Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Life in Pieces (CBS)  (Gelesen 164 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.736
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Life in Pieces (CBS)
« am: 27. März 2018, 10:28:52 »


In der Single-Kamera-Comedy „Life in Pieces“ wird die Geschichte einer Familie aus der Perspektive der verschiedenen Mitglieder erzählt. Jede Episode besteht aus vier Kurzgeschichten über die Großfamilie Short. Betsy Brandt ist als gequälte, dreifache Mutter Heather zu sehen. Sie wird ihrem jüngeren Bruder Greg (Colin Hanks) wohl den einen oder anderen Ratschlag mit auf den Weg geben können. Immerhin ist der werdende Vater auf seine neue Verantwortung alles andere als gut vorbereitet. Brandts Serienehemann Tim wird von Dan Bakkedahl dargestellt. Thomas Sadoski ist Matt, das mittlere Kind der Familie Short. Nachdem seine berufliche Karriere einen ordentlichen Knacks bekommen hat, ist er zurück ins elterliche Nest gezogen und rennt so vor seinen eigentlichen Problemen weg. Matt verliebt sich in Colleen (Angelique Cabral), die sie sich mit einer nervenaufreibenden Trennungvon ihrem Exverlobten herumschlagen muss. Dianne Wiest ist die Familienmatriarchin Joan Short, die ihre Familie über alles liebt und alles für diese tun würde. James Brolin spielt John Short, den geselligen Patriarchen, der eine Lebenskrise durchmacht als er 70 wird. Die Ehefrau von Hanks' Figur Greg wird von Zoe Lister-Jones gespielt. Jen hatte eigentlich immer alles unter Kontrolle - doch ihr Baby stellt ihr Leben auf ungewohnte Weise aufden Kopf.

Ich hatte es in der Whats App Gruppe ja schonmal erwähnt - Stephan schaut auch grade schon... ich finds ne echt witzige und sehr sympathische Serie! Die Episoden laufen jeweils ca. 20 Minuten, darin sind immer 4 Kurzgeschichten der Shorts gepackt. Witzig umgesetzt und mit guten Darstellern besetzt. Colin Hanks kennt man aus DEXTER oder FARGO und etlichem anderen, James Brolin dürfte bekannt sein, Dianne Wiest (die Mama aus Lost Boys u. a.), Betsy Brandt aus Breaking Bad, Dan Bakkedahl kennt man auch aus zig Nebenrollen, Thomas Sadoski kannte ich bisher nicht, mag ich hier aber echt gerne.

Kurzum... es sind bisher drei Staffeln mit insgesamt 55 Folgen raus (alle in Prime drin) - und ich kanns nur jedem ans Herz legen! Für mich sinds mittlerweile :8: und die Storys haben stets Querverweise, sind also keine typischen Sitcom Einzelfolgen. Vielleicht hat ja jemand Bock, zumal man da nicht dranbleiben muss und auch immer mal paar Folgen schauen kann.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.976
    • Profil anzeigen
Antw:Life in Pieces (CBS)
« Antwort #1 am: 27. März 2018, 11:09:21 »
Ich hab die erste Staffel fast durch und finde "Life  in Pieces" absolut gelungen. Sympathische Darsteller und Rollen, interessante Erzählweise, die auf Grund der Episodenkürze von 6 Minuten (vier Episoden ergeben eine Serienfolge) angenehm kurzweilige rüberkommt. Das funktioniert super als kleiner Snack, aus eigener Erfahrung kann ich aber auch bestätigen, dass ein Seriensuchten hier ebenfalls hervorragend klappt.

Das beste an der Serie ist, dass sie niemals so künstlich wie andere Familienformate wirkt, also nichts mehr mit Sitcom zu tun hat und trotz der glaubwürden Storys und Beziehungen durchaus witzig ist. Selbst für kleine herzliche Momente ist Platz, ohne dass es zu dramatisch wird.
"Life in Pieces" ist wirklich tolle Unterhaltung mit ausgezeichnetem Cast und origineller Form.
 :8:

Danke für den Tipp, Marco.
« Letzte Änderung: 27. März 2018, 11:09:35 von Max_Cherry »

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.736
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Life in Pieces (CBS)
« Antwort #2 am: 09. April 2018, 10:20:08 »
Bin mittlerweile in Staffel 3 - klar sind auch mal etwas mauere Folgen dabei, aber selbst die sind auf sehr unterhaltsamem Niveau. Staffel 3 setzt da irgendwie auf alles einen drauf, es wird klamaukiger teils, aber das ist super! Bei den ersten 7 Folgen hab ich mich teils echt bepisst :lol: an Colin Hanks ist ein echt super Darsteller verloren gegangen - schade, dass der bisher eher unbekannt blieb, bis auf seine Serienauftritte. Der ist für mich auf einem Level mit seinem Vater in den Top-Zeiten!!!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.976
    • Profil anzeigen
Antw:Life in Pieces (CBS)
« Antwort #3 am: 09. April 2018, 11:54:29 »
Hanks fand ich ja schon in der erste Fargo Staffel top, hier auch, daher würde ich mehr Filmauftritte seinerseits auf jeden Fall begrüßen.

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.736
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Life in Pieces (CBS)
« Antwort #4 am: 09. April 2018, 11:57:25 »
Ich finde der wuchs auch ziemlich von Staffel zu Staffel - mittlerweile wirkt der irgendwie befreit, super Typ!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 28 Abfragen.