Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Call of Duty - WW2  (Gelesen 290 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.662
    • Profil anzeigen
Call of Duty - WW2
« am: 28. Juli 2017, 12:41:22 »



Anfang November soll es erscheinen, ich denke da bin ich von Anfang an dabei  :)


Call of Duty® kehrt zurück zu seinen Wurzeln mit Call of Duty®: WWII - einem atemberaubenden Erlebnis, das die Art, den Zweiten Weltkrieg zu erleben, in einer neuen Spielegeneration neu definiert. Die Spieler landen in der Normandie am D-Day und kämpfen an markanten Orten in ganz Europa im monumentalsten Krieg der Geschichte. Sie erleben dabei klassische Call of Duty-Kämpfe, echten Kameradschaftsgeist und die Härte des Krieges gegen einen Feind, der die ganze Welt der Tyrannei unterwerfen will.

Das Erlebnis des Zweiten Weltkriegs umfasst drei verschiedene Spielmodi: Kampagne, Mehrspieler und Koop!


DIE DEFINITIVE 2. WELTKRIEG-KAMPAGNE
Erleben Sie die Geschichte des unzerstörbaren Zusammenhalts gewöhnlicher Soldaten, die gemeinsam dafür kämpfen, die Freiheit in einer Welt am Rande der Tyrannei zu beschützen. Die Kampagne versetzt die Spieler mit beeindruckender Optik und einer neuen Call of Duty®-Geschichte an die Kriegsschauplätze der berühmten Schlachten des Zweiten Weltkriegs in Europa.

ADRENALINTREIBENDER KOOP-MODUS
Der Koop-Modus von Call of Duty: WWII bietet eine neue Storyline. Die Spieler können gemeinsam mit ihren Freunden dieses eigenständige Spielerlebnis voller unerwarteter und nervenaufreibender Momente erleben.

KLASSISCHER MEHRSPIELER
Der Mehrspieler-Modus von Call of Duty: WWII lässt die Spieler in traditionellen, schnellen Kämpfen an vielen der markantesten Orte des Zweiten Weltkriegs gegeneinander antreten. Sie werden außerdem die vielen Möglichkeiten zu schätzen wissen, mit ihren Freunden und der Call of Duty-Community zu interagieren. Der Mehrspieler-Modus kehrt zum ursprünglichen Call of Duty-Gameplay zurück. Die authentischen Waffen und die traditionelle "Feuern und Vorstürmen"-Action lassen Spieler an den unterschiedlichsten Orten im Zweiten Weltkrieg angesiedelte Karten erleben.
Quelle: amazon.de


Hier schon die 5 verschiedenen Divisionen aus denen man wählen und dann entsprechend upgraden kann:

    Armored Division: Die Jungs für das Grobe. Diese Division spezialisiert sich darauf, die eigenen Kräfte mit Feuer des leichten Maschinengewehrs zu unterstützen. Außerdem sind sie mit Panzer-Granaten ausgerüstet, die gegnerische Kettenfahrzeuge leicht ausschalten können.

    Airborne Division: Die Luftlandetruppen agieren leise und sind die ersten im Kampfgebiet. Sie sind mit leichten Maschinenpistolen ausgestattet, mit denen sie die gegnerischen Positionen schnell einnehmen und halten, bis schwere Verstärkung eintrifft.

    Mountain Division: Der Sniper. Unentdeckte Einheiten, die aus der Ferne verheerende Schüsse auf ihre virtuellen Gegner abfeuern. Mit Rauchgranaten und Minen ausgestattet verschleiern die Kräfte der Mountain Division ihre Position und ziehen sich bei Angriffen zurück, um dann von einer neuen Position aus zurückzuschlagen.

    Expeditionary Division: Die Pyromanen. Mit viel Sprengstoff setzen die Kräfte dieser Division ihren Gegnern zu - spezialisiert auf den Nahkampf und Infiltration verbreitet diese Division mit Brandgeschossen, Schrotflinten und viel Feuer Angst und Schrecken unter den Gegnern.

