Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Tangerine Dream  (Gelesen 545 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.956
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Tangerine Dream
« Antwort #25 am: 13. September 2017, 20:07:02 »
Naja ich stand immerhin im Stau :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.003
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Tangerine Dream
« Antwort #26 am: 30. September 2017, 15:17:08 »
Kurioserweise triggert Green Desert bei mir gar nicht so wirklich. Vielleicht kommt das ja noch.

Dafür läuft White Eagle aktuell in Dauerschleife. Das war das erste Album, das ich seit der Neuentdeckung von TD für mich gehört hatte, und da hat es mir noch nicht so zugesagt, weil ich mit der Vielfalt von TD noch nicht vertraut war, was anderes erwartet hatte. Mittlerweile finde ist es so großartig wie Logos.

Offline Masterboy

Antw:Tangerine Dream
« Antwort #27 am: 30. September 2017, 19:04:50 »
Ich höre gerade wieder die Green Desert. Im Flieger mit Kopfhörer. Mir gefällt die sehr gut.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.253
    • Profil anzeigen
Antw:Tangerine Dream
« Antwort #28 am: 30. September 2017, 19:27:58 »
Freut mich Greg.
Die Logos hat mich die Tage richtig geflasht. Die White Eagle steht auf der Liste.

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.253
    • Profil anzeigen
Antw:Tangerine Dream
« Antwort #29 am: 30. September 2017, 19:30:52 »
Ich habe glaube ich noch nie gezielt und bewusst etwas von TD gehört und erst jetzt durch WhatsApp und dem Thread hier auf YT reingehört und muss sagen, gefällt mir richtig RICHTIG gut. Umso mehr schockiert war ich dann zu sehen, dass es die Band schon seit 1974 gibt. Mmh... welche Alben soll man sich da mal zulegen, zumal die auch ALLE mit 4.5 Sternen bewertet sind. Eventuell hole ich mir mal die 7xCD Box für 13 Euro mit den Alben von 1977 bis 83 und dann noch was Neues zum Vergleich, ist echt schwer.

Die?



Damit hat man definitiv einen ordentlichen und gut gemischten Einstieg. Und preislich auch sehr gut.
Ach kacke, jetzt wo ich die bestellen will, liegt die Box bei über 40 Euro.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.003
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.956
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Tangerine Dream
« Antwort #31 am: 30. September 2017, 19:50:52 »
Ich höre gerade wieder die Green Desert. Im Flieger mit Kopfhörer. Mir gefällt die sehr gut.

Die wird irgendwie jedesmal besser :thumb:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.253
    • Profil anzeigen
Antw:Tangerine Dream
« Antwort #32 am: 01. Oktober 2017, 19:44:08 »

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.253
    • Profil anzeigen
Antw:Tangerine Dream
« Antwort #33 am: 08. Oktober 2017, 17:05:14 »
Tangerine Dream - Exit :cd:
Kompletter Meinungswechsel bei der 'Exit'. Die find ich mittlerweile richtig gut. Song 1 Kiew Mission ist ungewöhnlich, aber mit den Vocals durchaus spannend und relativ eigenständig. Dann kommen 4 Knaller, die im Grunde genau das sind, was der aktuell so beliebte Retro Synth-Wave-Sound oder auch schon Daft Punk vor 15 Jahren nachmacht bzw. gemacht haben. Besonders das flotte Choronzon (track 3) oder der saugeile Titeltrack, brennen sich schnell und nachhaltig in die Gehörgänge ein. Network 23 würde ich ebenfalls als richtig stark bezeichnen. Nur der letzte Song Remote Viewing, der wie Track 1 stilistisch etwas heraussticht, hat mich noch nicht ganz erreicht. Abgesehen davon ein tolles Album, besonders zum Autofahren. Komerzieller und melodischer als viele ältere Werke, aber schon absolut relevant und für 1981 immer noch sehr früh, für die Art von Musik.
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2017, 17:09:58 von Max_Cherry »

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.253
    • Profil anzeigen
Antw:Tangerine Dream
« Antwort #34 am: 18. Oktober 2017, 18:29:38 »
Tangerine Dream - White Eagle  :dvd:
Puh, ich bin unschlüssig. Track 1 'Mojave Plane' ist ganz cool, hat sich aber noch nicht so festgesetzt. 'Midnight in Tula' ist ein permanentes Hin und Her von netten Ideen und eher kitschig billigen Keyboard Sounds. Tendenz hier, fast schon ein bisschen nervig. Da steckt aber viel Score Musik drin. Erinnert mich etwas an Actiongülle und Horror. Track 3 'Convention of the 24' gefällt mir wieder besser. Ziemlich technolastig das ganze und gute Mischung aus sphärisch und melodiös. Die 'Hochglanz-Gitarre' anfangs hätte es nicht unbedingt gebraucht, aber ansonsten finde ich den aktuell am interessantesten von dem Album. Ok, damit haben sie mich. Das höre ich definitiv noch öfter, alleine schon wegen den abgefahrenen Bassläufen. Den finalen Titelsong 'White Eagle' kannte ich schon. Man könnte beinahe von Entspannungsmusik sprechen, besonders die Melodien klingen fast wie diese Panflöten Indianer. Finds aber trotzdem cool.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.003
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Tangerine Dream
« Antwort #35 am: 25. Oktober 2017, 22:20:09 »
Für mich habe ich festgestellt, dass ich kein TD-Album beurteilen kann, wenn ich es nicht mindestens 10x gehört habe. Kann mich nicht erinnern, dass ich je in Musik so intensiv "reingehört" habe. Viele Tracks funktionieren für mich immer besser, wenn ich sie richtig "kennengelernt" habe. Sie wachsen dadurch.

Was mich extrem überrascht hat:



Quantum Gate von 2017 (erschienen vor vier Wochen).

Im Grunde kenne ich bisher ja nur die Zeit um die Virgin Years, frühe 70er bis Mitte 80er. Spätere Werke habe ich nur auszugsweise angehört.
Quantum Gate ist nun quasi das Vermächtnis von Edgar Froese. Das Konzept und diverse Arrangements stammen von ihm und wurden nach seinem Ableben von Quaeschning, Schnauss und Yamane vollendet. Und das Ergebnis hat mich - wie oben geschrieben - überrascht. Denn es atmet ganz klar den Geist der Virgin-Ära. Klar, es ist moderner, aber es fühlt sich dennoch "klassisch" an, vertraut. Und das Album gefällt mir bisher richtig gut.


Offline Masterboy

Antw:Tangerine Dream
« Antwort #36 am: 29. Oktober 2017, 10:19:30 »
oh ja, gerade mal kurz reingehört bei Amazon, hat mich sofort überzeugt. Und geklickt... :-)

Übrigens, die Virgin Collection kostet jetzt auch nurnoch 9,99€ sowohl bei Amazon als auch JPC

https://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/art/Tangerine-Dream-The-Virgin-Years-1977-1983/hnum/2358670
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.253
    • Profil anzeigen
Antw:Tangerine Dream
« Antwort #37 am: 29. Oktober 2017, 13:07:09 »
Das ist aber echt ein Preisknaller.

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.044 Sekunden mit 24 Abfragen.