Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Forum vs. Messenger  (Gelesen 136 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.148
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Forum vs. Messenger
« am: 18. Juni 2018, 21:17:27 »
Hach waren das noch Zeiten als hier hier im Forum Fußball diskutiert wurde.
Bin mir sicher das ihr alle auf euren Handys rege Austausch betreibt.
Ich würde das als aktive Sterbehilfe bezeichnen.
Achtung Provokation 😎

ich hatte ja in einem anderen Thread das Thema mal angesprochen. Leider ist es langfristig gesehen sinnlos zu versuchen ein alterndes Medium aufrechtzuerhalten, zumindest wenn es um bestimmte Anwendungsfälle geht. In diesem Fall den Smalltalk, Chats (in Form von WhatsApp z.B.) sind einfach viel komfortabler und zugänglicher als der Weg zum Rechner und der Tastatur um mal eben ein paar Sätze zum Fussball auszutauschen. Das kann man doof finden (ich mache mir ja auch langfrisitig Sorgen ums Forum), aber andererseits muss man eben auch mit der Zeit gehen und darf sich den neuen Techniken nicht gänzlich verschließen. Es ist nicht alles schlecht und nicht überall lauert Gefahr und Überwachung, auch wenn sie potentiell möglich wäre. Dann nutzt man halt diese Technologie nur für unkritische Inhalte (so meine Herangehensweise).

@Gunther, du bist jederzeit willkommen in der Whatsappgruppe, sowohl der Beyondhollywood- als auch der aktuellen Fussballgruppe. Verschließe Dich nicht gänzlich den neuen Medien. Das wäre mein Rat dazu, nutze es stattdessen dort wo das Risiko gering und der Mehrwert gegeben ist. Nur ein Angebot :-)

Es würden sich ne ganze Menge Member freuen, da bin ich mir sicher. Und ja, ne Menge Talk (auch Smalltalk) hat sich dahin verschoben. Obs uns gefällt oder nicht.

Ich sehe das im Moment etwas zwiegespalten.

Du sagtest z.B., im Forum gingen Dinge unter. Sehe ich anders. Hier geht nichts unter, hier bleibt es stehen. Zwei Wochen später, zwei Jahre oder 16 Jahre später kann man es noch lesen. Egal, wie peinlich der Mist mal war. :D

In den WA-Gruppen fliegen aktuell teils hunderte Nachrichten am Tag vorbei, vor allem seit Stephan im Urlaub ist, da kommt ja kein Mensch mehr hinterher, wenn man nicht ständig aufs Handy guckt. Da gehen Dinge m.E. viel schneller unter. Man kann schlechter filtern, was für den Benutzer persönlich interessant ist.

Klar, wenn's mal dringend ist, Leute schnell zu informieren über sowas wie den Hill-Auftritt, kann das ganz praktisch sein. Aber die Nebenwirkungen kann man nicht leugnen. Und für jedes Thema eine neue Gruppe zu öffnen hilft auch nicht wirklich.

Ich würde mich freuen, wenn wieder mehr hier im Forum ablaufen würde. Irgendwann wird die Forums-Software durch ein Update vielleicht auch mal responsive und es wird im mobilen Browser etwas bequemer. Das ärgert mich schon lange, dass die SMF-Entwickler da einfach zu pennen scheinen und sich gefühlt seit Jahren Zeit lassen damit.

Ein wenigstens heute schon funktionierender Workaround ist Tapatalk, das geht schon lange, wird nur kaum genutzt. Glaube, sogar nur von Olli und mir.
« Letzte Änderung: 19. Juni 2018, 13:27:20 von nemesis »

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.339
    • Profil anzeigen
Was ist ein Workaround und was ist Tapatalk?

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.082
    • Profil anzeigen
Ein Forum lebt ja von den Teilnehmern und der Schlagzahl der Beiträge. Wie soll,denn der Laden hier attraktiv bleiben und für Neueinsteiger interessant sein wenn 70 % der Member ausserhalb aktiver sind wie hier.
Hier kommen so schon kaum neue Mitglieder,wenn hier nichts los ist trocknet das Forum aus.
Fiel mir nur auf weil bei den letzten EMs und WMs hier richtig die Musik gespielt hat.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.683
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Also was Stephan gepostet hat würde aber im Forum auch nicht stehen, wenn es garkeinen WhatsApp geben würde. Da ging es primär darum was er gerade im Urlaub erlebt. Was er sich vllt. jetzt spart ist ein Resümee hier im Forum. Das zumindest gab es damals öfters, dass man nach dem Urlaub dann hier eine Eindrücke geschrieben hat, passiert defacto derzeit eher nur noch bei größeren Tripps und Rundreisen. Und wie gesagt, beim WM Auftaktspiel war es auf WhatsApp sehr ruhig, vllt. in der Tippspiel Gruppe, das kann sein.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.093
    • Profil anzeigen
Hach waren das noch Zeiten als hier hier im Forum Fußball diskutiert wurde.
Bin mir sicher das ihr alle auf euren Handys rege Austausch betreibt.
Ich würde das als aktive Sterbehilfe bezeichnen.
Achtung Provokation 😎