    Infantry Division: Die Alleskönner. Sie spezialisieren sich vor allem auf den Umgang mit ihrem Gewehr und legen sehr viel Wert auf Treffsicherheit. Sie können auf jede Entfernung treffen - geht es in den Nahkampf werden sie durch ihren geschickten Umgang mit dem Bajonett zu einem harten Gegner.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.956
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #1 am: 28. Juli 2017, 15:52:22 »
Aha was bei BF funzt macht man also nach
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.739
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #2 am: 28. Juli 2017, 16:32:09 »
Die Sniper-Klasse ist bei COD so sinnvoll wie'n Heckspoiler am Opel Mokka. Und vermutlich rennen nach zwei Wochen Release online eh nur noch alle mit Nahkampfwaffen durch die Labyrinthe. :p

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.662
    • Profil anzeigen
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #3 am: 31. Juli 2017, 09:08:08 »
Beim Sniper mußte ich auch schmunzeln aber es ist ja ein WW und kein AW  ;)
Mal sehen, wie es wird. Ich bin da ganz zuversichtlich, wird schon gut werden

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.956
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #4 am: 31. Juli 2017, 09:16:12 »
Damals bei MW2 dachte man noch der Sniper macht Sinn, außer auf einer oder zwei Maps war das n Fail :D aber mittlerweile...
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.739
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #5 am: 31. Juli 2017, 09:47:05 »
Ok, bei CoD nutzen die Meisten das Sniper ja als Pumpgun, schießen also aus der Hüfte beim Rennen durch die Gänge, vermutlich die einzige Spiele-Reihe, in der das Sniper als Nahkampfwaffe benutzt wird. :p

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.956
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #6 am: 31. Juli 2017, 09:51:54 »
Jap, oder sie malen sich nen Zielpunkt auf den Schirm, damit sie mit der Sniperwumme aus der Hüfte ballern können ;) alles schon gesehen. Aber is egal, auch bei BF kann man sich jetz mit Karabiner oder Pumpgun ausrüsten als Sniper. Mir gehen die Sniper allgemein auf den Sack, weil das eh immer so Spacken sind die irgendwo am Arsch der Welt sitzen und Punkte sammeln... wenns einer drauf hat, kein Ding - aber oft sind das Luftpumpen die sich immer wieder an den gleichen Platz hocken ect.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Janno

  • Beiträge: 6.942
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #7 am: 05. November 2017, 17:00:04 »
Eigentlich hatte ich keine Lust mehr auf ein weiteres Call of Duty, aber das Setting rund um den zweiten Weltkrieg hat mich denn doch wieder etwas angemacht. Hab also pünktlich am 3.11. zugegriffen.

Hab gestern Abend die Kampagne beendet und bin sehr zufrieden mit dieser. Hab auf dem mittleren Schwierigkeitsgrad gespielt und so in etwa 7 Stunden gebraucht. Wenn man den ganzen Sammelkram finden will, dauert es natürlich auch dementsprechend länger.
Die Kampagne fand ich jedenfalls klasse. Klar kann man hier kein "Der Soldat James Ryan" oder ein Kalbiber eines "Band of Brothers" erwarten, aber dennoch weiß sie zu unterhalten und hat (zumindest mich) überzeugt. Im Großen und Ganzen ist es eine typische CoD-Kampagne in der es rummst, kracht und scheppert; als würde Michael Bay den WW2 inszenieren. Und inszeniert ist das alles echt klasse. Aber auch die leisten Tönbe, die hier hin und wieder durchschimmern, fand ich klasse. Ebenso die Charaktere Daniels, Piesron (Josh Duhamel) und Zussman (Jonathan Tucker) wussten zu gefallen.
Es ist übrigens die erste CoD-Kampagne, die ich seit Black Ops 1 (2010) durchgespielt habe.

Und auch der Multiplayer weiß wieder etwas mehr zu überzeugen. Aufgrund dessen, dass es keine Jetpacks und dergleichen mehr gibt, wird nicht mehr in einer Tour meterhoch gesprungen, an der Wand entlang gelaufen oder sonst irgendein schwachsinniges Gedöns. Hier ist man tatsächlich ENDLICH wieder etwas "Back to Basics" gegangen.

Alles in allem ist "Call of Duty: WW2" nach laaaaaaaaaaaanger Zeit wieder mal ein CoD, welches mir richtig gut gefällt.

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.739
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #8 am: 05. November 2017, 17:14:32 »
Wie ist denn das Spielsystem aufgebaut? Im letzten Teil war das Spiel ja nur noch noch zu 50% ein 1. Person Shooter und die anderen 50% war es Raumschiffgeballer.

Offline Janno

  • Beiträge: 6.942
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #9 am: 05. November 2017, 18:10:33 »
Wie ist denn das Spielsystem aufgebaut? Im letzten Teil war das Spiel ja nur noch noch zu 50% ein 1. Person Shooter und die anderen 50% war es Raumschiffgeballer.

