Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Observer (PC / PS4 / XboxOne)  (Gelesen 129 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 2.608
    • Profil anzeigen
Observer (PC / PS4 / XboxOne)
« am: 26. Oktober 2017, 22:19:50 »


Wir schlüpfen in die Rolle von Detective Daniel Lazarski ( Rutger Hauer - Bekannt aus dem Film Blade Runner aus dem Jahr 1982 ) im Jahr 2084.



Wir machen uns in einer futuristischen, abgefuckten Cyperpunk-Welt auf die Suche nach unserem Sohn in einem abgeriegelten Wohnkomplex eines Elendviertels.
Hier erforschen wir mysteriöse Todesfälle und graben uns in die tiefste Gedankenwelt der Opfer. Denn wir sind ein Observer!
Wir arbeiten für die Polizei und sind einem macht- und geldgeilen Großkonzern "unterworfen".









Entwickelt:
Das Spiel wurde vom Bloober Team entwickelt, welches auch schon für Layers of Fear verantwortlich war.
Verfügbar ist das Spiel meines Wissens nach auf den aktuellen Plattformen PC, PS4 und XboxOne.

Spielerisch:
Gespielt wird in der Ego-Perspektive. Es sind keine Waffen verfügbar, da sie der Polizei bzw. den Detectives im allgemein aberkannt wurden.
Wir interagierten mit der Umgebung und observieren jedes Detail. Reden mit den Bewohnern und "linken" uns in die Gedankenwelt der verstorbenen.

Wie ich spiele:
Über Steam-Link mit Controller auf dem 55 Zoll Flachbildschirm mit Surround System.
Warum erwähne ich das extra? Das hat zwei Gründe:
- Ich bin von Steam-Link super positiv überrascht, da der PC- Bildschirm in bester Grafikpracht ruckelfrei per W-Lan auf meinen TV übertragen wird inkl. 5.1 Sound.
- Das Spiel ist bisher ein für mich persönlich audiovisueller Wahnsinn :!: Besonders das Surround-System kommt hier besonders gut zur Geltung.

Hier ist mir beim Spiel auch die Wirkung der Rumble-Funktion des Controller wieder absolut positiv aufgefallen.
Spiele derzeit mehr am PC. Aber ich denke mit Maus, Tastatur und Kopfhörer wäre das Spiel nicht dieselbe Erfahrung.
Vielleicht täusche ich mich auch und ich bin aktuell zu Subjektiv wegen dem positiven Üerraschungs-Effekt. Wer weiß.  :think:

Bisheriger Eindruck:
Nach ca. 3 Stunden Spielzeit finde ich das Spiel absolut geil. Ich mag diese dreckigen Cyberpunk-Welten und pessimistischen Zukunfts-Szenarien.
Ein Highlight ist hier natürlich wie bereits angesprochen das Eintauchen in die Gedankenwelt der verstorbenen. Die Sounds. Die Musik. Die Effekte. Alles passt zusammen und geht nahtlos ineinander über.
Ich habe mich heute während der Arbeit zwei-dreimal erwischt, dass ich an das Game denken musste und mich schon auf den Zocker-Abend gefreut habe. Habe ich nur noch selten. Super! :)

Müsste ich zum jetzigen Zeitpunkt eine Wertung abgeben: :9:
Jetzt ist es interessant, ob das Spiel dieses Niveau halten kann, oder ob langeweile/ernüchterung im Laufe der weiteren Spielzeit eintritt.
Ich melde mich also spätestens nach dem Durchspielen nochmal zurück.

Noch unentschlossen?
Wenn jetzt noch Unentschlossenheit über einen Kauf herrscht, dann empfehle ich unbedingt ein Video zum Spiel anzuschauen,
denn bewegte Bilder in dieser tollen Welt sind wieder etwas ganz anderes als der Eindruck den die vielen Screenshots versuchen zu vermitteln!

Zudem ist das Spiel gerade auf der Spieleplattform Steam von 27,99€ auf 23,79€ reduziert, was es für mich sogar zu diesem Zeitpunkt nach den 3 Stunden schon wert war!

PS: Blade Runner, Ghost in the Shell und Co. lassen grüßen... Wer drauf steht, zugreifen! :)

Edit:
Durchgespielt nach ca. 7 Stunden Spielzeit. Ich bleibe bei der :9:
Die Story weist viele parallelen zu einigen bekannten Filmen und Spielen des Genres auf. Wird für mich aber niemals langweilig.
Zudem war besonders das Spiel-Ende ziemlich cool umgesetzt.
Nach Layers of Fear und jetzt Observer hat sich das Bloober Team bei mir einen Namen gemacht.
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2017, 10:13:57 von Freddy »
BaZeEntertained - Youtube Kanal
Meine Sammlung

/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.928
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Observer (PC / PS4 / XboxOne)
« Antwort #1 am: 29. Oktober 2017, 11:32:44 »
Oha, wenn es doch so gut ist, sollte ich es vllt doch mal für die PS4 klicken, danke für den Tipp!

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.042
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Observer (PC / PS4 / XboxOne)
« Antwort #2 am: 02. November 2017, 08:52:08 »
Das klingt in der Tat nach etwas was mir gefallen könnte.
Hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 2.608
    • Profil anzeigen
Antw:Observer (PC / PS4 / XboxOne)
« Antwort #3 am: 03. November 2017, 13:04:08 »
Für mich persönlich ist es die bisher größte, positive Game-Überraschung des Jahres 2017.
Es ist jetzt kein Überflieger, aber es hat meinen ganz persönlichen Nerv ziemlich genau getroffen.
Kommt auch selten vor, dass mich ein Spiel dazu bewegt ein kleines Review/Zusammenfassung zu schreiben. Sollte für sich sprechen. :)
BaZeEntertained - Youtube Kanal
Meine Sammlung

/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  / / /  NICOLAS WINDING REFN

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.044 Sekunden mit 24 Abfragen.