ich hatte ja in einem anderen Thread das Thema mal angesprochen. Leider ist es langfristig gesehen sinnlos zu versuchen ein alterndes Medium aufrechtzuerhalten, zumindest wenn es um bestimmte Anwendungsfälle geht. In diesem Fall den Smalltalk, Chats (in Form von WhatsApp z.B.) sind einfach viel komfortabler und zugänglicher als der Weg zum Rechner und der Tastatur um mal eben ein paar Sätze zum Fussball auszutauschen. Das kann man doof finden (ich mache mir ja auch langfrisitig Sorgen ums Forum), aber andererseits muss man eben auch mit der Zeit gehen und darf sich den neuen Techniken nicht gänzlich verschließen. Es ist nicht alles schlecht und nicht überall lauert Gefahr und Überwachung, auch wenn sie potentiell möglich wäre. Dann nutzt man halt diese Technologie nur für unkritische Inhalte (so meine Herangehensweise).

@Gunther, du bist jederzeit willkommen in der Whatsappgruppe, sowohl der Beyondhollywood- als auch der aktuellen Fussballgruppe. Verschließe Dich nicht gänzlich den neuen Medien. Das wäre mein Rat dazu, nutze es stattdessen dort wo das Risiko gering und der Mehrwert gegeben ist. Nur ein Angebot :-)

Es würden sich ne ganze Menge Member freuen, da bin ich mir sicher. Und ja, ne Menge Talk (auch Smalltalk) hat sich dahin verschoben. Obs uns gefällt oder nicht.

Ich sehe das im Moment etwas zwiegespalten.

Du sagtest z.B., im Forum gingen Dinge unter. Sehe ich anders. Hier geht nichts unter, hier bleibt es stehen. Zwei Wochen später, zwei Jahre oder 16 Jahre später kann man es noch lesen. Egal, wie peinlich der Mist mal war. :D

In den WA-Gruppen fliegen aktuell teils hunderte Nachrichten am Tag vorbei, vor allem seit Stephan im Urlaub ist, da kommt ja kein Mensch mehr hinterher, wenn man nicht ständig aufs Handy guckt. Da gehen Dinge m.E. viel schneller unter. Man kann schlechter filtern, was für den Benutzer persönlich interessant ist.

Klar, wenn's mal dringend ist, Leute schnell zu informieren über sowas wie den Hill-Auftritt, kann das ganz praktisch sein. Aber die Nebenwirkungen kann man nicht leugnen. Und für jedes Thema eine neue Gruppe zu öffnen hilft auch nicht wirklich.

Ich würde mich freuen, wenn wieder mehr hier im Forum ablaufen würde. Irgendwann wird die Forums-Software durch ein Update vielleicht auch mal responsive und es wird im mobilen Browser etwas bequemer. Das ärgert mich schon lange, dass die SMF-Entwickler da einfach zu pennen scheinen und sich gefühlt seit Jahren Zeit lassen damit.

Ein wenigstens heute schon funktionierender Workaround ist Tapatalk, das geht schon lange, wird nur kaum genutzt. Glaube, sogar nur von Olli und mir.

Also ich bin ja schon eine Weile aus der WhatsApp Gruppe raus. Mir ist das einfach zu viel Reizüberflutung. Der Nachteil von Chats wie WhatsApp und Threema ist halt der aktive Push wobei ich hier einfach dem Pull Prinzip folgen kann. Bei den meisten WhatsApp-Gruppen komm ich schon mim Lesen schwer hinterher.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.081
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Bin da ganz auf der Seite von Bloody und TC - ich sehe Whatsapp auf keinen Fall als Ersatz für das Forum, und ich finde ebenso, dass die Dinge die in der Gruppe stehen /den Gruppen - eben früher hier standen. Klar nicht im Sekundentakt, aber durchaus auch in hoher Frequenzzahl. Dass da heute einer keinen "Bock" hat sein Laptop oder den Rechner zu konsultieren... äh geht ja genauso wie Whatsapp mit dem Handy/Tablet, mache ich ja genauso. In den Gruppen ist es teils wirklich einfach zu viel um hinterherzukommen, kann gut verstehen wenn das einer nicht will oder es einen nervt. Sehe ich auch künftig nicht als Ersatz fürs Forum - zumal man nix daraus mal nachsehen kann oder nachlesen kann. Ich persönlich lösche die Chats jeden Tag, da ich ohnehin nie nen Chat nach etwas durchsuchen würde.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Masterboy

Was ist ein Workaround und was ist Tapatalk?

ein Workaround ist eine, ich sage jetzt mal vorsichtig, "halbgare" Lösung zu einem Problem. Der Workaround ist besser als nichts, aber löst das Problem nicht an der Wurzel oder in Gänze. Er umschifft das Problem auf mehr oder weniger gute Weise.

