Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Erased [japanische Serie, Netflix]  (Gelesen 117 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.750
    • Profil anzeigen
Erased [japanische Serie, Netflix]
« am: 20. Dezember 2017, 08:55:45 »
Meine erste japanische Serie auf Netflix und gleich ein Tolle erwischt.
Wunderbare Kinderdarsteller, herrliche Musik und ein Erzähler der eine wohlige Melancholie erzeugt.
Basierend auf was wohl-einem Manga- wird die Geschichte eines jungen Mannes erzählt der durch eine Zeitblase Unglück verhindern kann. Der Mord an seiner Mutter katapultiert ihn jedoch wieder in die Grundschule denn ihr Mörder scheint ein Kindsentführer zu sein der schon in seinen Bubenjahren eine Klassenkameradin entführt hatte.
So versucht er verzweifelt die Entführung zu verhindern wie auch den Mord an seiner Mutter ungeschehen zu machen.
Klasse Serie-nach fünf Folgen gibts die  :8:
« Letzte Änderung: 02. Januar 2018, 23:00:24 von Bloodsurfer »

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.406
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Erased
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2017, 09:31:00 »
Die Serie ist ja erst seit ein paar Tagen drin und auch gleich auf meiner Watchlist gelandet. Die werde ich mir auch bald anschauen, macht zumindest mal einen guten Eindruck.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.750
    • Profil anzeigen
Antw:Erased
« Antwort #2 am: 24. Dezember 2017, 08:45:43 »
Kann das mal jemand in den Serienthread verschieben ? Danke !
Hab meinen eigenen Thread kaum wiedergefunden  :lol:

Serie -fertig   :8:

Die Serie wird einige hier ansprechen. Jede Menge CoA Magie. Hinreissende Kinderdarsteller.
Drama, Spannung viel Melancholie und verschiedene Zeitebenen. Die Serie ist wunderbar ruhig und unaufgeregt. Lange Einstellungen auf Landschaften und Handlungsorte erzeugen eine tolle Stimmung.
Die Serienkillerthematik kommt hier eher auf leisen Sohlen umso schrecklicher wenn dannwieder eins der goldigen Kids verschwindet. Die Themen Freundschaft und Heldentum die wohl in jedem Kind prägent sind werden hier wunderbar projeziert.

Auch wenn es am Ende ein wenig zuviel Psychomumpitz der japanischen Art gibt oder sollte ich lieber zuviel Mordpoesie sagen, und das ein oder Andere Plothole sich auftut ist die für mich bisher eine de besten Mangaverfilmungen die ich kenne.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.406
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Erased
« Antwort #3 am: 24. Dezember 2017, 11:36:57 »
Kann das mal jemand in den Serienthread verschieben ? Danke !
Hab meinen eigenen Thread kaum wiedergefunden  :lol:

Ich finde, das passt viel besser in den Asiabereich, dann ist hier auch mal wieder etwas mehr Leben. :biggrin:

Habe die Serie nun auch durch. Was du schreibst stimmt alles, schön zusammengefasst. Volle Zustimmung. Eine wunderbare japanische Serie, die sicher dem einen oder anderen hier gefallen wird. Ist mit ihren 12 Episoden von jeweils ca. 25 bis 30 Minuten auch recht flott konsumiert.

Hier noch ein paar Bilder dazu:







Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.750
    • Profil anzeigen
Antw:Erased
« Antwort #4 am: 24. Dezember 2017, 12:28:34 »
Coole Pics  :thumb:

Gerade dieses Bild mit dem Baum und dem Mädchen,schön traurig, da gibts eine Menge solcher Momente in der Serie.

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.847
    • Profil anzeigen
Antw:Erased
« Antwort #5 am: 24. Dezember 2017, 14:31:11 »
Folgenlänge ist interessant. Das behalte ich mal aufm Schirm.

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 23 Abfragen.