Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Joker (Origin-Film)  (Gelesen 3388 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.674
    • Show only replies by Seth Gecko
    • Profil anzeigen
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #50 am: 10. Oktober 2019, 18:16:35 »
Gerade die Karten für Samstag gekauft. Bin gespannt und werde berichten.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 45.406
  • You've never seen a miracle
    • Show only replies by Flightcrank
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #51 am: 10. Oktober 2019, 19:23:16 »
Gerade die Karten für Samstag gekauft. Bin gespannt und werde berichten.
:thumb:

Offline Janno

  • Beiträge: 7.293
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Show only replies by Janno
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #52 am: 10. Oktober 2019, 21:18:47 »
Und anscheinend is ja doch irgendwas mit drin aus dem Batman Universum - ich hab was läuten gehört, auch wenns null passt thematisch

Was hast du da denn leuten hören?

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.735
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show only replies by Sing-Lung
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #53 am: 10. Oktober 2019, 21:27:33 »
Der Film polarisiert ziemlich, vor allem in den Staaten weil angeblich der Joker als Mörder verharmlost und verherrlicht werden soll und sogar zum Helden stylisiert werde...

Ich sitze am Montag drin, der Trailer hat mich echt gepackt. Die Lache von Phoenix geht echt durch Mark und Bein. Hätte nach Ledger's Joker niemals damit gerechnet, wieder so etwas intensives zu erleben. Aber ich denke Phoenix ist hier mindestens auf demselben Niveau :!:

Offline Janno

  • Beiträge: 7.293
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Show only replies by Janno
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #54 am: 10. Oktober 2019, 21:35:57 »
Hätte nach Ledger's Joker niemals damit gerechnet, wieder so etwas intensives zu erleben. Aber ich denke Phoenix ist hier mindestens auf demselben Niveau :!:

Ich find ihn ja tatsächlich 1-2 Levels besser als Ledger, aber die beiden kann man hier echt nicht vergleichen.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 78.158
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #55 am: 11. Oktober 2019, 08:37:44 »
Und anscheinend is ja doch irgendwas mit drin aus dem Batman Universum - ich hab was läuten gehört, auch wenns null passt thematisch

Was hast du da denn leuten hören?

Dass Bruce Wayne dabei wäre, auch wenn mir nicht klar ist was für eine Rolle das sein soll, und wie der da reinpasst.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.674
    • Show only replies by Seth Gecko
    • Profil anzeigen
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #56 am: 13. Oktober 2019, 12:28:52 »
Für mich jetzt schon der Film des Jahres. Die Gezeigte trifft den Zuschauer mit einer Wucht und Intensität, wie es nur wenige Filme in den letzten Jahren vermocht haben zu tun. Es gibt nicht viele Filme, die es schaffen so „nah“ an dem Hauptdarsteller dran zu sein, das auch ohne längere Dialoge ein Psychogramm der Person geliefert wird, das den Zuschauer in die seelischen Abgründe und in den Schmerz des Protagonisten führt. Das Mimen- und Körperspiel von Joaquin Phoenix, das immer wieder in längeren Close-Ups präsentiert wird, ist an vielen Stellen schwer zu ertragen. Eine überragende Leistung.

Das Ende des Films finde ich auch überragend.

(click to show/hide)

Unbedingt ins Kino, Leute.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 45.406
  • You've never seen a miracle
    • Show only replies by Flightcrank
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #57 am: 13. Oktober 2019, 14:45:20 »
Okay, jetzt gehe ich echt rein. Man liest ja wirklich NUR Gutes!

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.228
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #58 am: 13. Oktober 2019, 20:50:02 »
Joker :kino:
Todd Phillips hat hier sehr viel richtig gemacht. Der neue Ansatz, ein Drama anstatt dicke Superhelden-Action zu erzählen, funktioniert auf ganzer Linie. Technisch gesehen ist der Film absolut großartig. Ich hatte im Kino schon länger nicht mehr das Gefühl, das jedes Bild, jeder Schnitt, jede lange Einstellung, jeder Einsatz von entfesselter Kamera, jede Zeitlupe genau da hingehört. Das 50 Million Budget wird hervorragend für das Handwerk Film und die tolle Ausstattung eingesetzt, der Moloch Gotham kommt sehr gut rüber. Unterstützt durch die extrem minimalistische, urfinstere Musik entsteht eine dichte, dunkle Atmosphäre.

Erzählt wird die Geschichte eines Einzelgängers, der Opfer seiner Umwelt, seiner Sozialisation und seiner Krankheit wird. Seine dunkle Seite übernimmt nach und nach die Überhand und führt zur Verwandlung in den legendären Comic Superschurken Joker. Genau wie die Figur, entwickelt sich der Film zum Ende in Richtung Batman Universum und knüpft mMn perfekt an.