Tapatalk ist eine App die einem hilft das Medium Forum auf einem Tablet/Smartphone besser zu integrieren und damit zu folgen. Für mich ist sie keine so gute Lösung da mir die Tipperei immernoch zu aufwändig ist und man immernoch aktiv nachschauen muss. Da gehe ich lieber gleich ins Forum (insofern die Zeit da ist).

@Andi

Ich grenze hier mal die Begrifflichkeit ab. Im Forum gehen für mich Dinge unter weil ich es nicht schaffe in der mir zur Verfügung stehenden Zeit alle Beiträge hier zu lesen, also filtere ich in Threads die mich potentiell am meisten interessieren. Drum gehen Dinge für mich unter.
Was die Nachhaltigkeit angeht gebe ich Dir Recht, hier geht nichts verloren weil es dauerhaft abgespeichert ist. Das löst aber mein persönliches Problem Zeit nicht.

Bei WhatsApp hingegen kann ich behaupten, dass ich bisher alle Nachrichten die je an mich oder eine Gruppe geschickt wurde in der ich Mitglied bin gelesen zu haben (mal ganz wenige ausgenommen). Der Blick auf Smartphone passiert bei mir halt regelmäßig und ich bekomme alles aktiv gepusht, für mich ist das perfekt. Andere fühlen sich damit vll überfordert aber wer mir was mitteilen will ist mit WhatsApp am besten und schnellsten dran.

Ganze selten dass ich mal "geschockt" bin über eine Mesageflut wenn mal innerhalb von einer Stunde 100 Nachrichten kamen, das passiert aber auch nur alle paar Wochen/Monate mal in der BH-Gruppe.


Ich denke anderen (nicht allen) geht es ähnlich. Markus hat z.B. das Drohnenschnäppchen verpasst. In der Gruppe hat er dann gleich danach gefragt. Nur mal als Beispiel. Oder die Terence Hill Nummer von Matze, mir war klar dass es im Forum nicht alle mitbekommen. Wenn man sicher und schnell ne Antwort braucht geht der Messenger eben schneller.
Es gibt eben unterschiedliche Anwendungsfälle, Chat/Smalltalk/akute News/Alarme ist für mich eher ein Gruppenthema. Reviews, allgemeine News, Abstimmungen, Berichte eher ein Forenthema.
Natürlich kann man beides auch in das jeweils andere übertragen, man muss schauen was die Anforderung ist und was einem persönlich gefällt. Und ich bin absolut bei Euch/Dir das wir den möglichst großen Teil im Forum belassen, nur den schnellen Austausch würde ich in der Gruppe vermissen. Im Forum hätte ich z.B. keine Lust mich über Fussball auszutauschen.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Masterboy

Bin da ganz auf der Seite von Bloody und TC - ich sehe Whatsapp auf keinen Fall als Ersatz für das Forum, und ich finde ebenso, dass die Dinge die in der Gruppe stehen /den Gruppen - eben früher hier standen. Klar nicht im Sekundentakt, aber durchaus auch in hoher Frequenzzahl. Dass da heute einer keinen "Bock" hat sein Laptop oder den Rechner zu konsultieren... äh geht ja genauso wie Whatsapp mit dem Handy/Tablet, mache ich ja genauso. In den Gruppen ist es teils wirklich einfach zu viel um hinterherzukommen, kann gut verstehen wenn das einer nicht will oder es einen nervt. Sehe ich auch künftig nicht als Ersatz fürs Forum - zumal man nix daraus mal nachsehen kann oder nachlesen kann. Ich persönlich lösche die Chats jeden Tag, da ich ohnehin nie nen Chat nach etwas durchsuchen würde.

das zeigt wie unterschiedlich wir da rangehen. Bei mir ist es fast spiegelverkehrt. Sitze ich am Rechner ok, dann ist das Forum erste Wahl. Ansonten hab ich keine Lust da mit den Fingern rumzuscrollen oder Beiträge zu tippen.
Bei WhatsApp fühle ich mich nie überladen, im Gegensatz zu hier, komme ich nicht nach.

