Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Fikkefuchs  (Gelesen 324 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.208
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Fikkefuchs
« am: 09. November 2017, 21:12:28 »
Dass ich mal was zu nem deutschen Film poste... Aber bei DEM Titel ..  :hammer:



Zitat
Es gab mal eine Zeit, da konnte Rocky sie alle haben. Er spielte französische Chansons und die Frauen schmolzen dahin. Das ist zwar längst vorbei, aber als Thorben vor seiner Tür steht, wird er noch einmal herausgefordert. Der junge Mann, der behauptet sein Sohn zu sein, weiß nicht, wie man Frauen flachlegt und Rocky soll es ihm beibringen. So gehen sie auf die Jagd: Junge, schöne Frauen sollen es sein... die nur auf sie gewartet haben
FIKKEFUCHS ist eine vielschichtige Vater-Sohn-Geschichte, die mit ihrem provokant-pointierten Humor Männerbilder auf allen Ebenen demontiert.

http://www.alamodefilm.de/kino/detail/fikkefuchs.html

Trailer:


Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.150
    • Profil anzeigen
Antw:Fikkefuchs
« Antwort #1 am: 09. November 2017, 21:29:25 »
Saugeil. Der Erzählstil erinnert an solche Knaller von Polt.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.457
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Fikkefuchs
« Antwort #2 am: 10. November 2017, 08:27:32 »
Wird geschaut :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.730
    • Profil anzeigen
Antw:Fikkefuchs
« Antwort #3 am: 11. November 2017, 02:24:56 »
Den Trailer hab ich nicht gesehen,  aber das klingt mehr als interessant.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.730
    • Profil anzeigen
Antw:Fikkefuchs
« Antwort #4 am: 19. August 2018, 14:07:01 »
Fikkefuchs :flix:
Der hat schon ein paar sehr derbe Brüller, fühlt sich aber auch ein bisschen zu lang an mit ein paar Hänger. Wer was mit dt. Filmen anfangen kann, sollte dem trotzdem eine Chance geben. Der war schon erstaunlich mutig.
:7:

Inwiefern mutig?

Der Film scheißt im Grunde auf die ganze "metoo Stimmung" weil er im Grunde trotz seines satirischen Anspruchs eine gewisse Sympathie und Verständnis für seine Hauptfiguren aufbringt. Der geht auf jeden Fall ein bisschen in die Richtung der dänischen schwarzen Komödien, weil er seinem Zuschauer kein richtig oder falsch mit auf den Weg gibt, sondern selber denken lässt. Es gibt Momente die so derbe witzig sind, obwohl übelst chauvinistisch, andere sind entlarvend, aber es wird nie mit dem Holzhammer Moral eingeprügelt. Die Meinungsmache passiert beim Empfänger, nicht direkt beim Film. Fikkefuchs ist alles andere, als seichte Filmförderungsunterhaltung für die Masse. Dieses Raue zieht er auch komplett durch, wo andere Filme spätestens am Ende einknicken.

Wo ich so drüber nachdenke, erhöhe ich auf :7.5:

Ich fand schon "Muxmäuschenstill" vom gleichen Regisseur damals erfrischend anders. Zugeben muss ich, dass ich zu Fikkefuchs ein sehr ausführliches Interview mit eben jenem Jan Henrik Stahlberg (der hier auch eine der Hauptrollen spielt) bei Kino plus gesehen habe. Sehr interessant und den Typen mochte ich sehr gerne.


Das Interview gibt es ab Minute 45:22. Ich schau es mir auf jeden Fall nochmal an, jetzt wo ich den Film kenne.
« Letzte Änderung: 19. August 2018, 14:19:29 von Max_Cherry »

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.670
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Fikkefuchs
« Antwort #5 am: 19. August 2018, 20:04:20 »
Trailer eben zum ersten Mal gesehen, gefällt mir richtig gut! :lol: :D
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.150
    • Profil anzeigen
Antw:Fikkefuchs
« Antwort #6 am: 23. August 2018, 14:19:01 »
Im Englishen würde mal wohl cringeworthy sagen. Ich sage das ist eine Fremdschämgranate.
Boah ist das schon fast schmerzhaft anzusehen und deshalb oft auch derbst lustig wobei man sich schämt beim lachen. Vater und Sohn sind brutalst doof, zum Kopfschütteln und der Ernst mit dem sie ihre kopfkranken Ziele verfolgen hanebüchen. Ich bin sicher solche Typen gibts zuhauf und das ist das Schreckliche an dem Film.

 :7.5:

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.730
    • Profil anzeigen
Antw:Fikkefuchs
« Antwort #7 am: 23. August 2018, 16:06:22 »
Das sehe ich alles genauso.
Also Jungs, ran an den Speck.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.043 Sekunden mit 24 Abfragen.