Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Illang: The Wolf Brigade (Jin-Roh Realverfilmung aus Korea)  (Gelesen 356 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.818
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/


Zitat von: schnittberichte.com
Der Anime-Klassiker Jin-Roh erhält eine Neuauflage - und zwar als Realverfilmung, welcher das Setting auf die koreanische Halbinsel verlagert. Regisseur ist Kim Jee-woon (Bittersweet Life, I Saw the Devil, The Last Stand). Jin-Roh: The Wolf Brigade startet im Juli 2018 in den südkoreanischen Kinos.

Teaser:


Trailer:


Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.412
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Illang: The Wolf Brigade (Jin-Roh Realverfilmung aus Korea)
« Antwort #1 am: 18. Juni 2018, 19:52:13 »
Wow, toll!

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.434
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Illang: The Wolf Brigade (Jin-Roh Realverfilmung aus Korea)
« Antwort #2 am: 18. Juni 2018, 20:09:26 »
Oha, erstens sowieso super, zweitens von DEM Regisseur noch viel interessanter! Der hat schon einige Knaller abgeliefert, ich bin sehr gespannt.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.273
    • Profil anzeigen
Antw:Illang: The Wolf Brigade (Jin-Roh Realverfilmung aus Korea)
« Antwort #3 am: 19. Juni 2018, 06:58:37 »
Oha, erstens sowieso super, zweitens von DEM Regisseur noch viel interessanter! Der hat schon einige Knaller abgeliefert, ich bin sehr gespannt.

Absolutes Dieto!

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.818
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Illang: The Wolf Brigade (Jin-Roh Realverfilmung aus Korea)
« Antwort #4 am: 02. Juli 2018, 20:52:12 »
Neuer Trailer:


Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.434
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Illang: The Wolf Brigade (Jin-Roh Realverfilmung aus Korea)
« Antwort #5 am: 27. August 2018, 21:39:08 »
Netflix hat sich den Film weltweit (außer in Südkorea selbst) gesichert.
http://www.filmstarts.de/nachrichten/18519957.html

Einen konkreten VÖ-Termin nannte man noch nicht. Er läuft in SK seit Ende Juli im Kino, im September wird er noch auf einem Festival (San Sebastian) gezeigt, irgendwann nicht allzu lange danach dürfte er auf Flix landen.

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.412
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Illang: The Wolf Brigade (Jin-Roh Realverfilmung aus Korea)
« Antwort #6 am: 27. August 2018, 23:46:57 »
Netflix hat sich den Film weltweit (außer in Südkorea selbst) gesichert.

Für Nordkorea haben sie auch keine Rechte. *duck*

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.434
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Illang: The Wolf Brigade (Jin-Roh Realverfilmung aus Korea)
« Antwort #7 am: 19. Oktober 2018, 12:13:06 »


Netflix hat sich den Film weltweit (außer in Südkorea selbst) gesichert.
http://www.filmstarts.de/nachrichten/18519957.html

Einen konkreten VÖ-Termin nannte man noch nicht. Er läuft in SK seit Ende Juli im Kino, im September wird er noch auf einem Festival (San Sebastian) gezeigt, irgendwann nicht allzu lange danach dürfte er auf Flix landen.

Oh, das ging ja flott.
Ist anscheinend seit heute online!
Titel: Illang: The Wolf Brigade.

Offline Lulatsch

  • Beiträge: 137
    • Profil anzeigen
Antw:Illang: The Wolf Brigade (Jin-Roh Realverfilmung aus Korea)
« Antwort #8 am: 20. Oktober 2018, 04:30:41 »

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.412
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Illang: The Wolf Brigade (Jin-Roh Realverfilmung aus Korea)
« Antwort #9 am: 20. Oktober 2018, 06:12:38 »


Netflix hat sich den Film weltweit (außer in Südkorea selbst) gesichert.
http://www.filmstarts.de/nachrichten/18519957.html

Einen konkreten VÖ-Termin nannte man noch nicht. Er läuft in SK seit Ende Juli im Kino, im September wird er noch auf einem Festival (San Sebastian) gezeigt, irgendwann nicht allzu lange danach dürfte er auf Flix landen.

Oh, das ging ja flott.
Ist anscheinend seit heute online!
Titel: Illang: The Wolf Brigade.

WTF!? Na so schnell wie das Ding online ging ist das hoffentlich keine Fliesband-Arbeit. Ende kommender Woche wird das as Ding gesichtet.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.434
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Illang: The Wolf Brigade (Jin-Roh Realverfilmung aus Korea)
« Antwort #10 am: 20. Oktober 2018, 16:16:59 »
WTF!? Na so schnell wie das Ding online ging ist das hoffentlich keine Fliesband-Arbeit.

Keine Sorge, so würde ich ihn keinesfalls nennen.

Illang: The Wolf Brigade :8:
Ich gebe dem Film eine gutmütige acht, sage aber auch dazu: Der wird nicht jedem so gut gefallen. Er hat klare Schwächen, über die man als Fan der Vorlage Jin-Roh allerdings gut hinwegsehen kann. Bei einer Zweitsichtung könnte er auf eine 7 fallen, bleibt aber abzuwarten.
Größtes Problem ist mal wieder die Länge von 140 Minuten. So viel Zeit braucht der Film eigentlich nicht. 20 bis 30 Minuten weniger hätten nicht geschadet. Seine im Grunde recht einfache Story erzählt er recht komplex aufgebauscht. Sie wurde zwar von Japan nach Korea verlegt, was aufgrund des geteilten Landes auch thematisch ganz gut passt, und hier und da gibt es kleine Unterschiede, doch im Grunde ist es ansonsten dasselbe geblieben.
Von der Laufzeit abgesehen sehen auch manche Actionszenen hier und da etwas günstiger aus, "billig" will ich es aber nicht unbedingt nennen. Im Großen und Ganzen passt das schon, ich konnte den Film gut genießen.
Wer den Anime mochte, wird sich auch hier zuhause fühlen. Mit den restlichen Filmen des Regisseurs sollte man ihn aber eher weniger vergleichen. Ich sage mal, bei den meisten hier dürfte er bei einer 6 oder 7 landen.
Und die 16er Freigabe passt auch. Hier und da gibt es bei den Schießereien schon einiges Blut zu sehen, doch nie so viel, dass es unbedingt eine 18 hätte sein müssen.
Ich würde das Original gerne mal wieder sehen. Hab eben im Regal gesucht und erstaunt bemerkt, dass ich den gar nicht zu haben scheine. War mir recht sicher, die DVD zu haben. Anscheinend hab ich den seit der VHS-Zeit nicht mehr gesehen...

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 28 Abfragen.