Aber ums nochmal klar zu machen, ich sehe das auch nicht als Ersatz fürs Forum. Um Himmels Willen no!  :)

Jetzt haben wir/ich auch noch nen tollen Offtopic gebaut.  :lol:
« Letzte Änderung: 19. Juni 2018, 08:52:52 von Masterboy »
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.082
    • Profil anzeigen
Pushen-genau das ist das Wort. Ich lasse mich nicht pushen und schon gar nicht von einer App.
Deswegen laufen da draussen doch alle mit hängendem Kopf und Handy in der Hand herum. Sie werden gepusht ohne Ende, von duzenden Apps und Instagramm und Pinterest etc.
Ich habe alle Push Nachrichten abgestellt. Diese Zeitdiebe sind die Pest. Wenn man es auf die wichtigsten Menschen und Apps eindampft bleibt eh nicht so viel übrig. Ich agiere sehr wenig mit dem Handy, ich trainiere sogar regelrecht das Ding nicht in die Hand zu nehmen und viele wundern sich wie entspannt ich bin. Ich benötige keine Dopaminausschüttung über Aufmerksamkeit-rufe nicht rein-dann gibts auch kein Echo.
Ein Tablet ist was anderes, das ist Buchregal, Comicsammlung und Zeitschriftenladen-telefonieren damit nur mit Facetime wenn meine Lady mal wieder im Ausland ist.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.328
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Das Thema mit dem Hymnen mitsingen ist hier genauso gross wie bei Euch! ;) die meisten Spieler mit Migrationshintergrund singen die Schweizer Hymne nicht, daran hat man sich schon länger gewöhnt. Umso erstaunlicher war es dann letzte Woche, als einer davon plötzlich mitsang! :D natürlich singt keiner der Mannschaft nur annähernd so inbrünstig wie viele aus Südamerika. Das liegt aber mMn nicht zwingend am Migrationshintergrund. In unseren Gefilden bedeutet die Hymne schlicht nicht so viel wie andernorts, im Fussball erst recht nicht. Wer jemals ein Rugby-Länderspiel gesehen hat, weiss was ich meine! ;)

Zudem stehe ich zuhause ja auch nicht auf und schreie im Wohnzimmer voller Stolz und Inbrunst die Hymne raus. :lol:

Bzgl. Whatsapp-Gruppen: Ich lese auch praktisch alles, habe aber beide auf Stumm geschaltet. Sobald man mich darin aber direkt anspricht, krieg ich das gemeldet. Nicht das mich der Urlaubsbericht von Stephan gestört hätte, aber ich persönlich hätte wohl auch so gut wie möglich von Whatsapp Urlaub gemacht. ;) Die BH-Gruppe ersetzt für mich eher den "Was mache ich gerade" Thread und den nutze ich hier genauso wenig wie eben die Gruppe. Ich lese es zwar, schreibe aber praktisch nix. Das ist für mich dasselbe wie die Statusmeldungen auf Facebook, da bin ich im Vergleich zu früher einiges zurück haltender. Aber ich verurteile damit auch keinen, jeder wie er mag. :)

Die Whatsapp-Gruppen werden für mich das Forum auch nie ersetzen. Aber ich bin mittlerweile auf dem iPhone genauso häufig hier im Forum am lesen und tippen wie ich es mit dem PC auch bin.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.081
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Wie kriehgt man das gemeldet wenn man direkt angesprochen wird Phil!? Kannst das mal erläutern? Sorry für weiteres OT
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.328
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Wie kriehgt man das gemeldet wenn man direkt angesprochen wird Phil!? Kannst das mal erläutern? Sorry für weiteres OT

Wenn man in der Whatsapp-Gruppe ein Mitglied direkt anschrieben will, tippt man z.B. @Philippe (oder je nachdem wie man heisst bei Whatsapp). Dann erhalte ich auf meinem Sperrbildschirm trotzdem diese Nachricht obwohl ich die Gruppe sonst auf stumm hab.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.683
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Ich markiere einen Text vom Jeweiligen und klicke auf "Antworten".

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.328
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Ich markiere einen Text vom Jeweiligen und klicke auf "Antworten".

