Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2  (Gelesen 2808 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.998
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #25 am: 11. September 2012, 15:14:29 »
Das bringt natürlich Licht ins Dunkel, und keins in meine Geldbörse, da mir die Ösi-VÖs schlicht zu teuer sind (ich hab für den Einser ja grade mal 12 Tacken gezahlt :D)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.644
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #26 am: 11. September 2012, 16:02:45 »
Das bringt natürlich Licht ins Dunkel, und keins in meine Geldbörse, da mir die Ösi-VÖs schlicht zu teuer sind (ich hab für den Einser ja grade mal 12 Tacken gezahlt :D)

Ne, da unterstütze ich Turbine bedingungslos. Top VÖ von dem ersten Teil, die Hallervorden Blu Rays sind erste Sahne.... dass ist es mir echt wert !

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #27 am: 11. September 2012, 23:27:30 »
Wie wäre das denn: TCM2 ist beschlagnahmt. Turbine lässt den von der JK prüfen und die bescheinigen ein ok - wenn die den nun bringen, ändert das aber ja nix an der Beschlagnahme, oder!?

Nö, da die JK-Siegel eigentlich nur zur Absicherung dienen.

Ich denke Beschlagnahme verjährt nie!? Oder bin isch Holzweg? Jedenfalls wurde der hier doch sogar aus dem Kino raus beschlagnahmt, wenn ich mich recht entsinne!

Ähm ja, eine Beschlagnahme verjährt nie.
Nicht mal eine Indizierung, auf die ja meist eine Folgeindizierung folgt und nicht direkt und automatisch die Entindizierung.

Vielleicht bringen die den über AT exklusiv!?

Das stimmt nicht.
Beschlagnahmen können verjähren, dass war bei dem ersten Teil nämlich auch der Fall.
Und zwar verjähren Beschlagnahmen theoretisch schon nach 3 Jahren.
Ein Einziehungsbefehl nach 10 Jahren.
Da die Bpjm aber Beschlagnahmte Filme automatisch indizieren und auf Liste B setzen muss und Indizierungen erst nach 25 Jahren verjähren, ist der Film nun erstmal weg.

Das Problem nach 25 Jahren ist aber nun, dass die Bpjm den Film, weil er mal beschlagnahmt war, immer wieder auf Liste B folgeindizieren müssen.
Selbst streichen dürfen sie gar nicht.

Um den Film jetzt aber wieder frei zu bekommen, muss der Film erneut vor einen Gericht vorgelegt werden.
Dies ist aber gar nicht so einfach, da ein Staatsanwalt dies machen muss, wenn er den dringenden Verdacht auf ein Verstoß gegen das StGB sieht.

Dann erst kann ein Gericht den Film erneut Beschlagnahmen, was bei dem ersten Teil Fall war.
Dieser wurde 2010 erneut beschlagnahmt, vom Amtsgericht Frankfurt.
Bei einer erneuten Beschlagnahme ist es dem Rechteinhaber (in dem Fall Turbine) aber möglich Einspruch einzulegen, was auch getan wurde und womit Turbine letzendlich erfolgreich war.

Das war jetzt die Kurzfassung, somit ist es also möglich, Beschlagnahmte Filme wieder zu rehabilitieren.
Und wie gesagt, die Beschlagnahme an sich verjährt ganz normal, solange aber niemand dann nachhakt, ist der Fillm aber auch nicht frei.

Quellen:

http://www.bundespruefstelle.de/bpjm/redaktion/PDF-Anlagen/bpjm-aktuell-verjaehrung-von-allg.-beschlagnahme-und-einziehungsentscheidungen-aus-03-04,property=pdf,bereich=bpjm,sprache=de,rwb=true.pdf

Buch: Die Akte TCM Seite 3 ff.


Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.029
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #28 am: 14. September 2012, 18:55:04 »
Zitat von: dtm.at
Liebe Filmfreunde & Horrorfans,

der VÖ-Termin wurde jetzt mit dem 26.10. fixiert.