Eine große Stärke und gleichzeitig mögliche Angriffsfläche ist die Nähe zum Frühwerk von Scorsese. Mir hat das aber sehr gut gefallen.
Final muss ich natürlich noch etwas zur Leistung von Joaquin Phoenix schreiben. Er übertrifft die hohen Erwartungen sogar noch. Einerseits ist seine körperliche Vorbereitung beeindruckend wie erschreckend und weiter spielt er die tragische Figur Arthur Fleck hervorragend, für mich ist das absolut oscarwürdig.
Die Diskussion um die Gefahr, die von diesem Film ausgehen kann, finde ich gar nicht mal sooo abwägig. Man entwickelt Sympatie, Verständnis und Mitleid, aber gerade das und das bekannte Ziel "Joker" macht den Film sehr clever, intensiv und bedrückend.
Ein paar kleine Minuspunkte gibt es in der Story, daher gibt es vorerst von mir keine neun. Dennoch ein sehr guter Film, den man im Kino nicht verpassen sollte.
:8.5:
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2019, 20:53:15 von Max_Cherry »

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.369
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #59 am: 14. Oktober 2019, 01:49:23 »
Sehr gute Review, macht Lust darauf.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 78.158
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #60 am: 14. Oktober 2019, 09:00:00 »
Klingt gut, für mich aber erst im Heimkino
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.735
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show only replies by Sing-Lung
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #61 am: 17. Oktober 2019, 09:33:26 »
Am Montag auch gesehen und von mir gibts die :8:

Das Schauspiel von Phoenix ist überragend! Zeitweise tat das Zusehen aber schon fast weh, dazu der bedrückende Score und die Hilflosigkeit. Als er sich aufmacht zur Show und er tanzend die Treppe runtersteigt, war er für mich der Moment, wo Arthur zum Joker wurde. Ich fand Heath Ledgers Joker zwar immer noch besser, aber wenn Phoenix diese Rolle nochmal in einem anderen Film spielen kann, kann das noch ändern. ;)

Die Story selbst, wie er zum Joker wurde, ist mir so auch neu. Vieles habe ich leider aus den Trailern und der Vorberichten schon gekannt. Die Note ist nicht noch höher weil es dann doch sehr vorhersehbar wurde irgendwann. Man wusste ja schlussendlich was aus ihm werden wird. Das Ganze mit der Nachbarin war mir schon in der ersten Sekunde klar. ;)

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.228
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #62 am: 17. Oktober 2019, 12:21:24 »
Am Montag auch gesehen und von mir gibts die :8:

Das Schauspiel von Phoenix ist überragend! Zeitweise tat das Zusehen aber schon fast weh, dazu der bedrückende Score und die Hilflosigkeit. Als er sich aufmacht zur Show und er tanzend die Treppe runtersteigt, war er für mich der Moment, wo Arthur zum Joker wurde. Ich fand Heath Ledgers Joker zwar immer noch besser, aber wenn Phoenix diese Rolle nochmal in einem anderen Film spielen kann, kann das noch ändern. ;)

Die Story selbst, wie er zum Joker wurde, ist mir so auch neu. Vieles habe ich leider aus den Trailern und der Vorberichten schon gekannt. Die Note ist nicht noch höher weil es dann doch sehr vorhersehbar wurde irgendwann. Man wusste ja schlussendlich was aus ihm werden wird. Das Ganze mit der Nachbarin war mir schon in der ersten Sekunde klar. ;)

(click to show/hide)
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2019, 12:22:28 von Max_Cherry »

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.735
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show only replies by Sing-Lung
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #63 am: 17. Oktober 2019, 13:48:01 »
(click to show/hide)

Ich hoffe echt, Phoenix kriegt nochmal die Chance Joker zu sein!

Bezüglich den sozialen Effekt, der dieser Film auslösen kann, sehe ich es auch wie Du. Man kann es so sehen, dass labile Persönlichkeiten, denen es im Leben ebenso schwer fällt und die ebenfalls von niemandem Unterstützung erfahren, ihre "Probleme" so zu lösen versuchen. Da befinden wir uns jedoch in ganz ähnlichen Diskussionen wie bei Tote Mädchen lügen nicht. Ich weiss dass ich dafür keine Universallösung habe, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass genau nach Sichtung dieses Filmes jemand den Entschluss fällt, es Arthur Fleck gleich zu tun. Es wäre zu einfach, dem Film all das in die Schuhe zu schieben genauso wie jeder Amokäufer nach dem Spielen von Counter Strike erst auf die Idee kam, zur Waffe zu greifen... ;) Aber da dreht sich die Gesellschaft ja eh im Kreis.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.228
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #64 am: 17. Oktober 2019, 17:50:58 »
Das sehe ja grundsätzlich alles genauso.

(click to show/hide)
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2019, 17:52:46 von Max_Cherry »

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.735
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show only replies by Sing-Lung
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #65 am: 17. Oktober 2019, 19:44:15 »
(click to show/hide)

Ich interpretiere ja auch gerne und viel. Aber hier ist das für mich glasklar. :)

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.228
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Joker (Origin-Film)
« Antwort #66 am: 17. Oktober 2019, 20:43:25 »
Dann bin ich beruhigt.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 29 Abfragen.