Oder so, genau! :thumb:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.081
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Ah ok, das fiel mir noch nie auf, dass das geht - danke!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.093
    • Profil anzeigen
Pushen-genau das ist das Wort. Ich lasse mich nicht pushen und schon gar nicht von einer App.
Deswegen laufen da draussen doch alle mit hängendem Kopf und Handy in der Hand herum. Sie werden gepusht ohne Ende, von duzenden Apps und Instagramm und Pinterest etc.
Ich habe alle Push Nachrichten abgestellt. Diese Zeitdiebe sind die Pest. Wenn man es auf die wichtigsten Menschen und Apps eindampft bleibt eh nicht so viel übrig. Ich agiere sehr wenig mit dem Handy, ich trainiere sogar regelrecht das Ding nicht in die Hand zu nehmen und viele wundern sich wie entspannt ich bin. Ich benötige keine Dopaminausschüttung über Aufmerksamkeit-rufe nicht rein-dann gibts auch kein Echo.

Also ich mag Push - aber ich verstehe, was du meinst. Ich versuche auch mehr zu entschleunigen. Die letzten Tag hab ich das Handy abends auch immer aus. Tut auch mal ganz gut.
Und +1 zu den ganzen torkelnden Handy-Zombies. Bin neulich in jemand reingerannt, weil Sie beim Tippen so geschwankt ist :doh: Und von der Frau, die einfach mal auf die Strasse läuft und tippt fang ich gar nicht erst an...

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.683
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Man entschleunigt das Ganze schon ganz gut, wenn man whatsapp-Gruppen meidet. Ich bin in ein paar Wenigen drin aber alle sind auf stumm geschaltet, auch Unsere. Wenn ich was verpasse, dann ist das so.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.148
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
So handhabe ich das auch. Fast alle Gruppen (bis auf sehr wenige wichtige, in denen aber nur sehr selten geschrieben wird) dauerhaft stumm. Auch den Haken für die Notifications muss weg, ist wichtig, sonst vibriert es ja trotzdem/zeigt etwas auf dem Lockscreen oder in der Leiste an.
Im Endeffekt schaue ich nur rein, wenn ich gerade Zeit und Lust habe und will nicht dauernd vom Gerät darauf aufmerksam gemacht werden.

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.183
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Forum vs. Messenger
« Antwort #18 am: 20. Juni 2018, 07:33:18 »
Pushen-genau das ist das Wort. Ich lasse mich nicht pushen und schon gar nicht von einer App.
Deswegen laufen da draussen doch alle mit hängendem Kopf und Handy in der Hand herum. Sie werden gepusht ohne Ende, von duzenden Apps und Instagramm und Pinterest etc.
Ich habe alle Push Nachrichten abgestellt. Diese Zeitdiebe sind die Pest. Wenn man es auf die wichtigsten Menschen und Apps eindampft bleibt eh nicht so viel übrig. Ich agiere sehr wenig mit dem Handy, ich trainiere sogar regelrecht das Ding nicht in die Hand zu nehmen und viele wundern sich wie entspannt ich bin. Ich benötige keine Dopaminausschüttung über Aufmerksamkeit-rufe nicht rein-dann gibts auch kein Echo.
Ein Tablet ist was anderes, das ist Buchregal, Comicsammlung und Zeitschriftenladen-telefonieren damit nur mit Facetime wenn meine Lady mal wieder im Ausland ist.

Word, auch wenn man selbst Opfer ist. Das alles ist ja gesellschaftlich verhältnismässig neu. Ich hoffe auf eine soziale Normung irgendwann, da der Überdruss ja zunimmt. Oder technische Neuerungen die es einem einfacher machen vom screen wieder wegzukommem.

Es ist einfach nur problematisch.

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.124
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Forum vs. Messenger
« Antwort #19 am: 20. Juni 2018, 08:37:30 »
bin ja technisch bekanntlich rückständig, deshalb auch meine 2 cents.

Solange das Forum dadurch nicht, wie Gunther es formuliert, austrocknet, kann/soll jeder machen,
was er will.

Ich muss nicht alles wissen und dass man dann bis zu einem gewissen Grad Außenstheneder ist/wird akzeptiere ich.
Das ist wie generell hier im Forum und den Freundschaften. Viele treffen sich auch außerhalb der Treffen schon
immer regelmäßig privat oder wohnen relativ nahe beieinander.
Habe ich auch gelernt zu akzeptieren, dass dadurch nicht jeder "so dazu gehört" (bewußt in Anführungszeichen).

Da unser aller Zeit mit zunehmenden Alter, Beruf, Familie etc. nicht mehr wird, bin ich irgendwie auch etwas dankbarer
für keinen Informationsoverkill hier, wo ich nicht mehr nachkommen würde.

Andere größere Foren haben dass aber auch, auch bspw. das neue movieside. Die Zahl an neuen Beiträgen/Themen bleibt
überschaubar.
« Letzte Änderung: 20. Juni 2018, 08:38:39 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 29 Abfragen.