Folgende Extras & deutsche Tonspuren Mixe werden vorhanden sein.

* 3 deutsche Tonspuren Mixe:
- 2.0 Bootleg-Mix
- 2.0 Classic-Mix
- 5.1 Classic-Mix

* Dokumentation"Es liegt in der Familie"
* Audiokommentar mit Tobe Hooper und Filmemacher David Gregory
* Audiokommentar mit den Darstellern Bill Mosely und Caroline Williams sowie mit Tom Savini
* Audiokommentar mit Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke und Pathologe Dr. Matthias Scheffzek
* Vom Boden des Schneideraums: 5 entfernte Szenen
* US Kinotrailer
* Fotogalerie
(das Bonusmaterial ist deutsch untertitelt)

Zusätzlich zum Digipak wird es für einen Händler noch eine exklusive T-Shirt Edition (Digipak+Shirt) geben. Minimale Änderungen am Shirt im Vintage Look sind noch möglich.


Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.644
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #29 am: 17. September 2012, 12:10:45 »
gekauft !  8)

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.644
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #30 am: 20. September 2012, 08:27:36 »
VÖ über Österreich am 26.10.2012.

Quelle und weitere Details :

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=4193

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.999
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #31 am: 20. September 2012, 14:35:40 »
Also doch Österreich!
War klar ;)

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.738
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #32 am: 20. September 2012, 16:29:06 »
Schon vorbestellt!

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.644
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #33 am: 21. September 2012, 08:29:10 »

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.738
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.644
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #36 am: 24. Oktober 2014, 07:43:46 »
das ist ja ein seltsam-skuriller Film.

Gleicht eher einer Geisterbahnfahrt meets Rocky Horror Picture Show.

Bill Moseley spielt großartig, während Stretch mir irgendwann nur noch auf den Senkel ging.

Ich kann den FIlm gar nicht wirklich einordnen, dazu war er zu seltsam abgedreht.

Waren die alle auf Drogen?
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.998
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #37 am: 24. Oktober 2014, 09:01:06 »
Ganz sicher, Dennis Hopper war doch dabei :lol:

Aber mal ehrlich: Ich finde den nach wie vor richtig unterhaltsam! Leider isser nicht härter, was ja angedacht war - aber Laune kommt dennoch auf!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #38 am: 24. Oktober 2014, 09:03:24 »
Lefty sägt halt alles in Grund und Boden nech?!
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.998
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #39 am: 24. Oktober 2014, 09:04:15 »
Jo schon, aber wie die Deleted Scenes zeigen, wäre da noch einiges mehr gegangen inne Tiefgaragenszene zum Beispiel :)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #40 am: 24. Oktober 2014, 09:12:14 »
bei mir sind keine deleted scenes drauf, hab die englische MGM.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.998
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #41 am: 24. Oktober 2014, 09:40:07 »
Achso, ok. Die waren auf dem alten deutschen Boot drauf - gibts bei youtube aber ja sicher auch. Die von den FREITAG Teilen sind jedenfalls ALLE drin :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.999
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #42 am: 25. Oktober 2014, 16:44:01 »
Ich liebe den nach wie vor. Der wohl deutlichste Einfluss für Rob Zombies Erstlingswerk.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.998
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #43 am: 25. Oktober 2014, 17:02:57 »
Jo, da sind die parallelen mehr als deutlich erkennbar. Kurios, dass mir der hier gefällt, zombies Werk aber durchfällt
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.029
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #44 am: 19. Januar 2017, 18:53:21 »


The Texas Chainsaw Massacre 2 hat nun ungekürzt seine FSK-Freigabe bekommen (Keine Jugendfreigabe).

Online Ash

  • aka "Pille"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.775
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Filmreview: The Texas Chainsaw Massacre Part 2
« Antwort #45 am: 20. Januar 2017, 15:24:47 »
Schön, finde den auch garnicht übel.

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.057 Sekunden mit 23 Abfragen.