Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Bundestagswahlen 2017  (Gelesen 1277 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.164
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahlen 2017
« Antwort #75 am: 29. September 2017, 10:16:19 »
Tja aber da fällt die Katze doch wieder auf die Füße. Was wird sich an der Einwanderungspolitik denn ändern, nur weil die jetzt mit 12 % dasitzen!? Genau, nix. Die CSU will die Obergrenze, die FDP lässt sich mitschleifen, die CDU und die Grünen wollen sie nicht - ergo wird es keine geben. Aus die Maus, egal was die AfD will. Wir reden nicht aneinander vorbei, das was ich schreibe ist die Realität, nur marginal meine Meinung. WARUM die Wähler abwandern war auch so klar, egal ob die Stimmen zur AfD gehen - oder was denkst Du was in der Politik monatelang vorher diskutiert wurde!? Klar, die Thematik hat die AfD groß gemacht, weil sie die Pegida-Gunst der Stunde genutzt hat - aber egwal wo die Stimmen hingegangen wären, das Warum wäre klar gewesen, weils schon vor der Wahl klar war.

Die AfD bringt Punkte auf über die gesprochen werden MUSS? Falsch. Sollte vielleicht so sein, aber über welche Punkte der Wahlprogramme von Parteien wird denn nach der Wahl ernsthaft noch gesprochen!? Das war nie so, wird nie so sein. Die Hälfte der Punkte welche die AfD gerne haben möchte, fällt aufgrund dessen raus, weil sie nicht gesetzeskonform sind - sodele. Und nu? Der Rest wird nicht diskutiert weil? Genau weil jetzt erst arschlang rumgemacht wird um ne Regierung zu bilden die handlungsfähig ist, und DANN geht es erstmal darum die Punkte zusammenzubringen der richtigen Regierung, die auch die Mehrheit hat - die Punkte von der AfD werden untergehen, weil dann erstmal jene der Opposition kommen, die sicherlich aus SPD und Linken gebildet werden wird.... das ist doch ein alter Hut, der sich seit Adenauer immer wiederholt.

Aber wie ich zu Ash schon sagte - es geht mir darum, dass die AfD für mich keine gültige Protestpartei ist - da hätte man auch die NPD wählen können, und JA, die setze ich ziemlich gleich, weil sich die Ansichten teils halt leider gleichen.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.912
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahlen 2017
« Antwort #76 am: 29. September 2017, 10:37:13 »
Wie gesagt, lässt doch mal  schauen, wie es mit den 14 Prozent im Bundestag wird.

Und zu meinem Israel-Einstellung sehe ich es kurzgefasst halt anders:

Steigender Antisemitismus :arrow: klare Stellung gegen den tief verwurzelten Hass gegen Juden im Islam :arrow: AFD :arrow: Pro Israel/ Pro jüdische Gesellschaft

Und wie schon geschrieben, Front National hat viel Rückendeckung französischer Juden und die AFD hat sich zu Israel zumindest >noch< nicht negativ geäußert.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.164
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahlen 2017
« Antwort #77 am: 29. September 2017, 11:02:51 »
https://www.google.de/search?q=afd+israel&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b-ab&gfe_rd=cr&dcr=0&ei=BwzOWeLZD6jVXriOgIgM