Nee nee, hier ist es doch wieder etwas klassischer. Man fährt 2x kurz mit 'nem Auto und 1x fliegt man in einem kurzen Abschnitt ein Flugzeug. Zu 90% ist es aber ein waschechter und abwechslungsreicher Shooter.

Ach, und es gibt natürlich noch den obligatorischen (Nazi)Zombie-Modus, der diesmal auch richtig gut gelungen sein soll.
Dazu kann ich nix sagen, denn den hab ich noch nicht gespielt.
« Letzte Änderung: 05. November 2017, 18:50:51 von Janno »

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.739
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #10 am: 05. November 2017, 19:20:58 »
Uh, der würde mich aber ganz besonders interessieren. Da wäre es für mich interessant zu wissen, ob man sich endlich mal an der beliebtesten Map orientiert oder dem Original orientiert hat, also dass das Verbarrikadieren wieder im Vordergrund steht und nicht das umher-und wegrennen & ballern.

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.855
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #11 am: 06. November 2017, 07:43:31 »
Mein Brüderchen hat es auch schon.
Er hat angemerkt dass es nun so etwas wie eine Energieleiste gibt und kein automatisches "Recovern" mehr wenn man in der Deckung verharrt.
Dadurch wäre der "Veteran" Schwierigkeitsgrad diesmal besonders schwer. Er hätte 2,5-3 ha an der erste Mission gesessen und ist am überlegen wieder runter zu switchen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.739
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #12 am: 06. November 2017, 08:57:20 »
Oha, das knallt erschwert den Modus aber wirklich sehr. Den Wechsel auf eine Energieleiste finde ich auch sehr ungewöhnlich, gab es bei CoD ja noch nie, auch nicht bei Teil1.

Offline Janno

  • Beiträge: 6.942
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #13 am: 06. November 2017, 09:19:18 »
Stimmt, jetzt muss man entweder selber Medipacks finden oder aber diese anfordern. Es gibt jemanden in deinem Team, der sich mit den Packs versorgt. Diese sind aber nicht ständig verfügbar. Es müssen genügend Nazis weggeholzt werden, damit man ein Pack anfordern kann.

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.739
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #14 am: 06. November 2017, 09:41:43 »
Ach, das gilt für jeden Schwierigkeitsmodi, nicht nur für den Schwersten!? Oha. Aber gut, warum nicht mal neue Wege gehen. Wie hat man das denn im Multiplayer umgesetzt?

Offline Janno

  • Beiträge: 6.942
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #15 am: 06. November 2017, 11:09:51 »
Ach, das gilt für jeden Schwierigkeitsmodi, nicht nur für den Schwersten!? Oha. Aber gut, warum nicht mal neue Wege gehen. Wie hat man das denn im Multiplayer umgesetzt?

Da ist es, was das Health-System angeht, noch alles beim Alten :)

Was aber neu und geil beim MP ist, ist der Krieg-Modus.
Das ist ein missionsbasierter Modus, wo man nach und nach Aufgaben erfüllen muss, um weiter auf der Karte voranzuschreiten. Den D-Day spielt man so z.B. auch im Multiplayermodus nach. Erst Strand einnehmen, dann Gerätschaften der bösen Buben zerstören und danach Flakkanonen zerstören. Macht RICHTIG Spaß.
Als ich mit meinem Team Angreifer waren, war das ein glatter Durchmarsch. Als wir verteidigt haben, haben es die Angreifer nicht mal geschafft, nach 6 Minuten den Strand einzunehmen. Ist aber halt auch, wie man das aus Film und Fernsehen kennt. Verteidiger sitzen an den Geschützen und halten ordentlich auf den Strand. Die Atmosphäre ist auf beiden Seiten echt super.

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.739
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #16 am: 06. November 2017, 11:29:19 »
Oha, das klingt aber super, etwas von BF abgekupfert aber ist ja auch gut so! Vielleicht sollte ich es mir ja doch mal zulegen!?

Offline Janno

  • Beiträge: 6.942
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Antw:Call of Duty - WW2
« Antwort #17 am: 06. November 2017, 13:04:21 »
Oha, das klingt aber super, etwas von BF abgekupfert aber ist ja auch gut so! Vielleicht sollte ich es mir ja doch mal zulegen!?

Also ich würde es empfehlen (was das erste Mal bei einem CoD wäre :biggrin:)
Allerdings bleibt die Schlacht- und Kriegsatmosphäre eines "Battlefield 1" unerreicht. Aber das muss jeder selbst wissen :)

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.054 Sekunden mit 24 Abfragen.