wenn eigentlich nicht viel passiert, lebt der Film von der Atmosphäre und ist eher ein "Metafilm" übers Kino zu werten.
Ich hatte meine Freude dran - kein Pulp Fiction, Resorvoir Dogs oder Kill Bill, aber ein Märchen für Filmfans. Nicht sein Bester, aber auf keinen Fall schlecht.

Online Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 45.213
  • You've never seen a miracle
    • Show only replies by Flightcrank
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #70 am: 15. August 2019, 22:03:24 »
Vorhin im Kino gewesen und ich lass ihn noch mal mindestens bis morgen sacken. Hat mir gut gefallen und das Ende hat mich richtig schön WTF erwischt. Pitt und Di Caprio...zu denen muss man echt keine Worte mehr verlieren. Zwei der GANZ Großen! Insbesondere Leo, der ist ja mittlerweile mein Lieblingsschauspieler. Wie gesagt schlafe ich mal drüber aber eine :8: ist da mindestens drin...

Offline Janno

  • Beiträge: 7.247
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Show only replies by Janno
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #71 am: 15. August 2019, 22:09:33 »
Ich freu mich tatsächlich auf den Film und werd den wohl auch am Wochenende sichten.
Und da ich bisher alle Filme von Tarantino scheiße fand (bis auf Django), sind meine Erwartungen auch gleich 0 :lol:

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.407
    • Show only replies by blaubaum
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #72 am: 15. August 2019, 23:32:19 »
Also das man zumindest Inglourious Basterds nicht gut finden kann, kann ich absolut nicht verstehen. Das ist ein Film, der völlig objektiv einfach gut ist. Nahezu meisterhaft. Hier hat Tarantino zum ersten Mal all sein Können auf die Spitze getrieben. Nie waren die Dialoge besser, nie war einer  seiner Filme spannender und nie sah ein Film von ihm besser aus.
Ich hab ihn erst heute morgen wieder im Rausch von Once Upon... geschaut und glaube, das weiß Tarantino auch selber. Es kann sein Zufall sein, dass der letzte Satz vor dem Fade-To-Black lautet: "I think this just might be my masterpiece."
« Letzte Änderung: 15. August 2019, 23:32:36 von blaubaum »

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 33.879
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #73 am: 16. August 2019, 03:12:19 »
Vorhin im Kino gewesen und ich lass ihn noch mal mindestens bis morgen sacken. Hat mir gut gefallen und das Ende hat mich richtig schön WTF erwischt. Pitt und Di Caprio...zu denen muss man echt keine Worte mehr verlieren. Zwei der GANZ Großen! Insbesondere Leo, der ist ja mittlerweile mein Lieblingsschauspieler. Wie gesagt schlafe ich mal drüber aber eine :8: ist da mindestens drin...

Wie war der Blowjob?

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 77.529
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Once Upon a Time in Hollywood (Der nächste Tarantino)
« Antwort #74 am: 16. August 2019, 10:04:14 »
mal sehen ob ichs die Woche noch packe, fahren heute Abend zurück und ich hab ja noch Urlaub
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 30 Abfragen.