Schau Dich einfach mal durch ;) auch bezüglich "AfD ist pro Israel" und dem ganzen Rest...
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.912
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahlen 2017
« Antwort #78 am: 29. September 2017, 11:24:15 »
Ich weiß, dass Israel die 14 Prozent mit Sorgen sieht, genauso wie der Zentralrat der Juden aber wie gesagt, die AFD hat sich noch nicht negativ geäußert und ich weiß zumindest von einer Jüdin aus meinem Freundeskreis, dass sie AFD gewählt hat. Aber auch bei kommender Kritik an Israel bleibt noch abzuwarten, ob dessen Politik kritisiert wird oder eventuell die Religion an sich. Trump ist ja auch ein enger Freund von Israel, so darf ich doch auch Pro-AFD und Pro-Israel sein. :p
« Letzte Änderung: 29. September 2017, 11:24:35 von Ash »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.164
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahlen 2017
« Antwort #79 am: 29. September 2017, 11:43:42 »
Lies mal drei Links weiter unten ;) ...außer Gauland gehört nicht zur AfD, dann hab ich nix gesagt.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.912
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahlen 2017
« Antwort #80 am: 29. September 2017, 12:06:52 »
Nichts für ungut aber dann lies doch bitte mal den Text. Genau das meine ich, der Gauland trinkt seinen Kaffee nicht schwarz und wird zum völkischen tiefbraunen Nazi. Fakt ist, die AFD steht so sehr im Focus, dass jede Aussage sofort ins Rechtsextreme gelesen wird. Das was er sagt hätte auch von der pazifistischen Linken kommen können, die jeglichen Einsatz deutscher Truppen im Ausland meidet.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.164
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahlen 2017
« Antwort #81 am: 29. September 2017, 12:38:09 »
Naja komm, nehmen wir doch einfach mal an, dass jede Aussage dahingehend ausgelegt wird, weils mannigfaltige Gründe dafür gibt!? :lol: Gsuland und Konsorten sind aber keine rechtsdenkenden Menschen, da hab ich mich natürlich vertan. Das wäre doch wie zu sagen die Grünen wollen den Verbrennungsmotor weghaben, hat aber nix damit zu tun, dass es die Grünen sind
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.912
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahlen 2017
« Antwort #82 am: 29. September 2017, 12:53:19 »
Wenn sie den Verbrennungsmotor weghaben wollen, weil er unwirtschaftlich im Vergleich zum Akkubetrieb wäre oder weil die deutsche Wirtschaft nicht mehr vom Verbrennungsmotor abhängig ist (was natürlich beides Quatsch ist aber ich sage wenn), dann wäre die Begründung eine Wirtschaftliche und keine Ökologische, auch wenn sie von den Grünen stammt. Bei der AFD ist aber jede politische Aussage und jedes Vorhaben ein Rechtsextremes, nicht wegen der Aussage an sich sondern weil sie von der AFD kommt. Und da ist die Aussage Gaulands zu Israel ein ideales Beispiel. Das erinnert mich auch an einen Antrag der AFD im Landtag von Sachsen-Anhalt das Equipment der Polizei zu modernisieren oder zu erweitern, weiß nicht mehr genau. Ich habe die Diskussion per Livestream verfolgt. Der Antrag wurde abgeschmettert und die Redner am Pult erzählten nur was davon, dass die AFD einen Polizeistaat aufbauen will, nur mit solchem Blödsinn wurde argumentiert. Und das ist doch jetzt nichts anderes.

Offline Masterboy

Antw:Bundestagswahlen 2017
« Antwort #83 am: 29. September 2017, 14:22:37 »
Tja aber da fällt die Katze doch wieder auf die Füße. Was wird sich an der Einwanderungspolitik denn ändern, nur weil die jetzt mit 12 % dasitzen!? Genau, nix. Die CSU will die Obergrenze, die FDP lässt sich mitschleifen, die CDU und die Grünen wollen sie nicht - ergo wird es keine geben.

tja falls sich daran nichts ändert braucht man sich dann auch nicht wundern wenn noch mehr Wähler abwandern und wie das nächste Wahlergebnis aussieht. Und genau da fällt die Katze auf die Füße.

ok, wiedermal zwei Meinungen die zu sehr differieren. Es ist schon komisch dass man sich immer so genötigt fühlt darauf antworten zu müssen obwohl mein inner Schweinehund sagt "lass es gut sein, es ist sinnlos"  :lol: Bitte sperrt mich mal jemand für diesen Thread, ich hasse das Ding!  :D
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.912
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahlen 2017
« Antwort #84 am: 29. September 2017, 17:00:44 »
Ich habe auch durchgehend eine Karikatur von zwei Gruppen vor Augen mit der selben Gedankenblase auf beiden Seiten: "Kapier'n die es einfach nicht!?". Tja...

Offline Masterboy

Antw:Bundestagswahlen 2017
« Antwort #85 am: 29. September 2017, 18:38:34 »
Ich habe auch durchgehend eine Karikatur von zwei Gruppen vor Augen mit der selben Gedankenblase auf beiden Seiten: "Kapier'n die es einfach nicht!?". Tja...

Genau so ist es.  :lol:
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 23 Abfragen.